Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Brooklyn/Coney Island

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Brooklyn/Coney Island befindet sich am südöstlichen Ende von Brooklyn, New York.

In New York ist fast nichts unmöglich, auch hier gibt es einen großen Sandstrand am Atlantik zum Baden und Sonnen.

Coney Island und der große Sandstrand am Atlantik

Hintergrund[Bearbeiten]

  • Coney Island war früher eine Insel, heute nicht mehr.

Anreise[Bearbeiten]

Die U-Bahnstation Coney Island–Stillwell Avenue

Mit den U-Bahnlinien NYCS-bull-trans-D.svg, NYCS-bull-trans-F.svg, NYCS-bull-trans-N.svg und NYCS-bull-trans-Q.svg kann man direkt von Manhattan oder dem Zentrum Brooklyns aus nach Coney Island–Stillwell Avenue fahren, dies ist dann die Endstation. Von dort sind es nur wenige Meter zu Fuß bis zur Strandpromenade.

Gebühren[Bearbeiten]

Für die Benutzung des Strandes werden keine Gebühren erhoben, jedoch für den angrenzenden Freizeitpark.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Baden
  • Besuch der Vergnügungsparks

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Die Coney Island Mermaid Parade wird an dem Samstag veranstaltet, der dem Sommerbeginn am 21. Juni am nächsten ist. Es ist fast wie Karneval, die Menschen verkleiden sich nach maritimer Art, als Neptun, Leuchtturm oder auch Meerjungfrau.
  • Beim jährlich stattfindenden Hot Dog Eating Contest geht es darum, innerhalb von zehn Minuten möglichst viele Hotdogs zu essen. Der Wettbewerb wird seit 1916 jedes Jahr am 4. Juli, dem amerikanischen Nationalfeiertag (Independence Day) bei Nathan’s Famous (siehe unten) ausgetragen.

Küche[Bearbeiten]

  • große Auswahl an Restaurants und Imbissbuden an der Strandpromenade.
Nathan's Famous
  • 1 Nathan's Famous hot dogs, 1310 Surf Ave, Brooklyn, NY 11224. Tel.: +1 718-333-2202. Die Restaurantkette Nathan’s Famous wurde 1916 vom polnischem Einwanderer Nathan Handwerker hier gegründet, mittlerweile ist sie im ganzen Land zu finden. Das Fastfood-Restaurant ist berühmt für seine Hotdogs, unter anderem haben Al Capone und Präsident Roosevelt mit dem britischen Königspaar hier gegessen. Geöffnet: Täglich 9.00 - 0.00 Uhr geöffnet.

Sicherheit[Bearbeiten]

  • Coney Island ist bekannt für die Plattenbauten und Hochhaussiedlungen in der überwiegend osteuropäische Einwanderer wohnen.
  • Man sollte die üblichen Vorsichtsmassnahmen beachten, und solange man nicht mit Geld oder Reichtum protzt, sollte es keine Probleme geben.

Hinweise[Bearbeiten]

  • Positiv:
-Sehr schöner, überaus großer Badestrand mit feinem Sand und sauberem Wasser.
-Das Preisniveau der Gastronomie ist sehr günstig.
  • Negativ:
-Es gibt keinen Schatten, keine Bäume und selbst an den Imbissbuden gibt es keine Sonnenschirme.
-Vieles macht einen schmuddeligen und heruntergekommenen Eindruck.
Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.