Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Salzgitter

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Salzgitter
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Salzgitter ist eine Großstadt in der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg in Niedersachsen und ein bedeutender Industriestandort.

Hintergrund[Bearbeiten]

Salzgitter ist ein bedeutender Industriestandort im nördlichen Vorland des Harzes. Inmitten der Großstädte Hannover, Braunschweig, Göttingen und Wolfsburg in der nach ihnen benannten Metropolregion gelegen, ist sie eine der jüngsten Städte Niedersachsens: Die Stadt wurde in dieser Form erst 1942 gegründet. Als letztlich künstlich konstruierte Großstadt besteht Salzgitter aus insgesamt 7 Ortschaften mit 31 Stadtteilen, deren größter die Ortschaft Lebenstedt (auch Salzgitter-Lebenstedt) ist. Nachdem die Zahl der Einwohner lange Zeit rückläufig war, ist sie in den vergangenen Jahren insbesondere durch Zuzug wieder angestiegen und lag im Januar 2019 offiziell bei ca. 107.000 Einwohnern.

Als Standort der Salzgitter AG, eines Werks der Volkswagen AG wie auch der MAN Nutzfahrzeuge und zahlreicher anderer Unternehmen ist die Stadt weltbekannt, weniger allerdings als touristisches Ziel. Dennoch lohnt ein Aufenthalt am Salzgittersee und den zahlreichen andere Sehenswürdigkeiten des Ortes nicht nur für Geschäftsreisende.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Flughafen mit regelmäßigem Linienverkehr ist Hannover (IATA CodeHAJ, ca. 50 km nordwestlich). Dank guter Bahnverbindungen ab Braunschweig sind die Flughäfen Frankfurt (IATA CodeFRA), Berlin-Tegel (IATA CodeTXL) und Schönefeld (IATA CodeSXF) und Leipzig/Halle (IATA CodeLEJ) akzeptable Alternativen. Der Flughafen Braunschweig/Wolfsburg im nördlichen Stadtgebiet von Braunschweig dient hauptsächlich dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und dem Werksverkehr der Volkswagen AG.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Salzgitter hat aufgrund seiner Zusammensetzung aus mehreren Orten keinen zentralen Hauptbahnhof, sondern mehrere Bahnhöfe, die teilweise an verschiedenen Linien liegen:

  • Salzgitter-Ringelheim ist in die Regionalverbindungen der Strecke Hannover - Halle (Saale) eingebunden
  • Salzgitter-Bad ebenso wie Ringelheim in die Regionalbahn zwischen Herzberg am Harz und Braunschweig
  • Salzgitter-Lebenstedt ist Endpunkt der Stichstrecke von Braunschweig
  • Außerdem gibt es Haltepunkte an der Strecke von Lebenstedt nach Braunschweig in Salzgitter-Watenstedt, Salzgitter-Immendorf und Salzgitter-Thiede
  • Schließlich gibt es den Bahnhof Lengede-Broistedt, der früher Salzgitter-Nord hieß und mit dem Bus an SZ-Lebenstedt angebunden ist

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Salzgitter ist an die Fernbuslinie Paderborn-Berlin von Flixbus angeschlossen. Die Fernbushaltestelle liegt direkt vor dem Rathaus in Lebenstedt

Auf der Straße[Bearbeiten]

Durch die direkt vorbeiführende A 39, die die A 7 am Dreieck Salzgitter bei Derneburg und die A 2 bei Braunschweig verbindet, ist Salzgitter in das Autobahnnetz eingebunden. Weiterhin ist Salzgitter über die Bundesstraßen B 6 und B 248 an das Fernstraßennetz angebunden.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Der Stichkanal Salzgitter, der 1940 als Anschluss der heutigen Salzgitter AG an das Wasserstraßennnetz eröffnet wurde, führt vom Mittellandkanal bei Wendeburg in etwa 18 km nach Salzgitter.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

  • Der Radweg Berlin - Hameln führt durch Salzgitter und direkt am Salzgittersee entlang.
  • Außerdem führt der regionale Fuhse-Radweg durch die Stadt.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Salzgitter

Stadtgebiet und Umland wird von zahlreichen Buslinien erschlossen. Infos zum regionalen Nahverkehr sind auf Verbundtarif Region Braunschweig zu finden.

Schloss Salder
Turm der Arbeit

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen, Moscheen, Synagogen, Tempel[Bearbeiten]

  • 1 Kniestedter Kirche. Die Kirche aus dem frühen 15. Jahrhundert ist heute ein Kulturzentrum.
  • 2 Stift Steterburg. Stift Steterburg in der Enzyklopädie Wikipedia Stift Steterburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsStift Steterburg (Q2348665) in der Datenbank Wikidata. Ehemaliges Frauenstift, gegründet um 1000, mit barocker Stiftskirche von 1752/58.
  • 3 Marienkirche. Die St.-Marien-Kirche in Engerode, erbaut im 13. Jahrhundert, ist bekannt durch ihre gotischen Gewölbe- und Wandmalereien aus dem 15. Jahrhundert.
  • 4 Schlosskirche Salder. Barocke Quersaalkirche, 1713/17 erbaut.

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

  • 5 Burg Lichtenberg. Burg Lichtenberg in der Enzyklopädie Wikipedia Burg Lichtenberg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBurg Lichtenberg (Q1012928) in der Datenbank Wikidata. Ruine einer Höhenburg aus dem 12. Jahrhundert.
  • 6 Schloss Salder. Schloss Salder in der Enzyklopädie Wikipedia Schloss Salder im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchloss Salder (Q1644023) in der Datenbank Wikidata. Renaissance-Schloss aus dem frühen 17. Jahrhundert. Beherbergt heute das Museum der Stadt
  • 7 Schloss Ringelheim. Schloss Ringelheim in der Enzyklopädie Wikipedia Schloss Ringelheim im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchloss Ringelheim (Q1367742) in der Datenbank Wikidata. ein ehemaliges Kloster aus dem 10. Jahrhundert an der Innerste, dass ab 1817 durch An- und Ausbauten seinen heutigen Schlosscharakter erhielt

Denkmäler[Bearbeiten]

  • 8 Turm der Arbeit. Turm der Arbeit in der Enzyklopädie Wikipedia Turm der Arbeit im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTurm der Arbeit (Q1655020) in der Datenbank Wikidata. in Salzgitter-Lebenstedt
  • 9 Gedenkstätte Friedhof Jammertal (in Salzgitter-Lebenstedt an der Peiner Straße auf Höhe des Steinmetzweg). Gedenkstätte Friedhof Jammertal in der Enzyklopädie Wikipedia Gedenkstätte Friedhof Jammertal im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGedenkstätte Friedhof Jammertal (Q1457357) in der Datenbank Wikidata. Fünf Gedenksteine als Mahnmal
  • 10 Klesmer Denkmal in Salzgitter-Bad auf dem Klesmerplatz erinnert an die Wandermusikanten des 19. Jahrhunderts

Parks und Gärten[Bearbeiten]

  • 11 Salzgittersee ist ein ca. 75 ha großer, künstlich geschaffener See im Westen des Salzgitteraner Stadtteils Lebenstedt und wird von etwa 15 Kilometern Wegen umgeben.


Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Besondere soziale Brennpunkte oder Gebiete mit erhöhtem Sicherheitsrisiko gibt es in Salzgitter nicht. Allgemeine Sicherheitsregeln, wie auch in anderen Städten, sollten jedoch beachtet werden, denn natürlich gibt es auch in Salzgitter Kriminalität.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg