Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Werne

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Werne
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Werne ist eine Stadt im nördlichen Ruhrgebiet, an der Grenze zum Münsterland.

Karte von Werne

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die Stadt liegt an der Bahnstrecke Münster-Dortmund und wird je Richtung stündlich einmal bedient. Der Bahnhof der Stadt heißt Werne a d Lippe. Die Züge der Eurobahn benötigen in der Regel laut Fahrplan aus Dortmund 22 Minuten und aus Münster 31 Minuten Fahrtzeit. Anschluss an den Fernverkehr besteht an den beiden Enden der Strecke. Eine Station weiter Richtung Dortmund, an Lünen Hbf, besteht Anschluss an eine Regionalbahn auf der Strecke Dortmund-Enschede.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Über die A1 bis Symbol: AS 80, Hamm-Bockum / Werne.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Die 100-Schlösser-Route führt durch Werne.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Radtouren am Datteln-Hamm-Kanal

Geocaching

In Werne gibt es einige sog. Klettercaches (T5er), die ein spezielles Equipment erfordern. Hier finden sich 6 Mysteries mit hoher D/T Wertung und ein langer Multicache, der sich als Wanderung eignet.

Einkaufen[Bearbeiten]

In der Innenstadt befindet sich das seit Jahren inhabergeführte Lebensmittelgeschäft "Overmann".

Am Parkplatz des Solebads gibt es einen K+K. Am Busbahnhof findet sich ein großes REWE Center.

In der Peripherie der Innenstadt gibt es weiterhin einen Pennymark, LIDL und ALDI.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Nachtschicht (ehemals Schnarchhahn)

Tanzkneipe schräg gegenüber des alten Klosters.

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg