Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Leer

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Leer Rathaus Hafen townhall harbour 2008.jpg
Leer
BundeslandNiedersachsen
Einwohner
34.407 (2017)
Höhe
3 m, 7 m
Tourist-Info+49 (0)491 91969670
www.Touristik-Leer.de
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Niedersachsen
Reddot.svg
Leer

Die 1200 Jahre alte Stadt Leer liegt zwischen Ems und Leda in Ostfriesland.

Hintergrund[Bearbeiten]

Karte von Leer

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Der nächste internationale Flughafen ist der 1 Flughafen Bremen Website dieser Einrichtung Flughafen Bremen in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Bremen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Bremen (Q665365) in der Datenbank Wikidata.
  • Der 2 Flughafen Amsterdam-Schiphol Website dieser Einrichtung Flughafen Amsterdam-Schiphol in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Amsterdam-Schiphol im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Amsterdam-Schiphol (Q9694) in der Datenbank Wikidata ist zwar etwas weiter (290 km) mit dem Auto entfernt, bietet aber eine wesentlich größere Auswahl an Verbindungen.
  • Der 3 Flugplatz Leer-Papenburg Flugplatz Leer-Papenburg in der Enzyklopädie Wikipedia Flugplatz Leer-Papenburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlugplatz Leer-Papenburg (Q1272354) in der Datenbank Wikidata (EDWF) dient neben der Sport- und Geschäftsfliegerei auch der Anbindung an die ostfriesischen Inseln.
  • Vom 4 Flugplatz Emden Flugplatz Emden in der Enzyklopädie Wikipedia Flugplatz Emden im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlugplatz Emden (Q567426) in der Datenbank Wikidata (EDWE) findet neben der Sport- und Geschäftsfliegerei vor allem der Linienverkehr zu den ostfriesischen Inseln statt.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der 5 Bahnhof Leer Bahnhof Leer in der Enzyklopädie Wikipedia Bahnhof Leer im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBahnhof Leer (Q325154) in der Datenbank Wikidata ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt für Ostfriesland, an dem mehrere Intercitylinien halten.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Stadt liegt an der Bundesautobahn A31, welche vom Ruhrgebiet nach Emden führt, von dieser zweigt am Symbol: KN 9, Dreieck Leer die Bundesautobahn A28 in Richtung Oldenburg und Bremen ab, insgesamt wird die Stadt durch vier Autobahnabfahrten erschlossen. Zusätzlich bilden die Bundesstraßen B70 und 436 einen Stadtring.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

  • Ems-Radweg - Radfernweg 1 des Niedersachsen-Netzes
  • Dollard Route - Rundtour: Delfzijl (Niederlande) - Emden (Niedersachsen) 204 km
  • Deutsche Fehnroute
  • Die EuroVelo 12 - der Nordseeküsten-Radweg führt am westlichen Emsufer nahe an Leer vorbei.

Zu Fuß[Bearbeiten]

Wanderer auf dem Europäischen Fernwanderweg E9 und auf dem Ostfriesenweg kommen durch Leer.

Mobilität[Bearbeiten]

Die Altstadt besteht in weiten Teilen aus Fußgängerzonen bzw. Fahrradstraßen, bei Anreise mit dem eigenen Auto empfiehlt sich daher, die Parkmöglichkeiten in der Bürgermeister-Ehrlenholz-Straße, am Bahnofsring oder am Pferdemarkt zu nutzen.

Der ÖPNV Leers wird durch verschiedene Stadtbuslinien bedient.

Leer besitzt ein gut ausgebautes Radwegnetz, so existieren an nahezu allen Hauptverkehrsstraßen Radwege und im Innenstadtbereich darüber hinaus Fahrradstraßen.

in der Stadt sind außerdem verschiedene Taxi-Unternehmen angesiedelt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

  • Katholische Kirche
  • Luther-Kirche
  • Große Kirche (evangelisch-reformiert)
  • Christus-Kirche (evangelisch-lutherisch)

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

  • Evenburg
  • Haneburg
  • Philippsburg
  • Harderwykenburg

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Rathaus und Waage am Hafen
  • Altstadt mit Backsteinarchitektur
  • Leda-Sperrwerk
  • Seeschleuse am Hafen
  • Jann-Berghaus-Brücke, eine der größten Klappbrücken Europa

Museen[Bearbeiten]

  • Heimatmuseum, Neue Straße 12 und 14
  • Bünting Teemuseum, Brunnenstraße 33
  • Böke-Museum , Neue Straße 33 - zeigt Werke des Leerer Künstlers Karl-Ludwig Böke
  • Museumshafen mit historischen Schiffen
  • Leeraner Miniaturwunderland - Auf 500 m² Modellfläche wird Ostfriesland im Maßstab 1:87 gezeigt. Natürlich ist auch eine Eisenbahn integriert. Die Inseln Norderney, Borkum und Juist wurden ebenso nachgebildet.

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

  • Mühlenstraße, Fußgängerzone und Haupteinkaufsstraße der Stadt

Parks[Bearbeiten]

  • Julianenpark
  • Schloßpark Evenburg
  • Philippsburger Park

Aktivitäten[Bearbeiten]

Durch die zentrale Lage im Herzen Ostfrieslands ist Leer sehr als Ausflugsort bei den Touristen beliebt. Ein weit verzweigtes Radwegnetz lädt zu Radtouren rund um Leer und Ostfriesland ein. Der Ostfrieslandwanderweg sowie die deutsche Fehnroute können von Leer aus genutzt werden.

Im Zentrum befindet sich im Frisiacenter eine Bowlingbahn und Fitnesscenter. Am Denkmalplatz (Fußgängerzone) ist das Kinocenter mit 3-D Kinosaal.

Einkaufen[Bearbeiten]

Vor allem in der Fußgängerzone befinden sich zahlreiche Einzelhändler, die den täglichen Bedarf abdecken, es existieren auch typische touristische Souveniershops. An der Autobahnabfahrt Leer-Nord befindet sich der Emspark mit großem Einkaufszentrum und vielen Fachgeschäften.

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Leer besitzt ein moderates und übersichtliches Nachtleben. Der größte Teil des Nachtlebens spielt sich im Zentrum rund um die Fußgängerzone ab. Direkt in der Fußgängerzone befindet sich am Denkmalplatz das "Holly Wood's" Café (ehemalig "Grand Café"), einem sogenannten In-Cafe und der Jameson´s Pub, einer Kneipe mit irischem Vorbild. Von dort ist man nach ca. 200 m am Freizeithafen mit dem Café "Schöne Aussichten" neben der Tourist-Info. Dieses Café ist vor allem im Sommer sehr beliebt, da man von der Terrasse des Cafés einen schönen Ausblick auf den Hafen mit seinen dort liegenden Schiffen hat.

Am Stadtrand befinden sich zwei Diskotheken, die Fetenscheune und das Karussell. Die Fetenscheune wird eher von den Jungen favorisiert und das Karussell mehr von der älteren Generation.

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

  • 7 Grundschulen
  • 1 Hauptschule
  • 2 Gymnasien
  • 2 Förderschulen
  • Berufsbildende Schule
  • Volkshochschule
  • Seefahrtschule (Fachbereich Seefahrt der Hochschule Emden/Leer)

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

In der Stadt befinden sich zwei Krankenhäuser, das Borromäus-Hospital und das Klinikum Leer. In letzterem ist auch der hausärztliche Notdienst, für Notfälle außerhalb der normalen Praxiszeiten der ortsansässigen Ärzte.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

www.leer.de/ – Offizielle Webseite von Leer


ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg