Erioll world 2.svg
Vollständiger Artikel

Flughafen Bremen

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Deutschland > Bremen > Flughafen Bremen
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Flughafen Bremen (IATA CodeBRE), auch Bremen Airport Hans Koschnick, liegt rund 3,5 km südlich der Stadtmitte Bremens.

Übersicht
Flughafen Bremen
Kurzdaten
IATA-CodeBRE
ICAO-CodeEDDW
Passagiere2,7 Mio (2013)
Terminals3
Fläche314 ha
Internethttp://www.airport-bremen.de/

Hintergrund[Bearbeiten]

Blick vom Rollfeld zum Terminal

Seit 1910 fanden Flugversuche auf dem Gelände Neuenlander Feld statt, offiziell wurde der Flughafen erst am 18. Juli 1920 eingeweiht. Die Brüder Henrich und Wilhelm Focke, sowie Georg Wulf, fingen in dieser Zeit an, Flugzeuge zu bauen und auf dem Flughafengelände zu testen. Das Unternehmen Focke-Wulf wurde im Laufe der Geschichte durch Übernahmen und Fusionen ein Teil des Airbus-Konzerns. 1939 wurde der zivile Flugverkehr mit dem Beginn des Zweiten Weltkrieges komplett eingestellt. Nach dem Krieg diente der Flughafen als US Air Force Base, bevor er 27. Januar 1949 wieder eröffnet wurde. Am 1. Mai 1956 wurde in unmittelbarer Nähe zum Flughafen die Lufthansa Verkehrsfliegerschule eröffnet. Bis heute werden dort Piloten, nicht nur für die Lufthansa, in Theorie und Praxis ausgebildet. Ab Oktober 2015 werden die Forschungsflugzeuge Polar 5 und Polar 6 des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) ihren Heimatflughafen in Bremen haben. Die Flugzeuge sind ausgerüstet für Forschungsflüge zur Arktis und Antarktis und stehen, wenn sie nicht im Einsatz sind, in einem Hangar am Flughafen für die notwendigen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten unter. Direkt an den Flughafen grenzt ein Airbus-Werk. In Bremen werden Airbus-Tragflächen hergestellt und mit der Beluga nach Toulouse zur Endmontage abgeflogen. Im Werk werden über die Tochterfirma Astrium noch weitere Komponenten für die Luft- und Raumfahrt hergestellt. Die Deutsche Flugsicherung (DFS) koordiniert von Bremen aus die Flugbewegungen in Norddeutschland des unteren Luftraums bis zu einer Flughöhe von 7500 Meter. Der Flughafen verfügt über zwei Start- und Landebahnen. Die große, in Ost-West-Ausrichtung (09/27) mit einer Länge von 2040 Meter und einer Breite von 45 Meter und die kleine, in Süd-West-Ausrichtung (23), nur als Startbahn für Kleinflieger, mit einer Länge von 700 Meter und einer Breite von 45 Meter. Im Hauptgebäude befinden sich die Terminals 1, 2 und 3 mit insgesamt 5 Fluggastbrücken über die sämtliche Fluggesellschaften abgefertigt werden. Die Ausnahme bildet Ryanair, welche mit dem Terminal E ein eigenes Gebäude hat. Außerdem gibt es noch das General Aviation Terminal (GAT).

Nachdem Ryanair ab 2007 den Flughafen in ihr Streckennetz aufnahm wurde für die internationale Vermarktung der Beiname City Airport Bremen benutzt. Der Name des Flughafens wurde 2016 zu Bremen Airport und am 29. November 2017, im Gedenken an den ehemaligen Bürgermeister Hans Koschnick, offiziell zu Bremen Airport Hans Koschnick geändert.

An- und Abreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn und Straßenbahn[Bearbeiten]

Straßenbahn-Haltestelle

Der Flughafen verfügt über keinen eigenen Bahnhof. Der nächstgelegene Bahnhof ist:

Zwischen dem Flughafen und dem Hauptbahnhof verkehrt die Straßenbahn Linie 6 tagsüber alle 10 Minuten, Abweichungen gibt es in den frühen Morgenstunden und in den späten Abendstunden. Nachts fährt diese Straßenbahn nicht, aber in der Nacht gibt es auch keine Starts und Landungen aufgrund des Nachtflugverbotes. Vom Hauptbahnhof aus nimmt man die Straßenbahn in Richtung „Flughafen, Neuenlander Feld (Airport)“ und steigt an der 2 Haltestelle Flughafen. aus, man befindet sich nun direkt vor dem Terminalgebäude. Um zum Hauptbahnhof zu kommen, nimmt man vom Flughafen aus die Straßenbahn in Richtung „Universität“. Unterbricht man die Fahrt an der Haltestelle „Domsheide“, befindet man sich in der Nähe vieler Sehenswürdigkeiten. Einzelticket Erwachsene 2,75 € , Einzelticket Kind 1,40 €. Die detaillierten Fahrpläne und alle weiteren Informationen zum ÖPNV finden sich auf der Website der Bremer Straßenbahn AG.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

  • Die Stadt-Buslinie 52 hat ebenfalls eine 3 Haltestelle Flughafen. diese ist aber nicht identisch mit der gleichnamigen Haltestelle der Straßenbahn. Mit der Buslinie kommt man in die benachbarten Stadtteile.

Mit dem Taxi[Bearbeiten]

Direkt vor dem 4 Hauptterminal. und vor dem 5 Ryanair Terminal. (Terminal E) gibt es jeweils einen großen Taxistand. Etwa 13,- € kostet die Taxifahrt zur Altstadt und etwa 18,- € zum Hauptbahnhof. Sollte mal kein Fahrzeug bereit stehen, dann kann man bei folgenden Unternehmen ein Taxi bestellen:

Die Stadt Bremen hat einen amtlichen Taxitarif festgelegt. Grundpreis 3,30 €, 1-4 km je 2,05 €, 5-10 km je 1,80 €, ab 11. km je 1,40 €, Wartezeit je Minute 0,45 €.

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Eingabe für das Navigationsgerät: Flughafen Bremen, Flughafenallee 20, 28199 Bremen
  • aus Hamburg oder Osnabrück: Autobahn A1 bis Ausfahrt Symbol: AS 56 (Bremen-Arsten, Flughafen, GVZ), Bundesstraße 6N folgen, Übergang in die Bundesstraße B6 bis Georg-Wulf-Straße und Flughafenallee
  • aus Hannover: Autobahn A7 bis Ausfahrt Symbol: AS 48 (Dreieck Walsrode), Autobahn A27 bis Ausfahrt Symbol: AS 22 (Bremer Kreuz), Autobahn A1 bis Ausfahrt Symbol: AS 56 (Bremen-Arsten, Flughafen, GVZ), Bundesstraße 6N folgen, Übergang in die Bundesstraße B6 bis Georg-Wulf-Straße und Flughafenallee
  • aus Oldenburg: über die Bundesstraße B75 bis Ausfahrt Symbol: AS Bremen-Neustadt, Autobahn A281 bis Ausfahrt Symbol: AS 7 (Bremen-Airport-Stadt), Flughafenallee
  • aus Bremerhaven: Autobahn A27 bis Ausfahrt Symbol: AS 18 (Bremen-Überseestadt), Bundesstraße B6 bis Ausfahrt Symbol: AS Bremen-Neustadt, Autobahn A281 bis Ausfahrt Symbol: AS 7 (Bremen-Airport-Stadt), Flughafenallee

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten]

Wichtige Fluggesellschaften sind Air France, Germania, KLM, Lufthansa, Ryanair und Turkish Airlines.

  • Nach und von Bremen starten diese Airlines.

Terminals[Bearbeiten]

Ankunft und Abflug[Bearbeiten]

Das Terminal von innen.

Der Check-in für Air France, AIS Airlines, bmi regional, Express Airways, Germania, KLM, Onur Air, Sun Express und Tailwind Airlines ist an den Schaltern 5 bis 19 im Terminal 1. Die dazu gehörenden Gates A bis P befinden sich im 1. OG des Terminals. Der Check-in für Germanwings, Lufthansa, Scandinavian Airlines und Turkish Airlines ist an den Schaltern 21 bis 38 im Terminal 3. Die Gates Q bis Z sind im 1. OG. Der zentrale Ankunftsbereich ist im Terminal 2.

Passagiere der Ryanair haben den Check-in im Ryanair-Terminal (Terminal E) und dort einen separaten Ankunftsbereich.

Parken / Mobilität[Bearbeiten]

Kurzparken[Bearbeiten]

Vor dem Hauptterminal und vor dem Ryanair-Terminal gibt es eine begrenzte Anzahl an Kurzzeitparkplätzen, maximale Parkdauer 20 Minuten, Parkgebühr 1,- €. Zusätzlich stehen in den Parkhäusern P1 und P2 Parkplätze zur Verfügung. Angefangene 1. Stunde 2,80 €, angefangene 2. Stunde 5,60 €, angefangene 3. Stunde 7,40 €, der Tageshöchstsatz beträgt 19,- €. Der Tarif mit allen Einzelheiten folgt weiter unten. Im Parkhaus P1 ist ein Bereich "Comfort Parking" mit 3,85 Meter breiten Parkplätzen eingerichtet worden.

Dauerparken[Bearbeiten]

Langzeitparken ist in den Parkhäusern P1 und P2 möglich. Parktarif für P1: 1 Woche für 79,- €, 2 Wochen für 103,- €. Parktarif für P2: 1 Woche für 63,- €, 2. Woche für 84,- €. Den kompletten Tarif gibt es im nachfolgenden link. Ferner besteht die Möglichkeit eines "Valet Parking". Nach Anmeldung beim Valet Parking. Tel.: (0)421 5229139, E-Mail: . Typ ist Gruppenbezeichnungkann das Fahrzeug terminalnah abgegeben und nach der Rückkehr am Ankunftsterminal wieder übernommen werden. Die pauschale Servicegebühr beträgt 18,50 € zuzüglich 22,- € je angefangene 24 Stunden.


Autovermietungen[Bearbeiten]

  • 6 Avis, Flughafenallee 29, 28199 Bremen (Terminal 3). Tel.: (0)421 558055. Geöffnet: Montag bis Freitag von 07:00 bis 23:00 Uhr, Samstag von 08:00 bis 22:00 Uhr, Sonntag von 08:00 bis 23:00 Uhr.
  • 8 Europcar, Flughafenallee 29, 28199 Bremen (Terminal 3). Tel.: (0)421 557440. Geöffnet: Montag bis Freitag von 07:30 bis 22:45 Uhr, Samstag von 08:00 bis 22:45 Uhr, Sonntag von 09:00 bis 22:45 Uhr.
  • 9 Hertz / Dollar / Thrifty, Flughafenallee 29, 28199 Bremen (Terminal 3). Tel.: (0)421 555350. Geöffnet: Montag bis Freitag von 07:30 bis 23:30 Uhr, Samstag und Sonntag von 08:00 bis 23:30 Uhr.
  • 10 Sixt, Flughafenallee 29, 28199 Bremen (Terminal 3). Tel.: (0)1806 252525. Geöffnet: Montag bis Freitag von 07:00 bis 23:00 Uhr, Samstag von 08:00 bis 23:00 Uhr, Sonntag von 09:00 bis 23:00 Uhr.

Ausweichen[Bearbeiten]

Die nächstgelegenen Verkehrsflughäfen sind:

Aktivitäten[Bearbeiten]

Führung[Bearbeiten]

Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat finden ab 10:00 Uhr Führungen statt. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Bei der 1,5 bis 2 Stunden dauernden Führung lernt man zuerst an einem Modell den Flughafen und dessen Geschichte kennen. Nach der anschließenden Sicherheitskontrolle gibt es eine Rundfahrt über das Flughafengelände und man erlebt hautnah die anfallenden Arbeiten im Zusammenhang mit der Abwicklung der startenden und landenden Flugzeuge. Zum Abschluss zeigt die Feuerwehr bei einer Übung die Gerätschaften.

Flugsimulator[Bearbeiten]

Im 1. OG von Terminal 3 befindet sich ein voll ausgestatteter Flugsimulator Airbus A320. Buchung unter Telefon 0421 2413370. Zuerst erfolgt eine 20minütige Einweisung, dann ein 60-minütiger Flug (das Flugziel darf aus der Datenbank frei gewählt werden) und anschließend eine 10-minütige Nachbesprechung. Kosten bei Einzelnutzung 189,- €, jede weitere Stunde 149,- €. Im 2 Personen Team kostet die Nutzung 99,- € pro Person und jeder bekommt 30 Minuten Flugzeit.

Lounges[Bearbeiten]

Im Flughafen gibt es zwei Lounges. Eine wird von der Lufthansa und die andere wird vom Flughafen betrieben. Letztere kann gegen Gebühr von allen Gästen genutzt werden und steht auch für Vielflieger von Air France/KLM offen.

Besucherterrasse[Bearbeiten]

Im Terminal 2 befindet sich auf dem Dach die frei zugängliche Besucherterrasse, die aber bei schlechtem Wetter geschlossen ist. Die Terrasse ist per Treppe und Fahrstuhl zu erreichen.

Einkaufen[Bearbeiten]

Im Erdgeschoss von Terminal 2 gibt es kleines Relay-Geschäft mit Zeitungen, Zeitschriften, Büchern, Getränken, Eis und Süßigkeiten. Genau gegenüber ist der Martinshof Airport Shop, wo man Souvenirs aus Bremen wie Textilien, Taschen oder Schokolade kaufen kann. Dort ist weiterhin ein Fanshop des SV Werder Bremen eingerichtet. Im 1. OG gibt es einen Spa für Maniküre und Massage und einen Frisör.

Küche[Bearbeiten]

  • 2 Café Jacobs, Flughafenallee 26, 28199 Bremen (Terminal 3). Tel.: (0)421 5963031. Geöffnet: Montag bis Freitag von 08:00 bis 20:30 Uhr, Samstag und Sonntag von 10:30 bis 18:30 Uhr.
  • 3 Café Rosso, Flughafenallee 23, 28199 Bremen (Terminal 2). Tel.: (0)421 5970875. Geöffnet: täglich von 06:00 bis 23:00 Uhr.
  • 4 Punta Pasta, Flughafenallee 23, 28199 Bremen (Terminal 2). Tel.: (0)421 5970875. Geöffnet: Samstag von 11:00 bis 18:00 Uhr und Sonntag bis Freitag von 11:00 bis 21:00 Uhr.
  • 5 Istanbul Food and Drinks, Flughafenallee 25, 28199 Bremen (Terminal 1, 1. OG). Geöffnet: Montag bis Freitag von 11:00 bis 18:00 Uhr.
  • 8 McDonald's, Flughafenallee 17a, 28199 Bremen (direkt gegenüber vom Ryanair Terminal (Terminal E)). Tel.: (0)421 53798905, Fax: (0)421 5571100, E-Mail: . Geöffnet: Montag bis Samstag von 07:00 bis 00:00 Uhr, Sonntag von 08:00 bis 00:00 Uhr.

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Am Flughafen Bremen gibt es keinen Arzt oder Notfallstation. Ebenso gibt es auch keine Apotheke. Falls es einem nicht gut gehen sollte, dann wendet man sich an das Flughafenpersonal, die dann Hilfe über die Flughafenfeuerwehr oder das nahe gelegene Krankenhaus anfordern. Für den Notfall ist der ganze Flughafen mit automatischen Defibrillatoren ausgestattet. Automatisch, da eine Computer-Stimme im Gerät die einzelnen Schritte der Anwendung erklärt.

Eine Zahnarztpraxis befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Terminal.

Um zu einer Apotheke zu kommen, fährt man mit dem Auto zum Beispiel zu den folgenden Apotheken.

  • 2 sk Apotheke im real,-, Duckwitzstraße 55, 28199 Bremen. Tel.: (0)421 513024, Fax: (0)421 510562, E-Mail: . Geöffnet: Montag bis Samstag von 08:00 bis 20:00 Uhr.
  • 3 Pappel-Apotheke, Pappelstraße 102, 28199 Bremen (Haltestelle "Gastfeldstraße" der Straßenbahnlinie 6). Tel.: (0)421 503067, Fax: (0)421 5227875. Geöffnet: Montag bis Freitag von 08:15 bis 13:00 Uhr und von 15:00 bis 18:30 Uhr, Samstag von 08:15 bis 13:00 Uhr.

Falls es wirklich schlimm wird und man ins Krankenhaus muss, hier sind nachfolgend die Daten vom nächstgelegenen Krankenhaus.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Im Erdgeschoss von Terminal 2 befindet sich ein Informationsschalter des Flughafens.

Im Bereich des Terminal 2 gibt es einen Automaten für Briefmarken. Wenn man das Terminal verlässt und sich nach rechts orientiert, dann findet man dort einen Briefkasten, der mehrmals täglich geleert wird.

Im Terminal 1 und im Ryanair-Terminal gibt es jeweils ein kostenpflichtiges öffentliches Telefon.

Der Flughafen stellt kostenloses W-LAN für 30 Minuten zur Verfügung, hier ist nur eine einfache Authentifizierung notwendig.

Sicherheit[Bearbeiten]

5 Polizeirevier Neustadt, Otto-Lilienthal-Straße 15/17, 28199 Bremen. Tel.: (0)421 3620.


Weblinks[Bearbeiten]

Offizielle Website des Flughafens

Erioll world 2.svg
Vollständiger ArtikelDies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.