Wandern
Artikelentwurf

Jakobswege in Westfalen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jakobswege in Westfalen sind vielfach historisch belegt, doch folgen viele heute ausgeschilderte Jakobswege im Verlauf nur ansatzweise den früheren Wegen. Auch in der Anzahl dürften sie nur einen Bruchteil früherer Wege abdecken. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bemüht sich seit einiger Zeit Standards für die Beschilderung zu setzen und orientiert sich dabei an Vorgaben des Europarates.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Wege sind nicht immer historisch belegt, doch verbinden sie in der Regel historische Pilgerstätten und folgen historischen Wegen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe hat entsprechende Regeln aufgestellt.[1]

Wege[Bearbeiten]

Die Wegbezeichung folgt dem LWL:

Hinweistafel auf den Verlauf des Jakobsweg bzw. der Heidenstraße im Sauerland

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.