Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Stadtsteinach

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stadtsteinach
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Stadtsteinach ist eine Stadt im Landkreis Kulmbach im bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken am südlichen Rand des Frankenwaldes.

Anreise[Bearbeiten]

Kirche, vom Schwimmbad aus gesehen
St. Michael

Auf der Straße[Bearbeiten]

Über die Autobahn 9, Ausfahrt Symbol: AS 39 Bad Berneck/Himmelkron und über die Bundesstraße 303 von Kulmbach oder Kronach ist Stadtsteinach gut erreichbar.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächste Bahnhof liegt in Untersteinach, etwa 5 km entfernt, an der Bahnstrecke Bamberg - Hof.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Nürnberg.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Durch Stadtsteinach führt der Steinach-Rodach-Radweg

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Stadtsteinach

Bus: Im Landkreis Kulmbach gibt es als öffentliches Verkehrsmittel den ÖPNV

Taxi:

Fahrrad: Für den Landkreis Kulmbach liegt eine neue Radkarte 1:50.000 vor. Die Karte gibt es zusätzlich auch als digitale Karte mit GPS-Koordinatengitter, POI und Tracks. Zu beziehen ist die Karte über den Landkreis Kulmbach.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

St. Michael

Der Stadtkern von Stadtsteinach steht unter Denkmalschutz.

  • Die Grünburg, eine frühmittelalterliche Ringwallanlage
  • Die 1 Pfarrkirche St. Michael mit der 1911 errichteten Orgel aus dem Hause der Nürnberger Orgelbau-Anstalt von Johannes Strebel.
Das Heimatmuseum
  • 2 Heimatmuseum, Kulmbacher Straße 11, Stadtsteinach. Tel.: +49(0)9225 6070. Geöffnet: Donnerstag von 14.00 bis 16.00 und Sonntag von 14.00 bis 17.00. Preis: ,der Museumsbesuch ist kostenlos.
  • Der Christophorusbrunnen auf der östlichen Seite des Marktplatzes, aus dem Jahr 1713
  • Der Andreas-Brunnen
  • Die noch erhaltenen Teile der Stadtmauer stammen aus der Zeit nach dem Markgräflerkrieg von 1553, wo die Mauer nach starken Zerstörungen wieder aufgebaut wurde. Schon 1439 wurde die Stadtmauer erwähnt. Die Befestigungsanlage der Stadt dürfte 8 bis 10 Türme gehabt haben.
  • Das Pfarrhaus aus dem Jahr 1721, daran angebracht ist das Wappen des damals regierenden Fürstbischofs Lothar Franz von Schönborn.
  • Das Schulhaus aus dem Jahr 1821
Durch´s Steinachtal
Die alte Schneidmühle am Eingang des Steinachtales
  • Das tiefe Tal der Steinach mit dem schmalen Felsendurchbruch der 3 Steinachklamm , sie wurde vor kurzem in die Liste der 100 schönsten bayerischen Geotope aufgenommen. Für Radtouren und Wanderungen ist das Steinachtal zu jeder Jahreszeit bestens geeignet.
  • Die 4 alte Schneidmühle am Hochofen (Industriedenkmal) am Eingang des Steinachtales
  • 5 Die Ruine der Burg Nordeck liegt etwa 2 Kilometer nordostwärts auf einem Felsvorsprung. Bis 1525 wurde die Burginsassen der Weg durch das Steinachtal geschützt. Nach einem Überfall im Bürgerkrieg blieb jedoch nur noch ein Trümmerhaufen übrig.
  • Im Steinachtal findet man die sogenannten Kupferlöcher, sie sind ehemalige Erzabbaustätten.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Freibad

1 Schwimmen: Solarbeheiztes Familienschwimmbad mit Mehrzweckbecken, Sprungbecken mit Sprungturm, Planschbecken mit Wasserrutsche für Kleinkinder, Wärmehalle, Kiosk mit Terrasse, Spielplatz, Volleyballspielfeld, Tischtennis, Streetball. Mitte Mai bis 31. Mai: 08.00-19.00; O1. Juni bis 15. August: 08.00-20.00; 16. August bis Saisonende: 08.00-19.00 Uhr. Witterungsbedingt ist ein eingeschränkter Badebetrieb möglich! Bei einer Außentemperatur von und unter 18 Grad (Meßzeit - 11.00 Uhr) sowie bei Regen bleibt das Freibad Stadtsteinach geschlossen. Für sportliche Schwimmer ist an diesen Tagen das Freibad von 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr geöffnet.

Tauchen: Sporttauchclub Stadtsteinach, Tauchkurse und Schnuppertauchen, Manfred Schöffel, Alte-Pressecker-Str. 2, Tel.: +49 9225 1421

Radfahren: Um Stadtsteinach gibt es ein gut ausgebautes Radwegnetz mit vielen Mountainbike-Strecken. Zu empfehlen ist die Radwegekarte Kulmbacher Land. Fahrradverleih- und Servicestationen: bike-in Fahrradgeschäft, Ziegelhütte 13a, Tel. +49 (0)9225 8419; Zweiräder - Hempfling, Alte Pressecker Str. 8, Tel. +49 9225 1241

Gleitschirmfliegen: Zugelassen ist der Hainberg für Gleitschirme und Hängegleiter. Gestartet werden kann bei Windrichtung aus SW bis NW. Bei Westwind wird der Hang sauber angeströmt und man ist bereits nach wenigen Schritten in der Luft. Bei mäßigem Wind ist der Flugberg auch für Anfänger geeignet. Startplatz: 519 m über NN, Windrichtung: SW-NW. Anfahrt zum Startplatz mit dem Auto möglich.

Reste der Stadtmauer

Reiten: Angebot vom Reit- und Fahrverein Kulmbach e.V., Alte Pressecker Straße 51, Tel. +49 9225 800892. Im Angebot: Longenstunden, Voltigierunterricht, Reitunterricht, Ferienreitkurse, Springstunden, Geländeritte und Kutschfahrten.

Wandern: In der Umgebung gibt es eine Vielzahl von Fern-, Rund- und Themenwanderwegen, z.B. Marterlrundwanderweg, Waldlehrpfad Steinachtal, Mühlenweg, Steinachklamm.

Rasenkraftsport: Landesleistungszentrum Wurf und Trainingsanlage

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Am Faschingssonntag sind der "Stanicher Faschingsumzug" ("Stanich" = Stadtsteinach im regionalen Dialekt) und das "Stanicher Marktplatztreiben" Treffpunkt zahlloser Faschingsnarren aus der näheren und weiteren Umgebung. Überdies wird von Jungburschen mit schwarz eingefärbten Gesichtern eine überdimensionale Strohpuppe verbrannt, die das "Winter austreiben" symbolisieren soll.
  • Schützenfest ist am 2.Sonntag im Juli
  • Brauereifest im August
  • Kirchweih (Stanicher Kerwa) ist am 2. Wochenende im Oktober

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Jeweils ein Supermarkt am nördlichen und südlichen Ortsrand.
  • 1 Brauerei Schübel, in der Knollenstraße. Er hat zusätzlich zu den Getränken ein Geschenkartikelangebot. Geöffnet: Mo bis Fr von 09.00 - 18.00 und Samstag von 08.30 - 13.00.
  • 1 Stanicher Bauernmarkt, in der Marktscheune in der Knollenstraße. Geöffnet: Jeweils am 1. und 3. Samstag im Monat von 8.00 - 12.00 Uhr.
  • 2 Landmetzgerei Schüßler, Kronacher Str. 5, 95346 Stadtsteinach. Tel.: +49 (0)9225 800884. Metzgerei mit eigener Landwirtschaft, Wild aus dem eigenen Revier, große Auswahl an Bratwürsten. Geöffnet: Freitag 08:00-18:00, Samstag 08:00-12:00 Uhr geöffnet.
  • 3 Kunstmühle Partheimüller, Dammweg 5, 95346 Stadtsteinach. Tel.: +49 9225 268. Es werden nur lokale oberfänkische Getriede gemahlen. Man kann Weizen- und Roggenmehle mit verschiedenen Mahlgraden kaufen. Geöffnet: Mo bis Sa 8:00 - 13:00 Uhr.

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Ausflugsgaststätte Waldschänke, Oberhammer 1, 95346 Stadtsteinach. Tel.: +49(0)9225 2669888. Warme und kalte Speisen, gemütliche Gaststube, altes Forsthaus, ein guter Ausgangspunkt oder Einkehr für Wanderungen im Steinachtal. Geöffnet: Do 11:00 - 21:00, Fr bis So 11:00 - 17:00 Uhr, in den Wintermonaten vorher anrufen.
  • 2 Gasthaus Frankenwald, Unterzaubach 26, 95346 Stadtsteinach. Tel.: +49(0)9225 1309. Fränkische Küche, Wildgerichte, Steaks und Brotzeiten aus hauseigener Schlachtung, von Schweinen aus eigener Aufzucht, Rind- und Kalbfleisch von ortsansässigen Bauern, Wild von Jägern der Region. Geöffnet: von 10.00 - 14.00 Uhr und von 17.00 - 22.00 Uhr, Dienstag ist Ruhetag. Preis: Hauptgerichte ab 5,50 €.
  • 3 Landgasthof Das Scharfe Eck, Oberzaubach 4, 95346 Stadtsteinach. Tel.: +49(0)9225 9587697. Fränkisches Speiselokal mit abwechslungsreicher Karte und Biergarten Geöffnet: Montag bis Freitag 10:00 - 14:00 und 17:00 - 22:00, Samstag und Sonntag 10:00 - 22:00 Uhr, Mittwoch ist Ruhetag.
  • 4 Pizzeria San, Hauptstraße 15, 95346 Stadtsteinach. Tel.: (0)9225 204467. Biergarten vorhanden. Geöffnet: Fr – So, Feiertage jeweils ab 17.00 Uhr.
  • 5 Stadtsteinacher Pizza und Döner, Marktplatz 3, 95346 Stadtsteinach (direkt am Marktplatz). Tel.: +49 (0)9225 9587424.Stadtsteinacher Pizza und Döner auf Facebook. Pizza & Döner, immer frisch Geöffnet: Dienstag bis Samstag 11:00 - 21:00, Sonntag 14:00 - 21:00 Uhr, Montag geschlossen.

Nachtleben[Bearbeiten]

Das Nachtleben findet eher in Kulmbach statt. Am Wochenende und bei Festen geht es auch in Stadtsteinach etwas länger.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Gasthof „Zum Goldenen Hirschen“, Marktplatz 12, 95346 Stadtsteinach. Tel.: +49(0)9225 543, Mobil: +49 (0)172 4935836, Fax: +49 (0)9225 800160. Gasthof seit 1798 in Familienbesitz, zusätzlich gibt es zwei Ferienwohnungen. Die Spezialität sind Hähnchen. Preis: EZ 23 €, DZ 42 € mit Frühstück.
  • 4 Gasthof „Ratskeller“, Marktplatz 6, 95346 Stadtsteinach. Tel.: +49(0)9225 258, Fax: +49(0)9225 8458, E-Mail: .Gasthof „Ratskeller“ auf Facebook. 4 Zimmer teilweise Dusche und WC Preis: Preise: Ü/F ab 23 €, HP 27 €.
  • 5 Gasthof „Weißes Rößl“, Kulmbacher Str. 4, 95346 Stadtsteinach. Tel.: +49(0)9225 272, Fax: +49(0)9225 8629. Gasthof neben der Kirche. Zimmer teilweise Dusche und WC Preis: Preise: Ü/F ab 28 €.

Gesundheit[Bearbeiten]

  • 1 Frankenwald Apotheke, Kronacher Str. 10, 95346 Stadtsteinach. Tel.: (0)9225 956733.

Ausflüge[Bearbeiten]

Plassenburg in Kulmbach
  • Wirsberg (10 km südöstlich, B 303) - Luftkurort im äußersten Südosten des Naturparkes Frankenwald.
  • Neuenmarkt (11 km südöstlich, B 303) - gleich gegenüber von Wirsberg gelegener Ort, dessen Dampflokomotiv-Museum ein überregional wichtiges Ziel darstellt.
  • Kulmbach (13 km südwestlich, B 303/B 289) - die nächste große Stadt ist Kreisstadt des Landkreises Kulmbach; Brauerei und Plassenburg mit Zinnfiguren-Museum.
  • Wallenfels (16 km nördlich, B 303 Ri. Kronach, bei Zettlitz rechts ab) - im Tal der Wilden Rodach gelegen; Schlossbergkapelle.
  • Kronach (19 km nordwestlich, B 303) - wichtigste Stadt an der Bahnlinie von Lichtenfels nach Saalfeld in Thüringen; Veste Rosenberg.
  • Schwarzenbach am Wald (19 km nordöstlich) - am Fuße des Döbraberges, dem mit 794 m höchsten Berg des Frankenwaldes, gelegen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.