Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Bad Sachsa

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
BadSachsaRiver.jpg
Bad Sachsa
BundeslandNiedersachsen
Einwohner
7.476 (2016)
Höhe
310 m
Tourist-Info+49 55 23 30 09 0
bad sachsa.de
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Niedersachsen
Reddot.svg
Bad Sachsa

Bad Sachsa ist ein heilklimatischer Kurort im Südharz, etwa 50 km östlich von Göttingen gelegen, zum Ort gehören die drei Ortsteile Steina, Tettenborn und Neuhof.

Hintergrund[Bearbeiten]

Nach dem zweiten Weltkrieg war der Ort erst durch einen Gebietstausch mit dem Landkreis Blankenburg in die britische Besatzungszone übergegangen, ursprünglich war er der sowjetischen Besatzungszone zugehörig. Während der innerdeutschen Teilung lag Bad Sachsa damit in unmittelbarer Nähe zur innerdeutschen Grenze.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen Hannover ist der nächstgelegene internationale Flughafen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • 1 Bahnhaltepunkt am Rande des Ortsteils Neuhof, etwa 2 km vom Ortszentrum entfernt. Von Göttingen aus gelangt man innerhalb von 60 Minuten mit dem Zug nach Bad Sachsa. Von Erfurt aus beträgt die Fahrtzeit mit der Bahn ca. zwei Stunden.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Regionale Anbindungen[Bearbeiten]

Bad Sachsa wird von den Linien 470, 472 und 471 des Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen angefahren. Alle drei Buslinien verbinden den Bahnhof im Ortsteil Neuhof mit der Innenstadt. Auf dem Weg zur letzten Haltestelle am Internatsgymnasium Pädagogium, hält der Bus unterwegs an acht weiteren Haltestellen in Bad Sachsa.

  • Buslinie Nr. 470 von Braunlage über Hohegeiß, Zorge, Wieda und Walkenried nach Bad Sachsa.
  • Buslinie Nr. 471 von Bad Lauterberg über Barbis und Steina nach Bad Sachsa.
  • Buslinie 472 von Wieda über Walkenried nach Bad Sachsa.
  • Buslinie Nr. 25 der Verkehrsbetriebe Nordhausen von Nordhausen über Hesserode, Günzerode, Liebenrode und Branderode in den Ortsteil Neuhof.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Bad Sachsa ist über die Bundesstraße B 243 bis zur Anschlussstelle Mackenrode/Brandweinseiche erreichbar und zusätzlich über die B 243n (Ortsumgehung Barbis).

Die B 243 verbindet die Städte Osterode, Herzberg, Bad Lauterberg, Bad Sachsa, Mackenrode und Nordhausen im Südharz miteinander und stellt so das Bindeglied zwischen den Bundesländern Niedersachsen und Thüringen dar.

Die Landesstraße L604 verbindet Bad Sachsa im Süden mit der B 243 und der L 601 (Walkenried).

Die nächste Autobahnanschlussstelle der A38 befindet sich ca. 40 Kilometer entfernt in Großwechsungen und kann über die B 243 erreicht werden.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Der Kurort hat Anschluss an mehrere Radwege von regionaler Bedeutung.

Der 311 Kilometer langen Harzrundweg umrundet das Mittelgebirge und erlöst jene, die von Norden kommend nicht die Bergroute nehmen möchten. Anschluss besteht so an Goslar, Blankenburg, Wernigerode, Ilsenburg sowie Bad Harzburg.

Der internationale Europa-Radweg Eiserner Vorhang (engl. Iron Curtain Trail) führt global gesehen vom Nordpolarmeer in Norwegen ans Schwarze Meer in der Türkei. Regional gesehen verbindet der Weg Ilsenburg über Bad Sachsa mit Duderstadt.

Zu Fuß[Bearbeiten]

Ein Teil des 230 Kilometer langen Karstwanderweg Südharz verläuft von Osterode über Herzberg am Harz kommend südlich des Ortes entlang weiter über Nordhausen bis nach Sangerhausen. Entlang des Karstwanderweges Südharz lässt sich im südlichen Ortsteil Neuhof die einzigartige Naturlandschaft der Karstlandschaft mit ihrem Wahrzeichen, dem Sachsenstein, entdecken.

In Bad Sachsa liegen zwei Etappen vom Harzer BaudenSteig an. Eine Etappe führt auf 13,4 Kilometern über den Ravensberg und Stöberhai bis nach Wieda. Eine weitere Etappe führt über den Ravensberg und den Wiesenbeker Teich über eine Distanz von 11,2 Kilometer nach Bad Lauterberg.

Im Ortsteil Tettenborn in Bad Sachsa beginnt der mehr als 90 Kilometer lange Harzer Grenzweg am Grenzlandmuseum. Zudem führt der Wanderweg „Grünes Band“, eine Themenroute "Entlang historischer Grenzwege durch Natur und Geschichte", durch Bad Sachsa hindurch.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Bad Sachsa

Parkmöglichkeiten für PKW: Parktaschen in der Marktstraße, Schulstraße und Kirchstraße (kostenfrei, zeitlich begrenzt mit Parkscheibe); Parkplätze in der Ringstraße, Steinstraße, Talstraße und Am Kurpark (kostenfrei, zeitlich begrenzt mit Parkscheibe) sowie ein Parkhaus am Salztal-Paradies.

Tankstellen: Im Ort gibt es eine Tankstelle in der Bahnhofstraße und eine Tankstelle in der Walkenrieder Straße.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

  • 1 Grenzlandmuseum Bad Sachsa, Am Kurpark 6, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 5523 999773, E-Mail: . Das Museum zeigt originale Exponate und Dokumente zur Geschichte der innerdeutschen Grenze im Südharz und widmet sich dabei unter anderem dem Gebietstausch des preußischen Bad Sachsa und Tettenborn (ursprünglich sowjetische Besatzungszone) gegen Teile des Landkreises Blankenburg im Juli 1945, zeigt Dokumente zur provisorischen Grenzziehung unmittelbar nach Kriegsende, Dioramen zu den Sperranlagen sowie eine komplett eingerichtete Führungsstelle der DDR-Grenztruppen. Ferner sind Dokumente zu gelungenen und gescheiterten Grenzdurchbrüchen, darunter auch ein originaler Heißluftballon, zu sehen. Wechselnde Sonderausstellungen zu verwandten Themen runden die Ausstellung ab. Geöffnet: Mi 13.00 - 17.00 Uhr, Fr 13.00 - 17.00 Uhr, Sa 12.00 - 17.00 Uhr, So 11.00 Uhr -17.00 Uhr.
  • 2 Heimat- und Wintersportmuseum Bad Sachsa, Hindenburgstraße 6, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 5523 999436. Das Museum thematisiert die historische Entwicklung der Bad Sachsas als Grenzort, Fuhrmannsort und Wintersportort. Im Speziellen wird auf die Entwicklung verschiedener Handwerke und des Tourismus eingegangen. Vielfältige Originalexponate sind zu besichtigen. Ein selbstgebauter Lenkschlitten des deutschen Rodelmeisters von 1952/54 wird ebenfalls präsentiert. Geöffnet: Di 15.00 Uhr - 17.00 Uhr.
  • 3 Glasmuseum in Steina, Am Kirchplatz 2, 37441 Bad Sachsa-Steina. Tel.: +49 5523 303362. Das Glasmuseum thematisiert ein für die Südharzregion bedeutsames altes Handwerk. Gezeigt werden verschiedene Exponate, die bei Grabungen im Waldgebiet von Steina und der näheren Umgebung gefunden wurden. Besucher können erfahren, wie bereits von mehr als 300 Jahren Glas hergestellt wurde. Einen besonderen thematischen Schwerpunkt bildet das tiefgrüne Harzer Waldglas. Geöffnet: Mitte März bis Mitte Nov. Do - So 15 - 17 Uhr, Mitte Nov. - Mitte März Sa + So 15 - 17 Uhr.
  • 4 NatUrzeitmuseum Bad Sachsa, Am Kurpark 6, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 5523 474990. Das Museum beherbergt eine umfangreiche Sammlung vielfältiger geologischer Exponate der Region rund um den eins vom Vulkanismus betroffenen Ravensberg. Entsprechend der verschiedenen Erdzeitalter ist das Museum in die Feuerwelten, Geowelten, Wüstenwelten und Meereswelten unterteilt. Die geologische Entwicklung von Bad Sachsa und der näheren Umgebung werden dargestellt. Es gibt zwei Experimentiertische für Kinder. Geöffnet: Mo - Fr 9.00 Uhr - 17.00 Uhr, Sa + Feiertage 10.00 Uhr - 14.00 Uhr. Preis: Erw. 2,50 €.

Parks[Bearbeiten]

Angrenzend an Rathaus und Schulstraße befindet sich der kleine 5 Stadtpark von Bad Sachsa. Direkt neben der Tourist-Information Bad Sachsa liegt der große 6 Kurpark mit einem 2013 neu gestalteten Wassertretbecken, einem Barfußfühlpfad, dem angrenzenden Schmelzteich, einem Kinderspielplatz und einen Mehrgenerationenspielplatz. Am Schmelzteich befindet sich ein Bootsverleih. In nordwestlicher Richtung schließt sich der Minigolfplatz an den Vitalpark (in Richtung Ravensberg/Kuckanstal) an.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • 1 Aussichtspunkt Ravensberg. Aussichtspunkt Ravensberg in der Enzyklopädie Wikipedia Aussichtspunkt Ravensberg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAussichtspunkt Ravensberg (Q2133643) in der Datenbank Wikidata. Der Ravensberg liegt etwa 5 km nördlich des Ortes. Vom 660 m hohen Berg hat man eine schöne Aussicht über weite Teile des West- und Südharzes sowie zum Brocken. Auch der Kyffhäuser ist zu erkennen. Auf dem Berg steht ein weithin sichtbarer 64 m hoher Turm, der in Zeiten des Kalten Krieges ein militärischer Horchposten war. Heute nutzt die Telekom den Turm. Das Bauwerk kann daher nicht bestiegen werden. Auf dem Berg gibt es Ausflugsgastronomie. Von Bad Sachsa führt eine 3,5 km lange Fahrstraße auf den Berg.
  • 7 Harzfalkenhof, Auf dem Katzenstein 1, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 5523 3291. Harzfalkenhof in der Enzyklopädie WikipediaHarzfalkenhof (Q1516761) in der Datenbank Wikidata. Die Aufgaben sieht der Harzfalkenhof hauptsächlich im Greifvogelschutz, der Greifvogelzucht und der Falknerei.
Sachsenstein
  • 8 Naturschutzgebiet "Priorteich/ Sachsenstein". Naturschutzgebiet "Priorteich/ Sachsenstein" in der Enzyklopädie Wikipedia Naturschutzgebiet "Priorteich/ Sachsenstein" im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsNaturschutzgebiet "Priorteich/ Sachsenstein" (Q1013796) in der Datenbank Wikidata. Die Ruine Burg Sachsenstein befindet sich im Naturschutzgebiet und wurde im 11. Jahrhundert von Heinrich IV. zur Sicherung von dessen Herrschaft errichtet. Das Sachsensteinmassiv ist ein Bergsporn des Werraanhydrits. Die Sachsensteinklippen in nördlicher, westlicher und südwestlicher Richtung gelten als markante Sehenswürdigkeiten der Naturlandschaft und sind schon von Weiten erkennbar. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • 9 St. Nikolai-Kirche. St. Nikolai-Kirche in der Enzyklopädie Wikipedia St. Nikolai-Kirche im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSt. Nikolai-Kirche (Q17662960) in der Datenbank Wikidata. Die evangelisch-lutherische St.-Nikolai-Kirche ist das älteste Bauwerk der Stadt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wintersport[Bearbeiten]

  • 1 Sportzentrum Ravensberg. Auf dem Ravensberg etwa 2 km nordwestlich vom Ortszentrum gibt es drei kürzere Lifte, die auf etwa 540 bis 600 m Höhe liegen, mit insgesamt 5 Abfahrten.
  • 2 Anschluss an das Südharzer Loipennetz besteht über zwei Loipen ebenfalls vom Ravensberg aus:
  • 3 Außerdem gibt es am Ravensberg eine Rodelbahn.

Weitere Wintersportgelegenheiten in der Umgebung findet man im Reiseführer Wintersport im Harz.

Wandern[Bearbeiten]

Um den südlichen Ortsteil Neuhof herum gibt es vier verschiedene Rundwanderwege (darunter eine Naturlehrpfad), die allesamt durch das flache Karstgebiet führen.

In der Kernstadt Bad Sachsa existieren vom Vitalpark ausgehend zehn verschiedene Terrainkurwege mit Distanzen zwischen einem und 9,8 Kilometern. Diese beginnen an einer großen Schautafel am Eingang vom Vitalpark und sind auf den bewussten Genuss des milden Heilklimas von Bad Sachsa ausgerichtet.

Auf dem 659 Meter hohen Ravensberg gibt es einen 45-minütigen Panoramarundwanderweg.

Mountainbike[Bearbeiten]

In Bad Sachsa liegen die drei Mountainbike-Routen BS1 „Südharzperle“ (13 Kilometer / 460 Höhenmeter), BS 2 „Steinaer Bachtour“ (19 Kilometer/501 Höhenmeter) und SW 2 „Ravensberger Höhenrausch“ (59 Kilometer/1.550 Höhenmeter) der Volksbank Arena Harz an. Die drei Routen führen durch Laub- und Nadelwälder vorbei an vielen Aussichtspunkten, wie dem Ravensberg mit seinem Panoramablick.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • 4 Erlebniszentrum Salztal-Paradies, Talstraße 28, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 5523 950902, E-Mail: . Das Salztal-Paradies bietet ein Erlebnisbad mit Reifenrutsche, Sport-Schwimmbecken, Kinderplanschbecken, Wildwasserkanal, Außenbecken, Wellenbecken sowie zwei Riesen-Whirlpools und einer Saunalandschaft. Neben dem Erlebnisbad ist eine ganzjährig geöffnete Eislaufhalle angegliedert. Ein Indoor-Spiel-Paradies für Kinder, eine Tennishalle, ein Sport- und Fitnesscenter sowie ein Bowling-Paradies mit vier Bahnen ergänzen das Angebot.

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Walpurgisfeier am 30. April
  • Lichterfest am letzten Juli-Wochenende
  • Stadtfest am letzten Samstag im August
  • Kiepenmarkt- und Kielkoppfest (alle zwei Jahre im Ortsteil Steina; nächster Termin: September 2017)

Einkaufen[Bearbeiten]

In Bad Sachsa findet man alle wichtigen Geschäfte, nur alles etwas kleiner. Von Apotheken, über Blumenläden, Optiker, Elektrohandel, Schreibwarengeschäfte oder Einrichtungshäuser.

Auch alle großen Supermarktketten sind in Bad Sachsa vertreten:

  • 1 REWE, Bahnhofstraße 67, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 93161. Supermarkt Geöffnet: Mo-Sa 7:00-22:00.
  • 2 Edeka Neukauf Schwarz, Sachsensteinstraße 5, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 2722, Fax: +49 (0)5523 - 9538595, E-Mail: . Supermarkt Geöffnet: Mo-Sa 7:00-21:00.
  • 3 ALDI Bad Sachsa, Marktstr. 43/44 Aldi Passage, 37441 Bad Sachsa. Tel. gebührenfrei: +49 (0)800 7234870. Einzelhandelskette für Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Fleisch und Milchprodukte Geöffnet: Mo.Sa 8:00-20:00.
  • 4 PENNY-Markt Discounter, An der Mönchlede 1A, 37441 Bad Sachsa. Großes Warenangebot Geöffnet: Mo-Sa 8:00-21:00.

Küche[Bearbeiten]

Die Auswahl an Restaurants in Bad Sachsa zieht sich von einem griechischen Restaurant, italienischen Restaurant, chinesischen Restaurant bis hin zu Restaurants mit richtigen Harzer Spezialitäten.

Klassischerweise gibt es in Bad Sachsa, wie im gesamten Harz, Wild zu essen. Ob kleinere Gasthöfe, oder auch höherpreisigere Restaurants und Hotels legen hier einen besonderen Wert auf die regionale Küche, und nutzen hierfür auch Produkte aus der Region.

In der Winterjahreszeit sind Almhütten für die richtige Après-Ski-Atmosphäre in Bad Sachsa zu finden.

  • 1 Mende's Restaurant, Schulstraße 12, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 5523 3718, Fax: +49 5523 7503, E-Mail: . Ein traditionelles Steakhaus zu erschwinglichen Preisen.
  • 2 Harzer Schnitzelhaus & Harzer Waffelbäckerei, Schützenstraße 13, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 932000. 35 Schnitzelvariationen und eine umfangreiche à la carte - Karte; frische Waffeln. Geöffnet: Mo-Fr 11:00-22:00; Sa 11::00-22:30; So 11:00-21:30.
  • 3 China-Thai-Snack Nguyen Thi Thuy, Marktstraße 33, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 303159. Chinesisches Restaurant
  • 4 Restaurant Dionysos, Marktstraße 52, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 8497. Griechisches Restaurant: Fleischwaren und frisches Gemüse aus regionaler Herstellung und regionalem Anbau. Geöffnet: Mi-Mo 11:30-14:30 und 17:30-23:00.
  • 5 Bärlinchen, Marktstraße 46, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 303807. Restaurant Geöffnet: Mo-Sa 11:00-00:00.
  • 6 Harzer Winkel, Uffestraße 26, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 9536360. Bierstube und Restaurant Geöffnet: Fr-Mi 11:00-14:30 und 17:30-22:30.
  • 7 Gaststätte Bierstübl, Uffestraße 30, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 1781. Restaurant
  • 8 Chinarestaurant Chinagarten, Uffestraße 4, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 7859, Fax: +49 (0) 55 23 9 53 93 76. Feinste asiatische Spezialitäten-Küche Geöffnet: Mi-Mo 11:30-14:30 und 17:30-23:00.
  • 9 Bei Helena, Hindenburgstraße 3A, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 952333. Griechisches Restaurant Geöffnet: Di-So 17:30-22:00; So auch 12:00-14:00.
  • 10 Pizza-Eck, Schulstraße 4, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 952815. Pizzeria Geöffnet: Di-Do 12:00-14:00 und 17:00-22:00; Fr-So 17:00-22:00.
  • 11 La Vida, Am Kurpark 1, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 94380, E-Mail: . Restaurant im lichtdurchfluteten Wintergarten von Göbel's Vital Hotel: Küche mit frischen Kräutern und regionalen Zutaten im Wechsel der Jahreszeiten. Geöffnet: Mo-So 18.00- 21.00.
  • 12 Orient Express, Marktstraße 26, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 999070. Pizza-Döner-Pasta-Salate-Schnitzel und mehr Geöffnet: Di-Fr 11:00-13:30 und 16:00-22:00; Sa 11:00-22:00; So 12:00-22:00.
  • 13 Pizzeria Mamma Mia, Uffestraße 8, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 578. Italienisches Restaurant Geöffnet: Do-Di 11:30-14:30 und 17:30-22:30.
  • 14 Döner Ali Baba, Marktstraße 42, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 932448. Restaurant: Döner und Pizza Geöffnet: Mi-Mo 11:00-21:00.
  • 15 Paradise Diner, Talstraße 27, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 950907. Schnitzel, Currywurst, Chickenburger und Pommes. Geöffnet: Mo-Sa 11:00-21:00.
  • 16 Leo's Deutsches Restaurant, Kirchstraße 1, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 303700. Restaurant: Gutes Essen in reichlichen Portionen. Geöffnet: Di-So 11:00-14:30 und 17:30-23:00.
  • 17 Zum Kachelofen, Schützenstraße 13, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 8173. Restaurant: Schnitzelhaus mit angrenzender Harzer Waffelbäckerei.
  • 18 Cafe im Kurhaus, Am Kurpark 6, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 9537578. Kuchen, Eis, Kaffee Geöffnet: Do-So 14:00-18:00.
  • 19 Eiscafe Brehm, Hindenburgstraße 7B, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 2215. Eiscafe: Eisbecher, Milchshake oder Eis auf die Hand Geöffnet: Di-So 9:00-18:00.
  • 20 Bistro Arena, Hindenburgstraße 7C, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 9522700. Döner, Pizza, Pasta Geöffnet: Di-Sa 11:00-22:00; So 12:00-22:00.
  • 21 Grill Stop, Blumenberg 27, 37441 Bad Sachsa. Mobil: +49 (0)1512 0640320. täglich wechselndem Angebot, Liefersevice für Feiern.
  • 22 Berghof Ravensberg, Ravensberg, 37441 Bad Sachsa. Tel.: +49 (0)5523 953895, E-Mail: . Menü mit Suppe, Hauptspeise und Nachtisch. Geöffnet: Mo-So 11:00-18:00.

Nachtleben[Bearbeiten]

Tanzen[Bearbeiten]

  • Chicco Bar, Marktstraße 15, 37441 Bad Sachsa. Tel.: (0)5523 953631. Die Chicco Bar im Zentrum Bad Sachsas bietet nicht nur eine breite Auswahl an Markenspirituosen und frisch gemixten Cocktails, sondern begeistert seine tanzwütigen Besucher oftmals am Wochenende mit Veranstaltungen, zu denen bekannte DJ’s auflegen. Täglich bietet das Musikcafé und die Karaoke Party Bar ab 15.00 Uhr eine chillig-musikalische Atmosphäre und tolle Partys mit regelmäßigen Special Events ab 18.00 Uhr. Geöffnet: Mo – Do 15.00 – 0.00 Uhr, Fr 15.00 – 2.00 Uhr, Sa 18.00 – 2.00 Uhr, So geschlossen.

Das FANNYS mit dem angeschlossenen Restaurant „Zum Kachelofen“ verwandelt sich regelmäßig an bestimmten Samstagen im Monat in ein Tanzlokal und lädt zum „Tanz ab 40“ ein.

Unterkunft[Bearbeiten]

In Bad Sachsa gibt es charmante Ferienwohnungen, einladende Ferienhäuser, gemütliche und rustikale Pensionen und attraktive und verwöhnende Hotels im 2 – 5-Sterne-Bereich. Von den Unterkünften aus kann man die Harzregion und Bad Sachsa ideal erkunden.

Gesundheit[Bearbeiten]

Gesundheit wird in Bad Sachsa besonders groß geschrieben, denn neben Wellnessangeboten und Saunalandschaften im Salztal-Paradies Bad Sachsa, gibt es in Bad Sachsa ein besonders gesundheitsförderndes Heilklima. Auf den Terrainkurwegen, von denen Sie insgesamt 10 in Bad Sachsa finden, ist gesundheitsförderndes heilklimatisches Gehen und Wandern möglich. Das Heilklima wirkt sich zudem besonders positiv auf das Herz- Kreislaufsystemsowie die Atemwege aus.

Neben verschiedenen Ärzten, Physio- und Ergotherapiepraxen sowie Naturheilpraxen befinden sich in Bad Sachsa ebenfalls zwei Fitnessstudios sowie ein Freizeitzentrum mit Erlebnisbad und Saunalandschaft, Eislaufhalle, Bowlingbahn und einem Indoor-Spielplatz.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 3 Deutsche Post Filiale, Marktstraße 12a.

Gottesdienste[Bearbeiten]

  • 10 St. Nikolai Kirche, Kirchstraße 24, 37441 Bad Sachsa. Der Gottesdienst findet jeden Sonntag um 10.00 Uhr statt.

Ausflüge[Bearbeiten]

Kloster Walkenried

Von Bad Sachsa aus erreicht man mit dem Auto gut zahlreiche Sehenswürdigkeiten im gesamten Harz, dazu die Wanderwege und Naturräume im Nationalpark Harz. Interessante Orte in der näheren Umgebung und ihre besonderen Attraktionen sind unter anderem

  • in Braunlage lohnt ganzjährig eine Fahrt mit der Wurmberg-Seilbahn auf den Wurmberg, im Winter bietet sich hier zudem ein gutes Revier für Wintersport,
  • in die Thüringer Nachbarstadt Ellrich mit DDR-Museum, Feuerwehrmuseum und Heimatmuseum,
  • sehenswert in Sankt Andreasberg die Weltkulturerbestätte Grube Samson, ein besonderer Freizeitspaß im Sommer die Sommerrodelbahn und im Winter die Rodelwiese und Snowtubing-Bahn am Kurhaus,

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg