Reiseroute
Gewählt zum Reisethema des Monats Mai 2012
Vollständiger Artikel

Von New York City zu den Niagarafällen

Aus Wikivoyage
Reisethemen > Reiserouten > Reiserouten in Nord- und Mittelamerika und Karibik > Von New York City zu den Niagarafällen
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die hier vorgeschlagene Reiseroute „Von New York City zu den Niagarafällen“ verbindet die berühmteste Stadt des Bundesstaates New York mit dessen beliebtester Natursehenswürdigkeit.

Übersicht[Bearbeiten]

Übersichtskarte. Die hier vorgestellten Routen sind nur wenig länger als die „Bleifußroute“, aber viel schöner.

Die Entfernung zwischen beiden Punkten beträgt 600 Luftlinien- bzw. 655 Autobahnkilometer und kann mit dem Auto, wenn man auf Zwischenstops verzichtet, in knapp 7½ Stunden bewältigt werden. Man kann von New York City zu den Niagarafällen in einem Tag durchheizen, und das tun tatsächlich sehr viele. Die Strecke ist, wenn man sie vollständig im Auto verbringt, aber sehr langweilig und hat dem Auge wenig zu bieten. An den Appalachen, die in diesem Landesteil endlose Hügelketten bilden, hat man sich spätestens in Scranton gründlich sattgesehen, und die Zivilisation scheint sich, wenn man sie aus der Perspektive der Autobahn sieht, in verstreuten Milchfarmen, Tankstellen und Wohnwagensiedlungen zu erschöpfen.

Die hier vorgeschlagene Alternativroute ist etwas länger als die populäre Autobahnstrecke über Binghamton und Syracuse, schließt dafür aber eine Reihe der attraktivsten Sehenswürdigkeiten ein, die Pennsylvania und der Bundesstaat New York zu bieten haben. Die Ankerpunkte, an denen die Strecke ausgerichtet ist, bilden eine abwechslungsreiche Mischung aus verschiedenartigen Museen, Architektur-Superlativen und wilden Felsschluchten, die erwandert werden können. Auch Kinder kommen auf ihre Kosten. Zusätzliche Würze gewinnt die Route dadurch, dass die Rückfahrt über eine weitgehend andere Strecke erfolgt als die Hinfahrt. Hier vorab die nackten Daten:

  • Südroute (über Scranton, Corning und Buffalo): Länge 731 km, reine Fahrtzeit gut 9 Stunden
  • Nordroute (über Batavia, Geneseo, Ithaca, Poughkeepsie): Länge 802 km, reine Fahrtzeit etwa 9½ Stunden

Vorbereitung[Bearbeiten]

Man braucht einen Mietwagen. Ob man den am Flughafen oder von einer Niederlassung in Manhattan abholt, hängt davon ab, was jeweils bequem ist. Beachten sollte man, dass in Manhattan selbst ein Auto nicht benötigt wird und im Gegenteil furchtbar störend ist, weil bezahlbarer Parkraum fehlt. Optimal Vorbereitete reisen mit einem Navigationssystem plus detailliertem Kartenmaterial insbesondere von Pennsylvania und New York State.

Hotelzimmer sind in Upstate New York leicht zu finden und viel preiswerter als in New York City. Man muss nicht unbedingt im Voraus buchen. Lediglich in der Studentenstadt Ithaca sind billige Übernachtungsmöglichkeiten oft knapp. In Niagara Falls gibt es Bettenkapazitäten so reichlich, dass man ebenfalls ohne Vorabbuchung kommen kann. Weil nicht alle Hotels schön bzw. günstig gelegen sind, empfiehlt es sich aber, Quartiere vorab zu vergleichen (online) und mit einer Adressenliste anzureisen.

Wasserratten sollten Schwimmbekleidung und Handtücher bereithalten. In den State Parks gibt es interessante Badestellen, einige davon in natürlichen Gewässern. Um die Niagarafälle von der Schokoladenseite zu sehen, muss man nach Kanada einreisen. Dafür benötigt man einen gültigen Reisepass. Wenn der Wagen gemietet ist, sollte man beim Abholen gleich klären, dass man mit dem Auto ins Ausland will. Die Autovermietung möchte das aus versicherungstechnischen Gründen wissen.

Anreise[Bearbeiten]

Siehe New York City#Anreise.

Möglich ist es auch, die hier vorgeschlagene Route in umgekehrter Richtung zu fahren, d.h. in Niagara Falls zu starten und von dort nach New York City weiterzureisen. Europäische Reisende sollten dafür allerdings über Toronto einfliegen. Niagara Falls (IAG) und Buffalo (BUF) werden von Europa aus nämlich nicht direkt angeflogen.

Südroute[Bearbeiten]

Scranton, Pennsylvania[Bearbeiten]

Der Lokschuppen im Eisenbahnmuseum Steamtown
  • Teilstrecke: New York City ‒ Scranton
  • Straßen: I-80 und I-380
  • Entfernung: 195 km
  • Fahrtzeit: 2:24 Stunden

Scranton ist eine historische Bergbaustadt am Lackawanna River. Äußerst sehenswert ist die 1 Steamtown National Historic Site Steamtown National Historic Site in der Enzyklopädie Wikipedia Steamtown National Historic Site im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSteamtown National Historic Site (Q2335347) in der Datenbank Wikidata (150 S Washington Ave), eines der größten Eisenbahnmuseum der Vereinigten Staaten. Herzstück der Anlage ist ein Rundlokschuppen, in dem zahlreiche historische Lokomotiven ausgestellt sind. Auch ein „Union Pacific Big Boy“ ist zu sehen, die legendäre größte Dampflokomotive, die in den USA jemals gebaut worden ist.

  • Übernachtungsmöglichkeiten: zahlreiche Hotels in Scranton und den unmittelbar angrenzenden Städten

Grand Canyon of Pennsylvania[Bearbeiten]

Im Privatzoo Animaland am Rande des Grand Canyon of Pennsylvania
  • Teilstrecke: Scranton ‒ Ansonia
  • Straßen: US-Route 6
  • Entfernung: 201 km
  • Fahrtzeit: 2:44 Stunden

2 km südlich des kleinen Ortes Ansonia beginnt die spektakulärste Schlucht von Pennsylvania. Der Pine Creek, ein Nebenlauf des Susquehanna River, hat dieses Naturwunder während der letzten Eiszeit in die Felsen gegraben. Den besten Blick bieten die Wanderwege des 2 Colton Point State Park Colton Point State Park in der Enzyklopädie Wikipedia Colton Point State Park im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsColton Point State Park (Q2031902) in der Datenbank Wikidata am westlichen Rande des Canyon. Familien mit Kindern besuchen unbedingt auch Animaland[veraltet] (4181 Route 660, Wellsboro), einen ungewöhnlichen, liebevoll gestalteten, im Wald gelegenen Privatzoo, in dem neben einigen exotischen Tieren eine Vielzahl einheimischer Tiere ‒ besonders Hirsche ‒ zu sehen sind, die auch gefüttert werden dürfen. Animaland liegt etwas versteckt auf der Ostseite des Canyons, in der Nähe des Leonard Harrison State Park.

  • Übernachtungsmöglichkeiten: einige Hotels in Wellsboro, anspruchsvollere Auswahl in Corning

Corning, New York[Bearbeiten]

Das CMoG ist eines der größten Glasmuseen der Welt.
  • Teilstrecke: Ansonia ‒ Corning
  • Straßen: US-Route 6, US-Route 15
  • Entfernung: 72 km
  • Fahrtzeit: 0:53 Stunden

Corning ist ein traditionsreicher Glasherstellungsstandort am Chemung River. Sehenswert ist das 3 Corning Museum of Glass Corning Museum of Glass in der Enzyklopädie Wikipedia Corning Museum of Glass im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCorning Museum of Glass (Q1134188) in der Datenbank Wikidata, das größte Glasmuseum der Vereinigten Staaten mit eindrucksvollen Ausstellungen zur historischen und modernen Glaskunst und zu Glas-Hightech. Market Street ist gut für Schaufensterbummel und zum Essengehen.

  • Übernachtungsmöglichkeiten: viele Hotels in Corning und in Painted Post

Letchworth State Park[Bearbeiten]

Letchworth State Park bietet reizvolle Wandertrails und spektakuläre Aussichten.
  • Teilstrecke: Corning ‒ Portageville/Letchworth State Park (südliche Zufahrt)
  • Straßen: I-86, I-390, New York State Route 436
  • Entfernung: 114 km
  • Fahrtzeit: 1:18 Stunden

Letchworth State Park ist einer der landschaftlich eindrucksvollsten Parks in New York. Der Genesee River hat hier einen riesigen Canyon in die Landschaft gegraben. Schöne Wanderwege und eine Reihe imposanter Wasserfälle.

  • Übernachtungsmöglichkeiten: einige Hotels in Mt. Morris und noch mehr in Geneseo

Buffalo, New York[Bearbeiten]

Frank Lloyd Wrights Martin House im Dezember
  • Teilstrecke: Portageville/Letchworth State Park (südliche Zufahrt) ‒ Buffalo
  • Straßen: New York State Route 39 (bis Yorkshire), State Route 16, State Route 400
  • Entfernung: 114 km
  • Fahrtzeit: 1:18 Stunden

Buffalo ist die nach New York City zweitgrößte Stadt des Bundesstaates New York. Wenn man mit Kindern reist, besucht man das 1 Buffalo Museum of Science Buffalo Museum of Science in der Enzyklopädie Wikipedia Buffalo Museum of Science im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBuffalo Museum of Science (Q4985792) in der Datenbank Wikidata (1020 Humboldt Parkway). Der 4 Buffalo Zoo Buffalo Zoo in der Enzyklopädie Wikipedia Buffalo Zoo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBuffalo Zoo (Q1768319) in der Datenbank Wikidata (300 Parkside Ave) zeigt viele interessante Tiere, lohnt jedoch keinen Umweg und wird vom 5 Bronx Zoo Bronx Zoo in der Enzyklopädie Wikipedia Bronx Zoo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBronx Zoo (Q739792) in der Datenbank Wikidata um einige Längen geschlagen. Auf ihre Kosten kommen in Buffalo hingegen Fans des Architekten Frank Lloyd Wright, der für das Design des äußerst sehenswerten Martin House Complex (125 Jewett Parkway) verantwortlich ist. Vorherige Reservierung zwingend. Auch die Theaterszene von Buffalo ist eine der besten des Bundesstaates.

  • Übernachtungsmöglichkeiten: zahlreiche Hotels in Downtown Buffalo und an vielen Autobahnabfahrten

Niagara Falls, Ontario[Bearbeiten]

Horseshoe Falls (Detail)
  • Teilstrecke: Buffalo ‒ Niagara Falls, Ontario (Kanada)
  • Straßen: I-190, Robert Moses Parkway, Rainbow Bridge (= Grenzübergang)
  • Entfernung: 35 km
  • Fahrtzeit: 0:27 Stunden

Siehe Niagara Falls (Ontario).

Nordroute[Bearbeiten]

Genesee Country Village & Museum[Bearbeiten]

Im größten Freilichtmuseum der Region ist Geschichte anschaulich und lebendig.
  • Teilstrecke: Niagara Falls, Ontario ‒ Mumford
  • Straßen: Robert Moses Parkway, I-190, I-290, I-90, County Road 40, New York State Route 36
  • Entfernung: 191 km
  • Fahrtzeit: 1:27 Stunden

Einige Kilometer westlich des kleinen Ortes Mumford liegt das bedeutendste Freilichtmuseum des Bundesstaates New York. Das 6 Genesee Country Village Genesee Country Village in der Enzyklopädie Wikipedia Genesee Country Village im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGenesee Country Village (Q5532716) in der Datenbank Wikidata umfasst 68 restaurierte und komplett eingerichtete Gebäude aus dem 19. Jahrhundert. An Wochenenden wird das Dorf von ehrenamtlichen Mitarbeitern belebt, die in zeitgenössischer Kleidung historische Handwerkskünste demonstrieren. Bei freundlichem Wetter extrem sehenswert. Für den Besuch veranschlagt man mindestens ½ Tag.

  • Übernachtungsmöglichkeiten: einige kleine Motels an Route 20, weitaus mehr Auswahl in Rochester

Abstecher: Rochester, New York[Bearbeiten]

Die Großstadt Rochester liegt ½ Stunde von der Route entfernt, bietet neben umfangreichen Hotelkapazitäten aber weitere Sehenswürdigkeiten wie z.B. das sehr reizvolle 7 George Eastman House International Museum of Photography and Film George Eastman House International Museum of Photography and Film in der Enzyklopädie Wikipedia George Eastman House International Museum of Photography and Film im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGeorge Eastman House International Museum of Photography and Film (Q1507284) in der Datenbank Wikidata (900 East Avenue). Im 8 Susan B. Anthony House Susan B. Anthony House in der Enzyklopädie Wikipedia Susan B. Anthony House im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSusan B. Anthony House (Q7647528) in der Datenbank Wikidata (17 Madison St) kann man sich über das Leben und Wirken der gleichnamigen amerikanischen Frauenrechtskämpferin (1820-1906) kundig machen. Fans von Frank Lloyd Wright werfen einen sehnsüchtigen Blick auf das erschütternd schöne 9 Boynton House Boynton House in der Enzyklopädie Wikipedia Boynton House im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBoynton House (Q1292092) in der Datenbank Wikidata (16 East Boulevard), dürfen es aber nicht von innen sehen. Mit Kindern besucht man – wenn die wild oder noch ganz klein sind – das 10 Strong National Museum of Play Strong National Museum of Play in der Enzyklopädie Wikipedia Strong National Museum of Play im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsStrong National Museum of Play (Q7753203) in der Datenbank Wikidata (1 Manhattan Square) oder – wenn die brav und wissbegierig sind – das 11 Rochester Museum Rochester Museum in der Enzyklopädie Wikipedia Rochester Museum im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRochester Museum (Q7354000) in der Datenbank Wikidata (657 East Avenue). 12 Seneca Park Zoo Seneca Park Zoo in der Enzyklopädie Wikipedia Seneca Park Zoo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSeneca Park Zoo (Q2650302) in der Datenbank Wikidata ist nett, aber durchschnittlich und keinen Umweg wert. Wenn schon ein Park dabeisein soll, empfiehlt sich aber der südlich von Downtown gelegene, sehr attraktive 13 Highland Park Highland Park in der Enzyklopädie Wikipedia Highland Park im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHighland Park (Q5758940) in der Datenbank Wikidata.

Candandaigua, New York[Bearbeiten]

  • Teilstrecke: Mumford ‒ Canandaigua
  • Straßen: US-Route 20
  • Entfernung: 53 km
  • Fahrtzeit: 0:46 Stunden

Canandaigua ist eine reizvolle Ausflugsstadt am gleichnamigen See. Bedeutendste Sehenswürdigkeit ist der 14 Sonnenberg Gardens & Mansion State Historic Park Sonnenberg Gardens & Mansion State Historic Park in der Enzyklopädie Wikipedia Sonnenberg Gardens & Mansion State Historic Park im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSonnenberg Gardens & Mansion State Historic Park (Q607584) in der Datenbank Wikidata (151 Charlotte St), dessen Kernstück eine pompöse, authentisch eingerichtete Queen-Anne-Villa aus dem Jahre 1887 ist. Am besten bei schönem Wetter besuchen, dann hat man auch etwas von den wundervollen Gärten.

  • Übernachtungsmöglichkeiten: etliche Hotels in Canandaigua, weitere in Geneva und in Watkins Glen

Watkins Glen, New York[Bearbeiten]

Watkins Glen State Park
  • Teilstrecke: Canandaigua ‒ Watkins Glen
  • Straßen: US-Route 20, New York State Route 14
  • Entfernung: 82 km
  • Fahrtzeit: 1:01 Stunden

Watkins Glen ist ein Ausflugs- und Rennsportstädchen am südlichen Ende des Seneca Lake. Auf dem Weg dorthin kommt man, wie fast überall an den Seeufern der Finger Lake-Region, an zahlreichen Weinkellereien vorbei. Weinproben möglich. 15 Watkins Glen State Park Watkins Glen State Park in der Enzyklopädie Wikipedia Watkins Glen State Park im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWatkins Glen State Park (Q7974703) in der Datenbank Wikidata ist eine hochdramatische Schlucht, die der Glen Creek hier in den Felsen gegraben hat.

  • Übernachtungsmöglichkeiten: etliche Hotels und Motels an Route 14 und in Watkins Glen

Ithaca, New York[Bearbeiten]

Die Ithaca Falls sind die höchsten Wasserfälle von Ithaca.
  • Teilstrecke: Watkins Glen ‒ Ithaca
  • Straßen: New York State Route 79
  • Entfernung: 38 km
  • Fahrtzeit: 0:35 Stunden

Das reizvolle, mit zahllosen Wasserfällen geschmückte Universitätsstädtchen Ithaca ist so etwas wie die inoffizielle Kulturhauptstadt von Upstate New York. Kunstausstellungen, Theater, alternative Kinos, Ithaca besitzt sogar ein professionelles Symphonieorchester. Ein Paradies für Freunde ethnischer Küche, die aufgrund des überwiegend studentischen Publikums sogar erfreulich bezahlbar ist.

  • Übernachtungsmöglichkeiten: viele Hotels in Ithaca, Sparsame sollten jedoch eventuell nach Binghamton ausweichen

Abstecher: Norwich[Bearbeiten]

Norwich liegt nicht direkt am Wege, sondern erfordert einen kleinen Umweg. Automobilfreunde können dort jedoch das sehr sehenswerte 16 Northeast Classic Car Museum Northeast Classic Car Museum in der Enzyklopädie WikipediaNortheast Classic Car Museum (Q16982966) in der Datenbank Wikidata (24 Rexford St) besuchen.

Abstecher: Cooperstown[Bearbeiten]

Opernfans können in den Sommermonaten auch einen Abstecher zum Glimmerglass Festival unternehmen. Das Festival findet im Juli und August statt und umfasst neben 3-4 aufwändigen Bühnenproduktionen (Oper, Musical) auch einige Konzerte. Intimer als entsprechende Veranstaltungen in New York City, aber kaum weniger ambitioniert und reizvoll. Veranstaltungsort ist das architektonisch sehr interessante Alice Busch Opera Theater (Cary Mede Lane, Cooperstown) am Nordende des Otsego Lake. 914 Sitzplätze, von denen übrigens keiner weiter als 22 Meter von der Bühne entfernt ist. Tickets ab $26 (langfristige Vorabbuchung ratsam). Übernachtung in Cooperstown möglich, zu Preisen leider, die deutlich über denen für die Operntickets liegen können.

Eine weitere Attraktion von Cooperstown ist die 17 National Baseball Hall of Fame National Baseball Hall of Fame in der Enzyklopädie Wikipedia National Baseball Hall of Fame im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsNational Baseball Hall of Fame (Q809892) in der Datenbank Wikidata (25 Main Street). Geöffnet Mo-So 9-17 Uhr, Eintritt $19,50 (Kinder 9-12 Jahre $7).

Abstecher: Howe Caverns[Bearbeiten]

Eine der großartigsten Natursehenswürdigkeiten im Bundesstaat New York sind die 18 Howe Caverns Howe Caverns in der Enzyklopädie WikipediaHowe Caverns (Q5921537) in der Datenbank Wikidata bei Cobbleskill. Diese liegen von der hier beschriebenen Route eine gute Stunde entfernt. Man fährt über I-88 in Richtung Albany.

Hyde Park, New York[Bearbeiten]

Das Vanderbilt Mansion ist einer der pompösesten Privatwohnsitze im amerikanischen Nordosten.
  • Teilstrecke: Ithaca ‒ Hyde Park
  • Straßen: New York State Route 79, I-81, State Route 17, State Route 52, State Route 55, US-Route 209, US-Route 9
  • Entfernung: 291 km
  • Fahrtzeit: 3:55 Stunden

Das Städtchen Hyde Park liegt im Tal des Hudson River, dem sprichwörtlichen „Rhein Amerikas“, und beherbergt einen der architektonischen Höhepunkte der Region: die Vanderbilt Mansion National Historic Site Vanderbilt Mansion National Historic Site in der Enzyklopädie Wikipedia Vanderbilt Mansion National Historic Site im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsVanderbilt Mansion National Historic Site (Q101244393) in der Datenbank Wikidata . Seit 1898 war dies der Wohnsitz des steinreichen Eisenbahnkönigs Frederick William Vanderbilt. Höchstens das 19 Biltmore Estate Biltmore Estate in der Enzyklopädie Wikipedia Biltmore Estate im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBiltmore Estate (Q585521) in der Datenbank Wikidata in Asheville, North Carolina ist noch beeindruckender. Weitere Attraktionen sind das 20 Geburtshaus von Franklin D. Roosevelt Geburtshaus von Franklin D. Roosevelt in der Enzyklopädie Wikipedia Geburtshaus von Franklin D. Roosevelt im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGeburtshaus von Franklin D. Roosevelt (Q954276) in der Datenbank Wikidata und das 21 private Wohnhaus Wohnhaus Eleanor Roosevelt in der Enzyklopädie Wikipedia Wohnhaus Eleanor Roosevelt im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWohnhaus Eleanor Roosevelt (Q890118) in der Datenbank Wikidata seiner bis heute populären First Lady, Eleanor Roosevelt.

In den Campusrestaurants des bedeutenden 1 Culinary Institute of America Culinary Institute of America in der Enzyklopädie Wikipedia Culinary Institute of America im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCulinary Institute of America (Q1143412) in der Datenbank Wikidata kann man anschließend probieren, was die ambitioniertesten Nachwuchsköche des Landes in ihren Töpfen haben.

  • Übernachtungsmöglichkeiten: einige Hotels in Hyde Park, weitere in Poughkeepsie

Abstecher: Woodstock[Bearbeiten]

65 Meilen westlich von Poughkeepsie liegt Bethel, der winzige Ort, an dessen Rand im August 1969 das legendäre Woodstock-Festival stattfand. Von diesem Abstecher ist eher abzuraten, weil hier außer dem Museum des 22 Bethel Woods Center for the Arts Bethel Woods Center for the Arts in der Enzyklopädie WikipediaBethel Woods Center for the Arts (Q4897956) in der Datenbank Wikidata (200 Hurd Road, Nähe West Shore Road), das mitten auf dem ehemaligen Festivalgelände erbaut wurde, kaum etwas Interessantes zu sehen ist. Um sich ein Urteil zu bilden, ob man den Abstecher wirklich unternehmen will, empfiehlt sich eine Sichtung von Ang Lees Spielfilm Taking Woodstock (2009).

New York City[Bearbeiten]

  • Teilstrecke: Hyde Park ‒ New York City
  • Straßen: New York State Route 9G, State Route 55, Taconic State Parkway, Saw Mill Parkway, State Route 9A
  • Entfernung: 147 km
  • Fahrtzeit: 2:04 Stunden

Siehe: New York City.

Sicherheit[Bearbeiten]

Die Sicherheit ist in diesem überwiegend ländlichen Landesteil im allgemeinen sehr hoch.

Vollständiger ArtikelDies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.