Oberndorf bei Salzburg

Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel
Aus Wikivoyage
Oberndorf laufen.jpg
Oberndorf bei Salzburg
BundeslandSalzburg
Einwohnerzahl5.815 (2018)
Höhe401 m
Lagekarte von Österreich
Lagekarte von Österreich
Reddot.svg
Oberndorf bei Salzburg

Oberndorf bei Salzburg ist eine Stadtgemeinde im Norden des österreichischen Bundeslandes Salzburg.

Hintergrund[Bearbeiten]

Blick auf Oberndorf und die Altstadt von Laufen (in der Flussschleife)

Oberndorf mit dem alten Ortskern Altach war bis 1816 Vorort der heute bayrischen Stadt Laufen. Bis dahin war das Gebiet links (westlich) der Salzach (heute: Rupertiwinkel) Teil Salzburgs gewesen. Nach der Abtrennung entwickelte sich die Gemeinde weiter und wurde noch im 19. Jahrhundert Sitz eines Bezirksgerichts. Der im Jahr 2000 zur Stadtgemeinde erhobene Ort pflegt gerade seit der Lockerung der Staatsgrenzen mit dem Schengener Abkommen wieder besonders intensive Kontakte mit der Nachbarstadt. Touristisch präsentiert sich Oberndorf als Stille-Nacht-Gemeinde, da hier im Jahr 1818 das berühmte Weihnachtslied am 24. Dezember erstmals öffentlich aufgeführt wurde.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Nächstgelegener Flughafen ist der Flughafen Salzburg (ca. 28 km)

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • Aus Deutschland: Bahnstrecke MühldorfFreilassing mit Ausstieg in Laufen; vom dortigen Bahnhof ca. 3 km
  • Aus Österreichs: Oberndorf liegt an der Salzburger Lokalbahn (Linie S1 der S-Bahn Salzburg) (ca. 25 Min. von Salzburg). Für Besichtigungen eignen sich von den vier Haltestellen im Stadtgebiet die unweit voneinander liegenden Haltepunkte Oberndorf–Laufen und Oberndorf Bahnhof gleichermaßen. Fahrkarten sind beim Zugpersonal erhältlich; zur Ermäßigung gelten die verschiedenen Varianten der ÖBB-Vorteilscard; zudem ist das sog. Klimaticket gültig.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Oberndorf ist mittels Postbussen mit den umliegenden Orten im Flachgau sowie mit den näheren oberösterreichischen Gemeinden verbunden. Die Busse verkehren mehrmals täglich, die Intervalle sind auf die Bedürfnisse der örtlichen Pendler abgestimmt.

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Aus Deutschland: Da die beiden Städte Oberndorf und Laufen direkt gegenüber liegen, kann Oberndorf von Laufen zu Fuß erreicht werden. (Zur Anfahrt nach Laufen → siehe Artikel Laufen.)

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Auf dem Wasser kann Oberndorf gegebenenfalls mit einem eigenen Paddelboot erreicht werden. Ansonsten gibt es auf der Salazch touristische Schifffahrt lediglich in der Stadt Salzburg sowie zwischen Tittmoning und Burghausen.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Oberndorf liegt an zwei Radwanderwegen, dem Tauernradweg und dem Mozart-Radweg und ist auf dem Tauernradweg erster zentraler Haltepunkt am Unterlauf der Salzach ab Salzburg.

Mobilität[Bearbeiten]

Stadtplan

Innerhalb von Oberndorf verkehren als öffentliche Verkehrsmittel lediglich Schülerbusse nach Laufen. In das benachbarte Oberösterreich führen mehrmals täglich die Postbuslinien 111, 880 und 885. (Fahrplandownload)

Als Haltestellen der Salzburger Lokalbahn im Stadtgebiet von Oberndorf befinden sich die zentralen Haltepunkte Oberndorf–Laufen (vormals Oberndorf Stadt) und Oberndorf Bahnhof sowie im Süden Oichtensiedlung und im nördlichen Siedlungsgebiet Ziegelhaiden. Fast alle Garnituren der Lokalbahn sind rollstuhlgerecht konstruiert.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten in Oberndorf
Stille-Nacht-Kapelle
  • 1 Stille-Nacht-Kapelle. Gedächtniskapelle an derjenigen Stelle, wo die frühere Pfarrkirche St. Nikola stand, in der 1818 das Weihnachtslied Stille Nacht, heilige Nacht erstamls aufgeführt wurde. Ein Denkmal zu Ehren der beiden Schöpfer des Liedes (Joseph Mohr, Text, und Franz Xaver Gruber, Musik) steht vor der heutigen Pfarrkirche.
  • 1 Stille-Nacht-Museum. Heimatmuseum von Oberndorf unweit der Gedächtniskapelle; Themenschwerpunkte sind die Geschichte des Weihnachtsliedes sowie das historische Oberndorf.
Der sogenannte Stille-Nacht-Bezirk ist zu Fuß von der Salzachpromenade sowie mit dem Fahrzeug von der Hauptstraße durch den Ort zu erreichen. In der Vorweihnachtszeit gibt es einen Adventmarkt. Jährlich wird vor der Kapelle am 24. Dezember eine international besuchte Weihnachtsfeier abgehalten, die auch im Internet übertragen wird.
Weitere Informationen zum Thema Stille Nacht auf www.stillenacht.at.
  • Salzachpromenade (Leopold-Kohr-Promenade) zwischen den beiden Salzachbrücken mit Schautafeln zur Geographie und Geologie der Salzach, einigen Kleindenkmälern sowie mit Ausblicken auf die Laufener Altstadt und die dominante Stiftskirche
  • Kalvarienberg Maria Bühel. Gegenüber dem Europasteg, der Fußgänger- und Fahrradbrücke über die Salzach nach Laufen befindet sich eine Nepomukstatue vom Bildhauer Anton Pfaffinger aus dem 18. Jahrhundert. Bei ihr beginnt eine Steintreppe hinauf zur Exedra mit der Kreuzigungsgruppe. Von dort Überblick über die Altstadt von Laufen.
  • 2 Wallfahrskirche Maria Bühel, Maria Bühel-Straße 4. Hinter der Exedra setzt sich der Weg fort auf eine Anhöhe mit der aus dem 17. Jahrhundert stammenden Kirche (Fußweg ca. 10–15 min.). Die Stelle bietet auch weiten landschaftlichen Ausblick Richtung Süden. Die Wallfahrtskirche ist auch erreichbar auf der St. Georgener Landesstraße (L 205) von Oberndorf nach St. Georgen.
  • 4 Schifferkapelle, am Ende der Salazchpromenade hinter dem Europasteg. Von 1858.

Kleindenkmäler[Bearbeiten]

Der Schifferbrunnen
  • Schifferbrunnen, im Stadtpark.
  • Kriegerdenkmal, an der Brückenstraße (im Parkbereich).

An der Leopold-Kohr-Promenade:

  • Denkmal für den Ökonomen Leopold Kohr auf Höhe der Stille-Nacht-Kapelle
  • Hl. Johann von Nepomuk, Malerei auf Blech auf Höhe des Schneceknpumpwerks
  • Schifferschützendenkmal Nähe Salzachbrücke
  • Denkmal für Karl Billerhart, dem Gründer der ersten Frewilligen Feuerwehr im Land Salzburg, Nähe Salzachbrücke

Brauchtum[Bearbeiten]

  • Alljährlich findet im August auf der Salzach das traditionelle Schifferstechen zwischen Oberndorfer und Laufener Teilnehmern statt. Es erinnert an den ehemaligen Salzhandel auf der Salzach.
  • Das Schifferschützen-Corps ist einer der ältesten noch imemr aktiven Vereine im Land Salzburg. Er veranstaltet alle fünf Jahre die Piratenschlacht, eine inszenierte Gefangennahme eines Salztransportschiffes auf der Salzach.
  • Seit 1994 existiert die Schöffleut' Pass, eine Krampusvereinigung mit Umzügen um den 5. Dezember eines Jahres.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wandern[Bearbeiten]

Oberndorf kann als Ausgangswpunkt verschiedener Wanderungen in die Umgebung sowohl auf österreichischer Seite (etwa Richtung Haunsberg) als auch auf deutscher Seite (wie etwa zum Abtsdorfer See) in Anspruch genommen werden.

Stille-Nacht-Friedensweg[Bearbeiten]

Stille-Nacht-Friedensweg
Die Beschilderung erfolgt mittels weißer Schrift auf roten Tafeln

Als Besonderheit bietet sich der Stille-Nacht-Friedensweg an. Der anlässlich des 200-jährigen Bestehens des Weihnachtslieds Stille Nacht heilige Nacht 2018 eingerichtete Themenweg widmet sich auf 12 km Wegstrecke und ebenso vielen Stationen unterschiedlichen Aspekten des Friedens.

Beginn und Ende des Wegs durch mehrere angrenzende Gemeinden ist der Stille-Nacht-Bezirk um die Gedächtniskapelle. Der Weg verläuft zuerst entlang der Salzach, dann – nach einer Schleife durch die Laufener Alstadt – über den Kalvarienberg nach Maria Bühel, weiter über die kleinen Orte Buchach (Gemeinde Sankt Georgen bei Salzburg) und Loipferding (Gemeinde Lamprechtshausen) nach Arnsdorf (Gemeinde Lamprechtshasusen) zum dortigen Stille-Nacht-Platz mit Wallfahrtskirche und kleinem Museum, schließlich wieder über mehrere kleine Orte in der Gemeinde Göming (Gunsering, Mittergöming, Kirchgöming, Göming) zurück nach Oberndorf.

An jeder Station befindet sich als Denkanregung eine hölzerne Stele mit einem Zitat oder einem Satz zu einem Aspekt des Friedens. Zudem ist jeweils ein QR-Code angebracht, der mittels Scannens mit dem Handy auf eine Webseite mit weiteren Ausführungen leitet.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Lebensmittel: drei Supermärkte (Billa, Eurospar, Unimarkt), Bäckereien, Metzger
  • zahlreiche Einzelhandesgeschäfte verschiedenster Sparten

Küche[Bearbeiten]

Österreichische Küche[Bearbeiten]

  • 1 Aussichtswirt, Maria-Bühel-Str. 15 (neben Kalvarienberg). Tel.: +43 (0)6272 7608, E-Mail: . Geöffnet: Di + Mi 15.00 – 0.00 Uhr, Fr – So + Feiertag 10.00 – 0.00 Uhr, Mo + Do sind Ruhetage.
  • 2 Gasthaus Stampfl, Maria-Bühel-Str. 1 (neben Wallfahrtskirche). Tel.: +43 (0)6272 4367. Geöffnet: Mi – Fr 14.00 – 21.00 Uhr, Sa + So 10.00 – 21.00 Uhr, Mo + Di sind Ruhetage.

Chinarestaurants[Bearbeiten]

  • 4 Asia, Brückenstraße 14. Geöffnet: Di – So 11.30 – 14.30 Uhr + 17.30 – 23.00 Uhr.
  • 5 Liu Cooking, Joseph-Mohr-Straße 4. Tel.: +43 6272 48214. Geöffnet: Mo – So 11.30 – 14.30 Uhr + 17.30 – 23.00 Uhr.

Italienische Restaurants[Bearbeiten]

  • 6 Pizzeria Capo Bianco, Salzburger Straße 92. Tel.: +43 (0) 6272 6669. Hauptsächlich Gassenverkauf. Geöffnet: Mo – So 11.00 – 14.30 Uhr + 17.00 – 22.00 Uhr.
  • 7 Vino Rosso, Salzburger Straße 56. Tel.: +43 6272 20045. Geöffnet: Mo + Mi – Fr 11.00 – 14.00 Uhr + 17.00 – 0.00 Uhr, Sa 18.00 – 0.00 Uhr, So + Feiertag: 18.00 – 22.00 Uhr, Di ist Ruhetag.

Cafés[Bearbeiten]

  • 8 Café 55, Salzburger Straße 55.
  • 9 Café Cappucino, Brückenstraße 15. Tel.: +43 650 4253743. Geöffnet: Mo – So 8.00 – 22.00 Uhr.
  • 10 Café Galerie, Salzburger Straße 56. Geöffnet: Mo – Sa 8.30 – 0.00 Uhr, So + Feiertag 14.00 – 22.00 Uhr.

Imbisse[Bearbeiten]

  • Ablinger, Kirchplatz 4. Geöffnet: Mo – Fr 7.30 – 18.00 Uhr, Sa 7.30 – 12.30 Uhr.
  • 11 Jausenstation Salzachblick, Uferstraße 4a. Geöffnet: Mitte April – Ende September, tägl. 10.00 – 23.00 Uhr.

Nachtleben[Bearbeiten]

Diskotheken[Bearbeiten]

  • 1 Johnnys Disco, Salzburger Straße 147. Geöffnet: Do – Sa 21.00 – 4.00 Uhr, So 19.30 – 2.00 Uhr.

Bars[Bearbeiten]

  • 2 Di Vino, Salzburger Straße 56. Café + Lounge. Geöffnet: Mo + Mi - So 18.00 – 2.00 Uhr, Di ist Ruhetag.
  • 3 Main Bar & Location, Schöffleutgasse 8. Geöffnet: Mo – Sa ab 19.00 Uhr, So + Feiertag ist Ruhetag.
  • 4 s'Zwoara, Salzburger Straße 114. Geöffnet: Do 20.00 – 1.00 Uhr, Fr + Sa 21.00 – 4.00 Uhr.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Bauernbräu Hotel Alt-Oberndorf, Salzburger Straße 119. Tel.: +43 (0) 6272 5422, E-Mail: . Frühstücksbuffet, Gratis-WLAN, Fahrradgaragen und -Werkstatt. Merkmal: ★★★. Geöffnet: das dazugehörige Restaurant: Mo – Sa 9.00 – 0.00 Uhr, So ist Ruhetag. Preis: EZ ab 40 €, DZ ab 60 €, 3-Bett-Zi. ab 75 €.
  • 2 Pension Salzachhof, Brückenstraße 14. Tel.: +43 (0) 6272 4246. Absperrbare Radstellplätze. Merkmal: Pension. Preis: EZ, DZ 25 EUR/Person inkl. Frühstück.
  • Privatzimmer Schweigerer, Ziegeleistraße 12. Tel.: +43 (0) 6272 4369. Merkmal: Pension. Preis: EZ, DZ 25 EUR/Person inkl. Frühstück.
  • Privatzimmer Wagner, Ziegeleistraße 9. Tel.: +43 (0) 6272 7597, +43 (0) 650 4411228. Merkmal: Pension. Preis: DZ, 3-Bett-Zi. 27 EUR/Person inkl. Frühstück.
  • 3 Stadthotel Oberndorf, Untersbergstraße 25, 5110 Oberndorf bei Salzburg (Im Zentrum beim Stadtpark). Tel.: +43 6272 20692, E-Mail: . Das Bed & Breakfast Hotel befindet sich in dem Gebäude des früheren Rathauses und wurde nach Umbau 2021 neu eröffnet. Kostenlose Parkplätze. Nur NIchtraucher. Frühstück (6:00–––9:00 Uhr) gegen Aufpreis. Geöffnet: Rezeption: 7:00 bis 11:00 Uhr. Check-in: 16:00 Uhr, Express Check-In/-Out. Check-out: vor 10:00 Uhr. Preis: Je nach Saison und ZImmerkategorie (1-, 2- und 3-Bett) ca. 130 bis 190 EUR. Akzeptierte Zahlungsarten: Mastercard, Visa, Diners Club, American Express, JCB.

Sicherheit[Bearbeiten]

  • Euro-Notruf: 112
  • Polizei-Notruf: 133
  • 1 Polizeiinspektion, Uferstraße 26 (unweit der Salzachbrücke). Tel.: + 43 59 133 5122.

Gesundheit[Bearbeiten]

Rettung[Bearbeiten]

  • Notruf: 144
  • Zentrale Flachgau-Nord. Tel.: +43 (0) 6274 6626.

Ärztliche Versorgung[Bearbeiten]

  • drei praktische Ärzte
  • vier Zahnärzte
  • drei Gynäkologen
  • weitere Fachärzte: Augenarzt, HNO-Arzt, Internist, Orthopäde
  • 1 Krankenhaus, Paracelsusstraße 37 (im Süden des Stadtgebiets). Tel.: +43 (0) 6272 4334-0.

Apotheken[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Banken
  • 1 Raiffeisenbank, Brückenstraße 1. Geöffnet: Mo, Di, Do, Fr 8.00 – 12.00 Uhr + 14.00 – 16.30 Uhr, Mi 8.00 – 12.00 Uhr.
  • 2 Salzburger Sparkasse, Salzburger Straße 36. Geöffnet: Mo, Di, Do, Fr 8.00 – 12.00 Uhr + 14.00 – 16.30 Uhr, Mi 8.00 – 12.00 Uhr.
  • 3 Volksbank Oberndorf, Brückenstraße 10. Geöffnet: Mo, Di, Do, Fr 8.00 – 12.00 Uhr + 14.00 – 16.30 Uhr, Mi 8.00 – 12.00 Uhr.
  • 4 BAWAG / PSK, Kolpingstraße 1 (im Postamt). Geöffnet: Mo – Fr 8.00 – 12.00 Uhr + 14.00 – 17.30 Uhr.
  • Geldautomaten bei den Banken und im Eurospar-Supermarkt
Presse
  • Regionale Tageszeitungen sind die Salzburger Nachrichten und die Salzburg-Ausgabe der Kronenzeitung (Salzburg Krone).
  • Lokale Gratis-Zeitschrift ist die monatlich erscheinende Salzachbrücke mit Einzugsgebiet der Städte Oberndorf und Laufen sowie der umliegenden Gemeinden in beiden Ländern.
Post und Telekommunikation
  • 2 Postamt 5110 Oberndorf, Kolpingstraße 1 (hinter der Pfarrkirche). Geöffnet: Mo – Fr 8.00 – 12.00 Uhr + 14.00 – 17.30 Uhr, Sa, So geschlossen.
  • Hermes Paketshops:
* 3 Hermes, Salzburger Straße 4 (Shell-Tankstelle). Geöffnet: Mo – Do 6.00 – 23.00 Uhr, Fr 6.00 – So 23.00 Uhr.
* Hermes, Salzburger Straße 92 (Pilz-Bar). Geöffnet: Mo – Fr 9.30 – 11.30 Uhr + 14.00 – 17.00 Uhr, Sa + So geschlossen.
  • Briefkästen: beim Postamt, neben der Salzachbrücke, bei der Stille-Nacht-Kapelle, beim Krankenhaus
  • Telefonzelle: beim Bahnhof
  • Handyempfang: für alle Netze; aufgrund der Grenznähe werden auch deutsche Netze empfangen

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Fußweg nach Laufen
  • Arnsdorf (Gemeinde Lamprechtshausen): Wallfahrtskirche Maria im Mösl, daneben: Volksschule und ehem. Wohnhaus von Franz Xaver Gruber (Komponist von Stille Nacht, heilige Nacht) mit Stille-Nacht-Museum Arnsdorf (Fr – So 14.00 – 17.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung +43 (0) 664 1589 400)
* Kaiserbuche: Aussichtspunkt und Einkehre
* Geologischer Lehrpfad auf halber Höhe des Haunsbergs ab Ortschaft Schlößl

Literatur[Bearbeiten]

  • Heinz Dopsch und Hans Roth (Hg.): Laufen und Oberndorf. 1250 Jahre Geschichte, Wirtschaft und Kultur an beiden Ufern der Salzach. Eigenverlag der Stadt Laufen und der Marktgemeinde Oberndorf 1998. ISBN 3-00-003359-9

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer Artikel
Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.