Gáldar

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Plaza Santiago
Gáldar
RegionKanarische Inseln
Einwohnerzahl24.455 (2021)
Höhe124 m
Lagekarte der Insel Gran Canaria
Reddot.svg
Gáldar

Gáldar ist eine Stadt im Norden der Insel Gran Canaria.

Hintergrund[Bearbeiten]

Häuser am Plaza Santiago

Die Stadt Gáldar liegt auf einem gleichmäßig geformten, 434 m hohen Kegel des Pico de Gáldar, die Häuser reichen etwa auf halbe Höhe den Hang hinauf. Zur Zeit der Altkanarier war sie als Agaldar neben Telde eine der Hauptstädte.

Die Altstadt von Gáldar steht unter Denkmalschutz. Sollte man bei Anreise mit dem PKW einen Parkplatz finden, erkundet man die engen und teilweise steilen Gassen am besten zu Fuß. In Gáldar mischen sich Tradition und Moderne auf kleinem Raum. Ein Besuch des sich der vorkolonialen Siedlung widmenden Museums Cueva Pintada bietet der ganzen Familie Sehenswertes.

Anreise[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Gáldar liegt an der Autobahn GC-2 ca. 25 km westlich von Las Palmas und rund 50 km vom Flughafen Gran Canaria entfernt. Der Busbahnhof in Galdar ist Umsteigepunkt z. B. zwischen Las Palmas und Agaete.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Innenraum Kirche Santiago de los Caballeros
  • Kirche Santiago de Los Caballeros
  • Plaza Santiago, vor der Kirche.
  • Museum und archäologischer Park der Cueva Pintada
  • Cueva Pintada, C/ Audiencia nº 2, Gáldar (Gran Canaria). Tel.: +34 928 895 746. Geöffnet: Di – Sa 9.30 – 19.00 Uhr, So + Feiertags 11.00 – 18.30 Uhr. Preis: Erw. 6 €, Führung 2,80 €.
In einem unscheinbaren braunen Gebäude unweit des Plaza Santiago neben dem Theater ist der Eingang zu dem Museum. Es veranschaulicht das Leben der Altkanaren (Guanchen) durch zwei Filme und eindrucksvolle Exponate. Absolut sehenswertes Kernstück des Museums ist die mit einem Zelt überdachte Ausgrabungsstätte eines Dorfes, in dessen Mittelpunkt die Cueva Pintada ist. Zum Besuch sollte man sich anmelden und eine Führung (auch auf Deutsch) vereinbaren. Weitere aktuelle Informationen zum Besuch auf der Homepage des Museums. Die Eintrittspreise sind gestaffelt, Rentner mit Ausweis erhalten eine Ermäßigung, Lehrer (Nachweis, auch deutsche) haben freien Eintritt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Eingang zum Museum der Cueva Pintada

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

www.galdar.es – Offizielle Webseite von Gáldar

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.