Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Grafengehaig

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grafengehaig Kirche 3.JPG
Grafengehaig
Bundesland Bayern
Einwohner
958 (2010)
Höhe
568 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Bayern
Reddot.svg
Grafengehaig

Grafengehaig ist ein Markt im Östlichen Frankenwald und gehört politisch zur Verwaltungsgemeinschaft Marktleugast.

Hintergrund[Bearbeiten]

Grafengehaig liegt auf einer Hochfläche im Naturpark Frankenwald. Von viel Wald umgeben ist es in viele kleine Ortsteile zerstreut.

  • Bromenhof
  • Eppenreuth
  • Grafengehaig - der Hauptort
  • Guttenberger Hammer - hier sitzt Krumpholz-Werkzeuge
  • Hetzenhof
  • Hintererb
  • Höhhof
  • Hohenreuth
  • Horbach
  • Hübnersmühle
  • Hüttenbach
  • Mehlthaumühle - ehemalige Mahlmühle aus dem 18. Jahrhundert
  • Mesethmühle
  • Oberweißenstein
  • Rappetenreuth
  • Schindelwald
  • Schlockenau
  • Seifersreuth - mit dem Gasthaus Margot Zeitler
  • Vollauf
  • Vollaufmühle
  • Vordererb
  • Walberngrün - mit den Langlauf-Loipen
  • Waldhermes
  • Weidmes
  • Weiglas
  • Weißenstein
  • Zegast

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Nürnberg.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die nächsten Bahnhöfe liegen in Helmbrechts, Kulmbach, Hof und Untersteinach, dann weiter mit dem Bus.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Busverbindungen bestehen nach Kulmbach und Helmbrechts.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von der Autobahn A9, Ausfahrt Symbol: AS 36 Münchberg-Süd und dann über Landstraßen weiter bis Grafengehaig.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Grafengehaig

Bus: Im Landkreis Kulmbach gibt es als öffentliches Verkehrsmittel den ÖPNV

Fahrrad: Für den Landkreis Kulmbach liegt eine neue Radkarte 1:50.000 vor. Die Karte gibt es zusätzlich auch als digitale Karte mit GPS-Koordinatengitter, POI und Tracks. Zu beziehen ist die Karte über den Landkreis Kulmbach.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Typ ist Gruppenbezeichnung Die Heilig-Geist-Kirche mit einem Wehrturm aus dem 15. Jahrhundert

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • In der Frankenwaldhalle gibt es regelmäßig Sport- und Unterhaltungsveranstaltungen

Sommer[Bearbeiten]

  • Der Mühlenweg (Rundwanderung) führt durch tief eingeschnittene Täler an elf ehemaligen Mühlen und einem Hammerwerk vorbei. Start ist in Neumühle, 95355 Presseck, Länge 18 km, Dauer etwa 4 bis 6 Stunden, addierte Höhenmeter etwa 600, Markierung: grünes Mühlrad auf weißem Grund. Eine ausführliche Beschreibung des Weges befindet sich auf der Homepage des Marktes.

Winter[Bearbeiten]

Langlaufgebiet Walberngrüner Gletscher zwischen Helmbrechts und Enchenreuth
  • Langlauf auf dem 1 Typ ist Gruppenbezeichnung Walberngrüner Gletscher. Die Flutlichtanlage ist jeweils von Dienstag bis Freitag von 17.30 Uhr bis 20.30 Uhr in Betrieb.
    • Walberngrüner Gletscher: ständig gespurter Rundkurs; Schwierigkeitsgrad: leicht; Länge: 2,5– 10 km; Ausgangspunkt und Parkplatz: Sportplatz Walberngrün/Grafengehaig; 80 Höhenmeter; mit Flutlichtanlage.
    • Gösmes-Walberngrün: gelegentlich gespurter Rundkurs; Schwierigkeitsgrad: leicht; Länge:7 km; Ausgangspunkt und Parkplatz: Sportplatz in Walberngrün/Grafengehaig; 100 Höhenmeter
    • Gösmes-Walberngrün: gelegentlich gespurter Rundkurs; Schwierigkeitsgrad: leicht; Länge:12 km; Ausgangspunkt und Parkplatz: Sportplatz in Walberngrün/Grafengehaig; 150 Höhenmeter
  • Rodeln am Hartmannsberg im Ortsteil Walberngrün. Mit der Pistenraupe wird in der Nähe des Flutlichtmastes eine ungefähr 200 Meter lange und 30 Meter breite Piste gewalzt, auf der mit Schlitten und Reifen gefahren werden kann.

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Kerwa in Grafengehaig am zweiten Wochenende im September

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Nachdem das letzte Lebensmittel-Geschäft im Ort geschlossen hatte, entschlossen sich die Bürger von Grafengehaig ihren eigenen Laden zu eröffnen. Fast alle Bürger sind Gesellschafter der Dorfladen GmbH. 1 Unner Lädla, Hauptstr. 23, 95356 Grafengehaig. Tel.: +49 (0)9255 807542. Geöffnet: Montag bis Freitag von 06.00 bis 18.00 und Samstag von 06.00 bis 13.00.

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Gaststätte Frankenwaldhalle, Seifersreuther Str. 1, 95355 Grafengehaig. Tel.: +49 9255 450., mit Kegelbahn

Nachtleben[Bearbeiten]

Ein richtiges Nachtleben gibt es nur bei Veranstaltungen in der Frankenwaldhalle, z. B. Fasching oder wenn die Landjugend zum Tanz lädt.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Gasthaus Margot Zeitler, Seifersreuth 13, 95356 Grafengehaig. Tel.: +49 9255 1203.
  • 2 Pension Saumsiegel, Hauptstraße 24, 95356 Grafengehaig. Tel.: +49 9255 1543.
Steinachklamm im Winter

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Presseck im Frankenwald, im Sommer zum Wandern, im Winter sind viele Loipen gespurt.
  • Helmbrechts mit dem Textilmuseum

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.