Stub

Gansu

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Provinz Gansu

Gansu (chinesisch: 甘肃) ist eine Provinz im Nordwesten von China.

Regionen[Bearbeiten]

Gansu grenzt an die chinesischen Provinzen Shaanxi, Sichuan und Qinghai, an die autonomen Gebiete Xinjiang, Ningxia und die Innere Mongolei sowie den Nachbarstaat Mongolei. Die überwiegend bergige Region hat im Westen Anteil an der teilweise über 6.000 m hohen Gebirgskette Qilian Shan, im Osten grenzt sie an die Wüsten Gobi. Der fruchtbarste und bevölkerungsreichste Teil der Region wird vom Gelben Fluss Huang He durchströmt. Es gibt in der Provinz zwei autonome Bezirke

  • Autonomer Bezirk Gannan der Tibeter (甘南藏族自治州)
  • Autonomer Bezirk Linxia der Hui (临夏回族自治州)

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Brücke über den Gelben Fluss bei Lanzhou

Im Nordwesten von Gansu beginnt die Seidenstraße.

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Mogao-Grotten
  • Mogao-Grotten. Weltnaturerbe an der Seidenstraße.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg