Internet-web-browser.svg
Artikelentwurf

Nassau (Lahn)

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Turm der Burg Nassau
Nassau
Bundesland Rheinland-Pfalz
Einwohner 4600
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
Höhe
100 m
Tourist-Info Web www.stadt-nassau.de
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Rheinland-Pfalz
Reddot.svg
Nassau

Die Stadt Nassau liegt an der Lahn zwischen Westerwald und Taunus im Rhein-Lahn-Kreis in Rheinland-Pfalz und ist gleichzeitig Teil der Verbandsgemeinde Nassau, die sich als Nassauer Land touristisch vermarktet.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Nassau liegt an der Regionalbahnlinie RB 23 (Lahn-Eifel-Bahn). Diese verkehrt auf dem Linienweg Limburg(Lahn)-Diez-Nassau-Bad Ems-Niederlahnstein-Koblenz Hbf-Koblenz Stadtmitte-Andernach-Mendig-Mayen Ost. Diese Linie wird nach dem Rheinland-Pfalz-Takt täglich im Stundentakt betrieben. Täglich im 2-Stunden-Takt verkehrt zudem der Lahntal-Express RE 25 auf dem Fahrtweg Koblenz Hbf-Bad Ems-Nassau-Diez-Limburg(Lahn)-Weilburg-Wetzlar-Gießen. Aufgrund der Lage von Nassau im Rhein-Lahn-Kreis gilt der Tarif des Verkehrsverbund Rhein-Mosel VRM.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • B 260 − Wiesbaden / Eltville (A66 / B42) - Holzhausen - Nassau - Bad Ems - Lahnstein (B42) · (Bäderstraße)
  • B 417 − Wiesbaden - Limburg - Nassau

Autobahnabfahrt 40 „Montabaur“ der A3 (Köln-Frankfurt), dann B 49 bis abfahrt Niederelbert und weiter über Landstraße

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Burg Nassau. . Der Bergfried kann kostenlos besichtigt werden. Im Palaisgebäude befindet sich ein Restaurant.
  • Burgruine Stein
  • Eimelsturm
  • Steinsches Schloss
  • Buderushaus
  • Rathaus − „Adelsheimer Hof“ erbaut 1607/09. seit 1912 Rathaus der Stadt und seit 1972 Sitz der Verwaltung. Freilegung des Fachwerkes zu Beginn des 20. Jh. Die reichen Schnitzereien an den Eckpfosten und am Osteingang gehören zu den wertvollsten in Rheinland-Pfalz.
  • Kettenbrücke − erbaut 1828/30

Plätze[Bearbeiten]

  • Pont-Château-Platz

Sehenswertes in der Verbandsgemeinde[Bearbeiten]

Obernhof[Bearbeiten]

Obernhof liegt zu Füßen von Kloster Arnstein, eingebettet in eine grüne Flusslandschaft zwischen bewaldeten Bergen und steilen Rebhängen mit liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern in schmalen Gassen.

  • Schloss Langenau
  • evangelische Pfarrkirche in Obernhof − 1715 als Hallenkirche im Barockstil gebaut
  • Kloster Arnstein − 850-jähriges romanisches Kloster, Führungen auf Anfrage.
  • Klosterruine Brunnenburg
  • Goethepunkt und Schillertempel, jeweils mit Aussichtspavillon.

Singofen[Bearbeiten]

  • Ständige Mineralienausstellung im Heimatmuseum „Pulsche Scheuer“

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Schwimmbad − Beheiztes Freibad, Tel. 02604/7177 · Saison: 15.5 bis 20.9, Einzelkarte: 3,- €, für Kinder: 2,-€.
  • Bootfahren, Paddeln, Rudern − Bootsverleih Hofmann in Nassau · Tel.: 02604 - 94 2083 oder 1639, Fax: 942084, Saison: Mitte April bis Anfang Oktober, Ruderboote 4,- € für 1/2 Std., Tretboote 4,- € für 1/2 Std., Elektroboote 7,- € für 1/2 Std., · Tagesvermietung von Canadier 30,- € pro Tag/Boot, Vermietung von Canadier 7,- € pro Stunde/Boot, Bootstransport möglich. Preis auf Anfrage.
  • Schiffsfahrt − www.lahnstolz.de · e-mail: info@lahnstolz.de

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

1 Burgschänke der Burg Nassau. Tel.: (0)2604 9449437.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Tourist-Information · Obertal 9a, Tel.: 02604 / 9525-0,
    Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.00-18.00 Uhr Sa. 10.00-13.00 Uhr, (Mai-Oktober) Mo.-Fr. 9.00-12.30 Uhr, 13.30-17.00 Uhr, (November-April)

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Bad Ems
  • Braubach
  • Nastätten · Regionalmuseum „Leben und Arbeiten” im Blauen Ländchen
  • Wild- und Freizeitpark Gackenbach − 70 ha großer Tierpark mit Tieren in freier Wildbahn, Super-Rutsch- und Transmobilbahn.
  • Balduinstein − Schloss Schaumburg oberhalb des idyllisch gelegenen kleinen Ortes an der Lahn.
  • Diez
  • Holzappel, Freizeitbad Herthasee der Gemeinde Holzappel, Badesee, Möglichkeit zum Angeln und zum Tauchen, Campingplatz und Restaurant.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.