Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Herzberg am Harz

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
2006 schloss herzberg ferne.JPG
Herzberg am Harz
LandkreisOsterode am Harz
Einwohner
13.051 (2016)
Höhe
240 m
Tourist-Info+49 55 21 85 21 11
tourist-information-herzberg.de
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Niedersachsen
Reddot.svg
Herzberg am Harz

Herzberg am Harz ist eine Stadt am Westrand des Harzes in Niedersachsen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Herzberg bildete sich unterhalb der gleichnamigen Burg, aus der im 16. Jahrhundert das Schloss hervorging. Es wurde bereits 1154 erwähnt, der Ort selbst allerdings erst 1337. Von einem wesentlich früheren Siedlungsbeginn ist auszugehen. Überlieferte Ortsnamen im Mittelalter sind Hircesberg, Hirzberch oder Hertsberg. Das Grundwort -berg weist auf eine Entstehungszeit in der hochmittelalterlichen Ausbauperiode zwischen 800 und 1350 hin; der Ortsnamensteil Herz- stammt wahrscheinlich von den damals bei der Jagd beliebten Hirschen. Verwaltungsmäßig bestand seit 1315 das Amt Herzberg, das 1859 mit dem Amt Scharzfels (von der gleichnamigen Burg) vereinigt wurde. 1598 wurde Herzberg als Flecken bezeichnet, Stadtrechte erhielt der Ort 1929. Im 18. und 19. Jahrhundert war der Ort bekannt für seine Waffenproduktion. Im Zweiten Weltkrieg befand sich im Pfingstanger eine Sprengstofffabrik.

Weitere Informationen in der Wikipedia

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächstgelegenen Verkehrsflughäfen sind Hannover (100 km), Leipzig/Halle (133 km) und Frankfurt.

Außerdem verfügt der Luftsportverein Kreis Osterode nahe dem Nachbardorf Hattorf über einen Segelflugplatz.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die Regionalbahnlinien BodenfeldeNortheimNordhausen und Göttingen–Northeim–Nordhausen halten zweistündlich am 1 Bahnhof Herzberg Typ ist Gruppenbezeichnung sowie Züge der Relation BraunschweigSalzgitter–Herzberg halten stündlich am Bahnhof Herzberg und am stadtnäher gelegenen 2 Haltepunkt Herzberg-Schloß Typ ist Gruppenbezeichnung. Damit besteht die Anbindung an das Fernbahnnetz in Göttingen bzw. Braunschweig.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Es verkehren folgende Nahverkehrslinien:

Außerdem halten (aufgrund der günstigen Verkehrslage) viele Fernbuslinien in Herzberg, beispielsweise nach Jena oder Hamburg. Der 3 Fernbushalt Herzberg Typ ist Gruppenbezeichnung befindet sich in der Osteroder Strasse, Höhe REWE.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Aus dem Süden kommend verlässt man die A 7 an der Anschlussstelle Göttingen-Nord (72) und folgt der B 27 Richtung Braunlage für etwa 38 km bis Herzberg.

Aus dem Norden kommend verlässt man die A 7 bei der Anschlussstelle Seesen (67) und folgt der B 243 Richtung Osterode und danach Richtung Nordhausen für etwa 35 km bis nach Herzberg.

Aus dem Osten kommend verlässt man die A 38 bei der Anschlussstelle Großwechsungen (9) und folgt der B 243 Richtung Osterode für etwa 35 km bis nach Herzberg.

Aus dem Hochharz und von Sankt Andreasberg kommend fährt man entweder in 29 km auf der gut ausgebauten B 27 über Bad Lauterberg und dann Richtung Göttingen nach Herzberg oder direkt und sehr idyllisch, dafür etwas kurvenreicher und bei Schnee gelegentlich etwas anspruchsvoller über die Serpentinenstraße hinunter ins Siebertal und durch dieses schmale kleine Tal, in dem man immer wieder noch Spuren alter Bergwerkstradition findet, in insgesamt 19 km nach Herzberg.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Vom westlichen Harzrand (Seesen/Bad Grund/Osterode) kann man die (sehr) schwach befahrenen Nebenstrecken der Bundesstraße 243 nutzen.

Vom Oberharz (Altenau) kann man sich gut von Stieglitzecke über die Ackerstraße und Lonau im Lonautal nach Herzberg „runterrollen lassen“.

Vom südlichen Harzrand (Nordhausen/Ilfeld/Ellrich/Walkenried/Bad Sachsa) fährt man am besten immer parallel zur Südharzstrecke. Von Osterhagen nutzt man die ehemalige Bundesstraße 243 über Bartolfelde und Barbis nach Scharzfeld. Von Bad Lauterberg kann man durch dessen Aue und das Oderfeld Barbis erreichen. Von Scharzfeld nimmt man die Nebenstrecke, auf der sehr schwaches Verkehrsaufkommen herrscht.

Aus dem Leinetal (Rosdorf/Göttingen/Nörten-Hardenberg/Northeim/Einbeck) folgt man fast steigungsfrei dem Leinetal bis Northeim. Dort folgt man erst der Rhume bis Katlenburg, dann der Oder bis Hattorf und von dort der Sieber bis Herzberg.

Aus dem Eichsfeld (Duderstadt/Radolfshausen/Gieboldehausen) fährt man am besten erst nach Gieboldehausen. Von dort fährt man

  • entweder auf einer schwach befahrenen Kreisstraße über Wollershausen und Lütgenhausen nach Rhumspringe und von dort auf der ehemaligen Bahnstrecke über Pöhlde nach Herzberg
  • oder auf der ehemaligen Untereichsfeldbahn über Bilshausen–Strohkrug nach Wulften und dann entlang der Südharzstrecke nach Herzberg.

Herzberg liegt am Weser-Harz-Heide-Radweg und am Harzrundweg.

Zu Fuß[Bearbeiten]

Der Karstwanderweg Südharz verläuft auf verschiedenen Routen entlang des Südharzrandes von Osterode weiter über Herzberg und Bad Sachsa durch den Landkreis Nordhausen bis nach Sangerhausen.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Herzberg am Harz

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Die Linie 459 („Stadtverkehr Herzberg“) hält an folgenden Haltestellen:

Stadtbuslinie 459 in Herzberg (Richtung Krankenhaus)
  • 4 Typ ist Gruppenbezeichnung Herzberg Bahnhof (direkt am Hauptbahnhof)
  • Herzberg Lönsstraße (an der Lönsstraße; direkt am Friedhof)
  • Herzberg Juessee (in der Vorstadt, direkt am Hotel Englischer Hof; 50 m zum Juessee; 400 m bis zur Nicolaischule; 500 m bis zur Nicolaikirche)
  • 5 Typ ist Gruppenbezeichnung Herzberg Marktplatz (mitten in der Innenstadt direkt an der Kreuzung der vier Einkaufsstraßen Hauptstraße, Reckengasse, Brauhgausstraße und Marktplatz; 150 m zum Kino; 200 m zur Tourist-Information und zum Bürgerbüro; min. 250 m bis zum Juessee; 250 m bis zur Nicolaikirche; 400 m bis zur Nicolaischule)
  • 6 Typ ist Gruppenbezeichnung Herzberg Schloss (Ostteil) (an der Osteroder Straße; direkt an der Jet-Tankstelle; 100 m zum Rewe-Supermarkt; 110 m zum südlichen Ende der Hauptstraße; 260 m zum Schlossbahnhof; 500 m (Treppen) bzw. 1150 m (Straße) zum Schloss)
  • Herzberg Tulpenstraße (zwischen den Kreuzungen der Lonauer Straße mit der Osteroder bzw. der Tulpenstraße)
  • Herzberg Asternstraße (an der Kreuzung der Lonauer Straße mit der Asternstraße)
  • Herzberg Stettiner Straße (an der Kreuzung der Lonauer Straße mit der Stettiner Straße; 200 m zum Gymnasium)
  • Herzberg Berliner Straße (an der Kreuzung der Lonauer Straße mit der Berliner Straße; 400 m bis zur Mahnte-Turnhalle, 500 m bis zur Mahnte-Schule)
  • Herzberg Dr.-Frössel-Allee (an der Dr.-Frössel-Allee; 130 m bis zum Edeka-Herkules-Markt; 350 m bis zur Mahnte-Schule, 450 m bis zur Mahnte-Turnhalle)
  • Herzberg Krankenhaus (direkt an den Kliniken Herzberg und Osterode)

In Gegenrichtung hält der Stadtbus an folgenden Haltestellen:

Stadtbuslinie 459 in Herzberg (Richtung Bahnhof)
  • Herzberg Krankenhaus (s. o.)
  • Herzberg Dr.-Frössel-Allee (s. o.)
  • Herzberg Berliner Straße (s. o.)
  • Herzberg Stettiner Straße (s. o.)
  • Herzberg Asternstraße (s. o.)
  • Herzberg Tulpenstraße (s. o.)
  • 7 Typ ist Gruppenbezeichnung Herzberg Schloss (Westteil) (direkt am Hotel Landhaus Schulze und am Rewe-Supermarkt; 130 m zum südlichen Ende der Hauptstraße; 200 m zum Schlossbahnhof; 550 m (Treppen) bzw. 1100 m (Straße) zum Schloss)
  • 8 Typ ist Gruppenbezeichnung Herzberg Marktplatz (s. o.)
  • Herzberg Juessee (s. o.)
  • Herzberg Lönsstraße (s. o.)
  • 9 Typ ist Gruppenbezeichnung Herzberg Bahnhof (s. o.)

Die Linie 450 hält von Scharzfeld kommend stündlich an folgenden Haltestellen:

Buslinie 450 in Herzberg
  • Herzberg Lönsstraße (s. o.)
  • 10 Typ ist Gruppenbezeichnung Herzberg Bahnhof (s. o.)
  • Herzberg Schützenplatz (an der Kreuzung der Bahnhofsstraße mit der Schützenstraße; 70 m zum Schützenplatz)
  • 11 Typ ist Gruppenbezeichnung Herzberg Schloss (Ostteil) (s. o.)
  • Herzberg Hagenstraße (an der Hagenstraße, 750 m zum Gymnasium)
  • 12 Typ ist Gruppenbezeichnung Herzberg Marktplatz (s. o.)
  • Herzberg Juessee (s. o.)
  • Herzberg Schützenplatz (s. o.)
  • 13 Typ ist Gruppenbezeichnung Herzberg Bahnhof (s. o.)
  • Herzberg Lönsstraße (s. o.)

Weiterhin können die Linien 451, 453 sowie teilweise die Linie 454 ebenfalls als Verbindung Bahnhof–Schützenplatz–Schloss (Ost) bzw. Schloss (West)–Schützenplatz–Bahnhof genutzt werden. Die RB 46 verkehrt vom Hauptbahnhof14 Typ ist Gruppenbezeichnung über den Schlossbahnhof15 Typ ist Gruppenbezeichnung, sodass auch die Bahn auf dieser Relation gewählt werden kann.

Desweiteren verkehrt die Linie 454 über die Haltestellen Kornstraße und Siemensstraße und erschließt damit den abgelegenen Stadtteil Aue.

Das alles kostet dank des einheitlichen VSN-Tarifs jeweils 1,60€ pro Person (bis 14 Jahre: 1,05€). Die genauen Fahrpläne sind hier verfügbar.

Barrierefreiheit[Bearbeiten]

Herzberg ist in großen Teilen barrierefrei. Alle wichtigen Orte oder Gebäude sind per Rollstuhl erreichbar; erst 2013 bis 2015 wurden die beiden Bahnstationen barrierefrei ausgebaut. Zusätzlich zum Kopfsteinpflaster in der Hauptstraße wurden am Rand Naturpflastersteine verbaut. Das Schloss ist barrierefrei nur über einen Umweg erreichbar.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Stadtrundgang[Bearbeiten]

Im folgenden wird ein möglicher, rollstuhl- und kinderwagengerechter Stadtrundgang beschrieben, bei dem die Sehenswürdigkeiten Herzbergs (fett geschrieben) besichtigt werden können. An mit (P) markierten Stellen kann kostenlos geparkt werden.

Als möglichen Startpunkt nehme man den Marktplatz (P). Das 1 Typ ist Gruppenbezeichnung alte Rathaus mitten auf dem Platz sieht nicht nur aus wie ein Feuerwehrhaus, sondern war auch einmal eines, bis die Feuerwehr 1905 auszog. Sogar der markante Turm zum Trocknen der Schläuche ist noch vorhanden. Nachdem es als Rathaus zu klein wurde, zog die Verwaltung in das gegenüberliegende 2 Typ ist Gruppenbezeichnung neue Rathaus (P). In dessen Innenhof, am Standesamt, befindet sich übrigens ein kleines Glockenspiel. Im alten Rathaus verblieben Stadtarchiv und #Touristik-Information.

Am neuen Rathaus zweigt vom sog. Mühlengraben ein Arm ab. Man folgt ihm und erreicht nach 50 Metern den Einlauf in den 3 Typ ist Gruppenbezeichnung Juessee. Der bis zu 28,5 m tiefe und insgesamt 6,88 ha große See ist – für die Karstgegend nicht untypisch – durch einen Erdfall entstanden, man vermutet vor 8.000 – 14.000 Jahren. Mitten in der Stadt gelegen bietet er einen schönen und rollstuhlgerechten Rundweg drumherum.Weitere Infos in der Wikipedia

Man kann den Juessee auf beiden Seiten, meist direkt am Ufer, umrunden. Nach etwa 200 Metern (kurzer Weg am Skaterplatz vorbei) bzw. 1200 Metern (langer Weg am Freibad (P) und am „Seeschlößchen“ (P) vorbei) erreicht man den Auslauf des Juessees, der wieder den Mühlengraben speist. Von der Mündung in den Mühlengraben führt der Johann-Andreas-Engelhardt-Weg direkt zur 1845 geweihten, evangelischen 4 Typ ist Gruppenbezeichnung Nicolaikirche. In ihr steht eine Orgel des bedeutenden Orgelbauers Johann Andreas Engelhardt. Gegenüber der Kirche steht die 1905 eingeweihte 5 Typ ist Gruppenbezeichnung Grundschule Nicolaischule (P).

Von hier aus geht man die Junkernstraße (P), welche zwischen Schule und Kirche verläuft, hinunter. An ihr, wo die Wurzeln Herzbergs vermutet werden, steht das wohl 6 Typ ist Gruppenbezeichnung älteste (Fachwerk-)Haus der Stadt von 1594.

Am Ende der Junkernstraße liegt die römisch-katholische Kirche, die 7 Typ ist Gruppenbezeichnung Pfarrkirche St. Josef (P). Der aus Herzberger Grauwacke und rotem Sandstein ausgeführte Bau wurde in den Jahren 1893 bis 1895 erbaut.

Unterhalb der Kirche verläuft die Poststraße (ehemalige Bundesstraße 243) und die Osteroder Straße (heutige vierspurige B 243). Nach dem Überqueren dieser an der Ampelkreuzung mit der Göttinger Straße (ehemalige B 27), schaut man auf den 8 Typ ist Gruppenbezeichnung Ochsenpfuhl hinunter. Der (je nach Witterung) etwa 12.000 m² große See liegt ebenfalls in einem Erdfall und hat keine (oberirdischen) Zu- und Abflüsse. Die verlandenden Uferzonen sind stark bewachsen. Weitere Infos in der Wikipedia

Geht man an der Ampelkreuzung links, führt ein Pfad zum Ochsenpfuhl hinab und (im Sommer) mehr oder minder „durch“ den See. Er endet unterhalb des „Schloßbahnhofes“. Geht man links, am Bahndamm entlang, erreicht man bald die Schloßstraße. Der Pfad am Ochsenpfuhl selbst ist allerdings nicht rollstuhlgeeignet; daher sollten Gehbehinderte und Kinderwagen ab der Ampel in die andere Richtung abbiegen und über die Göttinger Straße (P) und die Straße Ochsenpfuhl zur Schloßstraße (P) gehen. Beide Wege kommen gegenüber der ehemaligen Berufsschule heraus. Man überquert auf der Schloßstraße die Bahnstrecke und landet am „Freudenstein“. Von hier aus gibt es zwei Möglichkeiten: Direkt auf dem Pastorenweg den Schloßberg hinauf, erreicht man nach 200 Metern das Torhaus des Schlosses (s. u.). Man kann aber auch die Straße Am Weinberg (P) und danach die Straße zum Schloss hinaufgehen; diese Strecke ist 600 Meter lang, steigungsärmer und rollstuhlgerecht, außerdem bieten sich mehrere fantastische Ausblicke auf (fast) ganz Herzberg.

Innenhof des Herzberger Schlosses, Flügel des Amtsgerichts

Oben angekommen, geht man durch das Torhaus (P) 60 Meter weit in das 9 Welfenschloss Herzberg, Welfenschloss, 37412 Herzberg am Harz. Tel.: +49 55 21 47 99.. Im Schloss oben über dem Ort befindet sich neben einem Museum und einem Café-Restaurant auch das Amtsgericht.Weitere Infos in der Wikipedia

Nach dem Verlassen des Torhauses geht man sofort links einen alten Weg entlang, der auf eine Treppe mündet, sodass man nach 200 Metern am „Schloßbahnhof“ ist. Leider besteht keine rollstuhlgerechte Alternative, sodass wieder zum „Freudenstein“ zurückgekehrt werden muss, von dem aus die Straße Am Freudenstein direkt zum „Schloßbahnhof“ führt; das sind 600 Meter Umweg. Schloßbahnhof ist die umgangssprachliche Bezeichnung für den Haltepunkt Herzberg Schloß (P) an der Westharzstrecke. Von hier aus führt die Von-Einem-Straße (P) zur Osteroder Straße (B 243). Überquert man diese (erneut), landet man am Beginn der Hauptstraße. Hier befindet sich auch das 2005 eingeweihte 10 Typ ist Gruppenbezeichnung Herzberger Wasserrad (P) anstelle der ehemaligen Untermühle, die Wasser zum Schloss hinauf pumpte.

Geht man die Hauptstraße hinauf, die eine reine Fußgängerzone ist, kann man die Wanderung direkt mit einem Bummel abschließen. Bereits am Beginn befindet sich die erste Eisdiele. Im Zentrum gibt es viele Geschäfte und rundherum stehen viele Parkplätze, allesamt kostenlos und meist unbegrenzt, zur Verfügung.

Außergewöhnlich für dieses typische Kleinstadtzentrum sind die seit 1929 bestehenden 1 Central-Lichtspiele, Hauptstraße 42a, 37412 Herzberg am Harz. Tel.: +49 55 21 10 12, Fax: +49 55 21 10 18. Preis: je nach Vorstellung 5–10€ pro Person. in der Hauptstraße, mittlerweile eines der modernsten Kinos Deutschlands.

Am Ende könnte man den Tag auf den Marktplatz, also am Ausgangspunkt, in einem der (Eis-)Cafés am alten Rathaus ausklingen lassen.

Herzberger Wasseracht[Bearbeiten]

Eine weitere Möglichkeit, den Ort zu erkunden, ist die Herzberger Wasseracht. Sie ist ein ausgeschilderter Spazierweg, der an vielen Stellen Wissenswertes über die Gewässer im Stadtgebiet bietet, allerdings bei weitem nicht alle Sehenswürdigkeiten erschließt. Auch ihn kann man am Rathaus beginnen. Er führt einmal um den Jues, am Mühlengraben entlang, zum Ochsenpfuhl, wieder am Mühlengraben entlang in den Pfingstanger, an der Sieber entlang durch den Domeyerpark („Seufzerallee“), am Domeyerstadion und am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium entlang zum Lonauer Wasserfall (auch Lonauwasserfall), dem einzigen natürlichen Wasserfall im Westharz, der insbesondere nach der Schneeschmelze sehenswert ist ( → Weitere Infos in der Wikipedia), zur Papierfabrik und wieder am Mühlengraben zurück zum Rathaus. Die Wasseracht lässt sich an einem beliebigen Punkt starten und beenden und in beide Richtungen begehen. An der Touristik-Information im alten Rathaus steht dazu eine Hinweistafel.Verlauf bei OpenStreetMap

Aktivitäten[Bearbeiten]

Das Harzvorland und speziell die Bahnstrecke nach Rhumspringe laden zum gemütlichen Radfahren ein. Der Harz ist hingegen ein Paradies für Wanderer und Mountainbiker. Im Freibad am Jues kann außerdem im Sommer baden gehen.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • 1 Herkules-Baumarkt, Dr.-Frössel-Allee, 37412 Herzberg am Harz.
  • 2 Edeka-Herkules-Markt, Dr.-Frössel-Allee, 37412 Herzberg am Harz.
  • 3 Rewe-Markt, Osteroder Straße 3a, 37412 Herzberg am Harz.

Discounter[Bearbeiten]

  • 4 Netto Marken-Discount, Juesholzstraße 32, 37412 Herzberg am Harz.
  • 5 Lidl, 37412 Herzberg am Harz.
  • 6 Aldi Nord, Northeimer Straße 99, 37412 Herzberg am Harz.
  • 7 T€dy, Von-Einem-Straße 1, 37412 Herzberg am Harz.
  • 8 Kik, Von-Einem-Straße 1, 37412 Herzberg am Harz.

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

- China-Restaurant Nanjing, Am Sieberdamm 3, 37412 Herzberg am Harz, Tel.: +49 55 21 61 44

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Grundschulen[Bearbeiten]

  • Nicolai-Grundschule
  • Mahnte-Grundschule

Weiterführende Schulen[Bearbeiten]

  • Oberschule Herzberg (ehem. Ernst-Moritz-Arndt-Hauptschule und Ernst-Moritz-Arndt-Realschule)
  • Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium

Arbeiten[Bearbeiten]

In der Innenstadt (Hauptstraße, Reckengasse, Brauhausstraße, Marktplatz) gibt es eine Menge spezialisierter Geschäfte.

Sicherheit[Bearbeiten]

  • 1 Polizeistation Herzberg, Gartenstraße 36, 37412 Herzberg am Harz. Typ ist Gruppenbezeichnung

Gesundheit[Bearbeiten]

  • 2 Klinik Herzberg, Dr.-Frössel-Allee, 37412 Herzberg am Harz. Tel.: +49 (0) 55 21 86 60, Fax: +49 55 21 55 00.. Medizinisches Versorgungszentrum u.a. mit Chirurgie, Gynäkologie und Innere Medizin.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Postfilialen[Bearbeiten]

  • 4 Quelle-Shop Margenburg, Hauptstraße 26, 37412 Herzberg am Harz. Tel.: +495521998478.
  • 5 Simone's Blumenhof, Hauptstraße 4, 37412 Herzberg am Harz.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg