Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Marktschorgast

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marktschorgast Marktplatz.JPG
Marktschorgast
BundeslandBayern
Einwohner
1.418 (2015)
Höhe
476 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Bayern
Reddot.svg
Marktschorgast

Marktschorgast ist ein Markt im Landkreis Kulmbach im bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken und bekannt für die Eisenbahn-Steilstrecke Schiefe Ebene.

Hintergrund[Bearbeiten]

Marktschorgast wird häufig mit Marktleugast verwechselt, dieser Ort liegt etwa 10 Kilometer nördlich.

Die Gemeinde Marktschorgast besteht aus folgenden Ortsteilen:

  • Grundmühle- auf dem Fußweg nach Wirsberg
  • Marktschorgast
  • Mittelpöllitz
  • Oberpöllitz
  • Pulst
  • Rohrersreuth
  • Thalmühle
  • Unterpöllitz
  • Ziegenburg

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Nürnberg.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der 1 Typ ist Gruppenbezeichnung Bahnhof liegt etwas außerhalb, an der Bahnstrecke Bamberg - Hof.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Marktschorgast liegt nahe der Autobahn A9, Ausfahrt Symbol: AS 18 Marktschorgast

Mobilität[Bearbeiten]

Bus: Im Landkreis Kulmbach gibt es als öffentliches Verkehrsmittel den ÖPNV

Fahrrad: Für den Landkreis Kulmbach liegt eine neue Radkarte 1:50.000 vor. Die Karte gibt es zusätzlich auch als digitale Karte mit GPS-Koordinatengitter, POI und Tracks. Zu beziehen ist die Karte über den Landkreis Kulmbach.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Der Bahnhof Marktschorgast befindet sich am oberen) Ende der Eisenbahn-Steilstrecke Schiefe Ebene, die auf der Talseite am Bahnhof in Neuenmarkt endet. Es wird ein Höhenunterschied von 158 Metern bei einer Steigung von 1:40 überwunden. Am Gebäude des Bahnhofs befindet sich ein Informationszentrum. Am Gebäudebefindet sich eine Übersichtstafel zum Lehrwanderpfad entlang der Strecke, der mit Informationstafel der versehen ist. Im Sommer finden häufig Sonderfahrten mit dampflokbespannten Zügen oder historischen Eisenbahnfahrzeugen über die Schiefe Ebene am Wochenende statt.
  • 1 Typ ist Gruppenbezeichnung Die katholischen Pfarrkirche St. Jakobus wurde um 1500 neu gebaut. Ein runder Wehrturm und zwei Mauerzüge sind noch Reste der spätmittelalterlichen Wehrkirche. Das Pfarrhaus ist um 1750 entstanden.
  • 2 Typ ist Gruppenbezeichnung Die Kreuzbergkapelle am Kappellenberg wurde um 1700 errichtet.
  • 3 Typ ist Gruppenbezeichnung Der Marktplatz mit seiner stufigen Häuserfront ist sehenswert.
  • 4 Typ ist Gruppenbezeichnung Die Dreifaltigkeitskirche wurde am Pfingstmontag 1929 eingeweiht.
  • 5 Typ ist Gruppenbezeichnung Das Kriegerdenkmal auf dem Kapellenberg
  • Der historische Stein am Rathaus bestätigt die Verleihung des Ortswappens Die Rose an Marktschorgast im Jahre 1323.
  • Der Floriansbrunnen aus dem Jahre 1685 ist der Hauptschmuck des Marktplatzes. Er erinnert an die Heimsuchung des Ortes durch schwere Brände.
  • Die Martersäule neben dem Schulhaus wurde 1701 errichtet

Aktivitäten[Bearbeiten]

Der Goldbergsee liegt etwas verborgen
  • Dampflokfahrten auf der Schiefen Ebene (Info)
  • 1 Bade und Freizeitanlage Goldbergsee, von der Autobahn A 9, Ausfahrt Marktschorgast, in Richtung Marktschorgast fahren und nach etwa 900 m rechts abbiegen. Von Marktschorgast Richtung Bad Berneck, bzw. Autobahn fahren.. Tel.: +49 (0)9227 940244. Mit Naturfelsenbad, Nichtschwimmerbecken und Planschbecken, beide solarbeheizt, Sanitäranlagen, Duschen und Kabinen, Liegewiesen mit schattigen und sonnigen Plätzen, Kiosk, Jugendzeltplatz und Kinderspielplatz. Geöffnet: Die Badesaison ist von Christi Himmelfahrt bis Ende August/Anfang September, die täglichen Öffnungszeiten sind von 9.00 bis 19.00 Uhr. Preis: Tageskarte für Erwachsene 2,20 €, Jugendliche 1,50 €, Kinder 1,00 €. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Wanderwege um Marktschorgast:
    • Von Marktschorgast nach Lützenreuth über Entenmühle, Metzlersreuth, Schweinsbach nach Bischofsgrün (15 km)
    • Von Marktschorgast nach Wasserknoden über Moos nach Stein (7 km)
    • Von Marktschorgast nach Neuenmarkt (9 km)
    • Von Marktschorgast nach Falls und zurück (7 km)
    • Von Marktschorgast nach Weißenstein und zurück (11 km)
    • Von Marktschorgast nach Singerweiher und zurück (7 km)
    • Von Marktschorgast nach Ziegenburg über Wanderparkplatz Ziegenburg, Weißenbachtal, Schorgasttal, Grundmühle und zurück (7 km)
    • Von Marktschorgast nach Talmühle über Silbersee und Pöllitz und zurück (7 km)
    • Von Marktschorgast nach Oberpöllitz über Laubenbach und Pulst und zurück (10 km)
    • Von Marktschorgast nach Pulst und zurück (9 km)
    • Von Marktschorgast nach Rohrersreuth über die Schiefe Ebene und zurück (9 km)
    • Von Marktschorgast nach Rohrersreuth über Köslar und Turm und zurück (8 km)
    • Von Marktschorgast nach Wasserknoden und zurück (9 km)
Der Dorfweiher

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Der Frühjahrsmarkt ist immer 1.Woche vor dem Palmensonntag
  • Am 1. Mai wird der Maibaum aufgestellt
  • Der Herbstmarkt findet am Totensonntag statt

Einkaufen[Bearbeiten]

  • 1 Metzgerei Schimmel, Marktplatz 36, 95509 Marktschorgast. Tel.: +49 9227 909020. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Produktion, mit Fleisch das ausschließlich von Bauernhöfen aus der Umgebung kommt. Geöffnet: von 7.30 bis 18.00, Montag 7.30 bis 13.00, Samstag 7.00 bis 12.30.
  • 2 Bäckerei und Cafe Johannes Hubert, Marktplatz 48, 95509 Marktschorgast. Tel.: +49 9227 1605.
  • 3 Lebensmittelgeschäft Günther Gudrun, Marktplatz 40, 95509 Marktschorgast. Tel.: +49 9227 73218.
  • 4 Lebensmittel und Poststelle Reinhardt Ulrich, Marktplatz 41, 95509 Marktschorgast. Tel.: +49 9227 343.

Küche[Bearbeiten]

Wirtshaus-Ausleger
  • 1 Gastwirtschaft Schimmel, Marktplatz 36, Marktschorgast. Tel.: +49 (0)9227 909020. Facebook. Metzgerei und Gastwirtschaft seit 1931 in Familienbesitz . Geöffnet: von 08.00 bis 20.00, Mittwoch 08.00 bis 14.00, Freitag 7.30 - 18.00, Samstag 7.00 - 12.30 Uhr, Sonntag ist Ruhetag.
  • 2 Landgasthof - Metzgerei Drei Kronen, Marktplatz 13-15, Marktschorgast. Tel.: +49 (0)9227 7061. Geöffnet: von 8.00 bis 23.00, Mittwoch ist Ruhetag.
  • 4 Gaststätte Zum Kapellaberch, Kapellenberg 4, Marktschorgast. Tel.: +49 (0)9227 946476. Geöffnet: von 10.00 bis 14.00 und ab 16.00, Samstag ab 10.00 bis ca. 15.00, Sonntag ab 10.00, Donnerstag ist Ruhetag.
  • Pizzeria La Gondola, Marktplatz 26, Marktschorgast. Tel.: +49 (0)9227 2303. Geöffnet: von 17.00 bis 24.00, Montag ist Ruhetag.
  • Cafe Johannes, Marktplatz 48, Marktschorgast. Tel.: +49 (0) 9227 1605. Geöffnet: von 5.00 bis 12.15 und 14.00 bis 18.00, Mittwoch und Samstag nur 5.00 bis 12.15, Sonntag ist Ruhetag.
Der Puppenspieler

Nachtleben[Bearbeiten]

Das Nachtleben ist auf dem Land nicht sehr ausgeprägt und findet hauptsächlich in den Gaststätten statt.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Gasthof-Hotel Regina, Bahnhofstr. 20, Marktschorgast. Tel.: +49 (0)9227 73260. Alle Zimmer mit Dusche, WC, TV und WLAN, gutbürgerliche Küche im Gasthof. Preis: 15 Betten, EZ ab 35,- €, DZ ab 60,- € , inkl. Frühstück.
  • 2 Landgasthof - Metzgerei Drei Kronen, Marktplatz 13-15, Marktschorgast. Tel.: +49 9227 7061, E-Mail: . Zimmer teilw. mit Balkon, Durchwahltelefon, und Fernseher. Preis: EZ ab 32,00 €, DZ ab 50,00 €.

Außerdem gibt es noch Privatvermieter und Ferienwohnungen, Informationen dazu bibt es auf der Homepage der Gemeinde.

  • Zeltplatz am Goldbergsee mit Sanitärgebäude, Feuerstellen, Duschen gegen Entgelt im Badebereich, Gebühren pro Übernachtung mit Badesee 3,00 € für Kinder (6-13 Jahre) 4,00 € für Jugendliche (14-17 Jahre) und 6,00 € für Erwachsene, Anmeldung während der Badesaison, direkt am Goldbergsee, Tel. +49 9227 940244, oder beim Markt Marktschorgast

Ausflüge[Bearbeiten]

Marktschorgast liegt im Frankenwald zwischen Fichtelgebirge und Obermaintal, innerhalb einer halben Autostunde lassen sich Kulmbach, Bayreuth, und Hof erreichen.

Ins nahe gelegene Wirsberg kann man über den Ortsteil Grundmühle zu Fuß gehen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.