Erioll world 2.svg
Stub

Aust-Agder

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Fylke Aust-Agder, die zusammen mit Vest-Agder die Region Sørlandet bildet, liegt im Süden Norwegens und wird auch als die Riviera Norwegens bezeichnet. An der Küste Aust-Agders liegen zahlreiche pittoreske Hafenorte; die Region zählt zu einer der beliebtesten Ferienregionen Norwegens.

Arendal, die Hauptstadt der Region Aust-Agder
SvalbardVest-AgderAust-AgderTelemarkVestfoldØstfoldAkershusOsloBuskerudOpplandHedmarkRogalandHordalandSogn og FjordaneMøre og RomsdalSør-TrøndelagNord-TrøndelagNordlandTromsFinnmark
Lage der Region Aust-Agder in Norwegen

Orte[Bearbeiten]

Aust-Agder besteht aus folgenden Kommunen (Gemeinden):

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Seen und hohe Bergwände - das Setesdal
  • das Setesdal erstreckt sich vom Hardangerviddaplateau bei Haukeli bis nach Kristiansand. Wer mit dem Auto über Kristiansand nach Norwegen kommt und weiter in den Norden will, wird im Setesdal nach dem Verlassen der Küste mehr und mehr in die ursprüngliche und rauhe Natur Norwegens eingeführt. Die Otra fließt durch das Setesdal.
  • Bygdalsfjorden, ein See im Setesdal, der durch die Otra gebildet wird; im Sommer verkehrt ein Dampfschiff auf dem See

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

  • Für eine Anreise mit dem Auto bietet sich der Fährhafen in Kristiansand an.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg