Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Ramsau bei Berchtesgaden

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ramsau bei Berchtesgaden
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Ramsau bei Berchtesgaden ist Nationalparkgemeinde und heilklimatischer Kurort im Nationalpark Berchtesgaden im Berchtesgadener Land in Oberbayern.

Das Motiv der Ramsauer Pfarrkirche "St. Sebastian und Fabian" vor der Reiteralpe im Hintergrund und der Ramsauer Ache im Vordergrund ist eines der bekanntesten im gesamten Alpenraum und steht stellvertretend für die Alpenromantik.

Hintergrund[Bearbeiten]

Tourismus[Bearbeiten]

Die Anfänge des Tourismus in der Region liegen bei der bayerischen Königsfamilie der Wittelsbacher, die sich in der Ramsau zum Jagen aufhielten. Der moderne Tourismus begann dann im 19. Jahrhundert, als die damalige "Naturbewegung" die Bergromantik entdeckte. Die Maler der Münchner und Wiener Schule brachten das Motiv aus Ramsau in die Städte und förderten so die Sommerfrische und den Tourismus: 1874 wurde der Fremdenverkehrsverein Ramsau gegründet.

Die Gemeinde gibt heute bei ca. 1800 Einwohnern 3500 Gästebetten und jährlich ca. 55.000 Gäste an.

Entfernungen
Berchtesgaden10,0 km
Königssee10,0 km
Bad Reichenhall20 km
Salzburg34 km
Rosenheim83 km
Kufstein109 km
München141 km
Hamburg929 km

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Nächster größerer internationaler Flughafen ist der Flughafen München: München - Franz Josef Strauß (180 km, ca. zwei Autostunden). Von hier bieten vor allem Lufthansa und ihre Partner der Star Alliance Verbindungen zu Städten in Deutschland, Europa und weltweit. Als zweitgrößter Flughafen Deutschlands ist er mit einer steigenden Anzahl von Städten verbunden.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Über die Autobahn A8 (München-Salzburg):

  • Symbol: AS Bad Reichenhall (in D) und über die Bundesstraßen 21 und 20 und über Berchtesgaden nach Ramsau.
  • Symbol: AS Traunstein-Siegsdorf (von München kommend), weiter auf der Bundesstraße 306 über Inzell und auf der Bundesstraße 305 ((Deutsche Alpenstraße) nach Ramsau.

Kostenpflichtige Parkplätze sind unmittelbar an der Durchgangsstraße (Abzweig von der Bundesstraße) bis nahe an die Ortsmitte (Pfarrkirche) ausgewiesen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächste Bahnhof befindet sich in Berchtesgaden und ist Haltestelle für InterCity-Züge. Weiter vom Bahnhof noch vier Kilometer mit dem Bus (Linie 845 und 846) oder mit dem Taxi.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Ramsau bei Berchtesgaden
  • der RVO (Regionalverkehr Oberbayern / DB) betreibt die Buslinien in der Region;
Regionalverkehr Oberbayern GmbH, Hirtenstraße 24, D-80335 München; Tel.: +49 / (0)89 / 55164-0, Fax: +49 / (0)89 / 55164-199; Info;
  • Liniennetzplan Berchtesgaden als pdf;

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Pfarrkirche St. Sebastian und Fabian, erbaut 1512 vom Berchtesgadener Fürstprobst Gregor Rainer;
  • 3 Unserer lieben Frau am Kunterweg. Unserer lieben Frau am Kunterweg in der Enzyklopädie Wikipedia Unserer lieben Frau am Kunterweg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsUnserer lieben Frau am Kunterweg (Q1477131) in der Datenbank Wikidata. Erbaut vom Salzburger Hofmaurermeister Lorenz Stumpfegger in den Jahren 1731 bis 1733 im Stil des Rokoko. Sehenswert neben der Einrichtung sind die vielen alten Votivtafeln.

Wimbachtal[Bearbeiten]

Das Wimbachtal ist ein wildes Hochtal zwischen Watzmann und Hochkalter und für die Besucher nur zu Fuss zugänglich;

Die Mordaualm

Von einem kleinen Parkplatz aus an der B 305 auf höhe Taubensee ist es eine ca. 1 stündige Wanderung in die wunderschön gelegene Mordaualm. Im Sommer sind die beiden "Kaser" auch bewirtschaftet.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Gasthof Oberwirt (bayrische Küche, Gästezimmer), Im Tal 86 - 94, 83486 Ramsau (an der Hauptstraße 100 m hinter der Pfarrkirche). Tel.: (0)8657 225, Fax: (0)8657 1381. Preis: Zimmer je nach Saison, EZ: 38 - 42€, DZ: 31 - 35€.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Gästehaus Amort (Gästezimmer,Ferienwohnung), Auf der Reiten 3, 83486 Ramsau (Deutsche Alpentrasse auf ca.800 Höhenmetern). Tel.: (0)8657 919933, Fax: (0)8657 919934. Preis: Zimmer je nach Saison, DZ: 22 - 28€.

Gesundheit[Bearbeiten]

Kurzinfos
Telefonvorwahl08657
Postleitzahl83486
KennzeichenBGL
ZeitzoneUTC+1
Notruf112 / 110

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Wanderung durch den wildromantischen Zauberwald zum Ramsauer Ortsteil Hintersee (789 m) am gleichnamigen See, Alpenidylle mit dem Klausbachtal;

Literatur[Bearbeiten]

  • Albert Hirschbichler: Berchtesgadener Land, Gebietsführer für Natur, Kultur, Freizeit und Sport. Berchtesgaden : Anton Plenk, 2006 (1. Auflage), ISBN 3-927957-69-0; 255. vor Ort verschiedentlich erhältlich
  • Das Klausbachtal, kostenlos bei der Nationalparkverwaltung (siehe Weblinks, pdf) und bei deren Infostellen erhältliches Faltblatt;

Karten[Bearbeiten]

  • Kompass Wanderkarte Blatt 14: "Berchtesgadener Land und Chiemgauer Alpen" (1:50.000, für Wanderer und Radfahrer);

Weblinks[Bearbeiten]

WebCams[Bearbeiten]


ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg