Wikivoyage:Lounge/Archiv 2011-12-20

Aus Wikivoyage
< Wikivoyage:LoungeIndex > Organisation > Lounge > Archiv > Archiv 2011-12-20
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel ist Teil unseres Archivs. Den aktuellen Artikel findest Du unter Wikivoyage:Lounge.


Ferientipps

Wahrscheinlich liegt es am diesjährigen Sommer, der den Übergang zum Herbst so nahtlos gestaltet. Sollten wir vielleicht mal Vorschläge sammeln für den Herbst? Vielleicht ist es auch sinnvoll, gleich in Richtung Winter zu gehen. Das meine ich jetzt ernsthaft, mir fallen spontan keine Vorschläge zu wirklich guten Zielen ein. -- (WV-de) Berthold 18:19, 6. Sep. 2011 (CEST)

Mist. Isses schon wieder soweit? Hilfe. Na gut. Immerhin ist ja bei "mir" Saison. Mal sehen, dass ich was ausgrabe und evtl. noch aufmöble - Wobei ich noch nicht weiss, wann ich letzteres tun soll. Ich guck mal -- (WV-de) DerFussi 19:31, 6. Sep. 2011 (CEST)
Herbst 2010 war Südkorea ein Tipp, diesmal würde ich Gyeongju allein vorschlagen. Herbst ist da infach DIE ideale Zeit. --(WV-de) JPF 21:43, 6. Sep. 2011 (CEST)
Ups, Wir haben heute Herbstanfang. Ich könnte noch Puebla de Zaragoza ins Rennen schmeissen. Immerhin ist Statistisch der große Regen vorbei, und die Stadt dürfte noch nicht so überlaufen sein, wie im Frühjahr. Dann fehlt uns aber noch ein weiteres Ziel. Haben wir noch was aus Deutschland? Vielleicht etwas aus einer Weinregion mit Weinfest oder so... -- (WV-de) Klaus 08:44, 23. Sep. 2011 (CEST)
Ach du Sch****. Komplett aus den Augen verloren. Vorschläge angenommen! Ich gucke noch schnell mal "da unten" nach. -- (WV-de) DerFussi 08:49, 23. Sep. 2011 (CEST). Eignetlich sind die Niederschläge jetzt noch zu hoch, geht erst ab Novermber. Aber Herbst geht ja bis Dez. oder? Wie wärs mit Mandalay in Myanmar? Ist sehr bekannt und bietet ein paar schöne Ausflüge. Und zu Orten der Umgebung gibt es auch schon die Artikel. -- (WV-de) DerFussi 08:58, 23. Sep. 2011 (CEST)
Herbst ist Wanderzeit, wie wäre es mit einem deutschem Wanderziel, z. B. in den Alpen Karwendel oder ein Mittelgebirge wie Frankenwald oder Hohes Fichtelgebirge, wir hätten gute Beschreibungen von Wanderungen im Kyffhäuser . -- (WV-de) Benreis 09:34, 23. Sep. 2011 (CEST)
Deutsche Wandergebiete sind eine gute Idee. Die Artikel gefallen mir alle gut. Ich bin auf der Suche nach einem passenden Weinfest auf Abtswind gestossen. Lohnt sich dass? Lässt sich das noch ausbauen? Ich denke, dass Du (Benreis) hier der Experte bist. Ich könnte heute ein wenig unterstützen. Das würde aber nur auf Internet-Recherche beruhen. -- (WV-de) Klaus 10:48, 23. Sep. 2011 (CEST)
Immerhin sind die Abtswinder Weinfeste alle im Oktober, die anderen Weinfeste sind über das Jahr verteilt, so sehe ich Abtswind schon als geeignet an. Ich muss mal schauen,ob ich noch ein bischen mehr über Abtswind finde, wobei ich auch nur auf das Internet zurück greifen kann. -- (WV-de) Benreis 16:27, 23. Sep. 2011 (CEST)
Hatte bezüglich des Abtswinder Weinfestes schon einen "vorsichtigen" Kommentar im Artikel beigesteuert: es findet "witterungsbedingt" in einem Bierzelt statt, die Besucher kommen zu einem großen Teil mit Bussen, die Einwohner sind in der Minderheit: sicherlich kein klassisches Weinfest wie etwa in Wü oder Volkach oder sonst: .... normalerweise sind das Freiluftveranstaltungen. Selber war ich, auch deswegen, das letzte mal vor drei (vier ?) Jahren dort. Der Abtswinder Wein ist aber unbedingt empfehlenswert, Wiebelsberger Dachs / Silvaner ist eine meiner Hausmarken. Möglicherweise am nächsten an Abtswind dran ist übrigens Grauesel.--(WV-de) Bbb 10:24, 24. Sep. 2011 (CEST)
Erwischt. Bbb hat Recht, ich wohne wahrscheinlich wirklich am nächsten an Abtswind. Leider war ich dort seit Ewigkeiten nicht mehr (und vorher nur zwei- oder dreimal). Von daher kann ich vom Fleck weg nicht weiterhelfen. Und hinfahren geht kurzfristig leider nicht, bin die nächsten Tage unterwegs. Zustimmen würde ich übrigens an einer weiteren Stelle: Freiluftweinfeste sind im Allgemeinen schöner als im Zelt. Wie es speziell in Abtswind aussieht, weiß ich (wie gesagt) nicht. --(WV-de) Grauesel 23:18, 24. Sep. 2011 (CEST)

Ich kann die Qualität des Weinfestes in Abtswind nicht beurteilen. Da dieses aber schon weitesgehend ausgebucht ist, käme das für dieses Jahr eh nicht mehr in Frage. Ich denke Städtreisen sind im Herbst auch immer wieder ein Thema. Von daher würde ich noch Hamburg und Amsterdam ins Spiel bringen. Also hätten wir derzeit Gyeongju, Puebla de Zaragoza, Mandalay, Kyffhäuser, Karwendel, Hohes Fichtelgebirge, Hamburg und Amsterdam. Wollen wir eine kurze Abstimmung starten um unsere Top 4 zu ermitteln. Ich würde für Gyeongju, Mandalay, Hohes Fichtelgebirge und Amsterdam stimmen. -- (WV-de) Klaus 23:43, 25. Sep. 2011 (CEST)

Ich wollte nochmal ein kurzes Hallo in die Runde werfen. Ich denke wir sollten doch einmal die Sommertips durch Herbsttips austauschen. Allerdings fände ich gut wenn das eine gewisse Mehrheitsentscheidung wäre. Vielleicht ist die Abstimmungsform, die ich vorgeschlagen habe nicht die beste, aber ich wollte nur schnell zu einem Ergebnis kommen. Vielleicht mag der ein oder andere sich nochmal zu den Vorschlägen äußern? -- (WV-de) Klaus 23:40, 27. Sep. 2011 (CEST)
Ach, geht völlig in Ordnung. Sonst sitzen wir noch nächsten Frühjahr hier. Sorra ich war auch die ganze Zeit unterwegs und habe nur vom Zug aus die paar Edits gemacht. Wir tauschen das einfach und gut. Wir nehmen die 4 Reiseziele. Ich tausche nachher von Arbeit aus erstmal schnell aus. Wenn dann bei Gelegenheit noch jemand auf die anderen Texte schauen kann. Den zu Mandalay schreib' ich dann schnell noch. -- (WV-de) DerFussi 07:03, 28. Sep. 2011 (CEST)

Links zu www.ferryknowhow.info

Schon bei meiner letzten Urlaubsplanung fiel es mir auf, jetzt habe ich es noch mal überprüft: Die in vielen Länderartikel als "umfangreiche Informationsquelle" verlinkte Seite hat zu vielen (ich habe nicht alle überprüft) von mir in den letzten Jahren genutzten Fährverbindungen keinerlei Buchungsinformationen. Es sind zwar teilweise detaillierte Infos zu Schiffen, Häfen etc. vorhanden, aber für eine Buchungsinfo ist die Seite in vielen Fällen nicht zu nutzen. Sollte das jetzt für jedes Land einzeln überprüft werden oder macht es Sinn, alle Links auf diese Seite rauszunehmen? (Scheint noch "Altlast" von WikiTravel zu sein.) --(WV-de) Tine 14:39, 1. Okt. 2011 (CEST)

Speziell zu Griechenland: nur ein kleiner Teil der Fährverbindungen ist überhaupt aufgelistet. In dieser Form täuscht der Link mehr vor als er an Infos gibt. Da wäre die Seite ferries.gr informativer. Wenn der Link nur an wenigen Stellen steht, sollte er besser raus. -- (WV-de) Berthold 18:42, 1. Okt. 2011 (CEST)
Ich werde es mit der Zeit mal durchgehen, vermute aber, dass das kein Buchungsportal (mehr) ist, da ich bisher noch keine Fährverbindung zur Buchung angezeigt bekam. --(WV-de) Tine 22:20, 1. Okt. 2011 (CEST)
Die Sache ist erledigt, es wurden keinerlei Buchungsmöglichkeiten oder Verbindungsdetails angeboten. Alle Links wurden entfernt. --(WV-de) Tine 17:33, 20. Okt. 2011 (CEST)

5 Jahre Wikivoyage

Am 10. Dezember 2011 feierte Wikivoyage seinen 5. Geburtstag.

Am 10. Dezember 2011 wird Wikivoyage 5 Jahre alt. Es ist eine der wenigen Gelegenheiten, in die Öffentlichkeit zu gehen. Vorschläge, was sich mit einfachen Mitteln bewerkstelligen lässt, sind willkommen. --(WV-de) Roland 09:15, 2. Okt. 2011 (CEST)

Um mal rumzuspinnen: Wie wäre es, den besten Artikel überhaupt auf WV wählen zu lassen? Oder Kategorien: Informativster Artikel, Kuriosester Artikel, ungewöhnlichster Tipp, witzigstes Foto oder ähnliches? Kuriose Dinge eignen sich auch gut für die Presse zum Berichten. 84.63.148.64 17:11, 2. Okt. 2011 (CEST)
Sind für mich durchaus überlegenswerte Ideen. VG --(WV-de) Dirk 17:35, 2. Okt. 2011 (CEST)
Jemand der Alteingesessenen sollte mal die Artikel des Monats etc. durchgehen und Ausschau halten nach besonders große Artikel, exotische Reiseziele oder populäre, reißerische Themen (Ich grinse jedesmal, wenn ich sehe, wie schnell die Zugriffzahlen bei Nudismus ansteigen). --(WV-de) JPF 23:11, 8. Okt. 2011 (CEST)
Richtig ausgefallene Themen hatten wir gar nicht so viele: Nudismus, Toiletten in China, Caven Island (unser einziger Aprilscherz). Einige wichtige Spezialseiten sind: Beliebteste Seiten, Lange Seiten. Die Reiseziele sind vollständig unter Ziel des Monats, Reisethema des Monats und Abseits der Touristenpfade erfasst. --(WV-de) Roland 10:37, 9. Okt. 2011 (CEST)
Ich glaube Rolands Frage zielte nach Ideen, wie wir anderen davon berichten können. Intern irgendwas wählen machen wir jeden Monat. Ziel sind ein paar hundert neue Autoren, ein ganzseitiger Bericht in allen Tageszeitungen sowie eine Reihe von großen Spendenschecks..... sowas in der Art :) -- (WV-de) DerFussi 11:22, 9. Okt. 2011 (CEST)

Vielleicht sollten wir so etwas wie eine Pressemappe zum 5-Jährigen erstellen und zu ausgewählten Zeitschriften wie Reisemagazine etc. senden. Inhalt könnte sein: Projekt (Wer sind wir), Rückblick auf die letzten fünf Jahre und ein paar ausgewählte Artikel... Nur so ein Vorschlag -- (WV-de) Klaus 09:52, 11. Okt. 2011 (CEST)

Die ober angesprochene Pressemappe ist nicht das Problem, die Informationen sind schon seit langem unter Presse zusammengestellt.
Der Aufruf, sich Gedanken zu machen, zielte darauf hin ab, unser Projekt bekannter zu machen. Geeignete Presseorgane sind wichtig, nur fehlen uns dazu die geeigneten Ansprechpartner oder Beziehungen. Falls jemand hierzu Ideen hat, sie wären willkommen.
Wir werden natürlich alle wichtigen Zeitungen anschreiben. Aber ohne richtigen Aufhänger oder direkten Kontakt ist das Aufwand-Nutzen-Verhältnis sehr ungünstig. --(WV-de) Roland 18:13, 22. Okt. 2011 (CEST)

Wikitravel

Wen es interessiert, hier kann man sich die neuesten Entwicklungen bei Wikitravel ansehen: http://wikitravel.org/de/Sprachf%C3%BChrer_Englisch#Redewendungen_zum_Ficken Kümmern tut sich darum keiner. 84.63.136.228 19:42, 6. Okt. 2011 (CEST)

Da hat sich jemand drum gekümmert. Und zwar rasch. O.k., WV hat sich von WT abgestrennt, es gab gute Gründe dafür, aber schadenfroh über die Entwicklung wollten wir eigentlich nicht sein. Klaro? -- (WV-de) Berthold 21:39, 6. Okt. 2011 (CEST)

QR code

Ich habe mal schnell den QR-Code für unsere Hauptseite erstellen lassen. Für unsere Handy-Nutzer. --(WV-de) Roland 09:23, 7. Okt. 2011 (CEST)

Anmerkung Bild Qr-Code nicht mehr verfügbar, außerdem hat sich die Web-Adresse inzwischen geändert -- Berthold Mail Talk 19:07, 1. Jan. 2013 (CET)

Überschriften bei Nationalparks

Dort hat’s schon mal jemand gemerkt, aber ist in Vergessenheit geraten. Mir viel es beim Kinabalu-Nationalpark auf. Die Überschriften sollten wir wirklich, wie vielleicht üblich in Küche und Unterkunft umbenennen. Wenn nix dagegen spricht, mache ich das mal. Zumindest in der Vorgabe und den Artikel, die ich spontan finde. Es sei denn, jemand ist fit in Bot-Programmierung. -- (WV-de) DerFussi 08:02, 8. Okt. 2011 (CEST)

Das sollte der Einheitlichkeit wegen schon geändert werden. --(WV-de) Roland 08:56, 8. Okt. 2011 (CEST)

Ist Sinnvoll. Ich schaue gleich mal nach den deutschen Parks. --(WV-de) Dirk 12:50, 8. Okt. 2011 (CEST)
Kaufen müsste noch in Einkaufen umbenannt werden, damit alles gleich ist.--(WV-de) Dirk 12:53, 8. Okt. 2011 (CEST)

Treffen zum 5. Geburtstag

Der 5. Geburtstag rückt ja immer näher. Wir hatten uns mit (WV-de) Unger überlegt uns zu treffen. Ich bin bin am 10.12. Mittag/Nachmittag sowieso in Berlin. Wer Lust hat kann sich gern dazugesellen. Ist keine Mitgliederversammlung - eher eine Feier.... Ich habe dies auch im Rezepte- und Radreisewiki kundgetan. Von ersterem kommt vielleicht sogar jemand. Vielleicht kann man auch über eine Zusammenarbeit irgendeiner Form diskutieren. Ich selbst hatte sowieso vor im Angkor Wat Essen zu gehen - unabhängig vom Treffen. Liegt unweit des Hauptbahnhofes - paar Minuten Fußweg. Vielleicht kann ich euch ja dorthin lotsen... :) Nachmittag könnte man in einem Café sitzen und auf den Ansturm der Interessierten Leute warten :) Wenn ich Plätze in der Gaststätte freihalten soll, sagt Bescheid. Ein Café können wir uns ja online suchen. Ich selbst schlage kurz nach 13:00 Uhr dort auf. Ich lande 12:45 in Tegel. Mit dem Bus fahr' ich bis in die Nähe des Restaurants ich hätte bis gegen 17:00 Uhr Zeit. ... Ist so ein spontane Idee gewesen -- (WV-de) DerFussi 11. Okt. 2011

So - der Laden hat auf... Um nachmittags nicht die Kneipe wechseln zu müssen, sitzen wir in Berlin im: Don Giovanni, Alt Moabit 129 (Ecke Werftstr.), Tel.: +49 030-39835610 - Es liegt nicht weit vom Hauptbahnhof. Zum Nordausgang raus und links ein Stück die Hauptstraße runter. Sollten sich Hunderte anmelden, muss ich einen Tisch bestellen. Gebt aber trotzdem bescheid, wenn sich jemand für ein Treffen interessiert. Ich hoffe, dass mein Flug pünktlich ist .... Wir sehen uns -- (WV-de) DerFussi 16:30, 2. Nov. 2011 (CET)

Vorgaben für Städte

(WV-de) Bbb hat ja hier schon mal angesprochen, dass gerade im Hinblick auf Stadtteile mal die Artikelvorgaben für die Städte überprüft werden sollen. Ich habe mal einen ersten (WV-de) Entwurf zusammengefrickelt, den wir mal hier als Ausgansgpunkt besprechen können. Meine Intention ist es auch die Vorgaben für Großstädte, Städte, Stadtteile und Kleinstädte zu einem Artikel zusammenzuführen. Das macht es den Neulingen einfacher, die Anzahl der Metaartikel reduziert sich und wir werden auch eine WT-Altlast los. Schaut mal drüber und lasst uns das noch etwas Feinschliff reinbringen. Kritik, Lob, Kommentare und Verriss sind erwünscht. -- (WV-de) DerFussi 16:03, 14. Okt. 2011 (CEST) Wegen mir können wir auch das Kursive komplett normal schreiben - und nur die Beispiele kursiv formatieren. -- (WV-de) DerFussi 16:07, 14. Okt. 2011 (CEST)

Ich klinke mich hier mal ein mit einigen Fragen zur Verbindlichkeit der Vorgaben
Flughafen: Muss bei jedem Dorf, Kleinstadt (Beispiel: Uslar) wirklich der weit entfernte nächste Flughafen angegeben werden? Ich finde dies eine unnötige Überladung der Artikel, würde es aber einfügen, wenn diese Vorgabe für jeden Ort als verbindlich angesehen wird.
Bus und Bahn: Kann das bei kleineren Orten auch zusammengefasst werden? Siehe z.B. Rhumspringe.
Küche: Irgendwo habe ich gelesen, dass man Küche auch durch "Essen und Trinken" ersetzen kann. Muss ich mich strikt an die Vorgaben Günstig etc. halten oder ist etwas Anpassung an die Gegebenheiten vor Ort erlaubt? In Göttingen kann man die Kneipen und Cafés weder nur zu Küche noch nur zu Nachtleben zählen, sie sind ein eigenständiger Bereich. Ich habe das Problem dort etwas geschummelt gelöst - ist das okay?
Nachtleben: Ist die Erweiterung um "Kultur" möglich? Theater hat so wenig mit "Nachtleben" zu tun, zumindest nach meinem Empfinden. Oder gehört Theater und Kino gar unter Aktivitäten, und zu Nachtleben gehören nur Bars und Diskos?
Kurz: Wie verbindlich soll ich mich an die Vorgaben halten, wieviel Anpassung an die Gegebenheiten vor Ort ist erlaubt? --(WV-de) Tine 17:20, 20. Okt. 2011 (CEST)
Bei Flughäfen sehe ich das so: am liebsten wäre es mir, wenn diese nur bei größeren Städten aufgeführt werden, bei angrenzenden Orten oder Regionen könnte man ja evtl. darauf verweisen. Ähnlich ist es mit der Mobilität im ÖPNV. Einmal richtig bei den Regionen, das müsste reichen. Und das Aufsplitten von Auf der Straße zu Bus und Fahrrad ist mir auch nicht so recht geheuer. Bei Küche habe ich schon vereinzelt Keller dazugesetzt, und niemand hat das bis jetzt moniert. Ich denke, wenn du vor Ort bist, wirst du das schon richtig abschätzen können. -- (WV-de) Berthold 17:31, 20. Okt. 2011 (CEST)
Zur Verbindlichkeit der Artikelvorgaben:
  • Zum einen gibt es noch einige "Leichen" im Keller, die Vorgabe war in der Vergangenheit nicht immer gleich.
  • Zum Anderen ist es rein Formal auch eine Frage der einfachen Verlinkbarkeit z.Bsp. zu einem Festival: Wenn es hier "regelmäßige Veranstaltungen" heißt, und dort "Kultur" muss man immer nachschauen, wie heißt es hier und wie dort, weil ungleich und möglicherweise auch noch bei zwei Nachbarorten, wenn die Autoren nicht die gleichen sind.
  • Und drittens öffnet man auch die Tür für Wildwuchs.
  • Selber plädiere ich in der ersten Gliederungsebene für eine sehr sehr strenge Einhaltung, in der zweiten Ebene dann auch etwas lockerer.--(WV-de) Bbb 17:47, 20. Okt. 2011 (CEST)
Meine Meinung zu den Flughäfen: solange es z.Bsp. innerdeutsche Flüge zwischen fast allen wichtigen Städten für 23.- € und in Europa hin und zurück für 63.- € gibt (mit Auto oder Bahn fast nicht schlagbar), sollte man die Info zu den nächsten Flughäfen anbieten, mal die umweltpolitischen Aspekte außer acht gelassen.--(WV-de) Bbb 17:47, 20. Okt. 2011 (CEST)
Was die Problematik zur nicht ganz eindeutig möglichen Einsortierung von Kneipen (Küche oder Nachtleben) Theatern (außer Kindern eigentlich schon Abends) Hotels (Unterkunft oder Küche) angeht: schau dich vielleicht mal in München vor allem in den Stadtteilen um: habe da auch öfters etwas improvisieren müssen.--(WV-de) Bbb 17:54, 20. Okt. 2011 (CEST)
Bei kleinen Orten halte ich einen Flughafen nur dann sinnvoll, wenn sie touristisch starke frequentiert sind oder einen besonderen Anziehungspunkt haben, wie zum Beispiel Schipkau infolge des Eurospeedways und der dortigen Rennen. Ansonsten macht es sich doch in der übergeordneten Region ganz gut. Schaut mal, wie ich es im Entwurf geschrieben habe. Was denkt ihr? Zu den anderen Themen werde ich mir mal was einfallen lassen, an dem man noch herumfeilen kann.
Was ist mir diesem ganzen kursiven Text? Ich würde es lieber invertieren und nur die Beispiele kursiv schreiben. -- (WV-de) DerFussi 06:46, 21. Okt. 2011 (CEST)

Ich fasse mal meine bisherigen Erkenntnis aus der Diskussion zusammen:

  • Erste Gliederungsebene streng dran halten, zweite kann offener gehandhabt werden.
  • Nachtleben fasst kulturelle Abendveranstaltungen mit ein.
  • Flughäfen reicht bei kleinen Orten i.d.R. die Info im Region-Artikel, wenn es aber gute Gründe gibt (irgendeine stark frequentierte Attraktion im ländlichen Raum z.B.), dann Flughafen auch in Artikel kleiner Orte.
  • Anreise "Mit dem Fahrrad" sollte mit in "Auf der Straße" integriert werden (was schwieriger ist, wenn es Radwege auf extra Trassenführung sind).
  • Bus und Bahn kann ich zusammenfassen, weil zweite Gliederungsebene, wenn mir die Vereinfachung aufgrund der regionalen Gegebenheiten sinnvoll erscheint.

Damit werde ich jetzt erstmal weiter basteln. --(WV-de) Tine 09:19, 21. Okt. 2011 (CEST)

Unsere aktiven Radfahrer nutzen eigentlich generell und gehäuft im Abschnitt Anfahrt den eigenen Unterabschnitt Mit dem Fahrrad (2.Ebene), ist bisher plammäßig noch nicht im Skelett vorgesehen, angemerkt in der aktuellen Diskussion zur Artikelvorgabe Städte hats aber auch noch keiner, ne Diskussion dazu gabs schon mal. Was aus meiner Sicht als Wenig-Radler geklärt werden sollte, ist eine Unterscheidung zwischen den echten Radfernwegen (in der Anfahrt) und den regionalen Radrouten, gehört aus meiner Sicht unter Aktivitäten. Habs in Unterfranken mal angedeutet, bin aber Wenig-Radler, ist eigentlich nicht mein Bier.--(WV-de) Bbb 09:41, 21. Okt. 2011 (CEST)
Also "Mit dem Fahrrad" auf der Straße zuzuordenen halte ich überhaupt nicht für sinnvoll. Das Radroutennetz und das Straßennetz (Schnellstraßen ...) unterscheiden sich deutlich. Das muß auch in der Zukunft getrennt bleiben. Schwieriger ist sicher die Trennung der Infos zur Anfahrt per Fahrrad und Radfahren als Aktivität vor Ort, das stimmt. Da muß man im Einzelfall schauen. Aber nur Radfernwege unter Anreise (länger 150 km) aufzuführen ist auch nicht sinnvoll. Das man z. B. Hilders auch über die Regionalroute Milseburgradweg ab Fulda (Rad & Bahn) erreichen kann, ist auch sehr wichtig (glaube Hilders ist eh noch fast totaler Stub ....). Also: Auf der Straße und mit dem Fahrrad sind zwei paar Schuhe. Natürlich sollte man zu keinem Anreiseabschnitt einen Roman schreiben. Das Thema "Einbindung in Radrouten" ist hoffe ich komplett vom Tisch (hat genug Chaos angerichtet). Die letzten Überbleibsel (vor allenm NRW) hatte ich vor kurzem alle entfernt. Überschriften 2. Ordnung sollten bei Städten und Gemeinden möglichst eingehalten werden. VG --(WV-de) Dirk 13:24, 21. Okt. 2011 (CEST)
So, Textvorschläge (Fahrrad und zu Fuß) sind in der Vorlage Benutzer:(WV-de) DerFussi/X-File 1x02#Mit dem Fahrrad. In das Skelett müssen die Abschnitte nicht unbedingt aufgenommen werden. Es reicht, wenn es in der Erklärung steht. Grüße --(WV-de) Dirk 13:58, 21. Okt. 2011 (CEST)
Nachtrag: Anreise mit dem Fahrrad bei Regionen: Das habe ich bisher fast nicht eingesetzt. Ist bei sehr kleinen Regionen sicher sinnvoll, aber in der Regel gehört das bei "normal" großen Regionen unter Aktivitäten. Z. B. liegen in Nordhessen die Radfernwege und Regionalrouten unter Aktivitäten, da man die Region ja per Fahrrad entdecken möchte. Bezogen auf Einzelziele ist das dann natürlich eine "Anreise mit dem Fahrrad" da man ja auf Mehrtagestouren von Ort zu Ort fährt.
Aber wie bekannt sein dürfte: Ich bin für recht liberale Regelungen im Einzelfall. Nicht alles muß bis in kleinste Detail geregelt sein. Sonst wird die Büroktratie immer größer und "Rechthaber" nutzen das dann aus, um andere an die Wand zu diskutieren bzw. mit dem erhobenen Zeigefinger zu arbeiten. Auch wenn halt gerade in diesem Einzelfall die Regelung überhaupt nicht passt (dazu habe ich leider in der WP schon öfters Beispiele gefunden). Grüße --(WV-de) Dirk 14:13, 21. Okt. 2011 (CEST)
Ok, sind 'wa soweit durch?. Ich werde das hier am Wochenende nochmal durchgehen und evtl. einarbeiten und dann tausche ich es gegen die derzeitigen Stadtvorgaben aus. Kleinere Dinge werden ja immer wieder noch kommen. -- (WV-de) DerFussi

Wikimedia Wissenswert

Hallo allerseits,

ich bin Wikivoyage als einer der Mitgründer der deutschen Wikitravel-Ausgabe historisch verbunden, wenngleich ich es schon seit vielen, vielen Jahren leider nicht mehr schaffe, aktiv zum Projekt beizutragen. Zugleich bin ich auch beschäftigt bei Wikimedia Deutschland, einem Verein, der nicht nur die Wikimedia-Projekte unterstützt, sondern sich darüberhinaus der generellen Förderung Freien Wissens verschrieben hat.

Explizit zum Zweck der Förderung von Projekten außerhalb des Wikimedia-Universums wurde im letzten Jahr erstmals der Ideenwettbewerb „WissensWert“ ausgetragen, der in diesem Jahr in die zweite Runde geht. Ich denke, dass dieses Programm für Wikivoyage (ob Verein oder Projekt) interessant sein kann, um Projekte zu konzipieren und anzugehen, die bisher ausserhalb des finanziellen Rahmens von Wikivoyage lagen.

Daher erlaube ich mir, das Einladungsschreiben meiner Kollegin Nicole Ebber auch hier zu platzieren und bitte, es nicht als Spam zu verstehen.

In diesem Wettbewerb stellt Wikimedia Deutschland ausgewählten Initiativen, die Freies Wissen fördern, erneut bis zu 5.000 Euro zur Verfügung. Menschen oder Gruppen können bis zum 17. November 2011 Projektideen bei uns einreichen, für deren Umsetzung ihnen bisher die finanziellen Mittel fehlten.

Wir sprechen damit ausdrücklich nicht nur die Wikipedia- und Wikimedia-Communities an. Auch Vertreter der Free-Culture-Bewegung, Bastler und Creative-Commons-Fans, Freundinnen vom offenen Web, Open Data, Freier Software und Freien Netzen sind ebenso aufgerufen, ihre Ideen bei uns einzureichen. Wir möchten ihnen helfen, ihre Ideen in die Tat umzusetzen.

In Kürze:

  • Einreichungsphase: 17. Oktober bis 17. November 2011
  • Fördersumme: Zwischen 500 und 5.000 Euro pro Projekt
  • Zielgruppe: Explizit auch Externe, die Freies Wissen fördern möchten

Alle Informationen:

Ihr seid herzlich eingeladen, euch an der Ausschreibung zu beteiligen. Für alle Rückfragen und Anregungen stehe ich euch gerne zur Verfügung, per Mail an [1](WV-de) Denisoliver 12:49, 19. Okt. 2011 (CEST).

Danke für di Info. Das ist für uns sehr interessant. Wir werden uns mal melden. -- (WV-de) DerFussi 09:35, 20. Okt. 2011 (CEST)
Immer mehr Menschen gehen über ein Smartphone ins Internet, dies bietet sich auch speziell auf Reisen an. Wie wäre es wenn wir versuchen uns eine oder zwei (Android + iphone) Apps programmieren zu lassen, damit man auch von unterwegs gut auf die Informationen von Wikivoyage zugreifen kann. --(WV-de) Benreis 09:28, 20. Okt. 2011 (CEST)
Gerne. Das Rezeptewiki hat eine iPhone-App. Den Programmierer kann man ja mal anschreiben. Sicher kann man sich da mal aufschlauen. Ich selbst habe ein Kindle. Und für meinen Vietnam-Urlaub erstmals eine eBook-Version und nicht das Buch gekauft. Ich kann ja auch die mal anschreiben, mit ihrer Vision, alle Literatur als ebook verfügbar zu machen. Unsere Daten selbst kosten ja nix. -- (WV-de) DerFussi 09:35, 20. Okt. 2011 (CEST)

Finanzamt

Unser zuständiges Finanzamt hat anhand der Steuererklärungen der letzten drei Jahre festgestellt, dass der Wikivoyage e.V. ausschließlich gemeinnützigen Zwecken (Bildung, Völkerverständigung) dient und deshalb keine Körperschafts- und Gewerbesteuer entrichten muss. Wir sind berechtigt, Zuwendungsbestätigungen für Spenden nach § 50 Abs. 1 EStDV auszustellen. --(WV-de) Roland 07:15, 28. Okt. 2011 (CEST)

Bilder von Google-Maps

Darf man Bildausschnitte von Google-Maps oder Google-Earth in das Wiki-Voyage einbinden? Viele Seiten machen das ja, ob das aber unter einer Lizenz geschieht, weiß ich nicht. Gruß --(WV-de) Maik 19:22, 28. Okt. 2011 (CEST)

Google-Maps ist ein Lizenzproblem. Open-Street-Map dagegen nicht, nur angeben in der Bildbeschreibung. Manchmal sind sie sogar besser als die Maps von Google. Siehe den Ausschnitt bei Meteora, er stammt von OSM, und vergleiche dann mit Google. Zur Syntax der Einbindung von Karten sieh dir mal Olympia (Griechenland) an, da habe ich es gerade mal wieder benutzt. Im Zweifelsfall weiter fragen. Gruß -- (WV-de) Berthold 22:20, 28. Okt. 2011 (CEST)

Klarkommen

Ich bin dafür diese Überschrift zu ändern. Sie ist unverständlich. Eine Möglichkeit wäre "wichtige Einrichtungen". Weitere Vorschläge? --(WV-de) Jardin 14:50, 29. Okt. 2011 (CEST)

Ein Stück weit hast du sicher recht. Man weiß vielleicht nicht sofort, was sich dahinter verbirgt. Es ist halt unser Sammelbecken für alle Sorgen, die ein Reisender unterwegs haben könnte. Von der Tourinfo bis zum Waschsalon. Selbst wenn wir etwas besseres finden stünden wir vor der Aufgabe in ca. 6.000 Artikeln die Überschrift zu ändern. Ein Bot-Programmierer ist gerade nicht zur Stelle. Dann könnten wir es uns zumindest vormerken. Eine Diskussion zur Stadtvorlage ist gerade noch am köcheln und demnächst durch. --(WV-de) DerFussi
Wo findet denn die Diskussion zur Stadtvorlage statt? --(WV-de) Jardin 09:33, 31. Okt. 2011 (CET)
Den Link hatte dir bereits der Bertold auf deiner Diskussionsseite hinterlassen. -- (WV-de) DerFussi 10:54, 31. Okt. 2011 (CET)
Bertold hat mir drei Links hinterlassen. Bei keinem davon stand etwas von "Stadtvorlage". Welcher ist denn nun gemeint, wenn nicht diese Seite? Dieser oder (WV-de) dieser? --(WV-de) Jardin 13:33, 31. Okt. 2011 (CET)
Vielleicht ist nicht alles optimal, aber eigentlich hatten wir das Ganze bereits vor 5 Jahren diskutiert und einen Konsens unter den damaligen Autoren gefunden. Und zumindest der Abschnitt „Klarkommen“ ist nie in Frage gestellt worden. Der Vorschlag „wichtige Einrichtungen“ ist wohl kaum besser und auch nicht verständlicher, denn Restaurants, Hotels usw. sind auch wichtige Einrichtungen. Unabhängig davon haben wir jetzt ca. 11.000 Artikel, das wird niemand von Hand ändern wollen. Vielleicht kann Jardin die bisherige Variante so nehmen, wie sie ist. Ein bisschen Achtung vor dem bisher Geschaffenen und dessen Autoren sollte man haben. Man stelle sich vor, jeder neue Autor kommt mit „Hoppla, jetzt komm’ ich.“ --(WV-de) Roland 16:58, 29. Okt. 2011 (CEST)
"Klarkommen" ist eine völlig unübliche Bezeichnung. Da findet sich bestimmt noch etwas Besseres. Der Vorschlag "wichtige Einrichtungen" ist mit Sicherheit besser und verständlicher, was nicht heißt, dass man nicht über weitere Alternativen nachdenken könnte. Wenn allerdings das Problem darin besteht, dass ich hier neu bin, dann sollten wir vielleicht einmal über die Organisationsform von Wikivoyage nachdenken. Ich bin erstaunt über so eine Art der Argumentation. --(WV-de) Jardin 09:33, 31. Okt. 2011 (CET)
Dass du hier neu bist, ist mit Sicherheit nicht der Grund, warum wir etwas "träge" auf deinen Vorschlag reagieren. Mit "Klarkommen" bin ich anfangs auch nicht klar gekommen, aber "wichtige Einrichtungen" ist auch nicht optimal. Dennoch: Das Problem sind eher die von Roland angesprochenen tausenden von Seiten, und das Problem ist auch, wer eine solche Änderung durchführt. Ich sicher nicht, dafür habe ich nicht die Zeit. Zur Organisationsform ein kleiner Hinweis an einen "Newbie": wir sind ein eingetragener Verein, der sich im übrigen über jedes neue Mitglied freut. Auch alle Nicht-Vereinsmitglieder dürfen gerne mitdiskutieren und haben bei solche Diskussionen die gleichen Rechte. Aber gerade weil wir keinen "Boss" haben, kann nicht einfach ein einzelner über solche Änderungen entscheiden. Und wie du siehst, hält sich das Interesse daran momentan (noch ?) in Grenzen. -- (WV-de) Berthold 10:05, 31. Okt. 2011 (CET)
Für die "tausenden von Seiten" hat (WV-de) DerFussi eine Lösung genannt: Bot. --(WV-de) Jardin 13:33, 31. Okt. 2011 (CET)
Das Problem besteht nicht unbedingt darin, dass jemand neu ist. Auch wenn ich mich wiederhole: Die jetzige Einteilung und deren Überschriften sind vor 5 Jahren nach längerer Diskussion im Konsens entstanden. Und bessere Vorschläge gab es auch damals nicht. Die Entscheidung ist damals in der Community (also unter den Autoren) getroffen worden -- also demokratisch, soviel zu unserer Organisationsform. In gedruckten deutschsprachigen Reiseführern hat man offensichtlich auch nichts besseres zu bieten: Verschiedenes, Zurechtkommen. Aufch für das englische „practicality“ gibt es wenig geeignete Übersetzungen wie Anwendbarkeit, Zweckmäßigkeit. --(WV-de) Roland 10:33, 31. Okt. 2011 (CET)
In welchem Reiseführer steht denn "zurechtkommen"? --(WV-de) Jardin 13:33, 31. Okt. 2011 (CET)

Hallo Jardin, ich kann Roland da nur beipflichten. An die Diskussion kann ich mich ganz dunkel dran erinnern. Des Weiteren gibt es wohl auch echt nichts passenderes. Ich hatte in der Anfangszeit von WV auch hin und wieder mir noch mal darüber den Kopf zerbrochen und es kam nichts passenderes heraus. Mittlerweile finde ich die Überschrift sogar recht passend (siehe z. B. Artikel Hann Münden): Klarkommen -> was unklar (?) -> Rat in der Touristinfo einholen und das bekannte Toilettenproblem, dass sicher jeder schon mal unterwergs hatte. Bei mir ist das aber z. T. besonders wichtig. Denn wenn man als ehrenamtlicher ADFC-Tourenleiter schon mal mit einer Radlergruppe unterwegs ist, dann ist eine Frage nach der Lage eines "stillen Örtchens" und des Zugangs (Kleingeld) sehr wahrscheinlich. Da sollte man als Tourenleiter möglichst vorab Bescheid wissen. Wenn dann nachgefragt wird, ist es oft ganz eilig.... Das mal als kleine Anekdote dazu und als Erklärung, warum das Wissen darum für mich so besonders wichtig ist. ;-) Grüße in die Runde. --(WV-de) Dirk 11:57, 31. Okt. 2011 (CET)

Im Reiseführer Let's Go heißt es PRACTICAL INFORMATION, was ich in erster Näherung mit "praktische Informationen" übersetzen würde. Google findet dazu mehr als 2 Millionen Treffer. --(WV-de) Jardin 13:43, 31. Okt. 2011 (CET)
Zunächst mal eine kleine Randbemerkung von mir. In einem Thread sollten die Beiträge chronologisch geordnet sein, das gehört nach meiner Meinung zum guten Stil. O.k., du bist hier neu, aber Stil hat man oder man hat nicht. Dann: meine Links bezogen sich auf die erste Diskussion, nämlich dass die Vorgaben in der ersten Ebene erhalten bleiben sollten. Dazu gehört "Klarkommen". Und im übrigen: das Googeln auf "Praktische Informationen" führt uns zu Sprachkursen, Eßstörungen und Studentenunterkünften und hilft nicht wirklich weiter. Weiter helfen könnte ein Bot-Programmierer, wie derFussi angedeutet hat. Falls Du das kannst, nur zu, dann diskutieren wir weiter, ansonsten klinke ich mich jetzt aus. Gruß -- (WV-de) Berthold 15:10, 31. Okt. 2011 (CET)
Was die Links zur Diskussion angeht.... Hier weiter oben gibt es eine Diskussion zur Stadtvorgabe, dort hätte auch diese Diskussion hineingepasst. Da findest du alles... -- (WV-de) DerFussi 18:34, 31. Okt. 2011 (CET)

Forks, wie auch wir einer sind

Manchmal könnte man vergessen, dass Wikivoyage einem Fork entstammt, der zumindest, was die Menge der Informationen anbetrifft, sich mit seiner Mutter sehr wohl messen kann. Manchmal wurde ja auch überlegt, ob man nicht auch eine englische Version bereit stellen könnte. Da habe ich aber etwas Bauchschmerzen, da dies eine ganze Menge Manpower und Geschick beim Forken erfordert.

Da sollte man denken, bei dieser Größe geht das auch nicht mehr. Nichtsdestotrotz gibt es selbst bei der Wikipedia Überlegungen, die deutsche WP zu forken. --(WV-de) Roland 19:01, 29. Okt. 2011 (CEST)

Pressemitteilung: Entwurf zum 5-Jährigen

Hallo zusammen, ich bin gerade dabei für den 10.12 einen ersten Entwurf zu erarbeiten. Ich denke er wird in den nächsten Tagen fertig und kann dann diskutiert werden. Inhaltlich nutze ich dabei natürlich auch die vorhandenen Pressemitteilungen. Das nur mal als Hinweis vorab, damit Arbeit nicht unnötig doppelt gemacht wird. Grüße --(WV-de) Dirk 22:08, 2. Nov. 2011 (CET)

Hier endlich mal ein erster Entwurf für die ausführliche Pressemitteilung zum 5-Jährigen. Eine Kurzmitteilung (maximal 1/4 bis 1/3 Seite Din A4) benötigen wir aber auch noch. Damit erhöht sich sicher die Wahrschenlichkeit in die Berichterstattung zu kommen. Wenn wir uns für dies lange Mitteilung auf einen Text geeinigt haben, entwickle ich dann daraus noch einen kurzen, knackigen Text. Ergänzungen, Verbesserungen Korrekturen und Kommentare sich jetzt also gefragt. --(WV-de) Dirk 23:16, 10. Nov. 2011 (CET)

Vielen Dank für die Initiative. Passt mir gerade sehr gut :) da ich momentan zu gar nichts privatem (also auch auf WV ) komme. Werde Wochenende mal näher reinschauen. VG -- (WV-de) DerFussi 10:21, 11. Nov. 2011 (CET)
So, von meiner Seite in der Entwurf damit erstmal fertig. Verschicken (Anpassungen noch nötig) muß ihn jemand anders. Das mal als mein betrag zum 5-jährigen. Viel Spass in Berlin. Grüße an alle --(WV-de) Dirk 21:19, 4. Dez. 2011 (CET)

Vorlage für Brüche

Hi. Im Rezepte-Wiki gibt es eine schöne Vorlage für Brüche, die eben diese Brüche im Text viel besser aussehen lassen, als es jetzt der Fall ist. Leider kann ich die Sprache nicht, die dahinter steht, aber vielleich kann man diese Vorlage auch hier integrieren. Im Rezepte-Wiki hat der Bruch 1/2 eine Vorlage von {{B|1|2}} . Schaut mal nach, vielleicht ist das ja eine gute Lösung. Es sieht echt besser aus. Im Rezepte-Wiki gibt es sogar einen Bot, der alle Brüche in das neue Format bringt. Gruß --(WV-de) Maik 14:37, 17. Nov. 2011 (CET)

Du meinst 2 {{B|1|2}} km sollte so aussehen: 2 12 km. Habe es mal eben rüberkopiert, ist zwar nicht ganz das, was ich mir für das Bruchrechnen wünsche, aber hier reicht es aus. Wenn ich das Zeichen auf der Tastatur hätte, wäre mir die Lösung der WP-Bruchrechnung fast lieber. -- (WV-de) Berthold 15:51, 17. Nov. 2011 (CET)
Ich habe es mal vereinfacht und eine Weiterleitung auf die Vorlage Bruch gelegt. Dann besteht sogar fast Kompatibilität zu WP. --(WV-de) Roland 16:16, 17. Nov. 2011 (CET)
Sieht auf jeden Fall viel besser aus und ist viel einfacher lesbar. Vielen Dank. Gruß --(WV-de) Maik 01:23, 18. Nov. 2011 (CET)

Einwohnerzahl

Es wird hier, vor allem durch eine (!) IP als Hauptaufgabe umfangreich die Einwohnerzahl in D nach den in der WP genannten Angaben nach der Jahreszahl aktualisiert. Zu dieser "genauen" Einwohnerzahl ist folgendes zu sagen:

  • Die WP erzählt das hier, das ist auch nur die halbe Wahrheit.
  • Real ist die Einwohnerzahl eine Zahl, die in D zu einem bestimmten Stichtag von den kommunalen Meldeämter offiziell für die Statistik "nach oben" weiter gegeben werden muss, diese Zahl ist dann die Grundlage für die rein verwaltungstechnischen Zuteilungsschlüssel, sie hat mit der tatsächlichen Einwohnerzahl nicht unmittelbar etwas zu tun:
Alle zu diesem Stichtag, meist im Januar, ungemeldeten Zuzüge, Abzüge, Geburten oder Totesfälle und auch die statistisch fortgeführten Vorjahresfehler werden nicht erfasst. Während in einer 200-Seelen Gemeinde diese Bewegungen der Bevölkerungszahlen noch überschaubar sind, gilt das für größere Kommunen und auch in Abhängigkeit vom Ausländeranteil so nicht mehr. Die WP gibt selber hier im Abschnit Ergebnise einen Fehler von 7 bis zu 18 Prozent in der Fortschreibung an, auch einer der Gründe für die aktuell laufende neue Volkszählung. ..........

Sinn macht also nur die Angabe der Einwohnerzahl in ca. mit maximal drei Dezimalstellen Genauigkeit, der Rest ist albern.

Das gilt für D und ist auch woanders in der Welt vermutlich nicht viel besser.

Und nochmals meine persönliche Meinung zu dieser Kleinschreibung : Ebenfalls völliger Unsinn: entweder ich schreibe etwas, was wichtig ist, oder ich lasse es weg. Was ich kleinschreibe ? was soll das bedeuten ?--(WV-de) Bbb 20:34, 20. Nov. 2011 (CET)

Nur mal so am Rande: Für den Reisenden ist die tatsächliche Einwohnerzahl eines Ortes völlig unwesentlich. Wenn es so ungfähr stimmt, reicht das völlig aus um sich eine Vorstellung zu machen. In der wikipedia mag man über sowas streiten, hier ist es mehr oder weniger egal. Ich finde, dass wir uns genau bei diesem Aspekt von der Wikipedia abheben sollten. Solche Informationen kann man am and behandeln, sind aber überhaupt nicht wichtig. Gruß --(WV-de) Maik 13:03, 22. Nov. 2011 (CET)
Ich habe das immer recht entspannt gesehen. Also einfach nur als Info. Wen es interessiert, soll es sich halt durchlesen, wen nicht, soll es lassen. Wie genau nun? Auch das ist mir persönlich ziemlich Wurst. Ich kopiere in dem Fall lediglich die Zahl aus der Wikipedia. Warum soll ich da noch neu und mich vertippen? Als grobe Info für einen Reisenden reicht es. Ich gehöre auch zu den Kleinschreibern, ganz einfach 1.456.780 (2004) liest sich etwas schlechter als 1.456.780 (2004). Man erfasst die wichtigere von beiden Zahlen schneller. Und wen es halt interessiert, guckt sich da Jahr an. Bis auf ein paar Fälle hat mich persönlich das Jahr noch nie interessiert, andere vielleicht schon. Wenn mir eine Stadt riesiger als vermutet vorkommt, schaue ich schon mal auf die Jahresangabe. Ob etwas wichtig ist, liegt nur zum Teil in meinem Ermessen. - Also kurzum, ich schreibe dort erstmal die Zahl von der WP ab, egal wo die sie her haben und gut... Ctrl-C und Ctrl-V reicht für sowas - und ich denke, den Reisenden auch. -- (WV-de) DerFussi 15:10, 22. Nov. 2011 (CET)
Kann Fussi da nur komplett zustimmen! Auch mir ist es total egal, wie jemand das macht - ob genau oder ungenau oder mit Klein- bzw. Großschreibung der Jahreszahl ...... Wir haben bald 5-Jähriges! Die Statistik von Klaus baue ich noch in die PM ein und schreibe dann noch eine PM in Kurzform. Dass ist wichtig, damit wir bekannter werden, mehr Autoren bekommen und den Verein auf eine breitere Basis stellen können! Verschicken muß das aber jemand anders. Weitere Ideen zur Öffentlichkeitsarbeit in bezug auf das 5-Jährige sind sicher gerne gesehen. Ich glaube den Presseverteiler führt Roland oder hast du den Fussi? Grüße --(WV-de) Dirk 17:05, 22. Nov. 2011 (CET)
Richtig (aus meiner Sicht): ganz genaue Einwohnerzahl ist eigentlich gar nicht so wichtig. Auch richtig: das Format in der Darstellung, in gewissen Grenzen, jeder ein bischen nach eigenem Ermessen und Geschmack. Das, was ich dann nicht so gut finde, ist die unreflektierte Gleichstellerei von Artikeln nach dem eigenem persönlichen Geschmack für alle beliebigen Artikel so wie sie grad so daherkommen und wie es von einseitiger (?) Quelle durchgängig praktiziert wurde. Habe das daher einfach hier mal zum Anlass genommen, diese Einwohnerzahl etwas zu relativieren und hinsichtlich der Genauigkeit die Frage nach der Sinnhaftigkeit zu stellen, ist aber eigentlich nicht so wichtig --(WV-de) Bbb 17:21, 22. Nov. 2011 (CET)

Was die Form der Angabe einer Jahreszahl angeht (ob überhaupt, otional und wie groß), könnte man die QB Ort nach einer Einigung (so notwendig und gewünscht) einer Nachjustierung unterziehen. Quelle und Genauigkeit dürfte wohl zuerst im Ermessen des Autoren liegen der einen Artikel anlegt. Ich mag da niemanden Vorschriften machen. Keine Ahnung, ob das gewünscht ist. Wie gesagt, auch ich habe mir auch erst gestern darüber erstmals Gedanken gemacht.

Die Pressliste hat Roland, spätestens nach meinem Computercrash ist meine Kopie weg, aber letztes mal hatte sie auch Roland verschickt. Mir fehlt dieses Jahr auch die Zeit. Da bin ich sehr dankbar, dass du und Roland sich da engagieren. -- (WV-de) DerFussi 07:52, 23. Nov. 2011 (CET)

Direkte Antwort auf Fussis Beitrag: Wenn es nach mir geht, muss man an dieser Stelle nichts weiter regeln (Stichwort QB), insofern kann ich Fussis Aussagen (keine Vorschriften) zustimmen. Was die Angabe einer Jahreszahl angeht, würde ich beide Optionen zulassen. Speziell in Israel (wo ich ja ab und zu schreibe) nehmen die Einwohnerzahlen mancher Städte aufgrund der Zuwanderung stark zu. Beispiel Eilat: Nach Zahlen des isr. Zentralbüros für Statistik hatte die Stadt 1995 32.500 Einwohner, Ende 2009 waren es jedoch schon 47.400. Eine Zunahme von fast 50% ist zwar auch für Israel eine Ausnahme. Aber es ist ein Beispiel, dass es hin und wieder durchaus sinnvoll sein kann, die Jahreszahl dazuzuschreiben. Ich mache es selbst allerdings auch nicht immer; beim genannten Artikel hatte ich nur die Zahl eingetragen. --(WV-de) Grauesel 10:34, 23. Nov. 2011 (CET)

Infobox

Wie schon angedroht ;-) habe ich Wünsche und Fragen zum Thema Infobox. Mir ist die Schrift zu groß und ich hätte die Info Box ganz gerne auch mal links auf dem Schirm. Ich habe schon begriffen, dass ich das mit Schrift selber zu verantworten habe, kann mir da trotzdem jemand helfen? Bei dem anderen Thema Frage ich nun offiziell kompetenten Support an. ;-) (Ich bin halt doch nur Maschinenbauer). (WV-de) Klaus 19:29, 10. Dez. 2011 (CET)

Zwischenzeitlich hat Fussi mit der Schriftgröße geholfen. Ich habe noch einige Erweiterungen vorgenommen. Das Verlagern auf die linke Seite ist jetzt auch möglich. --(WV-de) Roland 10:03, 11. Dez. 2011 (CET)
Ich bin begeistert von der schnellen und kompetenten Unterstützung. Danke euch -- (WV-de) Klaus 11:18, 11. Dez. 2011 (CET)

Alles Gute zum 5. Geburtstag

Nun sind es ja schon fünf Jahre her, dass Wikivoyage aufgebrochen ist, die Internet-Reisewelt mitzuprägen. Viele ehrenamtliche Autoren, Programmieren und Vereinsmitarbeiter haben viel Zeit investiert, um Wikivoyage nun in seiner stark gewachsenen Form zu präsentieren. So möchte ich mich bei allen an diesem Projekt Beteiligten bedanken, und ich wünsche mir, dass uns die Ideen nie ausgehen mögen.

Zu unserem Geburtstag gibt es in Berlin eine kleine Feier. Wir treffen uns ab 13:00 im Restaurant Don Giovanni, Alt Moabit 129 (Ecke Werftstr.). Ich hoffe, dass viele Autoren und Interessenten kommen können. --(WV-de) Roland 17:35, 9. Dez. 2011 (CET)

Viel Spass in Berlin! Noch eine Idee für die Öffentlichkeitsarbeit, die mir noch gekommen ist: Newsletter einrichten ? (nicht sehr innovativ, aber evtl. sinnvoll). Ich weiß allerdings nicht, ob das Wiki solch eine Funktion besitzt (mit Regiertrierungsfunktion, An- und Abmeldung usw.) bzw. ob es eine Erweiterung für sowas gibt. Wäre aber für Reiseredaktionen und Gelegenheitsleser evtl. interessant (z. B. für Meldungen zu den Zielen auf der Hauptseite, über die Ferientipps und sonstige herausragende Infos). Das einfach als Anregung. Wie gesagt: Ich kenne mich technisch da nicht aus. Aber was viel wichtiger ist: Stoßt schön auf 5-Jahre Wikivoyage an! Von mir gibt es schon mal ein Prost! Grüße --(WV-de) Dirk 19:29, 9. Dez. 2011 (CET)
Sonst bin ich mal auf die Presseresonanz gespannt. Mal sehen. Ich wäre ja schon mit ein oder zwei Mini-Erwähnungen zufrieden ;-). Grüße in die Hauptstadt --(WV-de) Dirk 19:35, 9. Dez. 2011 (CET)
Auch von mir alles Gute für Wikivoyage zum 5. Geburtstag! Mein Geburtstagsgeschenk findet Ihr als kleinen Werbebeitrag im Radreise-Forum. Viel Spaß heute in Berlin, und für die Zukunft viele neue Artikel und Autoren wünscht --(WV-de) Tine 11:33, 10. Dez. 2011 (CET)
Danke. --(WV-de) Roland 10:04, 11. Dez. 2011 (CET)
Auch ich möchte auf unser 5-jähriges JUBELäum anstoßen und mich bei dieser Gelegenheit bei allen Autoren für die eingebrachten Beiträge und Medien sowie die viele investierte Energie und Freizeit bedanken. Erzählt es bitte weiter auf das unsere Gemeinschaft weiter wächst und gedeiht. PROST! Es wäre auch schön, wenn der eine oder andere vielleicht in Erwägung zieht, unser Projekt durch eine Mitgliedschaft aktiv mitzugestalten.
In Deutschland wird es kalt und so werde ich mich für die nächste Zeit verdrücken. Bis dahin verbleibe ich mit besten Grüßen und wünsche allen eine schöne Adventszeit, frohe Weihnachten und einen tollen Übergang in kommende 2012. -- (WV-de) DerFussi 10:14, 11. Dez. 2011 (CET)