Internet-web-browser.svg
Artikelentwurf

Hellenthal

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bahnhof Hellenthal.JPG
Hellenthal
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Einwohner
8.094 (2015)
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Nordrhein-Westfalen
Reddot.svg
Hellenthal

Hellenthal ist eine Gemeinde am "Südpol" von Nordrhein-Westfalen. Sie schließt u.a. die Ortsteile Losheim, Udenbreth, Hollerath, Schnorrenberg, Rescheid, Reifferscheid, Blumenthal und den Hauptort Hellenthal ein.

Hintergrund[Bearbeiten]

Den Ortsnamen Reifferscheid gibt es mehrmals in der Eifel.

Losheim gehörte bis 1958 zu Belgien.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • DB-Halt in Kall, 30 km entfernt, es besteht Direktverbindung mit Regionalbus
  • Im Sommerhalbjahr fährt an Sonn- und Feiertagen eine Museumsbahn zwischen Kall und Hellenthal.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Hellenthal
  • regelmäßige Busverbindung nach Schleiden
  • Ein Buspaar nach Prüm Mo-Fr., So
  • Keine Verbindung nach Belgien

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Wildgehege Hellenthal - ist ganzjährig täglich mindestens 10 bis 17 Uhr geöffnet. Täglich finden auch Flugvorführungen der Greifenstation im Wildgehege statt.
  • Aussichtsturm Weißer Stein
  • Narzissenwiesen beim Hollerater Knie am Oberlauf der Olef (grenzüberschreitend nach Belgien). Die Narzissenblüte ist Mitte April bis Mitte Mai zu erwarten. Es wird empfohlen, abweichend vom "Narzissenrundweg" ab dem Parkplatz Hollerater Knie auch die gegenüberliegende Seite der Olef zu beachten; dort ist die Blüte auch noch etwas später zu sehen, allerdings etwas weniger üppig. Es wächst die Gelbe Narzisse (Narcissus pseudonarcissus).

Ardenner Cultur Boulevard[Bearbeiten]

Der "Ardenner Cultur Boulevard", auch kurz Ardennencenter genannt, liegt bei Losheim an der deutsch-belgischen Grenze mit folgenden Ausstellungen:

  • ArsTecnica - Modelleisenbahnausstellung mit 2.000 m² Fläche im ehemaligen deutschen Zollhaus. Zu sehen ist eine 250 m² große H0-Anlage im Maßstab 1:87 mit 100 Zügen. Des Weiteren gibt es eine Sammlung von 50 Dioramen: u. a. Darstellung einer Ufolandung, Schiffe wie die Titanic, Militär-Dioramen (Schaubilder aus der Ardennenoffensive im 2. Weltkrieg), Geschichtliche und themenbezogene Szenen wie z. B. Bergbau, eine mittelalterliche Schlacht usw., zur Ausstellungsseite.
  • ArsKrippana - Die 2.500 m² große Ausstellung umfasst 300 Krippen aus aller Welt und ist damit die größte Krippenausstellung Europas (Museumsseite).
  • ArsFigura - Puppenausstellung u. a. mit frühen Papiermaché- und Porzellanpuppen von 1830 bis 1925. Ausstellungsseite
  • Daneben gibt es ein Cafe, ein Hotel/Restaurant, den großen Grenzmarkt mit Spezialitäten aus der Region sowie ArsMineralis, ein Fachgeschäft zum Thema Mineralien. Weiteres siehe auch Seite des Ardennencenters

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Im Hauptort Hellenthal sind die Güter des täglichen Bedarfs erhältlich.
  • Supermarkt in Rescheid
  • Die Metzgerei Schneider im Ortsteil Blumenthal ist als sehr gut bekannt!
  • Verbrauchergroßmarkt Grenzmarkt, Ardennencenter, Manderfeld
  • hausmacher Pralinen beim "Old Smuggler", Ardennencenter, und beim Losheimergraben, Belgien

Küche[Bearbeiten]

  • Cafe/Bistro Old Smuggler, Ardennencenter
  • Restaurant bei der Bürgerhalle Rescheid
  • Imbiss beim Besucherbergwerk
  • Eisdiele Il Gelato, im Hauptort Hellenthal an der Hauptstraße

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Diskothek Calypso, Losheimergraben, Belgien

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Die nächsten bedeutsameren Städte sind:

Weitere Nachbargemeinden:

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.