Erioll world 2.svg
Gewählt zum Ziel des Monats
Vollständiger Artikel

Ruhpolding

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ruhpolding
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Ruhpolding ist bedeutender Tourismusort im Chiemgau, in den Chiemgauer Alpen und auch im ganzen bayerischen Alpenraum. Außerdem hat die Gemeinde nationale und internationale Bedeutung im Wintersport durch das Biathlonzentrum und den alljährlichen Biathlon - Weltcup.

Karte von Ruhpolding

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Ruhpoldinger Talkessel (Miesenbacher Tal) verdankt seine Entstehung den Gletschern der letzten Eiszeit.

Ruhpolding, Ansicht von Osten

Die Besiedlung durch die Bayern wird in das 9. und 10. Jahrhundert datiert, das Gut Ruhpoldingen wird um 1193 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Die Namensgebung wird als die Bezeichnung für die Leute bei "Ruhpold" gedeutet.

Die Gegend um Ruhpolding gehört zunächst zu Salzburg und gelangt Mitte des 13. Jahrhunderts mit dem ganzen Chiemgau zu Bayern. Im 17. bis 19. Jahrhundert war die Forstwirtschaft und der Holzverkauf nach Traunstein (zur Verwendung in der dortigen Saline) der Haupterwerb der Region.

Die politische Gemeinde Ruhpolding entstand am 1. Januar 1882 aus den bis dahin selbstständigen Gemeinden Ruhpolding, Zell und Vachenau und besteht heute insgesamt aus 55 Ortschaften, Weilern und Einödhöfen. Mit einer Gesamtfläche von 148 km² (davon ca. 80 Prozent Waldfläche) ist Ruhpolding die flächenmäßig viertgrößte Gemeinde Bayerns.

Der Tourismus ist das wirtschaftlich wichtigste Standbein für den Ort, im Jahre 2009 gibt die Gemeinde Ruhpolding 613 Beherberungsbetriebe mit insgesamt ca. 5000 Betten an.

Biathlon[Bearbeiten]

Das Wort Biathlon kommt aus dem griechischen für Zweikampf und steht für die beiden Disziplinen Schießen und Laufen. Seine Anfänge hat die Sportart in Norwegen und in der nordischen Mythologie, in Skandinavien waren die Jäger seit Urzeiten im Winter auf Brettern, den Vorgängern der heutigen Skier, unterwegs. Bereits seit dem 16. Jahrhundert existierten in Norwegen Skiregimente.

Ruhpoldinger Skipionier war der einheimische Jäger Eduard Hauenstein als der erste Ruhpoldinger auf Skiern überhaupt: er brachte 1897 die ersten Langlaufbretter von einer Reise aus Lappland mit in das Dorf. Biathlon wurde seit dem Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts als "Patrouillenlauf" vom Militär gepflegt und galt seinerzeit als eine Kriegssportart, nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs verlor Biathlon zunächst an Popularität.

Seit 1964 gab es in Ruhpolding ein Biathlonleistungszentrum als das zentrale Trainingszentrum im damaligen Westdeutschland. Seit 1970 gab es (West-) deutsche Meisterschaften. Die Verwendung von Kleinkaliberwaffen ab 1972 öffnete die Sportart auch für Nicht-Militärangehörige und Biathlon wurde zum Breitensport. Das Jahr 1972 war auch das Jahr der ersten Deutschen Titelkämpfe in Ruhpolding.

Im April 1972 erhielt Ruhpolding die Zusage für das in Oberbayern neu geplante Biathlon-Landesleistungszentrum, es wurde ab 1977 gebaut, 1979 als Stadion am Zirmberg in Betrieb genommen und seitdem mehrfach ausgebaut und modernisiert, letztmals für die aktuelle WM 2012. Das Stadion ist heute die Chiemgau-Arena.

1976 war das Jahr des ersten Weltcups. In (West-) Deutschland wurden bei der Bundeswehr Sportförderkader eingerichtet. Seit 1985 ist Ruhpolding auch Bundesleistungszentrum für Biathlon und auch ein Leistungszentrum für den Nordischen Skisport allgemein.

Ruhpolding ist seit den ersten Wettkämpfen im Jahre 1972 eine Sportstätte für zahlreiche nationale und internationale Wettkämpfe und mit bis zu 22.000 Zuschauern im Stadion und an den Strecken der Wettbewerbe.

Ausführliche Infos zur Geschichte des Biathlon siehe auch bei http://www.biathlon-online.de

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen (Straßen-km)
Inzell13 km
Traunstein14 km
Bad Reichenhall26 km
Berchtesgaden45 km
Salzburg47 km
Rosenheim56 km
Burghausen57 km
Kufstein81 km
München113 km
Nürnberg282 km
Stuttgart347 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Nächster größerer internationaler Flughafen ist der Flughafen München: München - Franz Josef Strauß (152 km, knappe eineinhalb Autostunden). Von hier bieten vor allem Lufthansa und ihre Partner der Star Alliance Verbindungen zu Städten in Deutschland, Europa und weltweit. Als zweitgrößter Flughafen Deutschlands ist er mit einer steigenden Anzahl von Städten verbunden.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • Die Ruhpoldinger Bahn ist eine Nebenstrecke, die den Bahnhof Ruhpolding im Stundentakt mit dem Bahnhof Traunstein an der Bahnlinie Salzburg - München, Haltestelle für InterCity-Züge, verbindet.
  • Südostbayernbahn (DB): Info;

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Ruhpolding liegt an der Staatsstraße 2098 aus Siegsdorf (dort Anbindung an die Autobahn A 8), am südlichen Ortsende von Ruhpolding bindet die Staatsstraße an die Bundesstraße B 305 (von Bernau am Chiemsee durch das Achental und in das Berchtesgadener Land) an, der Streckenabschnitt ab Ruhpolding ist Teil der Deutschen Alpenstraße. Der Ortskern von Ruhpolding wird in einem Tunnel (Schloßtunnel) unterquert.

  • Anfahrt von Norden über die Bundesautobahn A 8 (MünchenSalzburg), RWBA Autobahnausfahrt.svg Traunstein-Siegsdorf, weiter noch ca. 8 km über die Staatsstraße nach Ruhpolding.

Mobilität[Bearbeiten]

  • Der RVO (Regionalverkehr Oberbayern / DB) betreibt die Buslinien in der Region:
Regionalverkehr Oberbayern GmbH, Hirtenstraße 24, D-80335 München. Tel.: +49 89 55164 0, Fax: +49 89 55164 199.
  • RVO Linie 9506: Reit im Winkl − Ruhpolding − Inzell.
  • RVO Linie 9512: Ruhpolding - Siegsdorf - Traunstein.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

Pfarrkirche St. Georg

1 St. Georg (kath. Pfarrkirche), Kirchberggasse 9, 83324 Ruhpolding. Erbaut durch den Hofbaumeister Gunezrhainer von 1738 bis 1754 auf einem Hügel über dem Dorf; Rokokoausstattung, romanische Madonna aus dem 12. Jahrhundert

2 Schlosskapelle, Schloßstraße 2, 83324 Ruhpolding. Erbaut 1587, besonders sehenswert ist der Renaissance-Tabernakel. 3 St. Valentin (im Ortsteil Zell). Im Jahre 1450 erstmals erwähnt und ältestes Bauwerk in Ruhpolding, sehenswert sind das Netzgewölbe und die Fresken im gotischen Chor.

4 Johanneskirche (ev.), Christl-Probst-Straße 19, 83324 Ruhpolding. 1952 gebaut und geweiht. 5 St. Sebastian (Schützenkapelle).

Bauwerke[Bearbeiten]

Herzogliches Schloss

6 Herzogliches Schloss (Schützenkapelle).

Erbaut 1587 als "Herrenhaus" unter Herzog Albrecht IV, Sitz des Heimatmuseums

Museen[Bearbeiten]

7 Historische Glockenschmiede (Hammerschmiedemuseum mit Dauerausstellung über Geschichte und Technik der Schmiede, Museumsladen), Haßlberg 6, 83324 Ruhpolding. Tel.: +49 8663 2309. Preis: Eintritt Erwachsene: 4.- €.

8 Bartholomäus-Schmucker-Heimatmuseum (Bauernmöbel, Trachten und Schmuck, Glas und Porzellan, Jagd-, Waffen- und Uniformsammlung; Gesteine und Versteinerungen aus den Bergen Ruhpoldings), Schloßstr. 2, 83324 Ruhpolding (im Herzoglichen Jagdschloß). Tel.: +49 8663 41230, Fax: +49 8663 540177.

9 Holzknechtmuseum (die Beziehung zwischen Mensch und Wald, Lebensgroße Szenen), Laubau 12, 83324 Ruhpolding (Am Ortsausgang Richtung Reit im Winkl). Tel.: +49 8663 9075, Fax: +49 8663 800829, E-Mail: . Geöffnet: Juli - Mitte Sept. täglich 10 - 17 Uhr, Jan. - Mitte März: Mi. 10 - 17 Uhr. Preis: Eintritt Erwachsene: 3,50 €.

10 Schnauferlstall (Privatsammlung von 60 Motorrädern ab dem Jahr 1924), Bacherwinkl 5, 83324 Ruhpolding. Tel.: +49 8663 9948. Geöffnet: Besichtigung nach telefonischer Anfrage.

Verschiedenes[Bearbeiten]

11 Typ ist Gruppenbezeichnung Der Steinbruch zum Abbau des Ruhpoldinger Marmors am Haßlberg ist in dem 2002 gestarteten Projekt "Bayerns schönste Geotope" (Bayerisches Landesamt für Umwelt) gelistet.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Zwergerlhang Skilift Westernberg

1 Vita-Alpina (Wellen-Erlebnisbad, Hallenbad, Freibad, Sauna, Eissporthalle), Branderstr. 1, 83324 Ruhpolding. Tel.: +49 (0)8663 41990, Fax: +49 (0)8663 419920, E-Mail: . Geöffnet: Bad: täglich von 9 bis 21 Uhr; Sauna: täglich von 11 bis 22 Uhr.

2 Tennispark Ruhpolding (Tennisschule, Tenniscamps), Parkweg 5, 83324 Ruhpolding. Tel.: +49 (0)8663 9271.

3 Golf Club Ruhpolding (Golfplatz, (9-Loch-Anlage) im Ortsteil Zell), Rauschbergstraße 1a, 83324 Ruhpolding (im Ortsteil Zell). Tel.: +49 (0)8663 2461.

Bergbahnen[Bearbeiten]

1 Rauschberg-Bahn (Großkabinenbahn - 20 Personen - auf Ruhpoldings Hausberg; Tal: 710 m - Bergstation: 1626m; Fahrzeit: 4-6 Min.), Knogl 12 (Alpenstraße), 83324 Ruhpolding. Tel.: +49 8663 1381 (Info-Tel.), Fax: +49 8663 800285. Geöffnet: Erste Bergfahrt: 9.15 Uhr.

2 Unternberg-Bahn (Sesselliftbahn; Tal: 880 m - Bergstation: 1417m), Raffner Alm 2, 83324 Ruhpolding. Tel.: +49 8663 9878, E-Mail: . Geöffnet: täglich von 10:00 – 17:00 Uhr (Sommer) bzw. täglich von 10:00 – 16:00 Uhr (Winter).

Im Sommer[Bearbeiten]

12 Freizeitpark Ruhpolding (Märchenpark), Vorderbrand 7, 83324 Ruhpolding. Tel.: +49 8663 1413, Fax: +49 8663 800623, E-Mail: . Geöffnet: April bis Nov. von 9 bis 18 Uhr. Preis: Eintritt Erwachsene: 13,50 €, Kinder 11,50 €.

4 Flugzentrum Ruhpolding (Drachenflugschule), Gstatter Au 5, 83324 Ruhpolding. Tel.: +49 (0)8663 668, Fax: +49 (0)8663 776.

13 Bergwalderlebniszentrum Ruhpolding, Urschlau 4, 83324 Ruhpolding (Im Urschlauer Tal westlich von Ruhpolding). Tel.: +49 8663 41909-58. Im Mai 2012 neu eröffnet soll das Erlebniszentrum mit Bildungs- und Erlebnisangeboten vor allem für Schulklassen den Bergwald als ein bewirtschaftetes Ökosystem greifbar machen. Daneben werden auch Erlebniswanderungen mit unterschiedlichsten Themenschwerpunkten angeboten.

Im Winter[Bearbeiten]

Schanzenanlage

Ski Nordisch[Bearbeiten]

Rhpdg ChiemgauArenaSchild.jpg

In Ruhpolding steht Ski nordisch im Vordergrund, der Ort ist (neben Oberhof) eines der beiden deutschen Zentren für den Biathlonsport: Alljährlich macht der Biathlon-Weltcup hier Station, daneben finden regelmäßig auch nationale, deutsche Titelmeisterschaften, Militär-Meisterschaften und Junioren-Veranstaltungen wie die Junioren WM statt. An der Chiemgau Arena gibt es auch ein Sprungalage mit fünf Schanzen, die Schanzen K 20 und K 40 sind für den Sommertrainingsbetrieb als Mattenschanzen ausgerüstet.

Chiemgau Arena

5 Chiemgau Arena (regionales Leistungszentrum und Trainingsstätte für Biathlon, Langlauf, Skisprung und Nordische Kombination, Breiten- und Leistungssportveranstaltungen), Biathlonzentrum 1, 83324 Ruhpolding (an der B305, ca. 8 km in Richtung Reit im Winkl). Tel.: +49 8663 419978 0, E-Mail: . Jeden Dienstag und Donnerstag um 11 Uhr Stadionführungen

  • Biathlon Weltmeisterschaft 2012 :
Nach 1979, 1985 und 1996 und im Zeitraum vom 29. Februar bis 11 März war das Bergdorf Ruhpolding zum vierten mal Gastgeber für die Biathlon- WM. Die Statistik führte 358 Biathleten (164 Skijägerinnen und 194 Skijäger) aus 45 Ländern und auch noch 400 Offizielle Teilnehmer. Ausgetragen in der deutschen Wintersportart Nummer 1 wurden insgesamt 11 Wettbewerbe. Weitere Info: www.ruhpolding2012.com
  • Biathlon Weltcup :
Jedes Jahr im Januar macht der Biathlon Weltcup in Ruhpolding Station. Weitere Info: www.biathlon-ruhpolding.de
Loipen an der Chiemgau Arena

Ruhpolding verfügt über ein Netz von mehr als 60 km Loipen, in Auswahl:

  • Wasner-Loipe - 5 km Länge, leichte Anstiege und Abfahrten, Einstieg am Ruhpoldinger Sportzentrum;
  • Seen-Loipe - 10 km Länge, Einstieg an der Bundesstraße nach Reit im Winkl;
  • Laubauer-Loipe - 15 km Länge
  • Grashof-Loipe - 7 km Länge, leichte Anstiege und Abfahrten, Start an der Johannisbrücke;
  • Froschsee-Loipe - 5 km mit einem schwierigen Anstieg

Ein Winterwanderweg mit Spur führt nach Maiergschwendt-Brand - 6 km Länge

Ski Alpin[Bearbeiten]

Die drei Skigebiete von Ruhpolding sind "klein, aber fein" sie empfehlen sich vor allem den Anfängern, den "Skizwergerln" und den Familien.

Name Tel. Höhenlage Sym SkiLift.png / Sym DragLift.png Sym Skil-L.png / Sym Ski-M.png
Skigebiet Maiergschwendt +49 (0)8663 / 1794 720 m - 1.417 m 3 Lifte: 1 / 2 6 km Pisten: 1 / 5
Unternberg-Bahn +49 (0)8663 / 4196477 740 m - 1.450 m 3 Lifte: 1 / 2 6 km Pisten: 2 / 4
Westernberg Skilift +49 (0)171 / 2611721 - 1 Lift: - / 1 0.5 km Pisten: 0.5 / 0
Skilift Westernberg

Flutlichtski gibt es an der Unternberg-Bahn Dienstags und Donnerstags von 18 -21 Uhr:

Der Westernberg ist ein präparierter Übungshang mit Beschneiung direkt am nördlichen Ortseingang von Ruhpolding mit Ski-Kindergarten und Kinderlift.

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Der Georgiritt mit Georgitag findet immer am 1. Sonntag im September als ein Umzug mit über 180 Pferden und geschmückten Festwägen statt.

Einkaufen[Bearbeiten]

in der Ortsmitte

An der Hauptstraße und um den Bahnhof befindet sich eine Auswahl mit Läden, das Angebot reicht vom täglichen Bedarf (Bäckerei, Merzgerei, Lebensmittel, Zeitschriften) über Uhren und Schmuck bis Mode.

  • Sport Plenk (Sportware für Running, Outdoor, Langlauf und Sportfashion), Hauptstr. 28, 83324 Ruhpolding. Tel.: +49 8663 328.
  • Radl Sepp (Radsport Gruttauer, Radsport, Radlverleih), St. Valentin 1d, 83324 Ruhpolding. Tel.: +49 8663 5607.

Küche[Bearbeiten]

Chiemgauer Bauernhaus

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

  • Windbeutelgräfin (renommiertes Cafe im historischen Mühlbauernhof), Branderstraße 23, 83324 Ruhpolding. Tel.: +49 8663 1685, Fax: +49 8663 1332, E-Mail: . Bekanntes deutsches Windbeutel-Lokal, die Karte hat ein gutes Dutzend Varianten. Geöffnet: täglich von 10 bis 18 Uhr, Montag Ruhetag.
  • Brandler Alm (Berggasthof), Brandler 1, 83324 Ruhpolding (in Südlage am Zellerberg mit Ausblick über Ruhpolding). Tel.: +49 8663 9530.
  • Raffner Alm (Berggasthof, Ferienwohnungen), Raffner Alm 1, 83324 Ruhpolding (ca 5 km vom Ortskern Ruhpolding entfernt, direkt an der Piste der Unternberg Sesselliftbahn). Tel.: +049 (0)8663 9474, Fax: +049 (0)8663 5822, E-Mail: .

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Alte Säge Ruhpolding (6 Zimmer, Haus komplett renoviert 11/2013), Miesenbacherstrasse 8, 83324 Ruhpolding (5 min. Fußweg zum Ortskern, 5 min. zum Vita Alpina, 5 min. zum Golfplatz Ruhpolding). Tel.: +49 8663 3099117, E-Mail: . Preis: pro Nacht für 2 Personen ab 78 Euro inkludiert Frühstück/Ruhpoldinger xtra-card.
  • Hotel Flora, Zellerstr. 13 83324 Ruhpolding. Tel.: +49 8663 885880, Fax: +49 (0)8663 8858888, E-Mail: . Rustikales Hallenbad, Physio-Therme (Infrarot - Gesundheitskabine) Trimmraum, Sauna. Kleine Abendkarte, Warm - Kaltgerichte. Preis: Euro 36 bis 44.
Holzknecht - Denkmal

Lernen[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

  • Kur - Apotheke, Hauptstr. 53, Ruhpolding. Tel.: +49 (0)8663 9259, Fax: +49 (0)8663 9299.
Kurzinfos
Fläche147,83 km²
Telefonvorwahl08663
Postleitzahl83324
KennzeichenTS
ZeitzoneUTC+1
Notruf112 / 110

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Rathaus
  • Kurbeitrag: Erwachsene 1,90 € pro Aufenthaltstag, Kinder ab sechs Jahren: 0,70 €;
  • Haus des Gastes im historischen Gebäude des ersten Ruhpoldinger Schulhauses;
Rathausplatz 2, Tel.: 08663 / 5401-55;
  • Fundbüro (Tourist-Info) Hauptstr. 60, Tel.: 08663 / 8806-0;
  • Tankstelle, KFZ-Werkstätten und verschiedene Banken sind vor Ort vertreten, das Gewerbegebiet Gastager befindet sich im Süden der Gemeinde.
  • Lawinenwarndienst für Bayern.
  • Lawinenwarndienst für Tirol
  • Der Artikel Bergsteigen enthält Infos zum Thema Bergwandern und zum Verhalten im Gebirge.
  • Deutsche Post, Bahnhofstr. 3; Tel.: 01802/3333;

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Vollständiger ArtikelDies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.
Erioll world 2.svg