Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Buffalo

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Buffalo
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Buffalo ist eine Großstadt in Western New York im US-Bundesstaat New York.

Stadtteile[Bearbeiten]

  • Zentrum: Downtown, Lower West Side, Allentown
  • Norden: West Side, Elmwood Strip, Delaware District, Delaware Park, Black Rock, Riverside, North Park, North Buffalo, Parkside, Central Park, University Heights
  • Nordosten: Hamlin Park, Kensington, Fillmore-Leroy, University District, Kensington Heights
  • Osten: East Side, Humboldt Park, Fruit Belt, Cold Springs, Masten Park, First Ward, Polonia, Schiller Park, Bailey-Lovejoy, Kaisertown
  • South Buffalo

Hintergrund[Bearbeiten]

Buffalo ist die zweitgrößte Stadt im US-Bundesstaat New York. Insgesamt leben in der Stadtregion um Buffalo 1,1 Millionen Menschen. Der Name „Buffalo“ bedeutet übrigens nicht „Büffel“, sondern ist aus dem französischen Wort „beau fleuve“ (= schöner Fluss) enstanden.

Die Region war ursprünglich von Ongiara-Indianern, einem Irokesenvolk, besiedelt. Die heutige Stadt wurde 1804 am Reißbrett mit strengem geometrischen Grundriss entworfen. 1834 erfolgte ihre offizielle Gründung. Zuvor hatte Buffalo bereits den Britisch-Amerikanischen Krieg (1812) und den Anschluss an den Eriekanal (1825) erlebt. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts spielte die Stadt eine zentrale Rolle in der Geschichte der Underground Railroad, einer Organisation, die geflohenen Sklaven zur Flucht aus den Südstaaten nach Kanada verhalf.

Im ausgehenden 19. Jahrhundert nahm Buffalo einen steilen wirtschaftlichen Aufschwung, als die Wasserkraft die Niagara River zur Elektrizitätsgewinnung genutzt werden konnte. 1881 erhielt Buffalo als erste Stadt der USA eine elektrische Straßenbeleuchtung.

Nach der Eröffnung des Sankt-Lorenz-Seeweges (1957) war Buffalo von den bis dahin bestehenden Haupthandelswegen abrupt abgeschnitten und verlor einen großen Teil seiner wirtschaftlichen Bedeutung – ein Trend, der seit den letzen Jahren jedoch stark gegenläufig ist. Gegenwärtig boomt hier die Wirtschaft.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Etwas außerhalb von Buffalo, in Cheektowaga, liegt der Buffalo Niagara International Airport (IATA CodeBUF). Trotz des Namensbestandteils „International“ wird Buffalo nur von inländischen Flughäfen aus direkt angeflogen. Wer einen Grenzübertritt aus Kanada nicht scheut, kann auch über Toronto einfliegen. Alternativen für Besucher aus Europa sind die Airports in Pittsburgh, Newark und Philadelphia; Toronto liegt aber deutlich näher.

Die Fahrtzeit vom Buffalo Airport nach Downtown beträgt mit dem PKW bei normalem Verkehrsaufkommen ca. 13 Minuten.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Buffalo besitzt einen zentral gelegenen Amtrak-Bahnhof, der mit der Linie „Empire Service“ täglich aus New York City und Niagara Falls angefahren wird.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

In Downtown Buffalo gibt es ein Greyhound-Terminal.

Mit dem Taxi[Bearbeiten]

In Buffalo, können Taxis in der Regel schnell und problemlos gerufen werden; aber im Allgemeinen die einzigen Orte, wo sie auf der Straße angehalten werden sollen, am Flughafen und auf der Metropolitan Transportation Center, der Chippewa Straße Unterhaltungsviertel der Innenstadt, vor den verschiedenen Hotels, und (zu bestimmten Zeiten, und mit etwas Glück) die Elmwood Streifen und an den Hochschulen und Universitäten. Taxiunternehmen in Buffalo sind:

Auf der Straße[Bearbeiten]

Buffalo liegt am wichtigen Interstate Highway 90, der Boston mit Chicago und Seattle verbindet.

Die Straßenverbindung nach New York City ist etwas kompliziert und führt, wenn man es schnell hinter sich bringen will, durch drei Bundesstaaten (New York, New Jersey, Pennsylvania und wieder New York). Man sollte mit mindestens 7 Stunden Fahrtzeit rechnen.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Buffalo

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Ein Teil des Darwin D. Martin House
  • Martin House Complex, 125 Jewett Parkway (gut 10 Minuten nordöstlich von Downtown, in der Nähe des Buffalo Zoo). Eines der bedeutendsten Prairie Houses des Kult-Architekten Frank Lloyd Wright. 1903-1905 für den Unternehmer Darwin D. Martin erbaut (Wikipedia-Artikel). Das für Architekturfans und Bildungshungrige äußerst interessante Innere kann im Rahmen geführter Touren besichtigt werden. Reservierung ratsam. Innen leider kein Fotografieren erlaubt. Preis: ab $19, Ermäßigung für Kinder und für Senioren.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Pole Position Raceway, Walden Galleria. Indoor-Go-Kart-Bahn. Reservierung nicht erforderlich, aber mit etwas Wartezeit rechnen. Geöffnet: Mo-Do 12-22 Uhr, Fr 12-23 Uhr, Sa 11-23 Uhr, So 11-21 Uhr. Preis: $23.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Main Place Mall, 350 Main St. Innenstadtmall.
  • Boulevard Mall, 730 Alberta Dr. 1962 eröffnete Mall am Stadtrand.
  • Walden Galleria, 1 Walden Galleria. 1989 eröffnete Mall am Stadtrand. Über 200 Läden, Schnellrestaurants und Serviceanbieter auf 2 Etagen. Erheblichen Unterhaltungswert hat die in der Mall untergebrachte Indoor-Kart-Rennbahn Pole Position Raceway (siehe weiter oben). In unmittelbarer Nähe der Mall haben sich etliche weitere Restaurants und Einzelhändler niedergelassen, darunter ein Target-Kaufhaus, Michael's (Künstler- und Bastlerbedarf), PetSmart, Office Depot, ein Jared-Juwelier, Burlington Coat Factory, der Outdoor-Outfitter Cabela's und ein Raymour&Flanigan-Möbelmarkt.

Küche[Bearbeiten]

Buffalo Chicken Wings

Kein Besuch sollte enden ohne ein paar Buffalo-Wings probiert zu haben. In der Stadt nennt man sie nicht Buffalo-Wings, sondern einfach nur Wings. Dabei handelt es sich um einen Hühnerflügel, der in einer Mischung aus hausgemachter scharfer Sauce und Butter gewendet und dann knusprig frittiert wird. Dazu passt Sellerie und Blauschimmelkäse sehr gut. Die Anchor Bar in der Main Street ist der Ort, an dem sie erfunden wurden. Heutzutage werden Flügel in jeder Eckbars von Buffalo serviert. Jeder Einheimische hat seinen eigenen Favoriten, auf den er schwört, einfach herumfragen und man wird nicht enttäuscht.

Eine weitere lokale Spezialität ist Beef on weck. Ein Sandwich, das aus zarten, saftigen, langsam gerösteten Rindfleischscheiben besteht, die auf einem Kümmelweck roll (einm Kaiser-Brötchen mit Kümmel und Koscher-Salz) geschichtet und traditionell mit Meerrettich garniert sind. Jeder Ort, der heiße Sandwiches serviert, wird wahrscheinlich Rindfleisch auf dem Speiseplan haben, aber die beiden Restaurants, deren Rindfleisch auf dem Weck bei den Einheimischen den besten Ruf genießen, sind Schwabl's und Charlie the Butcher.

Zu den kulinarischen Spezialitäten von Buffalo zählen neben den Angeboten der Schnellimbisskette Mighty Taco unter anderem die Hotdogwürstchen von Sahlen's, die im Supermarkt erhältlich sind. Ein Must-Try ist auch der Chocolate Sponge Candy (eine Art Praliné) von Watson's, deren lokaler Verkaufsladen die Adresse 738 Elmwood Ave (10 Minuten nördlich von Downtown) hat. Ein lokal berühmtes Erfrischungsgetränk, nach dem man im Supermarkt Ausschau halten sollte, ist Crystal Beach Loganberry.

Günstig[Bearbeiten]

  • Mighty Taco, 52 W Chippewa St (Downtown), 462 Grider St (10 Min. nordöstlich von Downtown) und diverse andere Orte. Lokale Taco-Kette, auf die die Einheimischen besonders stolz sind, weil die Füllungen kreativer sind als anderswo.
  • Pita Gourmet, 6733 Transit Rd, Buffalo (knapp 20 Minuten nordöstlich von Downtown, jenseits des Flughafens). Populäres griechisches Schnellrestaurant.
  • West Side Bazaar, 25 Grant St (20 Minuten nördlich von Downtown). Sammlung kleiner Schnellrestaurants, die eine ungewöhnliche Bandbreite ethnischer Küchen umfassen, nämlich äthiopisch, sudanesisch, burmesisch, Dim Sum, laotisch u.a.m. Gilt als eine der Top-Lunch-Adressen in Buffalo. Geöffnet: So+Mo geschlossen, sonst mittags bis in den frühen Abend.
  • 1 Schwabl's, 789 Center Rd, Buffalo, NY 14224,. Tel.: +1 716-675-2333. Hier gibt es das bekannte Rindfleisch auf Kümmelweck, hausgemachten deutschen Kartoffelsalat und frische hausgemachte Suppen, Geöffnet: Mo – Sa 11:00 - 21:00, So 12:00 - 20:30 Uhr.
  • 2 Charlie the Butcher's Express, 295 Main Street, Buffalo, NY 14203 (im Historic Ellicott Square Building). Tel.: +1 716-855-8646. Fleischlastige Karte mit Sandwiches und Wraps. Geöffnet: M - Fr 11:00 - 16:00 Uhr. Preis: Beef on weck 7 $.

Mittel[Bearbeiten]

  • 3 Anchor Bar, 1047 Main St (gut 5 Minuten nördlich von Downtown). Das berühmte Restaurant, in dem 1964 die in den USA heute überall verbreiteten und als Bar Food extrem populären Buffalo Chicken Wings erfunden wurden.
  • Fast N' Tasty (Gatur’s), 69 Allen St (Downtown). Die beste Adresse in Buffalo für äthiopische Cuisine. Alternativen sind das Lucy’s (916 Tonawanda St, 15 Min. nordwestlich von Downtown) und das Abyssinia (25 Grant St, 10 Min. nördlich von Downtown).
  • Kostas, 1561 Hertel Ave (eine knappe Viertelstunde nordöstlich von Downtown). Gilt als das beste „klassische“ griechische Restaurant von Buffalo. Gleichwertige Alternativen sind das Acropolis (708 Elmwood Ave, 10 Min. nördlich von Downtown) und das Mythos (510 Elmwood Ave, 10 Min. nördlich von Downtown).
  • Sun Restaurant, 1989 Niagara St (gut 5 Minuten nordwestlich von Downtown). Sehr gutes Restaurant mit Thai- und burmesischer Cuisine. Eine Alternative ist das Lin (927 Tonawanda St, 10 Min. nordwestlich von Downtown).
  • 4 Taj Grill, 2290 Delaware Ave (15 Minuten nördlich von Downtown). Das populärste indische Restaurant in Buffalo. Eine Alternative ist das India Gate (1116 Elmwood Ave, gut 10 Min. nördlich von Downtown).
  • India Gate, 1116 Elmwood Ave, Buffalo, New York 14222. Tel.: 716-886-4000.India Gate auf Facebook. Buffalos beliebtestes indisches Essen Akzeptierte Zahlungsarten: Cash, All Major Credit Cards.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

  • SpringHill Suites Buffalo Airport, 6647 Transit Rd, Lancaster (eine knappe halbe Stunde nordöstlich von Downtown Buffalo). In einem Geschäftsgebiet liegt dieses 2015 eröffnete Flughafenhotel der Marriott-Kette mit flott und praktisch eingerichteten und geräumigen Zimmern, in denen, wenn es sein muss, bis zu 6 Gäste Platz finden. 108 Zimmer auf 4 Etagen. Frühstück inbegriffen. Wer Hunger hat, findet in unmittelbarer Nachbarschaft ein Cracker Barrel (gehobene amerikanische Hausmannskost), ein Friendly’s (die übliche Hamburger-Cuisine) und das unabhängig geführte Russell’s Steaks, Chops, & More.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.