Erioll world 2.svg
WV-thumbs.svg
Gewählt zum Ziel des Monats
Vollständiger Artikel

Sankt Andreasberg

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sankt Andreasberg

St. Andreasberg ist die höchstgelegene Bergstadt im Harz, die wegen ihrer artenreichen Bergwiesen bei Wanderern im Sommer und ihrer meist schneesicheren Lage bei Wintersportlern in der kalten Jahreszeit gleichermaßen beliebt ist. Politisch ist sie seit 2011 ein Teil der Stadt Braunlage.

Hintergrund[Bearbeiten]

Sankt Andreasberg ist ein idealer Ausgangspunkt um die Natur des Nationalpark Harz zu erkunden. Die Bergstadt mit der jahrhundertealten Bergwerkstradition, von der die Gruben Samson und Roter Bär noch heute als Schaubergwerke erhalten sind, ist im Sommer Ziel von Wanderern, Mountainbikern und als Luftkurort auch Ziel von erholungssuchenden Urlaubern. Im Winter bietet die einzigartig hohe Lage - Sankt Andreasberg ist von den Bergstädten im Harz die höchstgelegene - (meist) eine schneesichere und ausgedehnte Saison für Langlauf auf den vielen Loipen in und um den Ort herum, für Ski alpin am Matthias-Schmidt-Berg und für langandauerndes Rodelvergnügen. Und auch im Sommer fährt der Sessellift am Skihang, um Rodelfans den Weg zur Abfahrt auf der Sommerrodelbahn zu erleichtern.

Geschichte[Bearbeiten]

Mundloch der Grube Roter Bär

Die frühesten Wurzeln Sankt Andreasbergs lassen sich bis ins Jahr 1521 zurückverfolgen, als die erste Bergfreiheit erlassen wurde. Von da an wurde in Sankt Andreasberg fast vier Jahrhunderte lang Silberbergbau betrieben. Die ersten Gruben waren die Grube St. Andreas am Marktplatz und die Grube St. Andreaskreuz am Beerberg. Durch Zuzug von Bergleuten aus dem Mansfelder Land, durch die Verleihung der Stadtrechte an den Ort und ein Anwachsen der Gruben auf über 100 wuchs der Ort beständig weiter. Zu Höchstzeiten hatte der Ort 2.500 Einwohner.

Auch wenn der Silber-Ertrag in Sankt Andreasberg im Vergleich zu den Erträgen benachbarter Bergstädte nicht besonders groß war, konnte sich der Bergbau doch lange halten. Erst 1920 schloss mit der Grube Samson die letzte fördernde Grube im Ort.

Als ein Relikt der erzgebirgischen und böhmischen Bergwerkstradition, die mit den Bergleuten in den Ort kam, hat sich bei wenigen älteren Einwohnern im Ort noch eine spezielle Oberharzer Mundart erhalten, die stark vom Erzgebirgischen geprägt ist und nur in den Oberharzer Bergstädten gesprochen wurde.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Nächster internationaler Flughafen ist der Flughafen Hannover, etwa 120 km nordwestlich gelegen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der Busbahnhof am Glockenberg: Er sieht aus wie ein Bahnhofsgebäude und es war auch mal eines: Hier endete die schon lange stillgelegte Strecke der Zahnradbahn hinauf nach St. Andreasberg.

Mit dem Regionalverkehr bis Herzberg am Harz, dorthin per Verbindungen aus Göttingen, Nordhausen oder Seesen. Nächstgelegener Fernbahnhof ist der Bahnhof Göttingen.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Von Herzberg fährt über Bad Lauterberg im Harz die Buslinie 450 bis nach St. Andreasberg. Außerdem bestehen Verbindungen über den Sonnenberg nach Braunlage (mit einer Ringlinie) und mit der Linie 840 nach Clausthal-Zellerfeld.

  • 1 Umstiegspunkt aller Buslinien, die St. Andreasberg anfahren, ist der Busbahnhof am Glockenberg (Name "St. Andreasberg Am Glockenberg" in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbund Südniedersachsen).

Auf der Straße[Bearbeiten]

Zufahrt über den Ortsteil Silberhütte

Die nächste Autobahn ist die A7. Kommt man von Norden, verlässt man sie in Seesen und fährt über die meist 4-spurig ausgebaute Bundesstraße 243 bis Herzberg am Harz. Von Süden kommend verlässt man die A7 bei Göttingen und folgt der B27 über Gieboldehausen bis Herzberg.

Der kürzeste Weg von Herzberg nach St. Andreasberg führt über die L521 durch das idyllische Siebertal, an dessen Ende die Straße über eine Serpentinenstrecke stark ansteigt. Alternativ kann man bis Bad Lauterberg und über die L520 über Silberhütte nach St. Andreasberg fahren. Bei winterlichen Straßenverhältnissen ist dies die besser befahrbare Strecke.

Im Winter ist der Ort teilweise nur mit Schneeketten zu erreichen, hierfür sollte man die eventuellen Warnhinweise zur Wetterlage und Verkehrssituation im Harz in den Straßenverkehrsmeldungen der regionalen Radiosender oder im Internet beachten.

Zu Fuß[Bearbeiten]

Die Brockenumgehung des Harzer Hexenstiegs führt durch Sankt Andreasberg, ferner der Harz-Eichsfeld-Thüringer Wald-Weg von Hörschel nach Thale.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Sankt Andreasberg

Den Ortskern kann man aufgrund der geringen Größe zu Fuß erkunden, lediglich zum Matthias-Schmidt-Berg und zum Ortsteil Silberhütte ist es recht praktisch, wenn man automobil oder mit dem Fahrrad unterwegs ist. In St. Andreasberg ist der Name Bergstadt allerdings Programm - auch kürzere Wege haben aufgrund der Lage oft stärkere Steigungen.

Wheelchair-grau3.png Für Menschen, die einen Rollator oder Rollstuhl nutzen, kann die oftmals steile Beschaffenheit der Fußwege innerorts wegen der notwendigen Kraft aufwärts und der erforderlichen Bremsleistung abwärts u.U. problematisch werden. In schneereichen Wintern muss man zudem mit schlecht geräumten Fußwegen rechnen. Auch sind viele Fußwege schmal, so dass gelegentlich auf die Straße ausgewichen werden muss. Eine Begleitperson zur Unterstützung kann daher ggf. erforderlich sein.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Fahrkunst in der Grube Samson
  • 2 Bergwerksmuseum Grube Samson, Am Samson 2, 37444 Sankt Andreasberg. Tel.: +49(0)55 82 12 49, Fax: +49(0)55 82 92 30 51, E-Mail: . Im Rahmen einer einstündigen Führung kann die Fahrkunst der Grube besichtigt werden, welche durch ein großes Wasserrad angetrieben wurde. In dem über 700 m tiefen Bergwerk wurde einst Silbererz gefördert. Im Anschluss an die Führung kann die zugehörige Ausstellung mit vielen Exponaten und weiterführenden Informationen über den Bergbau besichtigt werden. Hierzu gehört u. a. eine Mineraliensammlung mit Material aus den Gruben der Bergstadt. Im Museumsladen Am Eingang können Souvenirs wie Mineralien, Andreastaler und weiterführende Literatur zum Thema erworben werden. Ferner ist im Museum noch ein anschauliches, elektrisch betriebenes Funktionsmodell der Fahrkunst zu sehen. Geöffnet: täglich (außer 24.12. + 01.01.), Führungen um 11:00 + 14:30.
Der Glockenturm - das Wahrzeichen der kleinen Bergstadt
  • 3 Harzer-Roller-Kanarien-Museum, Am Samson 2, 37444 Sankt Andreasberg. Das an der Grube Samson gelegene Museum zeigt die Geschichte der Harzer Kanarienvögel und deren Bedeutung für den Bergbau. Das Museum liegt im oberen Stockwerk des Gaipels und ist nicht barrierefrei zugänglich, da das Gebäude aus Denkmalschutzgründen nicht mit einem Fahrstuhl nachgerüstet werden kann. Kontaktdaten siehe Bergwerksmuseum. Geöffnet: Tägl. außer 24.12. und 01.01.
  • 4 Lehrbergwerk Grube Roter Bär mit Grube Wennsglückt, Roter Bär 1. E-Mail: . Das heute noch zur Lehre und Forschung betriebene Bergwerk Grube Roter Bär und die Grube Wennsglückt kann in einer ca. einstündigen Führung besichtigt werden. Erläutert werden hier tief im Berg die Geschichte der beiden Gruben und vieles um den Bergbau im Harz. Für Interessierte ist es auch möglich, bei den Arbeiten zur Erhaltung der Grube, die jeden Samstag ab 9:30 stattfinden, mitzuarbeiten. Voranmeldung hierfür notwendig, auch über die eMail-Adresse. Geöffnet: Samstags von April bis Oktober, ab 14:00 (1-5 Pers., größere Gruppen unbedingt anmelden).
  • 5 Glockenturm auf dem Glockenberg - Hier lauteten früher die Glocken für die Bergleute zum Schichtbeginn. Das noch heute stehende Gebäude kann nicht besichtigt werden.
  • 6 Martini-Kirche, 1811 geweihte Kirche. Sie ersetzte die beim Stadtbrand 1796 zerstörte Dreifaltigkeitskirche.
  • Der 7 Oderteich und der Rehberger Graben sind Teil des Oberharzer Wasserregals und dienten der Wasserversorgung der Bergwerke in Sankt Andreasberg. Der Oderteich liegt beim Ortsteil Sonnenberg nördlich von Sankt Andreasberg an der B242, der Rehberger Graben verbindet den Oderteich mit dem Ort.
Sternwarte
Der Glockenturm vor der Milchstraße - Aussichten in Sankt Andreasberg
  • 8 Sternwarte Sankt Andreasberg, Clausthaler-Straße 11, 37444 Sankt Andreasberg (am Internationalen Haus Sonnenberg). Sternwarte Sankt Andreasberg in der Enzyklopädie Wikipedia Sternwarte Sankt Andreasberg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSternwarte Sankt Andreasberg (Q19798427) in der Datenbank Wikidata Sternwarte Sankt Andreasberg auf Facebook Sternwarte Sankt Andreasberg auf Twitter. Die Sternwarte Sankt Andreasberg ist die erste, teils noch im Aufbau befindliche, Wheelchair-green3.png barrierefreie Sternwarte Deutschlands. Sankt Andreasberg ist aufgrund seiner hohen Lage und der geringen Lichtverschmutzung prädestiniert für ungetrübte Himmelsbeobachtung, was den Ausschlag gab für dieses vielleicht etwas ungewöhnliche Unterfangen, mitten im Harz eine neue Sternwarte aufzubauen. Geöffnet: Jeden 1. Freitag im Monat um 18:30. Adresse aus der Wikidata-Eigenschaft P969 bezogen

Aktivitäten[Bearbeiten]

Sommeraktivitäten[Bearbeiten]

Sommerrodelbahn und Bike-Park
Matthias-Schmidt-Berg, Liftanlagen und Sommerrodelbahn in der Mitte, im angrenzenden Wald verlaufen die MTB-Trails (1,2,3 links, 4,5,6 rechts)
  • 1 Sommerrodelbahn am Matthias-Schmidt-Berg, Matthias-Schmidt-Berg 4, 37444 St. Andreasberg. Tel.: +49(0) 55 82 265, Fax: +49(0) 55 82 83 24, E-Mail: . Die 550 m lange Sommerrodelbahn lockt auch ohne Schnee zu den Skihängen am Matthias-Schmidt-Berg. Bergauf zu Fuß oder - bequemer und schneller - mit den Doppelsesselliften, bergab die 130 m Höhenunterschied auf einem Bob in der Betonrinne der Sommerrodelbahn. Ganz kleine Kinder sitzen bei den Eltern mit im Bob, für die größeren Kinder, die schon selbst fahren können, reicht eine Fahrt meist nicht aus.. Geöffnet: in den schneefreien Monaten täglich von 9.00 - 17 Uhr. Da die Bahn nur bei trockenem Wetter genutzt werden kann, ist die Öffnung stark wetterabhängig und kann von den genannten Zeiten abweichen. Preis: Preise 2013: Einzelfahrt 2,50, Berg- und Talfahrt 4 €. 10er Karte 33 €. Kinder bis einschließlich 5 Jahre frei.
  • 2 Mountainbike- und Downhill-Park, Adresse und Kontaktdaten wie Sommerrodelbahn (am Matthias-Schmidt-Berg). Mountainbike-Trails von der oberen Liftanlage am Matthias-Schmidt-Berg zur Talstation hinunter. Sechs verschiedene Trails mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für Anfänger bis Profis. Ticket enthält die Nutzung des Sessellifts (Rad wird eingehängt) und die Abfahrt. Fahrtechnikkurse, Radverleih, Verleih von Schutzkleidung und Integralhelmen. Die Trails verlaufen rechts und links des Skihangs am Matthias-Schmidt-Berg von der Bergstation hinunter ins Tal und sind insbesondere aufgrund der starken Neigung des Hangs anspruchsvoll. Anfänger werden auf die Strecke 1 verwiesen, aber auch für diese sollte man über eine gute Radbeherrschung, eine ausreichende Kondition im Stehen auf dem Rad und ausreichend Kraft in den Händen verfügen, weil viel Bremskraft erforderlich ist. Für ungeübte Radler ist dieser Bike-Park nicht geeignet. Geöffnet: Tägl. 9.30-17.00 Uhr. Preis: Ganztagsticket Erw./Ki. 25/18 €, Ki. 4-h-Ticket 20/15 €. 10-Punkte-Ticket 21 €, Einzelfahrt 2,80 €. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Hochseilgarten Sankt Andreasberg, An der Skiwiese (beim Kurpark). Tel.: +49(0)55 82 81 54, Fax: +49(0) 55 82 99 99 83, E-Mail: . Der Hochseilgarten ist schon etwas älterer Bauart, aber er bietet variable Begehungsmöglichkeiten und ist aufgrund seiner im Vergleich zu manch anderen Hochseilparcours relativ hohen Höhe schon an sich herausfordernd. Geöffnet: Ende März bis Ende Okt. Sa + So 11-17 Uhr (nur bei Trockenheit). Letzte Sicherheitseinweisung 15 Uhr.

3 Minigolf im Kurpark

Wandern[Bearbeiten]

Dreibrodesteine

Rund um Sankt Andreasberg bestehen vielfältige Wandermöglichkeiten. Einige ortsnahe Wanderziele:

  • 2 Ein schönes, ortsnahes Spazierziel ist z. B. die blumenreiche Wiesenlandschaft rund um die Jordanshöhe, die nördlich des Ortes zu finden ist. Von hier hat man schöne Ausblicke über das tief eingeschnittene Odertal und hinüber Richtung Achtermannshöhe, Brocken und zum Wurmberg bei Braunlage.

3 Spazierziel "Glückaufklippen"' - Die kleineren Felsklippen mit kleiner Aussicht liegen südlich der "Kuppe" im Wald. Zu Fuß von der Ortsmitte: Kurpark - über den Damm des Hilfe-Gottes-Teich - Aufstieg zur Wohnsiedlung am Sankt-Andreas-Weg. Von der Wohnstraße Finkenweg führt der Karl-Ludwig-Speit-Weg durch den Wald bis zu den Klippen. Hier gibt es Bänke zum Geniessen der Ruhe.

4 Dreibrodesteine - Die drei großen Granitbrocken liegen mitten im Wald nördlich des Ortes (bereits im Nationalpark). Von der Ortsmitte läuft man über die Jordanshöhe etwa 3 bis 3,5 km einfach zum Naturdenkmal Dreibrodesteine. An den Steinen findet sich die Stempelstelle Nr. "154" der Harzer Wandernadel.

Spaziergang zur Ausflugsgaststätte "Rinderstall" im Obertal (siehe auch Abschnitt Küche).

Rundwanderung "Sonnenberg-Oderteich" - Tagesrundtour von rund 15 bis 17 km ab Ortsmitte Andreasberg (Strecke auf Openstreetmap). Wer Lust hat, kann auf dem Hinweg auch den Wanderpfad "Sonnberger Grabenweg" nutzen (ist nicht Teil der Route auf Openstreetmap). Infos zum Oderteich (mit Bademöglichkeit) siehe im Nationalparkartikel.

Weitere Wanderziele überörtlich siehe auch Abschnitt Ausflüge.

Wintersport[Bearbeiten]

Winter in Sankt Andreasberg
Blick vom Busbahnhof am Glockenberg im Januar 2009

Schneeverhältnisse und Wetterbericht[Bearbeiten]

Informationen zu den Schneeverhältnissen in Sankt Andresberg und zur Öffnung von Loipen, Pisten und Rodelhängen findet man unter

Skischulen und Verleih[Bearbeiten]

  • 4 Bergsport Arena - Skiverleih und Skischule, Hinterstraße 3, 37444 Sankt Andreasberg (Firmensitz und Anfahrtspunkt für Langlaufkurse). Tel.: +49 55 82 81 54, Fax: +49(0)55 82 99 99 83, E-Mail: . bietet einen Skiverleih, eine Skischule und ein Sportfachgeschäft an. Im Verleih sind sowohl Alpinski wie auch Langlaufski und Schlitten erhältlich. Verleihstützpunkte gibt es in St. Andreasberg und im Hotel am Sonnenberg im Nationalpark Harz. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Ski- und Snowboardkurse finden statt am 9 Matthias-Schmidt-Berg

Ski Alpin[Bearbeiten]

5 Skizentrum Matthias-Schmidt-Berg. Das Gebiet liegt zwischen 540 m und 660 m Höhe und beinhaltet zwei Schlepplifte und zwei Sesselbahnen. Eine Beschneiungsanlage ist vorhanden. 6 Abfahrten unterschiedicher Schwierigkeitsgrade. Flutlichtbetrieb an einzelnen Tagen auf 2 km Strecke. Kontaktdaten siehe Sommerrodelbahn. Geöffnet: Winterbetrieb tägich 9 - 16.30 Uhr (Ende des Liftbetriebs witterungsabhängig).

6 Skilifte Großer Sonnenberg. Tel.: +49 55 82 513, E-Mail: . Außerhalb des Ortskerns von Andreasberg an der Straße nach Torfhaus bzw. Altenau gelegen (ca. 6 km nördlich). Es gibt drei Schlepplifte und einen Ponylift. Das Gebiet ist für den Harz recht schneesicher, da es zwischen 854 und 780 m Höhe liegt. Insgesamt 4 Abfahrten mit zusammen 4,1 km Länge (2 x 1,4 km schwer; 1 x 1 km mittel; und den leichten Übungshang mit 0,3 km); Höhenunterschied der Abfahrten etwa 50 bis 60 m.

Ski Nordisch[Bearbeiten]

Das Loipensystem um Sankt Andreasberg umfasst 44 km und bietet darüber hinaus Anschluss am Sonnenberg nach Oderbrück/Torfhaus und zur Ackerloipe/Altenau. Von kleinen Runden vor Ort (z. B. auf der "Mini-Kurpark-Loipe") bis hin zu sportlichen Tagestouren mit 25 bis 30 oder mehr Kilometern z. B. in den Hochharz nach Torfhaus, zur Wolfswarte, oder auch zur Hanskühnenburg auf den Acker ist alles möglich. Wer möchte kann natürlich auch den Brocken in Angriff nehmen.

Wer längere Touren unternehmen möchte legt sich am besten eine Wintersportkarte zu. Diese sind im Artikel Wintersport im Harz gelistet. Der Hinweis "klassischer Stil" bedeutet, dass es sich um Strecken handelt, auf denen nur Diagonalschritt möglich ist ("klassischer Stil"). Skating ist auf diesen Strecken nicht möglich.

In der Nähe des Ortes:

Einstieg in die Beerberg-Loipe

7 Typ ist Gruppenbezeichnung Waage-Loipe (klassischer Stil) - Der 6 km lange, einfachere Rundkurs liegt südwestlich des Rehbergs zwischen 615 und 707 m hoch in bewaldetem Gebiet. Die Fahrtrichtung des Rundkurses ist vorgegeben. Einstiegspunkt ist der Parkplatz an der Straße zum Sonnenberg (oberhalb St. Andreasberg; zu Fuß etwa 1,5 km ab der Ortsmitte, die man parallel der Straße meist auf Ski zurücklegen kann). Der Rundkurs ist auch für Anfänger gut zu bewältigen, da die Strecke in Fahrtrichtung meist leicht abfällt, die Abfahrten aber keine oder kaum Bremstechniken erfordern. Lediglich zum Ende der Route ist man an einem Aufstieg auch konditionell etwas gefordert. Streckenverlauf in OpenStreetMap.

8 Typ ist Gruppenbezeichnung Oderberg-Loipe (klassischer Stil) - Die 6 km lange, schwere Rundloipe ist östlich des Ortes auf 560 - 680 m Höhe zu finden. Der Loipeneinstieg liegt an der Braunlager Straße.

9 Typ ist Gruppenbezeichnung Beerberg-Loipe (klassischer Stil und skating) - Die 3 km lange, recht einfache Rundloipe ist südöstlich des Ortes auf 600 - 630 m Höhe zu finden. Der Loipeneinstieg liegt an der Braunlager Straße.

Desweiteren gibt es die 3 km lange, mittelschwere Jordanshöhe-Dreibrode-Loipe, die als Verbindungsloipe die Loipen Oderberg und Beerberg an die Rundkurse Waage bzw. Sonnenberg anbindet. Etwa 90 m Gesamtsteigung.

Skiausflüge in die Umgebung:

Loipe am Sonnenberg
  • Loipen & Skiausflüge ab Sonnenberg - Die Ansiedlung Sonnenberg liegt etwa 5 km nördlich von Sankt Andreasberg mitten im Nationalpark Harz. Attraktive Touren für Fortgeschrittene sind hier der Rundkurs "Rehberg-Sonnenberg", der auch ab Andreasberg laufbar ist und die Runde über den Bruchberg. Weiteres siehe hier im Themenartikel "Wintersport im Harz".
  • Ackerloipe ab Stieglitzecke zur Hanskühnenburg. Ab Stieglitzecke gibt es eine 16 km lange, mittelschwere Rundloipe zur Bergbaude "Hanskühnenburg" (siehe auch "Hanskühnenburg" im Artikel Nationalpark Harz). Streckenverlauf in OpenStreetMap. Anreise: Ab St. Andreasberg fährt man mit dem Bus Richtung Clausthal-Zellerfeld oder dem PKW bis zur Stieglitzecke an der Harzhochstraße. Hier gibt es einen Parkplatz.
  • Ski & Wandertour auf den Brocken: Wer möchte kann natürlich auch eine Langlauf-Wandertour auf den Brocken unternehmen. Spätestens am steilen Anstieg zur Brockenbahn hinauf zum neuen Goetheweg stellt sich aber dann die Frage: Ski hinauftragen oder dezent im Bereich des Weges im Schnee verbuddeln... Trotz dieses kleinen Handicaps lohnt bei schönem Winterwetter diese Kombinationstour - wenn man den Brocken im Winter noch nicht kennt. Die Tour ist aber nur etwas für Sportasse, da die Strecke einfach etwa 21 km beträgt. Es bietet sich allerdings aufgrund der Streckenlänge an, zumindest morgens den Bus bis zum Hotel Sonnenberg bzw. Oderteich zu nehmen. Auch damit ist die Tour aber wegen der etwa 35 km nur etwas für Sportlichere (genaue Streckenlänge wurde im Januar 2011 nicht gezählt).

Rodeln[Bearbeiten]

Rodelhang am Kurpark

10 Typ ist Gruppenbezeichnung Das Rodelzentrum in St. Andreasberg befindet sich an der großen Wiese am Kurhaus in der Ortsmitte:

  • Der Talkessel bietet für Rodler aller Altersklassen und Risikofreudigkeit die richtige Piste. Reges Treiben, das dennoch jedem seine Bahn bietet und durch die direkte Lage am Kurhaus (Parkplätze, Gastronomie, WC) gute Rahmenbedingungen für ein ausgedehntes und relativ sicheres Rodelvergnügen bietet. Das kleine Haus an der Talsohle ist mit Strohballen abgepolstert, allerdings endet der allerletzte Auslauf der Bahn an einem nicht abgesperrten Bachzulauf, so dass rasante kleine Rodler auf die mögliche Gefahr hingewiesen werden sollten. Die Rodelpiste ist täglich von 17 - 22 Uhr mit Flutlicht beleuchtet.
  • Beim "Snow-Tubing" auf der großen Rodelwiese rutscht man auf einem großen, luftgefüllten Reifen eine speziell errichtete Rodelbahn hinab. Bergauf geht es auf dem Luftreifen liegend bequem per Seillift. Infos siehe www.skilifte-engelke.de.
  • 11 Typ ist Gruppenbezeichnung Beliebte Rodelstrecke auch unter den Einheimischen sind vor allem auch die Wiesen um den Glockenberg.
  • Am Sonnenberg im Bereich der Skilifte gibt es ebenfalls einen Rodelhang.
  • Einen Rodellift, der einen mit dem eigenen Rodel wieder bergauf transportiert, findet man in Torfhaus. In Braunlage findet man ab der Mittelstation der Wurmbergseilbahn eine 1,5 km lange Rodelbahn mit 160 m Höhenunterschied. Hier ist die Bergfahrt bequem per Kleinkabinenbahn möglich.

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Januar/Februar, Winterfest im Kurpark
    • Winter-Gespannfahrer-Treffen
    • Historisches Treiben (Mittelaltermarkt)
  • Ostersamstag, Osterfeuer auf dem Glockenberg
  • April, Walpurgis
  • Juni, Wiesenblütenfest mit Viehauftrieb
  • Juni, Johanni
  • Juli, Sankt Andreasberger Teleskoptreffen (STATT)
  • Juli, Schützenfest
  • Einmal monatlich in den Sommermonaten, Nordic-Walking Weekend
  • Erster Samstag im Juli, Bergfest an der Grube Roter Bär
  • Herbst (zur Hirschbrunft-Zeit), Harzer Hirschrufmeisterschaften
  • August, Europäisches Gespannfahrertreffen
  • Oktober, Wettbewerb und Kunstausstellung „Natur – Mensch“, Verleihung des Andreas-Kunstpreises

Einkaufen[Bearbeiten]

  • 1 REWE Nahkauf, Dr. Willi-Bergmann-Str. 29. Tel.: +49 55 82 775. Geöffnet: Mo-Sa 07:00-19:00; So 07:00-10:00.
  • 3 Globetrotter-Shop im Kurhaus. Eine sehr kleine Auswahl an Outdoorkleidung, Wanderausrüstung und Karten bekommt man im (sehr) kleinen Globetrotter-Shop in der Tourist-Info im Kurhaus.

Geldautomaten[Bearbeiten]

  • 4 Sparkasse‎, Dr.-Willi-Bergmann-Straße 33, 37444 St Andreasberg.

Küche[Bearbeiten]

+ 3 Speiserestaurant Fischer, Dr.-Willi-Bergmann-Str. 6, 37444 St. Andreasberg. Tel.: +49 55 82 739. Regionale Küche Geöffnet: 11 - 14, 17:30 - 21:30 Uhr. Mittwoch Ruhetag. Typ ist Gruppenbezeichnung

  • 4 Cafe-Restaurant im Kurhaus, Am Kurpark 9. Tel.: +49(0)5582-1356. Für eine Tasse Kaffee okay, der Service ist jedoch seit längerem mangelhaft - vorerst (Stand Jan. 2015) zum Essengehen besser auf ein anderes Restaurant im Ort ausweichen. Geöffnet: Montags Ruhetag. Typ ist Gruppenbezeichnung
Gaststätte Rinderstall

In Sonnenberg

5 Altes Forsthaus Sonnenberg, Sonnenberg 2. Tel.: +49(0)5528-495. Einfache Gerichte: Schnitzel, Eintopf, Currywurst. Während der Skisaison aufgrund der naheliegenden Sonnenberg-Lifte mittags oft überfüllt. Geöffnet: Kein Ruhetag.

Odertal

Nachtleben[Bearbeiten]

Ein lautes Nachtleben gibt es in der kleinen Bergstadt nicht. Man geht abends Essen und sitzt danach noch gemütlich zum Plausch zusammen.

  • 1 Ege's Bierpub zum Tresor, in der Breiten Str.2. Ege's Bierpub zum Tresor auf Facebook. kostenloses Internet via Hotspot

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Allgemein: Suche im offiziellen Gastgeberverzeichnis

Es gibt einige Gruppenunterkünfte in Sankt Andreasberg, die aber alle etwas außerhalb des Zentrums liegen. Vom Standard entsprechen sie in etwa (älterem) Jugendherbergsniveau.

Für Wohnmobilisten gibt es einen Stellplatz.

  • 4 Wohnmobilstellplatz. 42 Plätze an der Grube Samson (10 €/ Tag). Tickets (incl. Kurtaxe) erhältlich an der Kasse der Grube Samson, im Nationalparkhaus und in der Tourist-Information.

Mittel[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

  • 12 Internationales Haus am Sonnenberg, Clausthaler Straße 11, 37444 Sankt Andreasberg. Tel.: +49(0) 55 82 94 40, Fax: +49(0)55 82 94 41 00, E-Mail: . Träger der Heimvolkshochschule ist der gemeinnützige Verein Sonnenberg-Kreis e.V. der "internationale, außerschulische Bildungsarbeit in Europa" verfolgt. Es gibt ein umfangreiches Seminarangebot, dass sich sowohl an Jugendliche wie auch an Erwachsene richtet. Angesprochen werden besonders Aktive in der Jugendarbeit (Lehrkräfte, Aktive in der Jugendarbeit usw.). Ferner sind Tagungsangebote für Schulklassen und Jugendgruppen im Angebot.

Arbeiten[Bearbeiten]

In der Wintersaison suchen die verschiedenen Skischulen und Liftbetreiber oftmals Saisonkräfte für den Skibetrieb und als Skilehrer.

Sicherheit[Bearbeiten]

Besondere Sicherheitsrisiken sind im Ort nicht bekannt. Beachten sollte man wie überall die üblichen Sicherheitsvorkehrungen bei Sommer- wie Winteraktivitäten, die mit höheren Risiken verbunden sein könnten.

Autofahrer sollten im Winter ggf. Schneeketten an Bord haben, Winterreifen sind ja sowieso Pflicht und unabdingbar. Die steilen Straßen innerorts können nach Neuschnee und bei den erforderlichen Anfahrmanövern an Straßenkreuzungen ungeübte Fahrer schon ins Schwitzen bringen.

  • 1 Polizei St. Andreasberg, Silberstraße 3, 37444 Sankt Andreasberg. Tel.: +49(0) 55 82 714.
  • Feuerwehr 112

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Frei zugängliche Toiletten findet man im Kurhaus.
  • Kurtaxe - 2 € pro Person und Übernachtung; Kinder 6 bis 18 Jahre: 0,50 €; Kinder unter 6 Jahren sind frei
  • Postleitzahl: 37444, deutschlandweite Vorwahl im Festnetz: 05582
  • Internet-Hotspotzugang im Kurhaus
  • Internetzugang über Freifunk Harz wird durch über 120 Zugangspunkte in einigen Gaststätten, Unterkünften und Plätzen angeboten und weiter ausgebaut

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Brockenwanderung ab Oderbrück bzw. Torfhaus. Wer sehr sportlich ist kann natürlich auch schon in St. Andreasberg starten. Es sind als Tagestour hin und zurück aber etwa 35 km (genaue, mögliche Strecke nicht ausgemessen).
  • Wanderung ab Oderteich über den verwunschenen Märchenweg nach Torfhaus (Brockenblick, Infozentrum des Nationalpark). vor Torfhaus lohnt ein Abstecher zum Moorsteg im Torfhausmoor. Wer möchte kann auf dem Rückweg noch die Wolfswarte am Bruchberg mit ihrem weitläufigem Panoramablick besuchen. Detaillierte Infos zur Tour siehe Abschnitt "Oderteich" hier im Artikel zum Nationalpark Harz
  • Nach Braunlage zum Wurmberg mit Gondelbahn. Braunlage ist auch mit dem Bus erreichbar.
  • Zur Achtermannshöhe nördlich Braunlage. Ein Parkmöglichkeit ist bei der Ansiedlung "Königskrug" an der Bundesstraße vorhanden. Hier gibt es ebenfalls eine Bushaltestelle der Linie St. Andreasberg - Braunlage.
  • Nach Scharzfeld in die Einhornhöhle. Die Karsthöhle, die schon von Gottfried Wilhelm Leibniz besucht wurde, kann in den Sommermonaten besichtigt werden. In der Führung wird dem Besucher die Geschichte der Höhle von frühzeitlichen Bewohnern bis in die Neuzeit erläutert.
Panorama: Du kannst das Bild horizontal scrollen.
360-Grad-Panorama: Winterabend an der Achtermannshöhe bei Braunlage im Harz: Am Anfang und am Ende des Bildes ist jeweils der Brocken zu sehen. Der Wurmberg wird durch den Gipfel der Achtermannshöhe verdeckt.
360-Grad-Panorama: Winterabend an der Achtermannshöhe bei Braunlage im Harz: Am Anfang und am Ende des Bildes ist jeweils der Brocken zu sehen. Der Wurmberg wird durch den Gipfel der Achtermannshöhe verdeckt.

Literatur[Bearbeiten]

Wintersportkarten für Langlauftouren sind im Themenartikel "Wintersport im Harz" gelistet.

Weblinks[Bearbeiten]


Erioll world 2.svg
Vollständiger ArtikelDies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.