Rio de Janeiro (Bundesstaat)

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Welt > Amerika > Südamerika > Brasilien > Região Sudeste > Rio de Janeiro (Bundesstaat)
Karte Rio de Janeiro (Bundesstaat) in Brasilien

Der Bundesstaat Rio de Janeiro liegt im Südosten Brasiliens am Atlantik. Es ist einer der reichsten, am dichtesten bevölkerten und wirtschaftlich bedeutendsten Staaten Brasiliens und gleichzeitig wegen der malerisch gelegenen gleichnamigen Hauptstadt und zahlreichen schönen Stränden ein beliebtes Reiseziel.

Regionen[Bearbeiten]

Karte von Rio de Janeiro (Bundesstaat)
  • Im touristischen Zentrum des Bundesstaates liegt seine Hauptstadt Rio de Janeiro.
  • Der Küstenabschnitt östlich davon wird als Costa do Sol (Sonnenküste) bezeichnet, er erstreckt sich von Niterói über Maricá, Saquarema und Cabo Frio bis Búcios. Das Hinterland dieses Feriengebiets wird wegen seiner (Salz-)Seen auch als "Região dos Lagos" (Seen-Gebiet) bezeichnet.
  • Westlich von Rio liegt ein Küstenabschnitt, der wegen der tropischen Vegetation seines Ufers auch als Costa Verde (grüne Küste) bezeichnet wird, er erstreckt sich bis zur Ilhabela vor den Toren von São Paulo.

Orte[Bearbeiten]

  • 1 Rio de Janeiro internet wikipedia commons wikidata, 13 Mio. Einwohner, die zweitgrößte Stadt Brasiliens, mit den wohl berühmtesten Stränden der Erde und einem farbenfrohen Karneval
  • 2 Campos dos Goytacazes internet wikivoyage wikipedia commons wikidata, 500.000 Einwohner, im Nordosten des Staates am Atlantik gelegene Stadt mit einigen Kolonialbauten.
  • 3 Petrópolis internet wikivoyage wikipedia commons wikidata, 400.000 Einwohner, größte Stadt im Inland, auf 850 m Höhe gelegen
  • 4 Nova Friburgo internet wikivoyage wikipedia commons wikidata, 200.000 Einwohner, von Schweizer Immigranten gegründete Stadt im Inland
  • 5 Cabo Frio internet wikivoyage wikipedia commons wikidata, mit 6 Búzios internet wikipedia commons wikidata, einer der berühmtesten Badeorte Brasiliens, Luxusresort, in dem schon Brigitte Bardot weilte
  • 7 Angra dos Reis internet wikipedia commons wikidata, ca. 200.000 Einwohner
  • 8 Paraty internet wikipedia commons wikidata, historische Küstenstadt und Welterbestätte
  • 9 Macaé internet wikivoyage wikipedia commons wikidata, Erdölhauptstadt des Landes
  • 10 Teresópolis internet wikivoyage wikipedia commons wikidata, Landwirtschaft und Gemüseanbau im Vale dos Gourmets, (Tal der Feinschmecker)

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Nationalparks:

Hintergrund[Bearbeiten]

Im Bundesstaat Rio de Janeiro
Der Zuckerhut

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Internationale Flughäfen sind:

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Beliebte Ziele von Kreuzfahrtschiffen sind

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • www.rj.gov.br – Offizielle Webseite von Rio de Janeiro (Bundesstaat)
Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.