Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

La Aldea de San Nicolás

Aus Wikivoyage
Welt > Afrika > Nordafrika > Kanarische Inseln > Gran Canaria > La Aldea de San Nicolás
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Aldea de San Nicolás
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

La Aldea de San Nicolás ist eine Gemeinde an der Westküste von Gran Canaria.

Hintergrund[Bearbeiten]

Einfahrt Cactualdea

La Aldea de San Nicolás, auch bekannt unter seinem früheren offiziellen Namen San Nicolás de Tolentino, liegt im Westen der Insel Gran Canaria. Wenn man sich dem Ort nähert, fallen zuerst die riesigen Gewächshäuser auf, unter denen Tomaten, Auberginen, Avocados und andere Früchte angebaut werden. An der etwa drei Kilometer entfernten Küste liegt der Hafen Puerto de la Aldea.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der internationale 1 Flughafen Gran Canaria (IATA CodeLPA) befindet sich in etwa 93 Staßenkilometern Entfernung und 18 km südlich der Inselhauptstadt Las Palmas de Gran Canaria und ist über die GC-200 und A1 zu erreichen. Der Flughafen wird von vielen Fluglinien angesteuert, die meisten Flüge verbinden die Insel mit Deutschland und Großbritannien.

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • 1 Von Puerto de Mogán aus erreicht man San Nicolás auf der GC-200, die Straße geht von hier aus weiter bis zum Hafen Playa de San Nicolás und von dort weiter an der Nordwestküste entlang bis Agaete. Die Straße ist gut ausgebaut, landschaftlich sehr schön und extrem kurvig.
  • 2 In Artenara im Inselinneren beginnt die GC-210, die an mehreren Stauseen vorbeiführt, bis sie nach 31 km in La Aldea in die GC-200 mündet.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • Der Ort hat als Binnenort keinen eigenen Hafen, größere Passagierschiffe und Fähren landen im Hafen von 3 Las Palmas (Puerto de la Luz ) an. Die Fähren verkehren zwischen den Kanarischen Inseln. Das bedeutet, dass man entweder mit einem Flieger von Europa nach Gran Canaria fliegen oder mit einem Kreuzfahrtschiff zur Insel kommen muss.
  • 4 Ein weiterer Hafen ist in Agaete im Norden der Insel, 38 km entfernt. Von hier verkehren die Fähren nach Teneriffa.
  • 5 Für Sport- und Segelboote steht der kleine Hafen in Playa de San Nicolás zur Verfügung in 6 km Entfernung.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von La Aldea de San Nicolás

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Mirador del Balcón
  • 6 Cactualdea ist ein etwa 2 km südlich von San Nicolás bei dem kleinen Ort Tocodomán befindlicher Kakteenpark. Neben diesen süd- und mittelamerikanischen Gewächsen gibt es auch zahlreiche andere Sukkulenten aus aller Welt wie Euphorbien, Agaven und Aloe. Neben einem Shop gibt es einen Weinkeller (mit Kaktuslikör) und ein Restaurant. Geöffnet täglich 10-18 Uhr, Eintritt Erw. 7 €, incl. Menü 13 €.
  • 7 Mirador del Balcón ist ein Aussichtspunkt an der Küstenstraße GC-200 mit ausreichendem Parkplatz. Guter Blick nach Puerto de las Nieves bei Agaete und zur Südwestseite der Nachbarinsel Teneriffa.
Los Azulejos
  • 8 Los Azulejos werden an der GC-200 zwischen Mogán und La Aldea eigenartig gefärbte Felsformationen genannt. An einigen Besichtigungspunkten gibt es kleinere Parkplätze, an der schönsten Stelle ist auch eine Bar.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Güi güi, Naturschutzgebiet in der Nähe von La Aldea. Der 1 Strand gilt als einer der schönsten der Insel. Man erreicht ihn jedoch nur nach einer mehrstündigen Wanderung oder per Boot.
  • Fiesta del Charco. Ein jährlich am 11. September am Playa de San Nicolás stattfindendes Fest. In dessen Verlauf stürzen sich etliche jüngere Leute ins Wasser, um mit bloßen Händen Fische zu fangen.

Einkaufen[Bearbeiten]

Steilküste am Mirador del Balcón

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Offizielle Website der Gemeinde (span.)
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg