Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Manhattan/Governors Island

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Governors Island.jpg

Governors Island ist eine Insel in der Upper New York Bay, die zum Stadtgebiet von Manhattan gehört.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Name der Insel geht auf die Kolonialzeit zurück, als die Nutzung der Insel allein dem Gouverneur vorbehalten war. Nach der Unabhängigikeit der USA wurden auf der Insel mit dem Fort Jay und dem Castle Williams Befestigungsanlagen zum Schutz der Wasserstraßen und der Hafenanlagen errichtet. Bis zum Jahr 1966 war die Insel ein Stützpunkt der US-Armee, danach wurde sie Basis der Küstenwache. Im Jahr 2003 verkaufte die Regierung 61 ha der Insel an die Stadt New York, die übrigen 9 ha im Nordteil der Insel bilden die Gedenkstätte Governors Island National Monument und werden vom National Park Service verwaltet. übernahm die Stadt New York die Verwaltung über den Großteil der 70 ha großen Insel über

Anreise[Bearbeiten]

Die Insel kann nur per Schiff erreicht werden.

  • 1 Soissons Landing: Anlegestelle für Fähren vom 2 Whitehall Street Terminal im Financial District.
  • 3 Yankee Pier: Anlegestelle für Brooklyn Ferry vom 4 Pier 11 Wall Street Terminal und vom 5 Brooklyn Bridge Park

Aktuelle Fahrpläne siehe National Park Service

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Innenhof Castle Williams

Bauwerke[Bearbeiten]

  • 1 Admiral's House: 1843 erbautes Wohnhaus im Federal-Stil.
  • The Block House: Im 19. Jahrhundert im Greek Revival-Stil erbautes Wohnhaus.
  • 2 Castle Williams/The Tower: 1807-1811 erbaute Sandsteinfestung.
  • 3 Fort Jay: 1808 fertiggestellte Festung.
  • 4 Governor's House: Im frühen 18. Jahrhundert im Georgianischen Stil erbautes Wohnhaus.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Auf der Insel wurde 2003 mit dem Bau von Parkanlagen und Sportplätzen begonnen. Diese Anlagen sind von Ende Mai bis Ende September geöffnet, hier finden Konzerte, Festivals und andere öffentliche Veranstaltungen statt. Ebenso können Teile der Anlage gegen Gebühr für private Veranstaltungen und Feiern benutzt werden. Im öffentlichen Bereich gibt es vier künstlich aufgeschütteten Hügeln, von diesen hat man eine gute Aussicht auf Lower Manhattan, auf Brooklyn und zur Freiheitsstatue, auch gibt es Kinderspielplätze mit vier Rutschen.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg