Internet-web-browser.svg
Brauchbarer Artikel

Koblenz

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegweiser Als anderer Ort gleichen Namens existiert noch die Ortschaft Koblenz (AG) in der Schweiz, am linken Rheinufer gegenüber von Waldshut.
Moselmündung am Deutschen Eck
Moselmündung am Deutschen Eck
Koblenz
Bundesland Rheinland-Pfalz
Einwohner
112.586 (2015)
Höhe
73 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Deutschland
Reddot.svg
Koblenz

Koblenz ist eine Stadt im Norden von Rheinland-Pfalz, wo die Mosel in den Rhein fließt. Sie liegt im Mittelrheintal und am Ende des Moseltals.

Hintergrund[Bearbeiten]

Koblenz ist die bedeutendste Stadt im Mittelrheintal. Es liegt unmittelbar an der Mündung der Mosel in den Rhein, die man das Deutsche Eck nennt. Der Name Koblenz leitet sich von Confluentes ab, Latein für „Zusammenfluss“. Koblenz markiert die Grenze zwischen oberem und unterem Mittelrhein. Nur wenige Kilometer südlich befindet sich außerdem die Mündung der Lahn. Koblenz liegt somit genau in der Mitte zwischen den vier Teilen des Rheinischen Schiefergebirges: Eifel (linksrheinisch, nördlich der Mosel), Westerwald (rechtsrheinisch, nördlich der Lahn), Hunsrück (linksrheinisch, südlich der Mosel) und Taunus (rechtsrheinisch, südlich der Lahn).

Blick von der Festung Ehrenbreitstein auf Koblenz, das Deutsche Eck an der Moselmündung und das Neuwieder Becken. Hier weitet sich auf etwa 20 km das Mittelrheintal zu einem weiten Talkessel. Im dicht besiedelten Talboden leben etwa 300.000 Menschen, wobei Koblenz mit 106.000 Einwohnern die größte Stadt ist.
Blick von der Festung Ehrenbreitstein auf Koblenz, das Deutsche Eck an der Moselmündung und das Neuwieder Becken. Hier weitet sich auf etwa 20 km das Mittelrheintal zu einem weiten Talkessel. Im dicht besiedelten Talboden leben etwa 300.000 Menschen, wobei Koblenz mit 106.000 Einwohnern die größte Stadt ist.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächstgelegenen Flughäfen sind Flughafen Köln Bonn, Flughafen Frankfurt am Main und Flughafen Frankfurt-Hahn. Die ersten beiden sind mit der Bahn, letzterer ist mit dem Bus erreichbar. Die Fahrtzeit beträgt jeweils etwas mehr als eine Stunde.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der Hauptbahnhof der Stadt Koblenz liegt in der Innenstadt. Es halten ICE, IC, EN, CNL, RE und RB-Züge. Von Mainz und Köln benötigt man jeweils ca. 1 Stunde. Am zentral gelegenen Bahnhof Koblenz-Stadtmitte, direkt am Löhr-Einkaufszentrum, halten Regionalbahn und Regionalexpresszüge. Am Hauptbahnhof Koblenz halten folgende Nahverkehrslinien:

Regionalexpress[Bearbeiten]

  • RE 1 RE 11 Mannheim Hbf/Luxembourg Gare-Trier Hbf-Bullay-Cochem(Mosel)-Treis-Karden-Koblenz Hbf
  • RE 2 Frankfurt(M)Hbf-Frankfurt(M)Flughafen-Mainz Hbf-Bingen(Rhein)-Boppard-Koblenz Hbf
  • RE 5 Koblenz Hbf-Andernach-Remagen-Bonn Hbf-Köln Hbf-Köln Messe/Deutz-Düsseldorf Hbf-Düsseldorf Flughafen-Duisburg Hbf-Wesel
  • RE 8 Koblenz Hbf-Koblenz Ehrenbreitstein-Neuwied-Bonn Beuel-Köln Messe/Deutz-Köln Hbf-Mönchengladbach
  • RE 17 Koblenz Hbf - Boppard Hbf - Oberwesel - Bad Kreuznach - Bad Münster am Stein - Winnweiler - Kaiserslautern Hbf
  • RE 25 Gießen-Wetzlar-Weilburg-Limburg(Lahn)-Diez-Bad Ems-Niederlahnstein-Koblenz Hbf

Regionalbahn[Bearbeiten]

  • RB 10 Frankfurt(M)Hbf-Frankfurt-Höchst-Wiesbaden Hbf-St.Goarshausen-Koblenz Hbf-Neuwied
  • RB 23 Limburg(Lahn)-Diez-Bad Ems-Niederlahnstein-Koblenz-Andernach-Mendig-Mayen Ost
  • RB 26 Mainz Hbf-Bingen Hbf-Oberwesel-Boppard Hbf-Koblenz Hbf-Andernach-Remagen-Bonn Bad Godesberg-Bonn Hbf-Köln Hbf-Köln Messe/Deutz
  • RB 38 Koblen Hbf-Neuwied-Bonn Beuel-Köln Messe/Deutz-Köln Hbf
  • RB 81 Koblenz Hbf-Treis-Karden-Cochem(Mosel)-Wittlich-Trier Hbf

Zudem befindet sich im Stadtgebiet Koblenz der Bahnhof Koblenz-Lützel an der linken Rheinstrecke, der Bahnhof Koblenz Ehrenbreitstein (rechtsrheinisch), hier hält der RE8 von/nach Mönchengladbach sowie die Bahnhöfe Koblenz-Moselweiß und Koblenz Güls an der Moselstrecke von/nach Trier.

Deutsches Eck von Ehrenbreitstein am Abend. Dieses Motiv kann auch hier aktuell per Webcam angeschaut werden.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Autobahnen: A61 von Ludwigshafen nach Köln, A48 von Trier bis Dreieck Dernbach (20km nordöstlich von Koblenz), dort die A3 von Frankfurt nach Köln.

Die A48 kreuzt den Rhein nördlich von Koblenz.

Bundesstraßen: Die B9 (rechtsrheinisch) und B42 (linksrheinisch) verlaufen entlang des Flußes. Südlich von Koblenz mündet die Hunsrückhöhenstraße (B327) auf die Südbrücke und setzt sich als B49 nach Montabaur (A3) fort. Die B270 durch das Lahntal mündet südlich von Koblenz in die B42. Die B49 setzt sich am rechten Moselufer entlang von Koblenz bis Treis-Karden fort (und schwenkt dort auf das linke Ufer), am linken Koblenzer Ufer verläuft die B416 Treis-Karden (0.00 km) bis Koblenz (37,00 km).

Mit dem Bus[Bearbeiten]

  • Es bestehen Regionalbus-Verbindungen, z.B. nach Mayen, Simmern im Hunsrück, Montabaur, Hachenburg und Altenkirchen.
  • Einige der EVM-Stadtbuslinien fahren Park-and-Ride Anlagen am Stadtrand an, ab welchen die Innenstadt mit dem Buszu erreichen ist.
  • Am Busbahnhof des Hauptbahnhofes verkehren zudem Fernbuslinien des Postbus, MeinFernbus/Flixbus und der Eurolines Touring.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Koblenz ist sehr gut über die Radfernwege entlang der Flüsse erreichbar: Rhein-Radweg, Mosel-Radweg und Lahntal-Radweg.

Mobilität[Bearbeiten]

Panoramatour hinauf nach Ehrenbreitstein
Wer in Koblenz weilt, sollte sich eine Fahrt mit der Rheinseilbahn zur Festung Ehrenbreitstein nicht entgehen lassen. Der Panoramablick hoch über dem Rhein ist einmalig im Mittelrheintal.

Koblenz besitzt ein gut ausgebautes Stadtbussystem, das die Stadt mit den Stadtteilen verbindet. An Wochenenden und Feiertagen gibt es Nachtbusse. Das Netz wird von der Koblenzer Elektrizitätswerk und Verkehrsgesellschaft betrieben. weitere Infos: Liniennetzplan; Infos zum Nachtbusnetz

Der Altstadtexpress
  • Altstadtexpress - Der Express (technisch eine Wegebahn) verkehrt ab dem Deutschen Eck durch die Altstadt von Koblenz (Fahrzeit 30 - 35 Minuten). Die Bahn verkehrt zwischen Anfang April und Ende Oktober stündlich zwischen 10 bis 17 Uhr. Fahrpreise 2014: Erwachsene: 5 €, Kinder (bis 10 Jahre): 1,50 €, Familienkarte: 12 €.
  • Rheinseilbahn - Die spektakuläre 2-Seil-Umlaufbahn zur Burg Ehrenbreitstein wird bis 2026 fahren. Sie wurde zur Bundesgartenschau 2011 errichtet. Die 950 m lange Bahn ist mit 7600 Personen/h die leistungsfähigste Seilbahn der Welt. Mit der Seilbahn ist die Festung Ehrenbreitstein direkt von der Rheinpromenade aus erreichbar. Es gab Bedenken, dass das Unesco-Weltkulturerber ist Gefahr ist. Ursprünglich sollte sie deshalb 2014 abgebaut werden.
    Bis 27. März 2015 ist sie Sa., So. u. feiertags von 10:00 − 17:30 Uhr, vom 28. März − 31. Okt. 2015 ist sie täglich von 10:00 − 18:30 Uhr in Betrieb. www.seilbahn-koblenz.de
Preise 2015: Kombiticket: Berg- und Talfahrt & Eintritt Festung Ehrenbreitstein: 11,80 €; Kinder 7-17 J.: 5,60 €, nur Berg- und Talfahrt: 9,- € / 4,- €, Einzelfahrt: 6,50 € / 3,50 €, Fahrradmitnahme: 2,- €.
Die Seilbahn ist barrierefrei (für Kinderwagen und Rollstühle zugänglich).
  • Rheinfähre Koblenz - Ehrenbreitstein Die Rheinfähre zwischen Ehrenbreitstein und Koblenz verkehrt grundsätzlich nach Bedarf in folgenden Zeiten Hier Klicken

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Vier Türme

Altstadt[Bearbeiten]

  • Vier Türme − Erker der barocken Eckhäuser an der Kreuzung Altengraben / Am Plan und Markt- / Löhrstraße.

Kirchen[Bearbeiten]

Florinskirche

In der Altstadt:

  • Liebfrauen-Kirche
  • Florinskirche
  • Jesuitenkirche.

Am Deutschen Eck:

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Wehrhaft: Ehrenbreitstein im Luftbild
  • Festung Ehrenbreitstein auf einem Felsen über dem rechten Rheinufer: Die Festung wurde 2010 renoviert. Eine Seilbahn verbindet das Deutsche Eck mit dem Plateau.
  • Kurfürstliche Stadtburg Koblenz (Alte Burg) von 1185 liegt am Moselufer. Sie beherbergt heute Teile der Stadtbibliothek sowie das Stadtarchiv. Das Treppenhaus ist während der Öffnungszeiten des Stadtarchivs zu besichtigen: montags, dienstags, donnerstags und freitags 14 - 17 Uhr.
  • Kurfürstliches Schloss (Innenstadt am Rhein, Besichtigung nur von außen)
  • Schloss Stolzenfels ca. 5 km südlich von Koblenz am Rhein · Bus-Linie „650 Boppard“ bis zur Haltestelle „Stolzenfels-Schlossweg“

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Balduinbrücke − Sie ist die älteste erhaltene Koblenzer Brücke und stammt aus dem 14. Jahrhundert. Allerdings wurden in den 60er Jahren Teile der Brücke abgerissen, um für die Kanalisierung der Mosel Platz für die Schifffahrt zu machen.

Denkmäler und Brunnen[Bearbeiten]

  • Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck. Die kostenlos zugängliche Aussichtsplattform kann über eine enge Wendeltreppe bestiegen werden. Von hier oben hat man einem attraktiven Blick über das Deutsche Eck sowie über den Rhein zur Festung Ehrenbreitstein.
Öffnungszeiten der Plattform: 1. April - 31. Oktober: 8-20 Uhr.
  • Der Schängelbrunnen am alten Rathaus wurde dem "Maskottchen" der Stadt Koblenz gewidmet. Das Wort Schängel stammt vom französischen "Jean" ab und war ursprünglich als Schimpfwort gemeint, wird heute aber als liebevolle Bezeichnung für die Koblenzer Bürger benutzt.
  • Kaiserin-Augusta-Anlagen im südlichen Teil der Rheinanlagen.

Museen[Bearbeiten]

  • Rhein-Museum Koblenz1 Rhein-Museum Koblenz, Charlottenstraße 53 a, 56077 Koblenz-Ehrenbreitstein (Bahnhof Ehrenbreitstein, Rheinfähre, Bus-Linie 9 u. 10 - Haltestelle „Charlottenstraße“. Linie 8 - Haltestelle Bahnhof Ehrenbreitstein, ca. 50 m vom Museum.). Tel.: +49 (0)261 703 450. Wikipedia-Artikel zu dieser Einrichtung Wikimedia Commons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien zu dieser EinrichtungWikidata – Daten zu dieser Einrichtung. Kulturhistorisches Museum, auf 1300 Quadratmetern wird das Leben am Rhein gezeigt. Themen sind u. a. Rheinschifffahrt, Rheinromantik, Biologie des Flusses, Rheinlandschaften, Wasserbau und Hochwasser. Geöffnet: Di - So 10 - 17 Uhr. Preis: Eintritt: 5,- €, ermäßigt (Studenten, Schüler): 3,- €, Familienkarte: 11,-.
  • Romanticum Koblenz − modernes, interaktives Erlebnismuseum zum Thema Rheinromantik und Mittelrhein. Die Ausstellung nimmt den Besucher als Passagier eines Dampfschiffs mit auf eine Zeitreise durch den Mythos "Mittelrhein". Das Museum hat seinen Sitz im neuen Architekturbau des Kulturzentrums „Forum Confluentes".
  • Mittelrhein-Museum Koblenz im Alten Kaufhaus am Florinsmarkt − Gemäldesammlung · Geöffnet: Di - Sa 10.30 - 17 Uhr, Sonn- und Feiertage 11 - 18 Uhr
  • Deutsche Bahn Museum Koblenz − Geöffnet bis Juni: Samstags von 10 - 16 Uhr, 1. Juli bis 31. Aug. 2012: Di. - So. von 10 - 17 Uhr, 1. Sept. bis 8. Dez. 2012: Samstags von 10 - 16 Uhr. · Eintritt: 2,50 €, Kinder 6-14. J.: 1,- €, Familien: 5,- € · Anreise: Bahnhof Koblenz-Lützel + 15 min. Fußweg, Bus 354 Koblenz Hbf – Koblenz-Lützel DB Museum.
  • Landesmuseum Koblenz auf der Festung Ehrenbreitstein − Technisch-historische Sammlung sowie Ausstellung mit archäologischen Funden aus der langen Kulturgeschichte der Mittelrhein-Region.
  • Ludwig Museum im Deutschherrenhaus − Museum für zeitgenössische Kunst von der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart mit dem Schwerpunkt französische Kunst. · Geöffnet: Di. – Sa. von 10:30 – 17:00 Uhr, So. u. Feiertags von 11 – 18 Uhr. · Eintritt: 5,- €, ermäßigt: 3,- €, Kinder bis 12 J. frei. · (Stand 2015)
  • Museum Schloss Stolzenfels − Im 19. Jahrh. aus Ruinen einer Burg des 13. Jahrh. erstandenes Schloss mit zugehörigem Park und Gärten. Es trohnt über dem Rhein gegenüber Oberlahnstein zwischen Rehns und Koblenz. · Geöffnet: Di. – So. von 9 - 17 Uhr, außer Dezember · Eintritt: 4,- €, Kinder u. Jugendl.: 2,50 €, Familien: 8,- € · Anreise: Bus-Linie 650 nach Boppard bis „Stolzenfels-Schlossweg“. · (Stand Jan. 2012)
  • Mutter-Beethoven-Haus
  • Rheinisches Fastnachtsmuseum
  • Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz
  • Hinweis: Das Mittelrheinische Postmuseum wurde geschlossen. Die Ausstellungsstücke wurden an das Postmuseum in Frankfurt am Main "vererbt".

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

  • Deutsches Eck: Zusammenfluss von Rhein und Mosel mit Kaiser-Wilhelm-Denkmal und schönem Blick auf die gegenüberliegende Festung Ehrenbreitstein. · Auch 2011 frei zugänglich.
  • Das „Konrad-Adenauer-Ufer“ ist der nördliche Teil der Rheinanlagen. Der Blumenhof am Deutschen Eck. Es fand hier und auf der Festung Ehrenbreitstein die Bundesgartenschau 2011 statt.
Münzplatz: Maatfrau & Schutzmann
  • Der Plan: Zentraler Platz in der Altstadt mit diversen Gastronomie-Angeboten. Ein weiterer beliebter Platz in der Altstadt ist der Jesuitenplatz am Rathaus.
  • Görresplatz − mit dem Brunnen mit seiner ca. 10 m hohen Historiensäule in der Mitte des Platzes.
  • Münzplatz − Erhalten ist heute nur noch das ehemalige Wohnhaus des Münzmeisters, das 1761/63 erbaut wurde

Parks[Bearbeiten]

Kaiserin-Augusta-Anlage neben der Rheinlache südlich der Pfaffendorfer Brücke

Das linksrheinische Ufer ist vom Deutschen Eck zur Rheinlache in Oberwerth als Grünanlage ausgebaut und wird auch Rheingarten genannt. Zwischen dem Deutschen Eck und der Pfaffendorfer Brücke heißt das Rheinufer „Konrad-Adenauer-Ufer“ und südlich der Brücke Kaiserin-Augusta-Anlage.

Verschiedenes[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wandern linksrheinisch:

  • Der Rheinburgenweg streift Koblenz nur im Süden, er führt um Koblenz-Karthause zur Mosel, Von der Moselbrücke in Koblenz-Güls geht er dann nach Winningen und kommt erst hinter Andernach wieder and den Rhein.
  • Der Rheinhöhenweg und der Europäische Fernwanderweg 8 führen von der Südbrücke direkt am Rhein bis zum Deutschen Eck, von dort an der Mosel und über die Moselbrücke nach Koblenz-Güls und dann direkt nach Andernach.
  • Auf dem Moselsteig. Der Endpunt liegt am Deutschen Eck.

Wandern rechtsrheinisch:

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Altstadtfest Koblenz. Geöffnet: Vom 08. - 10.07.2016. Preis: Eintritt fei.
  • Gauklerfest Koblenz, in der Altstadt. Gaukler- und Kleinkunstfestival Geöffnet: Vom 29. - 31.07.2016. Preis: Tickets.
  • Rhein in Flammen, zwischen Spay/Braubach und Koblenz. zahlreiche beleuchtete Schiffe sammeln sich vor Spay, ab ca. 21:00 starten die Schiffe in Richtung Koblenz; Ortschaften und Gebäude erstrahlen bei besonderer Beleuchtung; Gebäude werden mit roten Bengalfeuern angeleuchtet; imposante Feuerwerke auf der Strecke, solange sich die Schiffskolonne in deren Nähe befindet; an geeigneten Standorten lassen sich von Land aus die Feuerwerke beobachten, bei guter Tourplanung könnte sogar ein "mitfahren" mit dem Fahrrad möglich sein (ca. 18 km) Geöffnet: Datum 12. Aug. 2017 und 11. Aug. 2018. Preis: Schiffsfahrt ca. 70,- €.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Löhr-Center am Bahnhof Koblenz-Stadtmitte
  • Löhr-Straße
  • Forum Mittelrhein auf dem Zentralplatz

Küche[Bearbeiten]

Rheinpanorama Koblenz-Ehrenbreitstein mit der Festung Ehrenbeitstein

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • 1 Jugendherberge Koblenz. In der Festung Ehrenbreitstein gehört wegen ihrer Lage hoch über dem Rhein gegenüber der Moselmündung zu den beliebtesten Jugendherbergen Deutschlands. 2010 renoviert verfügt sie über 157 Betten in Zimmern für 1-, 2-, 4- und Mehrbettbelegung, alle mit Dusche/WC. Preis: Übernachtungen ab 28 €.
  • 2 NAUS Campingpark Rhein-Mosel/Koblenz, Schartwiesenweg 6 56070 Koblenz. Tel.: (0)261 82719, E-Mail: . liegt verkehrsgünstig an der Moselmündung, gegenüber vom Deutschen Eck.

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

In manchen Jahren steht das Rhein- und Moselufer, in der Altstadt und in Neuendorf unter Wasser. Die Häuser sind dann nur über Stege und Boote erreichbar. Zuletzt traf es die Koblenzer im Dezember 1993 und Januar 1995.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Oberes Mittelrheintal:
    • Schloss Stolzenfels − Auf dem Anwesen der 1689 niedergebrannten Festungsanlage baute der Architekt Karl Friedrich Schinkel für den preußischen König Friedrich Wilhelm IV das Schloss Stolzenfels. · Geöffnet Jan. - Febr.: nur Sa/So 9 - 17 Uhr, März: 9 - 17 Uhr, April - Sept.: 9 - 18 h, Okt. - Nov.: 9 - 17 h, Dez. geschlossen. Eintritt: 4,- €, Kinder u. Jugendliche: 2,- €, Familien: 8,- €.
    • Boppard
    • Lahnstein
    • Braubach mit der Marksburg
  • im Hunsrück: Rundtour & Wanderung zur Ehrbachklamm - attraktive Rundtour zu Fuß (17 km mit rund 5 Std. Gehzeit), per Bus, Bahn und evtl. Schiff. Weitere Infos siehe Artikel Boppard.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Webcams[Bearbeiten]


Brauchbarer Artikel Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.