Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Medebach

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Medebach

Medebach ist ein beliebter Ferienort im Rothaargebirge im östlichen Nordrhein-Westfalen

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Medebacher Bucht rund um den Ort ist klimatisch begünstig, da sie im Niederschlagsschatten des Rothaargebirges liegt. Das Gebiet ist übrigens europäisches Vogelschutzgebiet.

Karte von Medebach

Anreise[Bearbeiten]

siehe: Winterberg

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Medebach hat keinen eigenen Flughafen. Die nächsten Flughäfen sind:

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • sehenswerte Fachwerkhäuser - Sie sind in Medebach selbst, sowie in den Ortsteilen zu finden. So zum Beispiel der Hof Fresen in Timaringshausen (erbaut 1768).
  • Kirchen
  • Kapelle St. Johannes Bapist in Deifeld - romanischer Bau, der 1237 errichtet wurde.
  • Kirche St. Johannes in Bergen - Der barocke Bau wurde 1696 erbaut. Zu sehen gibt es Gemälde (Apostelbilder aus dem ehem. Kloster Glindfeld).
  • Andreaskapelle in Medebach - erbaut 1341
  • 1 Städtisches Museum Medebach, Oberstr. 26. Das Haus hat seinen Sitz in einem Fachwerkhaus aus dem 18 Jh.; gezeigt wird eine Sammlung zur Stadtgeschichte sowie archäologischer Exponate . Geöffnet: Mi 15 - 17 Uhr, Do 10 - 12 Uhr, So 10 -12 Uhr, jeden 1. Sonntag im Monat 15 - 17 Uhr, Eisenbahnmodell sonntags 10 - 12 Uhr.
  • 2 Schwerspatmuseum in Dreislar, im Ortstal Dreislar. Tel.: +49 (0)2982-929 859-24. Wie kam es in der 4,6 Millarden Jahre alten Erdgeschichte zu der Entwicklung des Baryts (Schwerspat)? Das Bergwerk wurde erst 2007 stillgelegt als die Lagerstätte erschöpft war. Geöffnet: Do, Sa, So 14 - 17 Uhr. Preis: Erwachsene: 4 €, Kinder (bis 14 Jahre): 2 €, Familienkarte (2 Erwachsene mit Kindern): 10 €.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Aktivitäten in Medebach
Aqua Mundo-Das Erlebnisbad im Centerpark Hochsauerland aus der Luft gesehen
  • Baden im FreeLife Park - Das Erlebnisbad mit Wellenbad und vier grossen Wasserrutschen gehört zum Centerpark Hochsauerland.

Wandern[Bearbeiten]

  • Historischer Bildstockwanderweg - Der historische Bildstockwanderweg hat eine Länge von 20,4 km und ist ein Rundweg mit 25 Stationen um die Medebacher Ortsteile Wissinghausen und Deifeld. Eine genaue Beschreibung des Wanderwegs hier [1]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Piccola (Kleiner Spaziergang, wenn man z.B. mit dem Wohnmobil auf dem Parkplatz des Centerparks Hochsauerland steht.). Tel.: (0)2982 1284. günstig

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Winterberg - Das Urlaubszentrum liegt ca. 12 km westlich von Medebach und ist über das Orketal gut mit dem Fahrrad zu erreichen.
  • Frankenberg- Diese hessische Fachwerkstadt an der Eder hat Einiges zu bieten.
  • Edersee - Ein Stausee, der manchmal fast austrocknet.
  • Nationalpark Kellerwald-Edersee - Ein Vorzeigeartikel und eine wunderbare Landschaft

Museumsbesuche im Umkreis von 50km[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg