Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Firgas

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Firgas
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Firgas ist eine Kleinstadt im Norden von Gran Canaria mit ca. 7.500 Einwohnern. Sie liegt etwa 400 m hoch.

Hintergrund[Bearbeiten]

Kulturhaus Villa del Agua

Firgas ist überall auf Gran Canaria bekannt, da von hier das bekannteste Mineralwasser der Insel kommt. Es sprudelt aus einer ca. 5 km entfernten Quelle im Barranco de la Virgen. Täglich werden über 200 000 Flaschen abgefüllt.

Der Ort liegt nahe der Nordküste im hügeligen Hinterland, man hat eine gute Sicht auf die Westseite von Las Palmas.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Man erreicht Firgas über die GC 300 von Arucas

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Firgas

Firgas ist überschaubar klein, man kann den Ort gut zu Fuß erkunden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Geflieste Bank
Paseo de Gran Canaria, darüber San Roque
  • Kirche San Roque. Aus dem 19. Jahrhundert mit einem offenen Glockenstuhl aus dem Jahre 1914.
  • Villa de Agua. Kulturhaus der Gemeinde neueren Datums am Plaza San Roque in traditioneller Bauform mit schönem Balkon.
  • Paseo de Gran Canaria. Hauptattraktion des Ortes. Ein künstlicher angelegter Wasserweg fließt über flache Stufen etwa 30 m durch den Ort. An den Seiten sind geflieste Bänke angebracht mit den Wappen der 21 Gemeinden Gran Canarias und der Inselregierung. Folgt man dem Weg von der Calle 18. Julio aus weiter nach oben, kann man die sieben Kanarischen Inseln im Relief bestaunen.
  • Molino de Gofio. Ein aus dem 16. Jahrhundert stammender Bau, in ihm ist die Tourist-Information untergebracht.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Tourist-Information in der ehemaligen Gofio-Mühle

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg