Internet-web-browser.svg
Artikelentwurf

Bad Ems

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lahnblick bei bad ems ds wv 06 2008.jpg
Bad Ems
Bundesland Rheinland-Pfalz
Einwohner
9.229 (2015)
Höhe
80 m
Tourist-Info Web http://www.bad-ems.info/, , info@bad-ems.info
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Rheinland-Pfalz
Reddot.svg
Bad Ems

Bad Ems ist eine Kurstadt mit 15 Thermal- und Heilquellen im unteren Lahntal zwischen Westerwald und Taunus unweit des Rheins und liegt im Bundesland Rheinland-Pfalz.

Hintergrund[Bearbeiten]

Mondäne barocke Architektur bestimmt das idyllische Stadtbild von Bad Ems.

Ems zählte im 17. und 18. Jahrhundert zu den berühmtesten Badeorten Deutschlands. Im 19. Jahrhundert erlebte der Ort seine Glanzzeit als „Weltbad“ und Sommerresidenz zahlreicher europäischer Monarchen und Künstler.

Stellvertretend seien hier genannt: Zar Alexander II. - Russland., König Georg IV. - England , Königin Amalie v. Griechenland. Jacques Offenbach, Fjodor Dostojewski, Richard Wagner und natürlich Johann Wolfgang von Goethe.

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Bad Ems verfügt über zwei Bahnhöfe entlang der Lahntalbahn, den Bahnhof Bad Ems sowie den Bahnhof Bad Ems West. An beiden Stationen halten die Züge der Regionalbahnlinie RB 23, Lahn-Eifel-Bahn (Limburg an der Lahn - Diez - Bad Ems - Niederlahnstein - Koblenz - Andernach - Mendig - Mayen Ost. Diese Linie wird nach dem Rheinland-Pfalz-Takt täglich im Stundentakt, mit einzelnen Verstärkerzügen zur Hauptverkehrszeit betrieben. Am Bahnhof Bad Ems hält zusätzlich der RE 25, Lahntal-Express (Gießen - Wetzlar - Weilburg - Limburg - Diez - Nassau - Bad Ems - Niederlahnstein - Koblenz), dieser verkehrt täglich im Zwei-Stunden-Takt. Aufgrund der Lage von Bad Ems im Rhein-Lahn-Kreis gilt der Tarif des Verkehrsverbunds Rhein-Mosel (VRM).

Entlang der Lahntalbahn hat Bad Ems den einzigen 1 Bahnhof mit einer Bahnsteighalle. Außerdem liegt an der Strecke der Bahnhof 2 Bad Ems West. Die Gleise können auch über Aufzüge erreicht werden.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Bäderstraße (Bundesstraße 260) von Lahnstein nach Eltville wird durch einen Tunnel geleitet, sodass der Kurort vom Fernverkehr befreit ist.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

  • Die 3 Kurwaldbahn verbindet täglich alle 10 Minuten das Stadtzentrum mit dem auf der Höhe liegenden Kurzentrum zwischen 6:15 und 22:30 Uhr. · Einfache Fahrt: 2,- €, 10er-Karte: 12,50 €

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kursaalgebäude - Anblick Spielbank
Promenadenblick an der Lahn: Am anderen Ufer liegt der Quellenturm von 1907. Auf dem Berg im Hintergrund ist ganz klein der Concordiaturm zu sehen (Aussichtsturm mit Blick auf Bad Ems).
Blick über die Lahn auf die Russische Kirche
  • 1 Kursaalgebäude mit Kurtheater, Marmorsaal, Spielbank und Café-Restaurant
  • Kurhaus und barockes 2 Badeschloss Karlsburg
  • Brunnenhalle
  • Lahnpromenade mit kleinem Kurpark
  • 3 Russisch-Orthodoxe Kirche St. Alexandra mit vergoldeten Zentral- und vier Nebenkuppeln, 1876 eingeweiht
  • 4 Concordiaturm - Hoch über der Lahn liegender Aussichtsturm mit Blick auf Bad Ems.
  • 5 St. Martin
  • Geschichtlich besonders bekannt wurde der Ort durch die Vorgänge im

Zusammenhang mit der Emser Audienz, die im Sommer 1870 zum Ausbruch des Deutsch-Französischen Kriegs führten, daran erinnert der Benedetti-Stein.

  • An der Kemmenauer Str. befindet sich ein Nordic Walking Parcours.
  • An der Villenpromenade befindet sich Schloss Balmoral und die Henriettensäule.
  • Römische Palisaden kann man am Pfahlgraben sehen.
  • Auf der Lahninsel Silberau, die über die Remybrücke oder die Fußgängerbrücke

bei der Therme zu erreichen ist, finden sich zahlreiche Sporteinrichtungen, ein Steinlehrpfad und die Schleuse Ems.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wandern[Bearbeiten]

Ausschilderung des Rundwanderwegs „Vier-Türme-Tour“

Rund um Bad Ems bestehen vielfältige Wandermöglichkeiten. Eine Wanderkarte von Bad Ems im Maßstab 1:20.000 mit Wandervorschlägen kann in der Touristinfo erworben werden.

  • Eine schöne kürzere Tour ist zum Beispiel der Felsenweg zum Concordiaturm.
  • Rundwanderweg „Vier-Türme-Tour“ - Die anspruchsvolle, 16 km lange Route mit insgesamt 614 Höhenmetern erschließt 4 Aussichtstürme rund um Bad Ems (Limesturm auf dem Wintersberg, Aussichtsturm Malberg, Bismarckturm und den Concordiaturm). Mit 224 Höhenmeter ist der Anstieg zum Aussichtsturm Malberg der Höchste.

Man kann aber auch den 290 km langen Lahnwanderweg erobern, der von der Quelle bis zur Mündung der Lahn verläuft [1]

Ganz in der Nähe von Bad Ems verlaufen auch der Rheinsteig, der Limes-Wanderweg und der Jakobsweg.

Wanderhochgefühle verspricht auch der HöhenLuft Rundwanderweg auf einer Länge von 10,8 km/ ca. 4 Stunden sollte man dafür einplanen.

Golf[Bearbeiten]

An den Südhängen des Westerwaldes gelegen, findet sich der 1928 gegründete Golf-Parcour "Denzerheide" - eine 18-Loch-Anlage. [2]

Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Blumenkorso am 31. August 2014, um 14 Uhr. · Eintritt: 8,- €, Vorverkauf 6,- €
  • Triathlon Bad Ems - Laut Website findet der Triathlon aus organisatorischen Gründen nicht mehr statt.
  • Tangoball im Marmorsaal von Bad Ems am 30. August und 29. November um 20:00 Uhr.

Einkaufen[Bearbeiten]

Die Römerstraße lädt den Einkaufshungrigen ein, Geld auszugeben.

Küche[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Das Unterkunftsverzeichnis lässt sich unter www.bad-ems.info einsehen.

Gehoben[Bearbeiten]

BSW Ferienhotel, Lindenbach 28, 56130 Bad Ems. DB-Haltepunkt Bad Ems West

Mittel[Bearbeiten]

Lahntal-Jugendherberge, Alte Kemmenauer Str. 41, 56130 Bad Ems. oberhalb der Stadt

Günstig[Bearbeiten]

Campingplatz Schmidt-Henning, Obere Lahnstr. 3-4, 56130 Bad Ems. Campingplatz an der Lahn


Gesundheit[Bearbeiten]

  • 1 Thermalbad. Deutschlands erste Flusssauna mit Panoramablick findet sich in der Emser Therme. Preis: Die 2-Stunden-Karte kostet 14,- €, die 4-Stunden-Karte 20,- € und die Tageskarte 24,- €.

Die Emser Pastillen und das w:Emser Salz werden hier von SIEMENS Co. Heilwasser und Quellenprodukte hergestellt. Probieren sollte man auch einmal das "[www.emser-kraenchen-tafelwasser.de Emser Kränchen" - Tafelwasser].

Bad Ems verfügt über 15 Heilquellen und wird deshalb auch als "Heilquellenparadies" bezeichnet.

Kliniken[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Stadt- und Touristikmarketing Bad Ems e. V., Bahnhofsplatz, 56130 Bad Ems. Tel.: +49 2603 94 150, Fax: +49 2603 94 1550, E-Mail: .

Ausflüge[Bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten]

Webcam:

[[Kategorie:Kurort in Rheinland-Pfalz

Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.