Erioll world 2.svg
Stub

Rio Grande do Norte

Aus Wikivoyage
Welt > Amerika > Südamerika > Brasilien > Região Nordeste > Rio Grande do Norte
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lagekarte Rio Grande do Norte in Brasilien

Der Bundesstaat Rio Grande do Norte liegt im Nordosten Brasiliens. Er umgibt die Nordostspitze Südamerikas, die als Esquina do Brasil bekannt ist. Der östlichste Punkt liegt allerdings etwas weiter südlich im Staat Paraíba.

Regionen[Bearbeiten]

Karte von Rio Grande do Norte

Orte[Bearbeiten]

  • 1 Natal Website dieser Einrichtung Natal in der Enzyklopädie Wikipedia Natal im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsNatal (Q131620) in der Datenbank Wikidata, 800.000 Einwohner, die Hauptstadt mit zum Teil prächtigen kolonialen Bauten und schönen Stränden in der Umgebung
  • 2 Mossoró Website dieser Einrichtung Mossoró im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Mossoró in der Enzyklopädie Wikipedia Mossoró im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMossoró (Q694845) in der Datenbank Wikidata, 250.000 Einwohner, Erdölmetropole im Westen des Bundesstaats
  • 3 Parnamirim Website dieser Einrichtung Parnamirim im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Parnamirim in der Enzyklopädie Wikipedia Parnamirim im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsParnamirim (Q986261) in der Datenbank Wikidata, 200.000 Einwohner, Industriestadt an der Ostküste, wichtiger Militärstützpunkt im 2. Weltkrieg. Am Stadtrand steht der größte Cashewbaum der Welt
  • 4 São Miguel do Gostoso São Miguel do Gostoso in der Enzyklopädie Wikipedia São Miguel do Gostoso im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSão Miguel do Gostoso (Q988901) in der Datenbank Wikidata, Badeort an der Nordküste
  • 5 Areia Branca Areia Branca in der Enzyklopädie Wikipedia Areia Branca im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAreia Branca (Q2072691) in der Datenbank Wikidata, 25.000 Einwohner, im extremen Nordwesten, Standort einer riesigen Wasserentsalzungsanlage, die 95% des in Brasilien verbrauchten Salzes erzeugt.

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Der neue 1 Flughafen von Natal Flughafen von Natal in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen von Natal im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen von Natal (Q2090101) in der Datenbank Wikidata (IATA: NAT) wurde 2014 zur Fußball-WM eröffnet. Er wird nur von wenigen Direktflügen aus Europa bedient (TAP Portugal fliegt wöchentlich von Lissabon), aber bietet viele Verbindungen zu den großen Luftdrehkreuzen in Rio de Janeiro und São Paulo und weiteren wichtigen Städten, wie z. B. Salvador, Brasília, Recife, Belo Horizonte und Fortaleza.

Es ist häufig günstiger zunächst nach São Paulo, Recife oder Rio de Janeiro zu fliegen und den Anschlussflug nach Natal separat zu buchen.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Der größte Cashewbaum der Welt (8500 m²)

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg