Westerzgebirge

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage

Zum Westerzgebirge zählt die Landschaft des Erzgebirges vom Tal des Schwarzwassers und weiter westlich bis zum Vogtland. Östlich schließt sich das Mittlere Erzgebirge an.


Orte[Bearbeiten]

Karte von Westerzgebirge
  • 1 Aue Website dieser Einrichtung Aue in der Enzyklopädie Wikipedia Aue im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAue (Q57948) in der Datenbank Wikidata - bekannt durch den FC Erzgebirge Aue.
  • 2 Bad Schlema Website dieser Einrichtung Bad Schlema in der Enzyklopädie Wikipedia Bad Schlema im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBad Schlema (Q57711) in der Datenbank Wikidata - Radonbad.
  • 3 Eibenstock Website dieser Einrichtung Eibenstock in der Enzyklopädie Wikipedia Eibenstock im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsEibenstock (Q57881) in der Datenbank Wikidata - an der Talsperre mit der Therme
  • 4 Johanngeorgenstadt Website dieser Einrichtung Johanngeorgenstadt in der Enzyklopädie Wikipedia Johanngeorgenstadt im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsJohanngeorgenstadt (Q57903) in der Datenbank Wikidata - Stadt der Meilensteine und Postmeilensäulen, ehemaliger Uranerzbergbau, in der näheren Umgebung der 1.019 m hohe Auersberg.
  • 5 Kirchberg Website dieser Einrichtung Kirchberg in der Enzyklopädie Wikipedia Kirchberg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKirchberg (Q20079) in der Datenbank Wikidata - Stadt an der Grenze zum Vogtland.
  • 6 Lößnitz Website dieser Einrichtung Lößnitz in der Enzyklopädie Wikipedia Lößnitz im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLößnitz (Q57921) in der Datenbank Wikidata - sehenswerte Altstadt mit Rathaus und St.Johanniskirche - größter klassizistischer Sakralbau des Erzgebirges.
  • 7 Schneeberg Website dieser Einrichtung Schneeberg in der Enzyklopädie Wikipedia Schneeberg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchneeberg (Q57941) in der Datenbank Wikidata -
  • 8 Schwarzenberg Website dieser Einrichtung Schwarzenberg in der Enzyklopädie Wikipedia Schwarzenberg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchwarzenberg (Q57953) in der Datenbank Wikidata - bildete 1945 mit Aue die von den Alliierten vergessene „Freie Republik Schwarzenberg“.

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • der Auersberg, der zweithöchste Berg des sächsischen Erzgebirges
  • die Talsperre Eibenstock

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

EgroNet logo.svg
  • Das EgroNet-Ticket. EgroNet-Ticket in der Enzyklopädie WikipediaEgroNet-Ticket (Q1299092) in der Datenbank Wikidata. der Euregio Egrensis gilt in den Landkreisen Greiz und Saale-Orla in Thüringen, in Hof, Kulmbach, Bayreuth, Neustadt an der Waldnaab, Weiden, Tirschenreuth und Wunsiedel in Oberfranken, in Sachsen im Vogtland, Zwickau und dem Westerzgebirge und in Tschechien in der Region Karlovy Vary. Die Tageskarte für die zweite Klasse kostet 24 € (200 Kč in Tschechien) (plus 2 € in Deutschland, falls man am Schalter kauft) für die 1. Person. Für die 2. bis 5. Person beträgt der Aufpreis jeweils 8 € (100 Kč) zusätzlich. Man kann am Gültigkeitstag bis um 3:00 Uhr des Folgetages beliebig viele Fahrten mit den teilnehmenden Verkehrsunternehmen unternehmen. Zusätzlich ist es erlaubt 3 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren sowie beliebig viele unter 6 Jahren mitzunehmen. Auch ist ein Fahrrad pro Person kostenlos. Die Namen und Vornamen aller Reisenden sind in Druckbuchstaben auf dem Ticket einzutragen, Ausweise sind mitzuführen.

Mobilität[Bearbeiten]

Bahnlinien im Westerzgebirge:

  • ZwickauAueSchwarzenbergJohanngeorgenstadt: In den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts war diese Strecke - abgesehen von der Fernbahn von Dresden nach Zwickau am Nordrand - die wichtigste Eisenbahn des Erzgebirges, denn über diese Bahn wurde Uran für die Sowjetunion abgefahren. Heute fahren hier stündlich Regionalbahnen. Aue erreicht man in einer halben Stunde, Schwarzenberg in 45 Minuten und Johanngeorgenstadt in 1 Stunde 16 Minuten.
  • ChemnitzAue ist nur ein Teilstück einer Verbindung, die früher bis in das Vogtland reichte. Regionalbahnen verbinden die beiden Städte zweistündlich in 1 Stunde 17 Minuten.

Weite Teile der Region Erzgebirge sind im Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) organisiert. Im Tarifgebiet des VMS gelten Verbundfahrscheine in allen öffentlichen Verkehrsmitteln der jeweiligen Tarifzonen. Auch das Sachsen- (Sachsen-Anhalt-,Thüringen-)Ticket gilt in allen Verkehrsmitteln des VMS.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • Schieb­böcker Käse ist ein spezieller Kochkäse aus dem Erzgebirge, der aus Harzer Käse, Sahne oder Butter, Bier, Salz, Pfeffer und Kümmel herge­stellt wird.

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Wander-, Ski- und Radwanderkarte Westerzgebirge, Johanngeorgenstadt, Eibenstock, Auersberg und Umgebung. Verlag Dr. Barthel, ISBN 978-3-89591-020-3. Maßstab 1:35.000, 5,90 €
  • Radwander- und Wanderkarte Aue, Schneeberg, Lößnitz, Zwönitz und Umgebung. Verlag Dr. Barthel, ISBN 978-3-89591-118-7. Maßstab 1:35.000, 5,90 €

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.