Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Bischofswiesen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bischofswiesen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Bischofswiesen ist Wintersportzentrum und heilklimatischer Kurort im Berchtesgadener Land in Oberbayern.

Karte von Bischofswiesen

Hintergrund[Bearbeiten]

Bischofswiesen liegt im Hochtal der Bischofswieser Ache zwischen Bad Reichenhall und Berchtesgaden und ist der nördliche Eingang zum Berchtesgadener Talkessel. Bischofswiesen ist die flächenmäßig zweitgrößte Gemeinde Bayerns, der weitläufig besiedelte Talboden wird an seiner Westseite vom Lattengebirge und an der Ostseite von einem Ausläufer des Untersbergs flankiert.

Gnotschaft von Bischofswiesen sind Stanggaß, Strub, Engedey, Winkl und Loipl. Gnotschaft ist die althergebrachte Bezeichnung der Dörfer und Orte in der Fürstpropstei Berchtesgaden.

Haupterwerbszweig im Ort ist der Tourismus mit von der Gemeinde ausgewiesenen 50.000 Gästen und 300.000 Übernachtungen im Jahr.

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen
Berchtesgaden5,0 km
Königssee11 km
Bad Reichenhall14 km
Salzburg27 km
Rosenheim91 km
Kufstein117 km
München149 km
Hamburg926 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Nächster größerer internationaler Flughafen ist der Flughafen München (auch "Franz Josef Strauß", 188 km, ca. zwei gute Autostunden). Von hier bieten vor allem Lufthansa und ihre Partner der Star Alliance Verbindungen zu Städten in Deutschland, Europa und weltweit. Als zweitgrößter Flughafen Deutschlands ist er mit einer steigenden Anzahl von Städten verbunden.
  • Noch schneller erreichbar ist der Flughafen Salzburg (24 km, ca. eine knappe halbe Autostunde);
  • Mit Shuttle-Bussen sind beide Flughäfen aus Bischofswiesen direkt erreichbar.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der Bahnhof Bischofswiesen hat über Freilassing Anschluss an die Bahnstrecke von München nach Salzburg und ist Haltestelle für IC-Züge:

  • Direktverbindungen nach Bischofswiesen bieten die InterCity-Züge "Alpenland" aus Münster und "Königssee" aus Hamburg.

Der Bischofswiesener Bahnhof liegt etwas nördlich vom Zentrum im Talboden der Bischofswieser Ache.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Bischofswiesen und das Berchtesgadener Land liegen im südöstlichsten Zipfel Deutschlands, die Anfahrt ist nur von Norden und Osten her möglich, für Fernreisende empfiehlt sich die Anfahrt über die Autobahn A8 (München-Salzburg):

  • Symbol: AS Bad Reichenhall (in D) und über die Bundesstraße 21 und ab Bad Reichenhall auf der Bundesstraße 20 nach Bischofswiesen.
  • Von Westen (München) kommend: Symbol: AS Traunstein-Siegsdorf, weiter auf der Bundesstraße 306 über Inzell und auf der Bundesstraße 305 auf landschaftlich äußerst reizvoller Strecke (Deutsche Alpenstraße) ab Ramsau auf der Staatsstraße nach Bischofswiesen.
  • Von Osten (Österreich) kommend: Symbol: AS Salzburg-Süd (in Österreich) und über die Bundesstrassen 160 (in Österreich) und 150 (in Deutschland) nach Berchtesgaden und auf der B20 nach Bischofswiesen.

Mobilität[Bearbeiten]

  • Der RVO (Regionalverkehr Oberbayern / DB) betreibt die Buslinien in der Region;
Regionalverkehr Oberbayern GmbH, Hirtenstraße 24, D-80335 München; Tel.: +49 (0)89 55164-0, Fax: +49 (0)89 55164-199; Info;
Seit Dez. 2008 sind mit der Kurkarte der Gemeinden von Berchtesgaden, Schönau am Königssee, Bischofswiesen, Ramsau und Marktschellenberg auf den Linien der RVO im Verbandsgebiet die Busfahrten mit einigen Einschränkungen kostenlos.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bischofswiesener Ache
  • kath. Pfarrkirche Herz-Jesu in Bischofswiesen, erbaut 1924 bis 1926;
  • Maria-Hilf-Kirche in Loipl, in den Jahren 1798/99 zunächst von den Einwohnern ohne Unterstützung der Institution Kirche als Kapelle erbaut, wurde sie dann vom letzten Fürstpropst von Berchtesgaden geweiht. Infolge eines Ablasses aus dem Jahr 1805 entwickelte sich die Kapelle im 19. und 20. Jahrhundert zu einer bedeutenden regionalen Wallfahrtskirche.
  • Kapelle Hallthurm

Aktivitäten[Bearbeiten]

Sommer[Bearbeiten]

Naturbad und Wanderparadies Aschauerweiher. Deutschlands grösstes Naturbad mit einer Wasserfläche von ca. 4200 m². Zusätzlich ist das Gebiet Ausgangspunkt abwechslungsreicher Spaziergänge und Wanderungen und es bietet für Nordic Walking besonders geeignete Wegstrecken.

Winter[Bearbeiten]

Ski alpin[Bearbeiten]

Mehrere Lifte mit Höhenunterschied von 21 bis 670 mH und Abfahrtslängen bis 3700 m; Tageskarte: 21.- €

Ski nordisch[Bearbeiten]

  • Langlaufzentrum Aschauerweiher mit 20 km Loipen für klassischen Stil und Skating.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Bäckerei, Metzgerei und verschiedene Einkaufsmärkte (Edeka-Center / nah & gut) sind im Ort vertreten.
  • Panorama Park Einkaufs-Center, Reichenhaller Straße 18, 83483 Bischofswiesen.
  • Sportgeschäft Karl Bittner, Andreas-Fendt-Ring 1, 83483 Bischofswiese. Tel.: +49 (0)8652 7511, Fax: +49 (0)8652 8167.

Küche[Bearbeiten]

  • 2 Söldenköpfl Berggaststätte, Klinggraben 50,83483 Bischofswiesen. Tel.: +49 (0)8652 2383. Über den Soleleitungsweg vom Zipfhäusl 1,5 Stunden, oder ab Gerstreit 0,5 Stunden, gut 10 km flacher Weg auf 1000 m Höhe. Mit dem Bus bis in die Engedey und 5 km Anstieg. Geöffnet: Sommer bis Ende Oktober von 9:00-18:00 , warme Küche 11:00-17:00 Uhr, Freitag Ruhetag.
  • Bauchgfui, Maximilianstraße 11. Bauchgfui auf Facebook.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

  • Lawinenwarndienst für Bayern.
  • Ausführliche Infos zur Ausrüstung und zum Verhalten im Gebirge siehe im Artikel Bergsteigen;

Gesundheit[Bearbeiten]

Das nächste Krankenhaus zur Allgemeinversorgung ist die:

  • Kreisklinik Berchtesgaden, Locksteinstrasse 16, 83471 Berchtesgaden (im Norden Berchtesgadens). Tel.: +49 (0)8652 57 0. Anfahrt über die Verbindungsstraße nach BGD, Abzweig am Ortsende von Bischofswiesen nach rechts über die Aschauerweiherstraße, ca. 4 Kilometer Strecke.
  • Allgemeinmediziner und Zahnärzte sind in Bischofswiesen mehrfach vertreten.
  • St. Georg Apotheke, Hauptstraße 48, 83483 Bischofswiesen. Tel.: +49 (0)8652 7238.
  • Panorama-Apotheke, Reichenhaller Straße 20, 83483 Bischofswiesen. Tel.: +49 (0)8652 7877.
Kurzinfos
Telefonvorwahl08652
Postleitzahl83483
KennzeichenBGL
ZeitzoneUTC+1
Notruf112 / 110
Bergwacht-Notruf19222

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • An Banken sind die Sparkasse (Hauptstr. 18) und Volksbank / Raiffeisenbank (Hauptstr. 22) im Ort vertreten.
  • 1. Bergschule Berchtesgadener Land (Zembsch Heinz), Silbergstraße 25, 83489 Bischofswiesen Strub. Tel.: +49 (0)8652 537, Fax: +49 (0)8652 66935. Der Leiter der Schule, Heinz Zembsch, gilt mit über dreihundert Besteigungen als "Watzmannkönig".
  • Filiale Deutsche Post: Hauptstr. 20 (Eisen- und Haushaltswaren Renoth)

Ausflüge[Bearbeiten]

  • 4 Siebenbrunnhütte

Literatur[Bearbeiten]

Karten[Bearbeiten]

  • Kompass Wanderkarte Blatt 14: "Berchtesgadener Land und Chiemgauer Alpen" (1:50.000, für Wanderer und Radfahrer);
  • freytag & berndt (1:50.000) Blatt WKD5 (Wanderer, Rad und Schitourenkarte);

Weblinks[Bearbeiten]

  • http://www.bischofswiesen.de – Offizielle Webseite von Bischofswiesen
  • Festschrift zur 850-Jahr Feier (2005) von Bischofswiesen mit ausführlichen Ortsinfos als pdf
Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.