Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Franche-Comté

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Westeuropa > Frankreich > Franche-Comté
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flagge
Wappen
Region Franche-Comté
HauptstadtBesançon
Einwohner
1.177.096 (2013)
Fläche
16.202 km²
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Nord-Pas-de-CalaisPicardieChampagne-ArdenneLothringenElsassHaute-NormandieBasse-NormandieBretagneCentre-Val de LoireÎle-de-FranceBurgundFranche-ComtéPays de la LoirePoitou-CharentesLimousinAquitanienMidi-PyrénéesLanguedoc-RoussillonAuvergneRhône-AlpesProvence-Alpes-Côte d’AzurKorsikaAndorraMonacoLiechtensteinÖsterreichLuxemburgBelgienNiederlandeVereinigtes KönigreichDeutschlandSchweizItalienGuernseyJerseySpanienFranche-Comté in France.svg

Die Franche-Comté liegt im Osten von Frankreich, umgeben von Lothringen und Elsass im Norden, der Schweiz im Osten, Savoyen im Süden und Burgund im Westen.

Regionen[Bearbeiten]

Zitadelle von Besançon

Die Region ist in vier Départements unterteilt:

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Lac de Vouglans

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

siehe auch: Sprachführer Französisch

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die Flughäfen von Genf und Basel befinden sich im Süden bzw. Norden der Region.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der TGV benötigt von Paris nach Besançon etwa 3 Stunden. Viermal täglich hält der TGV von Lausanne nach Paris in Frasne und Dole

Auf der Straße[Bearbeiten]

An das Autobahnnetz ist die Franche-Comté über die A 36 (la Comtoise) angebunden.

Mobilität[Bearbeiten]

  • Autoroute A 36
  • Nationalstraßen N 5, N 19, N 57 und N 83.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Offiz. Homepage Franche Comté

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.