Südpommersche Seenplatte

Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
(Weitergeleitet von Krojanker Seenplatte)
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Polen > Westpommern > Südpommersche Seenplatte
Sudomie

Die Südpommersche Seenplatte (polnisch Pojezierze Południowopomorskie) liegt im nordöstlichen Polen im Süden der Pommerschen Seenplatte. Die Region ist Teil der Woiwodschaften Westpommern, Pommern, Lebus, Großpolen und Kujawien-Pommern und grenzt im Norden an die Westpommersche und die Ostpommersche Seenplatte, im Osten an das untere Weichseltal, im Westen an das Odertal und im Süden an das Thorn-Eberswalder Urstromtal.

Regionen[Bearbeiten]

Karte von Südpommersche Seenplatte

Orte[Bearbeiten]

Müskendorfer See
Kleiner Waldsee
Großer Waldsee
See Dobrowieckie Małe

Woldenberger Seenplatte[Bearbeiten]

  • 1 Strzelce Krajeńskie Website dieser Einrichtung Strzelce Krajeńskie in der Enzyklopädie Wikipedia Strzelce Krajeńskie im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsStrzelce Krajeńskie (Q717399) in der Datenbank Wikidata
  • 2 Dobiegniew Website dieser Einrichtung Dobiegniew in der Enzyklopädie Wikipedia Dobiegniew im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDobiegniew (Q988628) in der Datenbank Wikidata
  • 3 Drezdenko Website dieser Einrichtung Drezdenko in der Enzyklopädie Wikipedia Drezdenko im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDrezdenko (Q836961) in der Datenbank Wikidata

Deutsch Kroner Seenplatte[Bearbeiten]

Neustettiner Seenplatte[Bearbeiten]

Krojanker Seenplatte[Bearbeiten]

Tucholer Heide[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

In der Gegend mischten sich von alters her polnische, deutsche und jüdische Einflüsse. Die Moränenhügeln sind hier niedriger als in Masuren. Es gibt zahlreiche postglaziale Seen. Im Vergleich zur Suwałki-Seenplatte sind die Seen jedoch relativ flach.

Sprache[Bearbeiten]

Die Amts- und Verkehrssprache ist Polnisch. Mit Englisch kommt man überall gut zurecht.

Anreise[Bearbeiten]

Nächste internationale Flughäfen sind der 1 Flughafen Stettin Website dieser Einrichtung Flughafen Stettin in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Stettin im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Stettin (Q1432917) in der Datenbank Wikidata (IATA: SZZ), 2 Flughafen Danzig Website dieser Einrichtung Flughafen Danzig in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Danzig im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Danzig (Q779984) in der Datenbank Wikidata (IATA: GDN), und der 3 Flughafen Bromberg Website dieser Einrichtung Flughafen Bromberg in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Bromberg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Bromberg (Q1407275) in der Datenbank Wikidata (IATA: BZG). Die Anreise kann auch über die Autobahnen Autostrada A2 oder Autostrada A6 erfolgen. Letztere streift die Seenplatte im Westen.

Mobilität[Bearbeiten]

Das Straßen-, Schienen- und Busnetz ist gut ausgebaut. Ein eigener fahrbarer Untersatz ist gleichwohl hilfreich.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Sehenswert sind die zahlreichen Seen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Die Seenplatte ist von der Eiszeit durch hunderte Seen und Moränenhügel geprägt und eignet sich ideal zum Wassersport.

Küche[Bearbeiten]

Aufgrund der zahlreichen Seen und Flüsse ist frischer Süßwasserfisch überall günstig erhältlich.

Nachtleben[Bearbeiten]

Das Nachtleben konzentriert sich auf die umliegenden größeren Städte.

Sicherheit[Bearbeiten]

Es ist recht sicher.

Klima[Bearbeiten]

Es herrscht Übergangsklima mit kontinentalem Einschlag. Die Sommer sind warm bis heiß, die Winter kalt.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Sie Artikel zu Polen.

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.