Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Trebgast

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Trebgast
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Trebgast ist ein Markt im Landkreis Kulmbach im bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken und ist für seinen Badesee und die Naturbühne bekannt.

Hintergrund[Bearbeiten]

OT Waizendorf

Trebgast hat folgende Ortsteile

  • Eichholz -
  • Lindau - am Lindauer Moor, nicht am Bodensee
  • Feuln - mit der Öko-Station
  • Michelsreuth - auf dem Berg mit weitem Blick
  • Rehleithen -
  • Siebenbrunn -
  • Trebgast - mit dem Badesee
  • Waizendorf - mit schönen Fachwerkhäusern

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächstgelegenen Flughäfen sind entweder der Flughafen Nürnberg oder in Hof.

OT Feuln

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der Bahnhof liegt an der Strecke von Bayreuth nach Neuenmarkt.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Trebgast liegt an der Autobahn 70, die vom Autobahndreieck Bayreuth/Kulmbach über Bamberg nach Schweinfurt führt. Von der Autobahnausfahrt Unterbrücklein, Bayreuth/Kulmbach sind es etwa 8 km, von der Autobahn 9, Ausfahrt Symbol: AS 39 Bad Berneck/Himmelkron sind es etwa 5 km.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Trebgast

Bus: Im Landkreis Kulmbach gibt es als öffentliches Verkehrsmittel den ÖPNV

Fahrrad: Für den Landkreis Kulmbach liegt eine neue Radkarte 1:50.000 vor. Die Karte gibt es zusätzlich auch als digitale Karte mit GPS-Koordinatengitter, POI und Tracks. Zu beziehen ist die Karte über den Landkreis Kulmbach.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Pfarrkirche St. Johannes
  • 1 Die Pfarrkirche St. Johannes ist weithin als Wahrzeichen des Ortes sichtbar. Zusammen mit Pfarrhaus, Beinhaus, Gemeindehaus und den dazugehörigen Stützmauern bildet sie ein imposantes städtebauliches Ensemble. Öffnungszeiten zur Besichtigung, April bis Oktober, täglich 9.00 - 16.00.
  • 2 Der Spitzeichner Turm (528 m) auf dem sogenannten Rangen, einer Hochfläche, befindet sich der Aussichtsturm, der Ausblicke zum Frankenwald, dem Fichtelgebirge und der Fränkischen Schweiz bietet
  • Am Ortsrand, Richtung Himmelkron steht ein Sandsteindenkmal. Man kann noch eine kniende Person darauf entdecken. Es erinnert der Legende zufolge an Kunigunde von Orlamünde, die bei einem Bußgang auf Knien von der Plassenburg zum Kloster Himmelkron zusammen brach. Damit einer erneuten Heirat der Witwe keine vier Augen entgegen standen, brachte sie mit Nadelstichen ihre beiden Kinder um. Später stellte sich heraus, mit den vier Augen waren die Eltern des Zukünftigen gemeint.
  • Das Lindauer Moor ist ein Naturschutzgebiet mit seltenen Pflanzen in einem ehemaligen Torfabbaugebiet im Trebgasttal
  • Die Karlquelle liegt in der Nähe der Naturbühne

Aktivitäten[Bearbeiten]

Winterliche Abendstimmung am Badesee
  • 1 Die Naturbühne Trebgast, 95367 Trebgast, Am Wehelitzer Berg 15, hat sich zu einem künstlerischen Kleinod entwickelt und wird die schönste Amateurnaturbühne Deutschlands genannt. Sie bietet von Mai bis August vier eigene Stücke und diverse Gastspiele an.
  • 2 Der Trebgaster Badesee ist 680 m lang, und 220 m breit und in der Mitte ca. 4,50 m tief. Er wird von vier, innerhalb des Sees liegenden Quellen gespeist. Das Naherholungszentrum mit dem 60.000 qm grossen Badesee, besteht außerdem aus Sportplätzen mit Turnhalle, 5 Tennisplätzen mit Clubgebäude, einem Ballspiel- und Bolzplatz sowie einem Kinderspielplatz und einem Kiosk. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 2,- €, 6 - 16 Jahre 1,50 € und Familien 6,- €

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Der jährlich sportliche Höhepunkt ist der TenneT POWERTRIATHLON. Es handelt sich um die Mitteldistanz (2,0 / 80,0 / 20,0 km), die mit dem Schwimmen im Badesee beginnt und danach in wechselnden Strecken das Kulmbacher Land vorstellt.
  • Das jährliche Seefest findet im Juni statt.
  • Das Sommernachtsfest in Feuln findet Ende Juli statt
  • Seit 1990 gibt es das traditionelle Krippenspiel, die Dorfweihnacht, die im Dezember in Lindau aufgeführt wird.
  • Am Heiligabend ist die "Treechetzer Struhberta" unterwegs. Die Gruppe besteht aus der Hauptfigur, dem Strohbär, dem Christkind und acht wilden Gesellen. Es wird mit Gepolter, Kettenrasseln und Schellenklang von Haus zu Haus durch das Dorf gezogen.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • 1 Töpferei Knapp, Lindauer Straße 8, 95367 Trebgast. Tel.: +49 9227 2169. Geschirr, Gerätschaften zum Backen und Kochen sowie Gartenkeramik.
  • 2 Lindauer Biolandhof, Lindau 12, 95367 Trebgast. Tel.: +49 9203 298. Eigenes Sortiment: Eier, Fleisch, Fleisch und Wurstwaren, Geflügel und Kartoffeln. Geöffnet: Freitag 13.00-18.00, Samstag 8.00-12.00.

Küche[Bearbeiten]

Türe des Pfarrhauses

Die Küche ist fränkisch, deftig. Zur Kirchweih gibt es immer Krenfleisch, gekochtes Schweine- und Rindfleisch mit einer scharfen Meerrettichsoße und Kartoffelklößen.

  • 2 Gaststätte Dorfschänke, Kulmbacher Straße 12, 95367 Trebgast. Tel.: +49 9227 373.
  • 3 Gasthof Kolb, Lindau 24, 95367 Trebgast. Tel.: +49 9203 1010.
  • Gaststätte Zum Landvogt, Feuln
  • 4 Ristorante la Birreria, Bergstraße31, 95367 Trebgast. Tel.: +49 9227 909835. Auf dem Brauereigeländer der Brauerei Haberstumpf. Italienische Küche und selbstgebraute Biere. Geöffnet: So 11.00-14.00, Mo bis So 16.30-22.30 Uhr, Dienstag Ruhetag. Preis: Pizza ab 7,50 €, Pasta ab 8,50 €.
  • 5 Theatergarten, Am Wehelitzer Berg 15, 95367 Trebgast. Tel.: +49 9227 312.Theatergarten auf Facebook. Direkt neben der Naturbühne, vegane Gerichte, Biergarten. Geöffnet: Mi bis Fr 16:30 - 22:00, Sa 11:00 - 22:00, So 10:00 - 22:00 Uhr, Mo, Di Ruhetage. Preis: Hauptgeriche 7 € - 17 €.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • 1 Brauerei Haberstumpf, Bergstraße31, 95367 Trebgast. Tel.: +49 9227 351. Im Bräustadl finden regelmäßig Veranstaltungen, oft mit Livemusik, statt. Auch eine Brauereibesichtigung ist nach Anmeldung möglich.

Unterkunft[Bearbeiten]

Fachwerk Ensemble im Ortsteil Waizendorf
  • 2 Gasthof Kolb, Lindau 24, 95367 Trebgast. Tel.: +49 9203 1010. Preis: EZ 19 € DZ 34 €.

Es gibt außerdem noch einige Ferienwohnungen.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Kulmbach - Die Brauereistadt Kulmbach ist die nächste größere Stadt. Über Kulmbach thront die Plassenburg, u.a. mit Zinnfigurenmuseum.
  • Bayreuth - Die Festspielstadt bietet mit dem Thema Richard Wagner vieles zu entdecken.
  • Dorfschulmuseum im Nachbarort Ködnitz (ca. 7 km) - Auf zwei Stockwerken werden Lehr- und Lernmittel, Geräte, Bücher, Sammlungen und Präparate präsentiert, wie sie in Dorfschulen üblich waren.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg