Annapurna Circuit/Chame-Upper Pisang

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Von Chame nach Upper Pisang

Diese Etappe des Annapurna Circuits führt von Chame über Dhuker Pokhari nach Upper Pisang (GPX-Datei zum Download auf OpenStreetMap). Der Weg ist ungefähr 14 Kilometer lang, für die man, vorallem wegen des Anstiegs vor Dkuhur Pokhari, ungefähr vier bis sechs Stunden braucht. Der Weg ist komplett in rot/weiß markiert.

Von Upper Pisang hat man einen fantastischen Ausblick auf die Annapurna II

Nachdem man Chame verlassen hat, folgt man der unverfehlbaren Piste, von der man stellenweise links und rechts der etwas abweichen kann. Nach zwei entspannten Stunden trifft man bei Bhratang auf ein modernes, von Nepals größter Apfelplantage umgebenes Holzhaus, das neben der wohl exklusivesten Unterkunft des Annapurna Circuits auch ein Restaurant enthält.

Ab hier bis zur Brücke auf über den Marshyangdi wurde die Piste in den oben und unten senkrecht verlaufenden Fels gesprengt, was der Wand an vielen Sprenglöchern deutlich anzusehen ist. Die gigantische Apfelplantage verhindert derzeit, dass man bereits in Bhratang den Fluss überquert.

Zwischen Dhukur Pokhari und Upper Pisang blickt man auf die Swarga Dwari zurück

Nach der genannten Brücke direkt unterhalb einer markanten Felswand ("Swarga Dwari") folgt ein langer Aufstieg nach Dhukur Pokhari. Durch die Baumwipfel erkennt man hin und wieder die Gipfel Annapurna II, III und IV. In Dkukur Pokhari bieten zahlreiche Lodges Dachterrassen mit Aussicht. Von hier verläuft der Weg weitestgehend flach. Will man nach Upper Pisang, sollte man sich nach Dkuhur Pokhari rechts halten und ca. 20 Minuten nach dem Ort eine kleine Brücke überqueren. Eine Übernachtung in Upper Pisang bietet bessere Akklimatisierung als im 100 Meter tiefer gelegenen Lower Pisang.

Annapurna Circuit 05 Chame-Upper Pisang,svg.svg

Chame/Pisang