Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Mayschoß

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Eifel > Ahrtal > Mayschoß
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mayschoß(gwz).jpg
Mayschoss
BundeslandRheinland-Pfalz
Einwohner
893 (2015)
Höhe
124 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Rheinland-Pfalz
Reddot.svg
Mayschoß

Mayschoß ist ein Ort im Ahrtal und gehört zur Verbandsgemeinde Altenahr und damit zum Kreis Ahrweiler, Rheinland-Pfalz. Haupterwerbsquellen sind der Weinanbau und der Tourismus. Zu Mayschoß gehort der Ortsteil Laach.

Hintergrund[Bearbeiten]

Unter dem Namen Meinscozen wurde Mayschoß 1106 erstmals erwähnt. Der Weinort liegt in einem weiten Talkessel der Ahr. Die Saffenburg wurde bereits im 11. Jahrhundert erbaut und ist heute die älteste Burganlage im Ahrtal. Seit 2004 ist sie wieder öffentlich begehbar. Weinberge umsäumen den Burgberg schon seit dem 19. Jahrhundert.

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • Bahnhof Mayschoß, Ahrtalbahn (RB 30) stündlich aus Ahrbrück und Bonn über Remagen.
  • In Remagen besteht stündlich Anschluss aus Koblenz mit RE 5 und RB 26.
  • Der Ortsteil Laach wird an Wochenenden von einzelnen Regionalbussen auf der Strecke Bad Neuenahr-Ahrweiler - Altenahr angefahren, sonst vom Anruf-Linien-Taxi

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • PKW und Motorrad: A 61 bzw. A 565 bis Autobahnkreuz Meckenheim, weiter auf der B 257 Richtung Altenahr. 2 km nach Ende der Schnellstraße links ab Richtung Grafschaft-Esch. Im weiteren der Beschilderung Dernau folgend (Die Strecke ist schmal und kurvenreich). In Dernau rechts auf die B 267 Richtung Altenahr. Nach 3 km erreicht man Mayschoß.
  • Größere PKW, Wohnmobile, Camping-Gespanne: A 61 bis zum Autobahndreieck Bad Neuenahr-Ahrweiler, dort wechseln auf die A 573 Richtung Bad Neuenahr-Ahrweiler. Anschlussstelle Ahrweiler/ Altenahr abfahren. Weiter auf der B 267 Richtung Altenahr. Nach 10 km erreicht man Mayschoß.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Weitere erreichbare Bahnhöfe:[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Mayschoß

Bahn: Stündlich Bahnverbindungen mit der Ahrtalbahn Richtung Remagen und Ahrbrück über Altenahr. Fahrradmitnahme möglich.

Bus: Regelmäßige Verbindungen entlang des Ahrtals in die Nachbarorte Altenahr, Rech, Dernau und Bad Neuenahr-Ahrweiler. Fahrradmitnahme möglich. (vgl. Diskussion)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Alter Weinkeller der Winzergenossenschaft − Der Mayschosser Weinkeller liegt in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs.

1 Burgruine Saffenburg. Typ ist Gruppenbezeichnung

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Direkt an Mayschoß vorbei verläuft der Rotweinwanderweg. Er führt auf einer abwechslungsreichen 30 Kilometer langen Strecke in verschiedenen Höhen oberhalb der Ahr mitten durch die Weinberge. Bei der Tour durch die Weinbergterrassen von Bad Bodendorf über Bad Neuenahr / Ahrweiler, vorbei an Mayschoß und weiter bis nach Altenahr bieten sich Wanderern immer wieder herrliche Ausblicke in das romantische Ahrtal.
  • Ahrtalwanderweg − Er führt von Altenahr bis zur Mündung der Ahr in den Rhein (Naturschutzgebiet).
  • Weitere ausgeschilderte Rundwanderwege.
  • Besichtigung von Winzerbetrieben auf Anfrage
  • Täglich werden von 10 bis 18 Uhr Führungen durch das Weinmuseum und den Fasskeller angeboten.

Jährliche Feste / Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Jährlich am 30.04. das traditionelle Maibaumaufstellen
  • Weinblütenfest, am 2. Juni-Wochenende
  • Mayschoß „on the beach“, am 2. August-Wochenende
  • Mayschosser Weinfest, an allen Oktober-Wochenenden
  • Nikolausmarkt im Gewölbekeller, am 1. Adventswochenende

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Güter des täglichen Bedarfs sind vor Ort erhältlich
  • größere Auswahl hat man in Altenahr. Größere Besorgungen können in Bad Neuenahr-Ahrweiler erledigt werden.
  • Direkt bei den Erzeugern und in der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr kann preisgünstig u.a. Rotwein eingekauft werden. Bei der Winzergenossenschaft hat man auch eine gute Auswahl bei Sekt und bei Spirituosen.

Küche[Bearbeiten]

Diverse Angebote in den zahlreichen Weinstuben und Gastwirtschaften des Ortes.

Nachtleben[Bearbeiten]

Zahlreiche Weinstuben, Straußwirtschaften und gemütliche Lokale laden zum Verweilen ein.

Unterkunft[Bearbeiten]

In Mayschoß ist es dank zahlreicher Hotels und Ferienwohnungen und eines Campingplatzes kein großes Problem, eine Unterkunft zu finden. Lediglich für die Zeit der Weinlese und des Weinfestes (September – Oktober) sollte früh reserviert werden, da in dieser Zeit der Touristenandrang im Vergleich zur Nebensaison sehr hoch ist.

Ausflüge[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Mit der Ahrtalbahn durch das Ahrtal[Bearbeiten]

  • Richtung Osten: Rech mit seiner historischen Nepomukbrücke, Dernau mit guter touristischer Infrastruktur, Ahrweiler mit sehenswerter historischer Altstadt mit Stadtmauer und Römischer Villa), Bad Neuenahr mit Kurviertel und Ahrthermen und Remagen mit kleiner Altstadt und den Resten der zerstörten Rheinbrücke
  • Richtung Westen: Altenahr mit Altstadt und Seilbahn und Ahrbrück.

Mit der Bahn außerdem gut erreichbar[Bearbeiten]

(mit mindestens 6 Stunden Aufenthalt und Rückfahrt am gleichen Tag)

Außerhalb des Ahrtals[Bearbeiten]

Nachbargemeinden[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Tourismus

Sehenswürdigkeiten / private Homepages

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.