Haidenaab-Radweg

Fahrrad
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage

Der Haidenaab-Radweg führt von Bayreuth in Oberfranken bis nach Etzenricht bei Unterwildenau in der Oberpfalz.

Beschilderung des Haidenaab-Radweges am Oberen Markt in Weidenberg

Streckenprofil[Bearbeiten]

  • Länge: 78 km
  • Ausschilderung: vorhanden, aber nicht durchgehend
  • Steigungen: zwei Steigungen müssen überwunden werden.
  • Wegzustand: alle Wegarten, von Asphalt bis Feldweg
  • Verkehrsbelastung: auf wenig befahrenen Straßen
  • Geeignetes Fahrrad: einfaches, verkehrssicheres Alltagsrad ausreichend.
  • Familieneignung: ja
  • Inlinereignung: nein

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Haidenaab entspringt am Südrand des Fichtelgebirges zwischen Kirchenpingarten und dem Berg Platte (830 m ü. NN), etwa sieben Kilometer nördlich von Speichersdorf. In südöstlicher Richtung fließend erreicht die Haidenaab nach nur wenigen Kilometern am Renaissance-Schloss Schlackenhof, den Landkreis Tirschenreuth. Vorbei am Schloss Kaibitz, erreicht sie den Landkreis Neustadt an der Waldnaab und fließt über Pressath und Mantel nach Luhe-Wildenau, wo sie sich beim Ortsteil Unterwildenau mit der Waldnaab zur Naab vereinigt, die in weiter zur Donau fließt.

Vorbereitung[Bearbeiten]

Die übliche Vorbereitung auf eine Radtour reicht aus, es sind für diese Strecke keine besonderen Maßnahmen nötig.

Falls die Vorbereitung doch nicht ausreichen sollte, liegen folgende Fahrradhändler an der Strecke:

  • SCHRÖCK - Zweiraddienst, Erlanger Str. 33, 95444 Bayreuth, +49 (0)921/64877
  • Helgert Radservice, Grubstr. 25, 95445 Bayreuth, +49 (0)921/35027
  • Fahrrad Scheune, Rupprechtstr. 36A, 95444 Bayreuth, +49 (0)921/64368
  • Radhaus Hensel & Koller, Nürnberger Str. 48, 95448 Bayreuth, +49 (0)921/721489
  • Gerhard Mader, Hauptstr. 2, 95517 Seybothenreuth, +49 (0)9275 253
  • Fahrradhaus Girisch, Bahnhofstraße 30, 92690 Pressath, +49 (0)9644 349
  • Fun Bikes Fahrräder, Reinwaldstr. 2, 92690 Pressath, +49 (0)9644 6588

Anreise[Bearbeiten]

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln[Bearbeiten]

  • Zum Startpunkt mit der Bahn bis Bayreuth Hauptbahnhof.
  • Auf der Strecke von Bayreuth nach Weidenberg gibt es die Haltestellen in Laineck, Friedrichsthal, Döhlau, Untersteinach, Görschnitz und Weidenberg.
  • Auf der Bahnstrecke von Bayreuth nach Weiden in der Oberpfalz gibt es relevante Haltestellen in Seybothenreut, Kirchenlaibach / Speichersdorf, Pressath und Schwarzenbach bei Pressath.

Für die An- und Abreise eignet sich das:

EgroNet logo.svg
  • Das EgroNet-Ticket. EgroNet-Ticket in der Enzyklopädie WikipediaEgroNet-Ticket (Q1299092) in der Datenbank Wikidata. der Euregio Egrensis gilt in den Landkreisen Greiz und Saale-Orla in Thüringen, in Hof, Kulmbach, Bayreuth, Neustadt an der Waldnaab, Weiden, Tirschenreuth und Wunsiedel in Oberfranken, in Sachsen im Vogtland, Zwickau und dem Westerzgebirge und in Tschechien in der Region Karlovy Vary. Die Tageskarte für die zweite Klasse kostet 24 € (200 Kč in Tschechien) (plus 2 € in Deutschland, falls man am Schalter kauft) für die 1. Person. Für die 2. bis 5. Person beträgt der Aufpreis jeweils 8 € (100 Kč) zusätzlich. Man kann am Gültigkeitstag bis um 3:00 Uhr des Folgetages beliebig viele Fahrten mit den teilnehmenden Verkehrsunternehmen unternehmen. Zusätzlich ist es erlaubt 3 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren sowie beliebig viele unter 6 Jahren mitzunehmen. Auch ist ein Fahrrad pro Person kostenlos. Die Namen und Vornamen aller Reisenden sind in Druckbuchstaben auf dem Ticket einzutragen, Ausweise sind mitzuführen.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Siehe Ortsbeschreibung Bayreuth

Streckenbeschreibung mit Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Karte von Haidenaab-Radweg

Auf der Strecke ist es an Wochentagen in der Mittagszeit oft schwierig einzukehren, viele Lokale öffnen erst am Abend. Man ist oft auf Supermärkte oder Bäckereien angewiesen, um sich zu verpflegen.

Bayreuth - 15 km - Weidenberg - 8 km - Seybothenreuth - 7 km - Speichersdorf - 3 km - Haidenaab, Göppmannsbühl - 10 km - Kastl - 7 km - Pressath - 23 km - Mantel, Weiherhammer, Etzenricht - 5 km - Unterwildenau

Wenn man den Bayreuther 1 Hauptbahnhof Hauptbahnhof in der Enzyklopädie Wikipedia Hauptbahnhof im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHauptbahnhof (Q2642035) in der Datenbank Wikidata verlässt fährt man auf dem Gehsteig links den Berg hinunter bis zum Annecy-Platz mit der großen Kreuzung. Dort biegt man nach links und befindet sich auf dem Haidenaab-Radweg. Er führt erst am Roten Main entlang zum Bayreuther Ortsteil Laineck. Dann geht es an der Warmen Steinach entlang über Friedrichsthal und Döhlau bis nach Untersteinach. Bis hier ist der Radweg identisch mit dem Fichtelgebirgs-Radweg.

Nun geht es neben der Bahnschiene flach weiter nach 1 Weidenberg Website dieser Einrichtung Weidenberg in der Enzyklopädie Wikipedia Weidenberg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWeidenberg (Q518095) in der Datenbank Wikidata. Auf einem Hügel thront die Pfarrkirche Sankt Michael, ein Ensemble historischer Bürgerhäuser findet sich im Obermarkt, weiterhin gibt es das Freilichtmuseum Scherzenmühle, das Knopfmuseum und im Schulzentrum die sehr sehenswere Volkskundliche Sammlung und den Zinnfigurenkeller.

Über den höchsten Punkt dieser Route (540 m N.N.), wird auch die europäische Hauptwasserscheide Rhein/Donau überschritten, weiter geht es nach 2 Seybothenreuth Website dieser Einrichtung Seybothenreuth in der Enzyklopädie Wikipedia Seybothenreuth im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSeybothenreuth (Q504691) in der Datenbank Wikidata. Von 3 Speichersdorf Website dieser Einrichtung Speichersdorf in der Enzyklopädie Wikipedia Speichersdorf im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSpeichersdorf (Q503565) in der Datenbank Wikidata bis nach Wirbenz steigt der Weg nochmals über einen Höhenrücken nach Haidenaab und Göppmannsbühl.

nach Kastl mit seiner Spätgotische Hallenkirche

nach 4 Pressath Website dieser Einrichtung Pressath in der Enzyklopädie Wikipedia Pressath im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPressath (Q502947) in der Datenbank Wikidata mit dem Hammerherrenschlösschen Dießfurt, ehemaligen Hammer- und Schleifwerke, es wurde einst "Ruhrgebiet des Mittelalters" genannt.

nach Mantel, mit seiner Rokoko-Wallfahrtskirche Sankt Moritz, weiter nach Weiherhammer, Etzenricht

nach 5 Unterwildenau Unterwildenau, dort vereinen sich Haide- und Waldnaab zur Naab.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur- und Kartenhinweise[Bearbeiten]

  • Radwanderkarte Naab-Radwege - Waldnaabtal-, Fichtelnaab-, Haidenaab-, Naabtal-Radweg mit Wondreb-Radweg, mit Ausflugszielen, Einkehr- & Freizeittipps. 1:50000, Verlag PUBLICPRESS, ISBN 978-3-89920-474-2

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.