Belfort

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
France-90-Belfort-Belvedere ouest.jpg
Belfort
RegionBurgund-Franche-Comté
Einwohnerzahl46.443 (2019)
Höhe358 m
Lagekarte von Frankreich
Reddot.svg
Belfort

Belfort ist eine Stadt in der ostfranzösischen Region Franche-Comté und Verwaltungssitz des Départements Territoire de Belfort.

Hintergrund[Bearbeiten]

Sie ist die Hauptstadt des Départements Territoire de Belfort und des Arrondissement Belfort, daneben noch Verwaltungssitz von fünf Kantonen. Das "Territoire" ist ein Relikt aus der deutschen Kaiserzeit. Die Deutschen gaben der ursprünglich elsässischen Stadt die Freiheit, da sich die Bewohner und Soldaten so tapfer verteidigt hatten. Vielleicht spielte auch die hier immer vorherrschende französische Sprache eine Rolle.

Sie befindet sich an einer 30 Kilometer breiten Engstelle zwischen den Vogesen und dem Jura und somit an einer strategisch wichtigen Stelle. Diese Stelle wird auch Burgundische Pforte (Trouée de Belfort) genannt. Sie ist einer der einfachsten zu begehenden Verbindungswege zwischen Rhein und Rhone.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Verkehrsflughafen mit Linienverkehr ist der rund 70 km entfernte EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg internet wikipedia commons wikidata (IATA: BSL, MLH, EAP).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Ab 1 Belfort-Montbéliard TGV Linien Strasbourg-Marseille und nach Paris. Die schweizer SBB fährt von hier bis Biel.

Zu französischen TER-Zügen der Region und in die Schweiz, über Delle nach Delémont, gelangt man vom Stadtbahnhof 2 Belfort-Ville wikipedia commons wikidata.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Canal de Montbéliard à la Haute-Saône

Ein als Coulée Verte (grüne Bahn) ausgeschilderter Radweg, der teilweise entlang des Canal de Montbéliard verläuft, verbindet die Stadt mit Montbéliard und dem EuroVelo 6.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von der deutschen Bundesautobahn 5 zweigt südlich von Freiburg im Breisgau die französische Autoroute A36 (La Comtoise) ab, die über Mulhouse nach Belfort führt. Aus der Innerschweiz ist die Fahrt über die Autobahn 16 (Schweiz) günstiger.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Belfort ist durch einen Zweigkanal (Canal de Montbéliard) an den Rhein-Rhône-Kanal angebunden.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Belfort

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen, Moscheen, Synagogen, Tempel[Bearbeiten]

  • 1 Église Saint-Christophe (cathédrale Saint-Christophe de Belfort), place d'Armes wikipedia commons wikidata.

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

  • 1 Citadelle fortifiée (citadelle de Belfort) wikipedia commons wikidata. Die Zitadelle.
  • 2 Barriere de fer (système Séré de Rivières) wikipedia commons wikidata. oder Système Séré de Rivières. Festungsanlagen rund um Belfort.
  • Porte de Brisach. Breisacher Tor.

Bauwerke[Bearbeiten]

  • 3 Rathaus (hôtel de ville de Belfort), Hôtel de Ville commons wikidata.

Denkmäler / Kunst im öffentlichen Raum[Bearbeiten]

  • 4 Lion de Belfort wikipedia commons wikidata. Der Löwe von Belfort. Das Monument wurde vom Bildhauer Frédéric-Auguste Bartholdi zwischen 1875 und 1880 geschaffen, um an die 105tägige Belagerung der Stadt durch die preußische Armee in den Jahren 1870/71 zu erinnern. Verkleinerte Kopien des Werken stehen in Paris (Place Denfert-Rochereau) und in Montreal (Square Dorchester).

Museen[Bearbeiten]

  • Musée de l'Art et de Historie. Kunst- und Geschichtsmuseum.

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

  • Place de la Republique

Unterkunft[Bearbeiten]

Die Unterkünfte befinden sich alle preislich auf einem niedrigen Niveau. Sie empfehlen sich für eine Etappe.

Günstig[Bearbeiten]

  • B&B Hotel, neben der Autobahn.
  • Premiere Classe, neben der Autobahn.
  • Ibis Budget, neben der Autobahn.
  • Formule 1, neben der Autobahn.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Der von 7.00-21.00 Uhr geöffnete Waschsalon 1 Lav'eco ist schräg gegenüber vom Bahnhofsausgang in der Av. Wilson 23.

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.