Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Salzburg Hauptbahnhof

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Hauptbahnhof von Salzburg ist ein Bahnhof des Nah- und Fernverkehrs sowie des S-Bahn und Lokalbahnverkehres in der Landeshauptstadt Salzburg des gleichnamigen Bundeslandes.

Hintergrund[Bearbeiten]

Salzburg Hauptbahnhof ist ein Bahnhof der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) und der größte Personenbahnhof im Bundesland Salzburg. Der Bahnhof diente bis zum Eintritt Österreichs in die EU und zum Schengener Abkommen als Grenzbahnhof, zwischen 2011 und 2013 wurden umfangreiche Umbaumaßnahmen durchgeführt, der Bahnhof verfügte zuvor über vier Durchgangsbahnsteige und fünf Kopfbahnsteige, seit 2013 verfügt der Bahnhof über neun Durchgangsbahnsteige sowie zwei Gleise an einem Mittelbahnsteig für die Salzburger Lokalbahn (SLB), welche sich unterirdisch befinden. Die Abschaffung der Kopfbahnsteige und des großzügig angelegten Aufenthaltsbereiches hatte zufolge, das zuvor hier befindliche Marmorsaal entfernt werden musste, aus diesem Grund gründete sich die "Bürgerinitiative rettet den Marmorsaal", welche als Kompromisslösung erreichte, den Marmor abzutragen und an andere Stelle originalgetreu wieder aufzubauen. Zudem ist der Hauptbahnhof ein Umsteigepunkt zum Stadtbusverkehr, welcher aus Linien des Oberleitungsbus Salzburg (kurz: OBus) sowie den Linien des Autobus Salzburg (Dieselbusse im Stadt- und Regionalbusverkehr) besteht.

Anreise[Bearbeiten]

  • Die Anreise ist mit den Obuslinien 1, 2, 3, 5, 6 sowie den Autobuslinien 23, 25 und 27 möglich.
  • Alle Linien der S-Bahn Salzburg und der Salzburger Lokalbahnen fahren den Hauptbahnhof an.
  • Die Innenstadt und die Altstadt sind zudem fußläufig erreichbar.
  • Am nördlich gelegenen Ein- und Ausgang (Lastenstraße) befindet sich der Fernbusbahnhof Salzburg, von hier aus verkehren nationale- und internationale Fernbuslinien von Eurolines und Flixbus.

Taxistände[Bearbeiten]

Taxistände befinden sich am südlich gelegenen Ausgang Innenstadt

Barrierefreiheit[Bearbeiten]

Seit dem Abschluss der Umbaumaßnahmen im Jahr 2013 sind alle Bahnsteige per Aufzug und per Rolltreppe barrierefrei erreichbar, zudem existiert ein Blindenleitsystem.

Parken[Bearbeiten]

Kurzzeitparkmöglichkeiten befinden sich an den umliegenden Straßen.

Verbindungen[Bearbeiten]

Fernverkehr[Bearbeiten]

Der Bahnhof wird durch Intercity/Eurocity-, ÖBB-Nightjet- sowie Reiljet Züge im nationalen und internaionalen Fernverkehr bedient. Der private Fernreisezug Westbahn verkehrt ebenfalls mit der Westgreen-Line zwischen Salzburg Hbf und Wien Westbahnhof sowie mit der WestBlueLine zwischen Salzburg Hbf und Wien-Praterstern.

Regionalverkehr[Bearbeiten]

Der Meridian verkehrt als Regionalexpress zwischen Salzburg Hbf und München Hbf, die ÖBB betreiben zwei Regionalexpress (REX) Linien zwischen Salzburg Hbf und Braunau nach Freilassing über Salzburg sowie von Salzburg Hbf über Bischofshofen und Saalfelden nach Wörgl und zwei Regionalzug (R) Linien von Freilassing über Salzburg nach Straßwalchen und Salzburg über Freilassing und Mühldorf nach Landshut.

S-Bahn-Verkehr[Bearbeiten]

Am Hauptbahnhof verkehren alle Linien der S-Bahn-Salzburg, diese sind: S1 Salzburg Hbf - Salzburg Itzling - Lamprechtshausen - Ostermiething (Lokalbahn) S11 Salzburg Hbf - Salzburg Itzling - Trimmelkam (Lokalbahn) S2 Straßwalchen - Salzburg Hbf - Salzburg Mülln/Altstadt - Salzburg Taxham/Europark - Freilassing S3 Schwarzach St. Veit - Golling-Abtenau - Hallein - Salzburg Süd - Salzburg Hbf - Salzburg Mülln/Altstadt - Freilassing - Bad Reichenhall ( - Berchtesgaden)

Küche[Bearbeiten]

Auskunft und Fahrkarten[Bearbeiten]

Im Bahnhof befindet sich ein Reisezentrum der Österreichischen Bundesbahnen, welches sowohl über Ticketschalter der ÖBB als auch über Ticketschalter der Deutschen Bahn AG verfügt, da der Tarif der Deutschen Bahn als Übergangstarif zwischen Freilassing und Salzburg Hbf anerkannt ist, sofern der Start- bzw. Zielbahnhof der Fahrt in Deutschland liegt.

Zusätzlich befinden sich in der Unterführung Fahrscheinautomaten der ÖBB, der Deutschen Bahn sowie der Maridan Eisenbahngesellschaft, welche die Regionalverkehrszüge zwischen Salzburg Hbf und München Hbf betreibt.

Warten[Bearbeiten]

Auf einigen des Bahnsteige befnden sich Windgeschützte Warteräume mit Sitzgelegenheiten.

Einkaufen[Bearbeiten]

Im Hauptbahnhof befindet sich ein Sparmarkt sowie zwei Trafiken.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

WLAN[Bearbeiten]

Die ÖBB stellen ein flächendeckendes, kostenfreies WLAN zur Verfügung

Briefkästen[Bearbeiten]

An mehreren Stellen im und vor dem Bahnhof befinden sich Briefkästen

Geldautomaten[Bearbeiten]

Geldautomaten befinden sich am südlich gelegenen Ausgang.

Sicherheit[Bearbeiten]

Notrufnummern in Österreich[Bearbeiten]

  • Feuerwehr: 122
  • Polizei: 133
  • Notarzt: 141
  • Rettungsdienst: 144

Hilfe und Gesundheit[Bearbeiten]

Die nächstgelegene Apotheke befindet sich im Einkaufszentrum am Ausgang Stadtmitte.

Toiletten sowie Babywickelräume befinden sich im Hauptbahnhof.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Bahnhofsinformationen Salzburg Hbf der ÖBB

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg