Erioll world 2.svg
Vollständiger Artikel

Kasendorf

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kasendorf
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Kasendorf ist ein Markt im Landkreis Kulmbach im bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken. Kasendorf ist Mitgliedsgemeinde der „Romantischen Drei“ Kasendorf – WonseesThurnau.

Hindergrund[Bearbeiten]

Der Magnusturm

Man unterscheidet in Kasendorf zwischen den oberen Ortsteilen

  • Azendorf - mit dem Gasthaus Hammond
  • Neudorf -
  • Reuth -
  • Welschenkahl -
  • Zultenberg - auf dem Görauer Anger mit der Aussichts-Gaststätte

und den unteren Ortsteilen

  • Kasendorf - der Hauptort
  • Heubsch - mit dem Gasthaus Herold
  • Döllnitz - mit Blauem Haus und Schloss
  • Krumme Fohre - mit der Weinlaube am Radweg
  • Peesten - mit der Tanzlinde
  • Lindenberg -
  • Lopp -

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Nürnberg ca. 1 Stunde (Anreise über die A 73/ A 70) entfernt.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Kasendorf liegt an der Autobahn 70, die vom Autobahndreieck Bayreuth/Kulmbach über Bamberg nach Schweinfurt führt und ist über die Ausfahrten Thurnau oder Schirradorf zu erreichen.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Der Rotmain-Radweg führt durch den Ort.

Mit Bahn und Bus[Bearbeiten]

Der nächste Bahnhof ist in Kulmbach. Vom Kulmbacher Bahnhof 200 m Fußweg zum Zentralen Omnibus Bahnhof ZOB, dann mit dem Bus Richtung Thurnau, am Wochenende Anruf-Sammel-Taxi Richtung Thurnau Bahnhof, Voranmeldung bis 2 Stunden vor Abfahrt, Tel. +49 (0)9221-66222, Besonderheiten an Feiertagen! Info unter Tel. +49 (0)921-78973-0,

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Kasendorf

Bus: Im Landkreis Kulmbach gibt es als öffentliches Verkehrsmittel den ÖPNV

Fahrrad: Für den Landkreis Kulmbach liegt eine neue Radkarte 1:50.000 vor. Die Karte gibt es zusätzlich auch als digitale Karte mit GPS-Koordinatengitter, POI und Tracks. Zu beziehen ist die Karte über den Landkreis Kulmbach.

Sehr schön ist der Radweg von Kulmbach nach Kasendorf über Thurnau bis Neudrossenfeld auf der alten Bahntrasse des "Thurnauer Bockerla" und weiter bis Bayreuth.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Pesten
Schloss, Tanzlinde und Kirche im Ortsteil Peesten
  • Im Jahre 2001 wurde die 1 Tanzlinde im Ortsteil Peesten nach historischem Vorbild wieder aufgebaut. In die Äste der Linde wurde ein hölzerner Tanzboden integriert, der über eine historische Sandsteintreppe erreichbar ist. Zur Kirchweih werden regelmäßig Tanzveranstaltungen abgehalten. Siehe auch www.tanzlinde-peesten.de.
  • Die 2 Grubenkirchen in Azendorf gehört zu den ältesten in der Gegend. Sie ist eine der wenigen Grubenkirchen in Deutschland, sie ist so tief in den Felsen hineingehauen, dass sie von der Empore aus betreten werden kann.
  • Beim Ortsteil Zultenberg befindet sich der 3 Görauer Anger (552 m) als nördlicher Ausläufer der Fränkischen Schweiz mit schönen Felsformationen und Trockenrasen mit vielen geschützten Pflanzen. Der mehr als 5 km lange Höhenzug bietet eine einzigartige Aussicht über das Kulmbacher Land. Der Steilabbruch wird von Drachenfliegern zum Starten genutzt.
  • Der 15 m hohe 4 Magnusturm (498 m) ist ein markanter Aussichtspunkt über Kasendorf. Er dient in früheren Zeiten als Signalturm zwischen der Plassenburg und der Burg Zwernitz.
  • Im 5 Pfarrwald, am Ortseingang von Kulmbach kommend, wurden 78 Hügelgräber aus der Urnenfelderzeit gefunden. Der Dr. Hornschuch-Naturpfad gibt mit seinen Informationstafeln einen Einblick in die geschichtlichen und geologischen Besonderheiten.
  • Die 6 Friesenbachquelle ist eine Karstquelle und zählt zu den stärksten Quellen in Oberfranken.
  • Zwischen Kasendorf und dem Ortsteil Krumme Fohre wurde der geografische 7 Mittelpunkt Oberfrankens festgelegt. Die Stelle ist mit einer Skulptur in Form eines stählernen Wirbels markiert.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Die Umgebung von Kasendorf bietet eine Vielzahl von Wanderwegen
  • Vom Parkplatz in Zultenberg lassen sich schöne Wanderungen über den Görauer Anger nach Görau oder zur 8 Burgruine Niesten machen. Es handelt sich um eine Wallanlage mit Mauerresten der Andechs-Meranier aus dem 12. bis 16. Jahrhundert. Einkehren kann man nach der Wanderung in der Gaststätte Schöne Aussicht in Zultenberg. Man sollte an entsprechende Kleidung denken, am Görauer Anger weht immer ein kalter Wind, der auch unangenehm sein kann.
  • Der Magnusweg KU 64 ist 23 km lang, überwindet etwa 200 Höhenmeter und dauert etwa 7 Stunden. Er verläuft von Peesten, Mittelpunkt Oberfranken, Papiermühle, Döllnitz, Windischenhaiger Holz, Hammerhaus, Thurnau, Neudorf, Magnusturm, Zultenberg und zurück nach Peesten
  • Der Tanzlinden - Radrundweg ist ein 31 km langer Radweg, mit einer Höhendifferenz von 153 m, der die Tanzlinden in Peesten, Limmersdorf und Langenstadt miteinander verbindet.

Winter[Bearbeiten]

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Kirchweih im Ortsteil Welschenkahl ist an Pfingsten
  • Kirchweih im Ortsteil Schirradorf ist am 2. Sonntag nach Pfingsten
  • Kirchweih im Ortsteil Döllnitz ist am letzten Sonntag im Juni
  • An Frohnleichnahm ist das Dorffest unter den Kastanien im Ortsteil Lopp, es beginnt um 10.00 Uhr mit einem Weißwurst-Frühschoppen und endet am Abend mit Livemusik
  • Das Gregoriusfest ist ein traditionsreiches Schulfest und findet am Dienstag nach dem Kilianstag, Mitte Juli, statt. Die Schulkinder ziehen in einem Festzug durch den Ort zum Festplatz. Dort werden Spiele durchgeführt und für Essen und Trinken ist gesorgt.
  • Kellerfest am 1.Sonntag im August
  • Kirchweih (Kerwa) in Kasendorf ist am 4.Sonntag im September
  • Kirchweih im Ortsteil Azendorf ist am letzten Sonntag im September
  • Der jährliche Volkswandertag der Wanderfreunde Heubsch e. V.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • 1 Kolbs Hofladen, Kirchstraße 2, 95359 Kasendorf. Tel.: +49 (0)9228 9666. bietet frische Eier, Nudeln, Frischgeflügel und Eierlikör aus eigener Produktion und noch weitere Produkte im Hofladen an. Geöffnet: Do 12:00 - 18:00, Fr 8.30 - 18:00, Sa 8.30 - 12:00 Uhr.
  • 2 Hofladen Rahm, Döllnitz 35, 95359 Kasendorf. Tel.: +49 (0)9228 1069. Fränkische Wurstspezialitäten in Dose und Darm aus eigener Schweinezucht. Vor dem Laden gibt es einen Automaten für den Einkauf außerhalb der Öffnungszeiten. Geöffnet: Mo-Di 13.00-18.00, Mi- Fr 8.00-18.00, Sa 8.00-13.00 Uhr.
  • 4 Töpferei Trommler, Peesten 19, 95359 Kasendorf. Tel.: +49 (0)9228 5604. Es ist sinnvoll, sich vorher telefonisch oder per eMail, ob die Werkstatt wirklich geöffnet ist. Geöffnet: Mo - Di 10.00 - 18.00, Do - Fr 10.00 - 18.00, Sa 10.00 - 13.00 Uhr, Mi geschlossen.
  • 5 Bäckerei Reinhard Müller, Marktplatz 22 95359 Kasendorf. Tel.: +49 9228 240. Brot, Brötchen, Gebäck mit Rohstoffen aus der Region. Geöffnet: Mo bis Fr 5:30–18:00, Sa 5:30–12:30 Uhr.

Küche[Bearbeiten]

Die Küche ist fränkisch, deftig. Zur Kirchweih gibt es immer Krenfleisch, gekochtes Schweine- und Rindfleisch mit einer scharfen Meerrettichsoße und Kartoffelklößen. Die Brotzeiten bestehen häufig aus Hausmacherwurst, wie Pressack, Blutwurst, Göttinger, Leberwurst oder Dosenfleisch zusätzlich Schinken, Gurke und Senf mit Brot.

  • 1 Wirtshaus Hammond's, Azendorf 3. Tel.: +49 (0)9220 203, E-Mail: . Ein Familienbetrieb mit fränkisch-amerikanischer Küche. Geöffnet: Do bis So ab 16.00 Uhr.
  • 2 Café-Restaurant Vogel, Kulmbacher Str. 6. Tel.: +49 (0)9228 7295. Fränkische Küche, hausgemachte Kuchen und Torten nach Großmutter's Rezept, Brotzeit, Biergarten. Geöffnet: Montag ist Ruhetag.
  • 3 Landgaststätte Herold, Heubsch 21, 95359 Heubsch. Tel.: +49 (0)9228 499. Gasthaus mit fränkischen Brotzeiten, Sonntags Braten und Wild. Brot, Wurst und roher Schinken aus eigener Herstellung. Geöffnet: Mi, Fr, Sa ab 17:00, So 11:00 – 14:00 und ab 17:00 Uhr.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • 4 Gaststätte Schöne Aussicht, Zultenberg 11, 95359 Kasendorf. Tel.: +49 (0)9220 9170480. Terrasse mit schönem Ausblick.

Unterkunft[Bearbeiten]

Eingang zum Kirchhof

Gasthöfe[Bearbeiten]

  • 1 Friedrich Hotel-Gasthof-Metzgerei, Marktplatz 18. Tel.: +49 9228 336. Familienbetrieb seit 1866 mit 29 Betten in 14 Zimmern. Gasthof mit fränkischer Küche und Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Metzgerei Preis: EZ ab 28,00 €, DZ ab 48,00 € mit Frühstück.
  • 2 Goldener Anker, Marktplatz 9. Tel.: +49 9228 622. Hotel-Restaurant-Café-Kegelcenter mit Bundeskegelbahn, Fränkische Küche und Brotzeiten

Ferienwohnungen[Bearbeiten]

  • Haus Geiger, Azendorf 29. Tel.: +49 (0)9220 362. ***, ruhig gelegene Ferienwohnung in liebevoll renoviertem Bauernhaus. Ausgestattet mit Bad/WC, ZH, Essküche.
  • Emil Hoffmann, ruhig gelegen im Ortsteil Azendorf, Zustellbett möglich, Garten mit Gartenmöbel, Azendorf 56, Tel. +49 (0)9220 209
  • H. und P. Rösner, die große, reichhaltig ausgestattete Ferienwohnung bietet bis zu 4 Personen Platz, Welschenkahl 44, Tel. +49 (0)9220 5083
  • Fam. Friedmann-Galda, gemütliche Ferienwohnung, ausreichend bestückt, mit 1 Schlafzimmer, 1 Kinderzimmer Küche, Bad, Wohnzimmer mit Essecke, Am Reuther Berg 11, Tel. 09220/235 oder +49 (0)9228 1227
  • CARINA. Schöne Nichtraucher-Wohnung im Dachgeschoss: ca. 75 qm, 2 Schlafzimmer, Wohnraum, Heubsch 2, Tel. +49 (0)9228 8151

Gesundheit[Bearbeiten]

  • 1 Brunnen Apotheke, Marktplatz 14, 95359 Kasendorf. Tel.: +49 9228 99070. Geöffnet: Mo, Di, Do, Fr 8:30 - 12:30 und 14:30 - 18:30, Mi 8:30 - 12:30, Sa 8:30 - 12:00 Uhr.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Die örtliche 2 Poststelle ist in der Tankstelle am Ortsausgang Richtung Kulmbach. An der Tankstelle werden keine Kreditkarten akzeptiert.

Ausflüge[Bearbeiten]

Plassenburg in Kulmbach

Kasendorf liegt zentral, innerhalb einer halben Autostunde lassen sich Kulmbach, Bamberg, Bayreuth, Lichtenfels, Weismain mit dem Kleinziegenfelder Tal erreichen.

  • Der Felsengarten Sanspareil (Wikipedia) ist ein Landschaftsgarten in der Gemeinde Wonsees (10 km westlich), der auf Veranlassung der Markgräfin Wilhelmine angelegt wurde. Unmittelbar an den Park grenzt die mittelalterliche Burg Zwernitz

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Vollständiger ArtikelDies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.
Erioll world 2.svg