Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Ibbenbüren

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ibbenbüren
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Ibbenbüren ist eine Stadt im Tecklenburger Land.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Ort wurde im Jahr 1146 erstmals als Hibbenburen schriftlich erwähnt. Der Ort ist bekannt für den Steinkohlebergbau. Die Steinkohle wird aus über 1500 Meter Tiefe gefördert. Regional bekannt ist der Ort sowohl für die Innenstadt-Kirmes als auch für die umliegenden Naherholungsgebiete wie z.B. Dörenther Klippen oder die Sommerrodelbahn. Die Umgebung wird vom Nordwest-Ende des Teutoburger Walds bestimmt.

Wahrzeichen der Stadt ist das Hockende Weib, eine Felsformation der Dörenther Klippen. Der Sage nach stieg eine Witwe, die am Fuße der Dörenther Klippen wohnte, mit ihren beiden Kindern auf den Berg und beugte sich bei einem immer weiter steigenden Hochwasser schützend über sie. Als das Wasser nach langer Zeit zurück gegangen war, waren die Kinder gerettet, doch die Mutter versteinert.

Ibbenbüren gliedert sich in die neun Stadtteile Innenstadt, Dickenberg, Püsselbüren, Uffeln, Bockraden, Alstedde / Schafberg, Dörenthe, Schierloh und Laggenbeck.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächst gelegene Flughafen ist der Flughafen Münster Osnabrück (IATA CodeFMO) (22 km südlich). Von dort fährt stündlich der Schnellbus S50 nach Ibbenbüren und benötigt dafür etwa 30 Minuten.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die drei Haltestellen Ibbenbüren1 Bahnhof Ibbenbüren, 2 Bahnhof Ibbenbüren-Esch und 3 Ibbenbüren-Laggenbeck liegen an der Bahnstrecke RheineOsnabrück. Ohne Umstieg kann man mit einem stündlich verkehrenden Regionalexpress von Hannover, Braunschweig und Minden bzw. mit einer Regionalbahn von Bielefeld hierher gelangen.

An der Haltestelle Ibbenbüren hält zudem an Werktagen einmal täglich ein IC, der zwischen Bad Bentheim und Berlin verkehrt.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Der 4 Busbahnhof befindet sich zentral direkt am Bahnhof Ibbenbüren. Von hier aus gibt es Verbindungen in die meisten umliegenden Ortschaften u.a. auch nach Münster, Osnabrück, Rheine oder auch zum Flughafen Münster Osnabrück. Betreiber ist der Regionalverkehr Münsterland.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die A30 von Hengelo nach Bad Oeynhausen führt von West nach Ost unmittelbar an der Stadt vorbei. Hier kann man über die Ausfahrten Ibbenbüren-West, Ibbenbüren und Laggenbeck die Stadt erreichen. Über die A30 sind auch Rheine und Osnabrück erreichbar.

Aus Süden Richtung Dortmund / Münster kommend ist es am einfachsten, die Abfahrt Lengerich / Ibbenbüren auf der A1 zu nehmen und sich Richtung Ibbenbüren bzw. Brochterbeck zu orientieren.

Zudem kommt von Süden die B219 , die Ibbenbüren direkt mit Greven und damit auch Münster verbindet. Über Saerbeck ist auch Emsdetten damit gut angebunden.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Ibbenbüren liegt sowohl am Dortmund-Ems-Kanal als auch am Mittellandkanal. Diese stossen bei Hörstel unweit von Ibbenbüren am Nassen Dreieck zusammen. An beiden Kanälen befinden sich Häfen, die aber dem Verladen von Schiffsgut dienen. Der nächste Yachthafen am Mittellandkanal liegt in Recke. Am km 100 des Dortmund-Ems-Kanals im Ortsteil Dörenthe gibt es eine Wasserwanderraststelle.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Die 100-Schlösser-Route führt durch Ibbenbüren.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Ibbenbüren

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Evangelische Christuskirche - Die Turmgeschosse stammen aus dem 12.Jahrhundert.
  • 2 St.-Mauritius-Kirche - Eine spätklassizistische Hallenkirche aus dem Jahre 1830.
  • 3 Unterer Markt - Um diesen finden sich mehrere alte Häuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert.
  • 4 Posthof - Der Gebäudekomplex stammt aus dem Jahre 1743 und beherbergte bis 1856 die Poststation, einen Gasthof für die Reisenden und Ställe für die Pferde der Postkutschen. Das Gebäude und die zugehörigen Nebengebäude wurden Ende 1988 aufwendig saniert.
  • 5 Aasee - Nah am Zentrum findet sich dieser etwa 15ha große See, der neben den Aktivitäten wie Angeln, Tretboot oder Wandern auch noch im weiteren Bereich ein Freibad, ein Wellenhallenbad, eine Tennishalle, eine Segelschule, einen Spielplatz und eine Skateranlage hat. Am Aasee befindet sich außerdem ein 1 Beach-Bereich, an dem verschiedene Veranstaltungen stattfinden und zu dem eine Boule-Anlage und ein Wasserspielplatz gehören. Das Schwimmen ist im Aasee nicht gestattet.
  • 2 Freizeitpark Sommerrodelbahn, Münsterstraße 265. Tel.: +49 54 51 32 26. Freizeitpark mit Sommerrodelbahn und Märchenwald. Der Park liegt an einem Hang, der Besuch mit Rollstuhl oder Kinderwagen ist allerdings kein Problem. Zu dem Bereich vor dem Märchenwald ist der Eintritt frei. Hier befinden sich unterschiedliche kostenpflichtige Angebote (Sommerrodelbahn, Kinder-Autoscooter, kleine Eisenbahn durch den Park), ein Schnellimbiss, Kiosk und ein Restaurant. Der Märchenwald ist kostenpflichtig und erstreckt sich mit Spielplätzen und Wasserorgel über ein Waldgebiet, so dass man ihn auch an heißen Tagen gut besuchen kann.
  • 6 Dörenther Klippen - Diese vier Kilometer lange Sandsteinformation am Hang des Teutoburger Waldes liegt mitten im gleichnamigen Naturschutzgebiet, das auch die umliegenden Wälder umfasst. Besonders beliebt bei Wanderern und Kletterern. Für den Aufstieg zum Hockenden Weib kann man entweder einen Kletterweg, der für jede durchschnittlich fitte Person geeignet ist, oder einen etwas längeren "bequemen" Weg nutzen. Am Fuß der Dörenther Klippen befindet sich ein Café/Restaurant und am Wegrand des Aufstieges ein Kiosk mit Sitzmöglichkeiten.

Museen[Bearbeiten]

  • 8 Motorradmuseum, Markweg 26. Tel.: +49 5451 6454, E-Mail: . Zu sehen sind 170 Exponate aus der Motorradwelt. Highlight sind das Münch Mammut 1200 TTS und ein Hochrad aus dem Jahr 1882. Geöffnet: vom 01.April bis zum 31.Oktober samstags 14:00 bis 18:00 Uhr, sonntags 10:00 bis 18:00 Uhr.
  • 9 Bergbaumuseum, Osnabrücker Straße 112 (Tor 2). Tel.: +49 5451 78110, E-Mail: . Das Bergbaumuseum befindet sich in der Turbinenhalle des ehemaligen MW-Kraftwerks auf dem Gelände der RAG Anthrazit. Die Ausstellung konzentriert sich auf den Bergbau, das Leben der Bergleute und die Heizgewohnheiten in Ibbenbüren im 18. bis 20. Jh. Ausstellungsstücke sind Werkzeuge, Maschinen, Fossilien, Mineralien, aber auch Bilder und Fotografien, die sich mit dem Bergbau beschäftigen. Es wird außerdem der "Kohlenhobel" gezeigt, der in Ibbenbüren erfunden und dann im Bergbau weltweit eingesetzt wurde. Neben der Ausstellung finden kulturelle Veranstaltungen statt. Geöffnet: Mai bis September: an jedem zweiten und vierten Samstag im Monat von 14 bis 16:30 Uhr. In den Wintermonaten nur für angemeldete Gruppen. Preis: Eintritt frei, Führungen kostenlos möglich.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Wandern
Einige Wanderrouten passieren Ibbenbüren oder sind um Ibbenbüren angelegt:
  • Töddenweg, der ein Teil des Wanderweges E11 ist.
  • Der Handelsweg führt von Osnabrück bis nach Deventer
  • Der Hermannsweg [1] führt von Rheine bis in das lippische Velmerstot
  • Der Ibbenbürener Rundwanderweg ist der älteste IVV Weit-und Rundwanderweg und führt in etwa 140 km rund um Ibbenbüren
  • Baden
  • 3 Aaseebad, An der Umfluth 99. Tel.: +49 5451 14770, Fax: +49 5451 899050, E-Mail: . Kombiniertes Hallen- und Freibad mit Wellenbecken und 100m-Riesenrutsche. Drinnen gibt es ein Café/Imbiss, das man auch aus dem Badebereich betreten kann und außen gibt es im Sommer einen Kiosk. Das Bad verfügt über eine Textilsauna. Sowohl außen wie innen gibt es je ein Babybecken; darüber hinaus einen Babywickel- und Umkleideraum. Neben dem Wellenbecken gibt es innen ein Becken mit einer Rutsche, Spritzkanonen und einer Grotte, und ein Springerbecken. Außen befindet sich ein 50m-Becken und ein Becken, in dem eine Verbindung nach innen besteht, so dass man auch im Winter draußen schwimmen kann. Außerdem gibt es neben den Liegewiesen ein Beachvolleyball-Feld und einen Matsch-Spielplatz. Es gelten günstigere Preise, wenn man nur den Freibadbereich nutzt. Barrierefreiheit: Das Bad verfügt über einen separaten behindertengerechten Umkleide- und Sanitärbereich. Im Bad steht ein mobiler Behindertenlift zur Verfügung, der an allen Becken genutzt und nach dem Aufstellen auch ohne fremde Hilfe genutzt werden kann. Das Wellenbecken verfügt außerdem über eine mobile Rampe. Geöffnet: Di - So 10:00-20:00 Uhr, in den Ferien NRW + Niedersachsen auch montags, Frühschwimmen 6:00-8:00 Uhr. Preis: Tageskarten Erw. 8€, Kinder 3,50€, Kurzzeitschwimmen bis 2 Std. u. Frühschwimmen 4€ (es gibt weitere Preisstaffelungen).
  • Klettern
  • 4 Kletterwald Ibbenbüren, Ledder Straße 110. Tel.: +49 5407 3469210, Mobil: +49 170 7963515, Fax: +49 5407 3469222, E-Mail: .Kletterwald Ibbenbüren auf Facebook. 151 Kletterelemente auf 30.000 qm Waldstück in Höhen von 1 – 14 m. Es gibt unterschiedliche Parcours, darunter auch 10 Elemente für Kinder ab 6 Jahren. Preis: Erwachsene: €21, Preise gelten für eine Kletterzeit von 3 Stunden, Begleitpersonen kostenlos.

Einkaufen[Bearbeiten]

In der Innenstadt befinden sich in drei Fußgängerzonen überwiegend kleinere Geschäfte und Boutiquen; aber auch größere Ketten wie C&A, H+M, Deichmann, Woolworth, dm und Rossmann haben Filialen in der Innenstadt Ibbenbürens. Man findet außerdem einige Apotheken und auch eine Parfümerie. Am Rand des Fußgängerzonenbereiches befinden sich zwei Supermärkte, weitere Supermärkte und Discounter gibt es zentrumsnah.

Der Wochenmarkt findet freitags in der Zeit von 08:00 bis 13:00 Uhr statt und zieht sich vom Unteren Markt über den Oberen Markt hin zum Neumarkt.

Parkmöglichkeiten sind rund um die Innenstadt ausreichend vorhanden - sie sind seit einigen Jahren allerdings alle kostenpflichtig. Ein Parkhaus befindet sich am Neumarkt und ein weiteres am Bodelschwingh-Krankenhaus an der Schulstraße.

In den Randbereichen und der Umgebung gibt es viele Bauernhofläden, die zu einem großen Teil auch Bauernhofcafés sind.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Hotels[Bearbeiten]

  • 5 Hotel-Gasthof Mutter Bahr, Nordbahnstraße 39 (Stadtteil Uffeln). Tel.: +49 5459 80360, Fax: +49 5459 80315, E-Mail: . ***-Sternehotel in einem alten Fachwerkbau, das die Zimmer Kategorien Standard, Comfort und Luxus anbietet. Das Hotel bietet viele Aktivitäten an (siehe auch oben) und verfügt z.B. über ein eigenes Damwildgehege. Bei der Buchung sollte man beachten, dass dieses Hotel auch größere Veranstaltungsräume hat und gegebenenfalls nach einem ruhigen Zimmer fragen. Check-in: Montag - Freitag: 6:00-22:00 Uhr, Samstag/Sonntag: 8:00-22:00 Uhr. Preis: Einzelzimmer Standard ab 58€, Doppelzimmer Standard ab 82€.

Darüber hinaus werden viele Ferienwohnungen angeboten.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg