Artikelentwurf

Mittelägypten

Aus Wikivoyage
Welt > Afrika > Nordafrika > Ägypten > Mittelägypten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mittelägypten ·مصر الوسطي
Landschaft westlich des Klosters el-Deir el-Muʿallaq

Mittelägypten (engl. Middle Egypt, arabisch: ‏مصر الوسطي‎, Miṣr al-Wasaṭī) liegt in Ägypten zwischen Beni Suef und Qinā. Der einstige Nordteil Oberägyptens wird aufgrund seiner kulturellen Eigenständigkeit seit dem 19. Jahrhundert separat behandelt.[1] Es umfasst etwa das Gebiet zwischen Kairo und der Nilschleife bei Qinā.

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

In diesem Artikel werden nur die Hauptsehenswürdigkeiten genannt. Eine umfangreichere Auflistung findet sich in den entsprechenden Gouvernements-Artikeln.

Beni Suef und Umgebung[Bearbeiten]

Mehr…
  • Westliches Nilufer
  • Östliches Nilufer
    • 7 El-Ḥība

el-Minyā und Umgebung[Bearbeiten]

Mehr…

Mallawī und Umgebung[Bearbeiten]

Asyūṭ und Umgebung[Bearbeiten]

Mehr…
  • Östliches Nilufer
    • 38 Deir el-Gabrāwī
    • 39 Hatnub-Alabaster-Steinbrüche
  • 40 Staudamm von Asyūṭ

Sōhāg und Umgebung[Bearbeiten]

Mehr…

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Die Hauptverbindung, eine zweispurige Asphaltstraße, verläuft auf dem Westufer. Brücken zwischen Ost- und Westufer gibt es in Beni Suef, el-Minyā, Asyūṭ, Sōhāg und Nag Hammadi.

Entfernungen zwischen den Orten in Mittelägypten[Bearbeiten]

Kilometer
von Kairo
Kilometer
von Beni Suef
Kilometer
von el-Minyā
Kilometer
von Asyūṭ
Kilometer
von Sōhāg
Von Nord nach Süd
0 115 234 357 450 Kairo
15 100 219 342 435 Gīza
25 90 209 332 425 Saqqāra, Memphis
40 75 194 317 410 Dahschūr
60 55 174 297 390 el-Lischt
80 35 154 277 370 Meidūm
115 0 119 242 335 Beni Suef
169 54 65 188 281 Maghāgha
211 96 23 146 239 Samālūṭ
234 119 0 123 216 el-Minyā
278 163 44 79 172 Mallawī
289 174 55 68 161 Deir Mawās
312 197 78 45 138 el-Qūṣīya
330 215 96 27 120 Manfalūṭ
357 242 123 0 93 Asyūṭ
382 267 148 25 68 Abū Tīg
420 305 186 63 30 Ṭahṭā
450 335 216 93 0 Sōhāg
480 365 246 123 30 Girgā
500 385 266 143 50 el-Balyanā
535 420 301 178 85 Nag Hammadi
590 475 356 233 140 Qinā
651 536 417 294 201 Luxor

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Siehe z.B. Morton, Samuel George: Observations on Egyptian Ethnography, Derived from Anatomy, History, and the Monuments. In: Transactions of the American Philosophical Society, ISSN 0065-9746, Bd. N.S. 9,1 (1846), S. 93–159, insbesondere S. 102.
Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.