Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Erbendorf

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Erbendorf
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Die Kleinstadt Erbendorf liegt an der Fichtelnaab am Südrand des oberpfälzer Steinwaldes. In Erbendorf befindet sich eines der modernsten Flachporzellanwerke der Welt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächsten internationalen Flughäfen sind der Flughafen Nürnberg (IATA CodeNUE) und der kleine Flughafen in Karlsbad.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächste Bahnhaltepunkt ist in Reuth an der Bahnstrecke HofRegensburg (Kursbuchstrecke 855).

Auf der Straße[Bearbeiten]

Erbendorf liegt 10 km westlich der Autobahn 93 Hof – Regensburg, die durch ihre Randlage nicht stark befahren ist. Aus Richtung Hof verlässt man die Autobahn an der Abfahrt Symbol: AS 19 Falkenberg und wechselt auf die B 299; aus Richtung Regensburg verlässt man die Autobahn an der Abfahrt Symbol: AS 22b Altenstadt an der Waldnaab und wechselt auf die B 22. Beide Bundesstraßen kreuzen sich bei Erbendorf. Die B 299 führt weiter nach Amberg und die B 22 nach Bayreuth.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Erbendorf

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Glockentürmchen auf dem ehemaligen Amtsgerichtsgebäude
  • Bergbau- und Heimatmuseum Erbendorf
  • Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt
  • Martin-Luther-Kirche
  • Lorettokapelle

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 1 Stadtbad Erbendorf, Stadtbadstr. 20. Tel.: +49 (0)9682 1260, E-Mail: . Geöffnet: tägl. 9 bis 20 Uhr (letzter Einlass 19.30 Uhr); bei schlechter Witterung o. unter 18°C Außentemperatur Mo-Fr 9 bis 11 Uhr u. 17 bis 18.30 Uhr, Sa/So/Feiertag 9 bis 12 Uhr (letzter Einlass jeweils eine halbe Stunde vorher). Preis: Eintritt: 3 €, Jugendliche 14-17 Jahre 2 €, Kinder 6-13 Jahre 1 €.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • 1 Forellenzucht-Fischfeinkost Salomon, Siegritz 41, 92681 Erbendorf. Tel.: +49 (0)9682 3698. Speiseforellen, Räucherforellen und weitere Produkte. Geöffnet: Freitag 15.00 - 17.00, Samstag 11.30 - 14.30 Uhr geöffnet.

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Waldschenke Zainhammer, Zainhammer 1, 92717 Reuth bei Erbendorf. Tel.: +49 (0)9683 538. Regionale Küche, Fisch gebacken oder geräuchert,Dotsch (Hausmacher Reibekuchen). Geöffnet: Täglich ab 11.00 Uhr geöffnet, von Oktober bis einschließlich März sind Montag und Dienstag Ruhetage.
  • 1 Steinwälder Hausbrennerei Schraml e.K., Pfarrgasse 22, 92681 Erbendorf. Tel.: +49 (0)9682 18369-0. Verschiedene Brände im Angebot. Der "Stonewood 1818 Bavarian Single Grain Whisky" ist einer der gefragtesten Whiskysorten in Deutschland und hat mehrere internationele Prämierungen: Goldmedaille 2008 bei den World Spirit Awards in Klagenfurt, 2010 wurde der Whisky dann mit 91 Punkten in Jim Murray's Whisky-Bible aufgenommen, Kategorie: brillant.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Steinwaldhaus, Pfaben 18, 92681 Erbendorf. Tel.: +49 9682 9330. Alle Zimmer mit Dusche/WC, Telefon, Fernseher, DZ mit Balkon, außerdem Hallenbad, Kegelbahn und ein Restaurant das sich dreht Preis: EZ ab 53,00 €, DZ ab 81,00 € mit Frühstück.
  • Pension Günther, Lederstr. 9. Tel.: +49 (0)9682 573.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Windischeschenbach (9 km östlich) - Kleinstadt an der Waldnaab. Auf dem Weg der Turm der Kontinentalen Tiefbohrung (KTB), mit deren Hilfe die Ursprünge des Planeten erforscht werden.
  • Friedenfels (10 km nordöstlich) - staatlich anerkannter Erholungsort.
  • Kemnath (13 km westlich, B 22) - Kleinstadt im Westen des Steinwaldes. Vor Kemnath der Armesberg mit Wallfahrtskirche.
  • Pressath (13 km südwestlich, B 299) - an der Haidenaab gelegen; Pfarrkirche St. Georg; alte Lateinschule.
  • Wiesau (16 km nordöstlich, über Friedenfels) - Marktort am Ostrand des Steinwaldes; östlich von Wiesau schließt sich das Stiftland an. Unternehmenssitz von Wiesauplast, einem der größten Arbeitgeber in der Region.
  • Neustadt an der Waldnaab (20 km südöstlich, B 470) - Kreisstadt in der Naabsenke; Altes und Neues Schloss der Lobkowitzer; Wallfahrtskirche.

Literatur[Bearbeiten]

  • Josef Höser: Geschichte der Stadt Erbendorf und deren Pfarreien. Kallmünz: Laßleben, 1926.

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.