Erioll world 2.svg

Ostafrika

Aus Wikivoyage
Welt > Afrika > Ostafrika
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ostafrika
Ostafrika ist die Gegend um das Horn von Afrika, am Roten Meer und am / im Indischen Ozean. Die Region ist nicht genau abgegrenzt, teilweise werden Länder auch Zentralafrika oder dem südlichen Afrika zugeordnet (die Karte zeigt die Definition der UN). Reiseveranstalter reduzieren die Region auch gerne auf die Länder mit den typischen Safari-Angeboten: Kenia, Uganda und Tansania.
Länder
Eastern-Africa-map.PNG
ÄthiopienFlagge Äthiopien Äthiopien
DschibutiFlagge Dschibuti Dschibuti
EritreaFlagge Eritrea Eritrea
KeniaFlagge Kenia Kenia
MalawiFlagge Malawi Malawi
MosambikFlagge Mosambik Mosambik
SomaliaFlagge Somalia Somalia
South SudanFlagge South Sudan Südsudan (jüngster Staat Afrikas, 2011 unabhängig geworden)
TansaniaFlagge Tansania Tansania, mit dem halbautonomen Teilstaat der Insel ZanzibarFlagge Zanzibar Sansibar
UgandaFlagge Uganda Uganda
Städte

Die Hauptstädte der ostafrikanischen Länder sind:

Inselgruppen im Indischen Ozean
SeychellenFlagge Seychellen Seychellen nordöstlich von Madagaskar, Inselstaat
ComorosFlagge Comoros Komoren zwischen Mosambik und Madagaskar, föderaler Inselstaat
MadagascarFlagge Madagascar Madagaskar
MauritiusFlagge Mauritius Mauritius, 870 Kilometer östlich von Madagaskar, 200km östlich Réunion
französische Überseedépartements, ebenfalls Inseln
FrankreichFlagge Frankreich Réunion, 700 km östlich von Madagaskar
FrankreichFlagge Frankreich Mayotte, zwischen Madagaskar und dem afrikanischen Festland
FrankreichFlagge Frankreich Îles éparses, übersetzt: "Verstreute Inseln im Indischen Ozean", rund um Madagaskar (meist nur als Militärstützpunkte genutzt)
Weitere Ziele
Erioll world 2.svg