Erioll world 2.svg
Stub

Sieber

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sieber
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Sieber ist eine Ortschaft in Südniedersachsen, am westlichen Harzrand nur etwa 2 km von der westlichen Begrenzung des Nationalpark Harz gelegen. Der kleine Ort im Siebertal ist Ortsteil der Stadt Herzberg am Harz.

Hintergrund[Bearbeiten]

Sieber ist ein kleiner Ort im idyllischen Siebertal, das von der Sieber, einem Zufluss der Oder am Rande berührt wird. Als ehemaliger Bergbauort und Sitz von Holzschleifereien, die heute allesamt stillgelegt sind, ist der Tourismus heute ein wichtiger Wirtschaftsfaktor des Ortes. Sieber ist ein geeigneter Ort für Ruhesuchende und Wanderer. Das beschauliche Tal bietet Wanderwege unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade, die steilen Hänge führen hinauf zu anspruchsvollen Wanderrouten z.B. Zum Großen Knollen oder zur Hanskühnenburg.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Nächstgelegener Verkehrsflughafen mit Linienverkehr ist der Flughafen Hannover.

Außerdem verfügt der Luftsportverein Kreis Osterode nahe dem Ort Hattorf (10–15 km) über einen Segelflugplatz.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mehrere Regionalbahnlinien u.a. nach Northeim, Göttingen, Nordhausen und Braunschweig ermöglichen die Anbindung an das Fernbahnnetz. Sie halten allesamt am Bahnhof Herzberg (Harz), von dort geht es mit dem Bus weiter nach Sieber.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Von Herzberg, genauer vom Bahnhof, verkehren stündlich Busse der Linie 451 nach Sieber, tw. auch über Lonau. Die Busse nehmen auch Fahrräder mit.

Verkehrsverbund Südniedersachsen: Aktuelle Regionalbusfahrpläne

Außerdem halten (aufgrund der günstigen Verkehrslage) viele Fernbuslinien im benachbarten Herzberg, beispielsweise nach Jena oder Hamburg. Auch hier kann in die Regionalbusse gewechselt werden.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Aus dem Süden kommend verlässt man die A 7 an der Anschlussstelle Göttingen-Nord (72) und folgt der B 27 Richtung Braunlage für etwa 38 km bis Herzberg Kurz vor dem Ortsausgang in Richtung Braunlage biegt man links ab und folgt der L 521 Richtung Sankt Andreasberg für etwa 7 km bis Sieber (ab Herzberg ausgeschildert).

Aus dem Norden kommend verlässt man die A 7 bei der Anschlussstelle Seesen (67) und folgt der B 243 Richtung Osterode und danach Richtung Nordhausen für etwa 30 km bis zur Anschlussstelle Herzberg-Nord Hier fährt man ab und folgt der Ausschilderung für etwa 8 km bis nach Sieber.

Aus dem Osten kommend verlässt man die A 38 bei der Anschlussstelle Großwechsungen (9) und folgt der B 243 Richtung Osterode für etwa 35 km bis nach Herzberg. Gleich an der ersten Kreuzung im Ort biegt man rechts ab und folgt der L 521 Richtung Sankt Andreasberg für etwa 7 km bis Sieber (ab Herzberg ausgeschildert).

Aus Richtung Sankt Andreasberg kommend fährt man sehr idyllisch, dafür kurvenreich und bei Schnee gelegentlich etwas anspruchsvoll über die Serpentinenstraße hinunter ins Siebertal nach Sieber.


Zu Fuß[Bearbeiten]

Regionale wie Fernwanderwege führen durch Sieber:

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Sieber

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Sieber kerk

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg