Erioll world 2.svg
WV-thumbs.svg
Brauchbarer Artikel

Niagara Falls (Ontario)

Aus Wikivoyage
Welt > Amerika > Nordamerika > Kanada > Ontario > Niagara Falls (Ontario)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blick vom Skylon Tower auf die Hotelmeile von Niagara Falls.
Niagara Falls
ProvinzOntario
Einwohner
82.997 (2011)
Höhe
173 m
Tourist-Info WebCity of Niagara Falls
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Kanada
Reddot.svg
Niagara Falls

Niagara Falls ist eine Stadt in der kanadischen Provinz Ontario.

Niagara Falls, ein Grenzort zu den Vereinigten Staaten, liegt unmittelbar an den Niagarafällen und ist damit eines der Top-Touristenziele des Landes. Da die Schokoladenseite der Fälle ‒ die Frontalansicht ‒ ausschließlich von Kanada aus zu sehen ist, ist Niagara Falls, Ontario der amerikanischen Schwesterstadt auf jeden Fall vorzuziehen.

Das Publikum ist interessanter und ethnisch um ein Vielfaches bunter gemischt als an anderen nordamerikanischen Top-Zielen. Der Besucherandrang ist jedoch erheblich, und wer die Wahl hat, besucht Niagara Falls am besten außerhalb der Hauptreisezeit und auch dann nicht am Wochenende. Am schönsten ist Niagara Falls im Frühling; eine interessante und beinahe idyllische Seite bieten der Ort und die Fälle aber auch im Winter.

Hintergrund[Bearbeiten]

Niagara Falls aus der Luft
Die Niagarafälle aus der Luft. Unten die Horseshoe- (Hufeisen-) Fälle, oben die American Falls. Die Grenze verläuft mitten durch den Fluß und den Horseshoe-Fällen. Dadurch liegen die American Falls komplett in den USA. Die Sicht auf die Fälle ist von Kanada aus erheblich besser als von amerikanischer Seite aus.

Der kanadische Ort Niagara Falls liegt im Bundesstaat Ontario und lebt wegen seiner Lage direkt an den Niagarafällen in erster Linie vom Tourismus. In den letzten Jahrzehnten ist in den Straßen nahe der Fälle - besonders entlang der Victoria Ave. - eine kirmes-ähnliche Infrastruktur erschaffen worden, die an ein kleines Las Vegas erinnert. Einfache Shows und Fahrgeschäfte, sogar ein Riesenrad, die mit den Wasserfällen nichts zu tun haben, liegen neben zahlreichen Restaurants und Imbissen. Auch haben sich zahlreiche Hotels angesiedelt.

Über 20 Millionen Besucher sollen sich jährlich die Fälle ansehen, die sicher nicht die höchsten, vielleicht auch nicht die schönsten, aber zweifelsohne die bekanntesten der Welt sind. Der gerade mal 58 km lange Niagara River fließt dabei vom Eriesee in den Ontariosee und bildet auf etwa halber Strecke die Niagarafälle.

Der Wasserfall besteht aus zwei Teilen, dem großen, halbrunden Hufeisen (Horseshoe)-Fall auf der kanadischen Seite und einem kleineren Wasserfall auf der US-Seite. Die Grenze zwischen beiden Ländern verläuft mitten durch den Fluss.

Die Niagarafälle sind geologisch gesehen nur eine kurze Zeiterscheinung. Sie existieren erst ein paar tausend Jahre und wären auch relativ bald wieder verschwunden, wenn man nicht Maßnahmen getroffen hätte. Durch Bauten und nächtliches "Abschalten" der Wasserfälle hat man den Gesteinsabrieb und damit das Wandern der Niagarafälle den Fluss hinauf von früher einem Meter pro Jahr auf jetzt 30 cm in 10 Jahren vermindert.

Seit langem werden die Fälle auch von Kraftwerken zur Stromerzeugung genutzt. Dafür wird vor den Wasserfällen Wasser vom Fluss abgezweigt, weswegen die Niagarafälle auch nicht mehr so spektakulär aussehen wie früher. Nachts werden die Fälle deswegen sogar per Knopfdruck regelrecht "abgeschaltet", da dann die Wassermenge drastisch verringert wird. Auch in der Nebensaison ist die durchgelassene Wassermenge geringer.

Neben dem Blick tagsüber sollte man die Niagarafälle auch nachts bewundern, zwischen 21 und 24 Uhr werden sie farbig beleuchtet.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächstgelegenen „International Airports“ sind die von Niagara Falls, NY und Buffalo, NY. De facto sind beides jedoch Regionalflughäfen ohne Bedeutung für den internationalen Flugverkehr. Wenn man aus Europa kommt, fliegt man preiswerter über einen der kanadischen oder amerikanischen Großflughäfen (Toronto, Detroit, Newark oder JFK).

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Das 1 Busterminal befindet sich in der ehemaligen Innenstadt (4555 Erie Avenue, geöffnet 7:00-22:30). Folgende Busunternehmen bieten Verbindungen nach Niagara Falls:

  • Coach Canada. Mehrmals täglich nach Toronto, Montreal und New York.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Anreise aus den USA ist für europäische Touristen ausschließlich über die 2 Rainbow Bridge Typ ist Gruppenbezeichnung möglich.

Mit dem Zug[Bearbeiten]

Die Anreise aus den USA ist mit dem Zug z.B. von New York aus möglich. Zumindest wenn Schnee liegt ist die Strecke landschaftlich sehr reizvoll.

Mobilität[Bearbeiten]

Viele der günstigen Übernachtungsmöglichkeiten sowie das Bus- und Bahnterminal befinden sich im alten Teil der Stadt. Von hier sind es ca. 30min Fußweg bis zu den Fällen; eine Taxifahrt kostet ca. 10$ (eine Strecke).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die American Falls bei Nacht. Abends werden beide Fälle farbig angestrahlt.
  • Butterfly Conservatory, 2405 Niagara Pkwy. Eines der größten und schönsten Schmetterlingshäuser des Kontinents. Geöffnet: täglich 9.00 – 17.00 Uhr, im Frühjahr und Herbst bis 18.00 Uhr, im Sommer bis 20.00 bzw. 21.00 Uhr. Preis: Eintritt $11 + Tax (Kinder 6-12 $6,50 + Tax). Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Skylon Tower, 5200 Robinson St. 160 m hoher Aussichtsturm, der bei gutem Wetter eine traumhafte Aussicht auf die Niagarafälle bietet. Direkt unterhalb der Aussichtsplattform befindet sich ein luxuriöses, rotierendes Restaurant. Parken kostet extra; wer bereit ist, 5 oder 10 Minuten zu laufen, parkt billiger ein paar Straßen nördlich des Turms. Geöffnet: täglich 9.00 – 22.00 Uhr, im Sommer 8.00 – 0.00 Uhr. Preis: Eintritt $10,95 + Tax (Senioren $9,95 + Tax, Kinder $6,45 + Tax).

Aktivitäten[Bearbeiten]

Ausflugsschiffe
Ein Ausflugsschiff der Maid of the Mist-Flotte fährt nahe an die Fälle heran.
  • Maid of the Mist. Die "Jungfrau des Nebels" ist mittlerweile kein einzelnes Ausflugsboot, sondern eine kleine Flotte, die tagsüber nah an die Fälle heranfährt. Der Ausflug dauert etwa eine halbe Stunde, man muss aber je nach Saison auch etwas Wartezeit einrechnen. Da der Einlass abgezählt erfolgt, sollte man rechtzeitig darauf hinweisen, wenn man mit einer Gruppe oder Familie unterwegs ist. Eigentlich wäre "Jungfrau der Gischt" die genauere Übersetzung, denn es wird nass an Bord. Man bekommt die blauen Schutzfolien, mit denen man auch an Land noch so manchen herumlaufen sieht. Sie können auch durchaus nützlich sein, wenn man später zu Fuß an die Horseshoe-Fälle geht. Kameras und Brillen aller Art werden klatschnass, eine Form von Klarsichtfolie als Objektivschutz sollte man mitnehmen. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Hubschrauberflüge. Es gibt mehrere Anbieter für Rundflüge über die Fälle in Niagara Falls und der Umgebung. Direkt im Ort befindet sich Niagara Helicopters, wo man Kurzflüge von wenigen Minuten buchen kann. Hubschrauber starten in schnellem Rhtythmus. Etwas außerhalb des Ortes am Niagara District Airport startet National Helicopters mit Flügen, die etwas teurer sind, aber dafür wegen des längeren Weges deutlich länger dauern. Von den USA aus gibt es Rainbow Air. Sowohl im Internet als auch in Hotels und sogar abgedruckt in Reiseführern gibt es zahlreiche unterschiedliche Rabattcoupons. Den Normalpreis sollte man möglichst nirgendwo zahlen. Typ ist Gruppenbezeichnung

Einkaufen[Bearbeiten]

Die Gegend um Niagara Falls ist bekannt für seine guten Weine, insbesondere Eisweine sind hier sehr gut zu bekommen. Allerdings sind sie auch entsprechend teuer. Für kleine Flaschen Eiswein muss man mit 30 $ aufwärts rechnen. Etwas billiger tut man sich mit Apfelmost (cidre). Auch Ahornsirup ist ein typisches Reiseandenken, falls man eine Stippvisite aus den USA macht. Will man Wein oder Ahornsirup nach Europa mitbringen, sollte man an die Handgepäckregeln im Flugzeug denken.

  • Metro, 3770 Montrose Rd, Ecke Thorold Stone Rd. Großer, gut sortierter Supermarkt.

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • 1 Sahara, 6225 Thorold Stone Rd, Ecke Portage Rd. Tel.: +1 905-358-1111. Einfaches Schnellrestaurant mit leckerer nahöstlicher Küche (Schawarma [= arabisches Gyros], Falafel usw.) und freundlicher Bedienung. Touristen verirren sich hierher nur selten. Geöffnet: täglich 11:00-23:00 Uhr. Preis: Wrap ab 4 €, Platte ab 7 €.

Mittel[Bearbeiten]

  • 2 Niagara Brewing Company, 4915-A Clifton Hill, Niagara Falls, ON L2G 3N5. Tel.: +1 905-374-4446. Kleinbrauerei seit 2015, eigene Biere und Snacks. Geöffnet: So 12:00–21:00, Mo 12:00–20:00, Di, Mi, Do 12:00–22:00, Fr 12:00–01:00, Sa 11:00–00:00.
  • 3 Taps On Queen Brewhouse & Grill, 4680 Queen St, Niagara Falls, ON L2E 2L8. Tel.: +1 289-477-1010. Kleine Brauerei mit Burger, Pizza, Sandwich usw. Geöffnet: täglich 12:00-1:00 Uhr. Preis: Poutine 8 CAD, Burger ab 12 CAD, Pint 5.31 CAD.
  • 4 Rainforest Cafe, 4915 Clifton Hill, Niagara Falls, ON L2G 3N5. Tel.: +1 905-374-2233. Themen-Restaurant (Kette) mit Dschungel-Motiven. Für Familien mit Kindern eines der interessantesten Restaurants der Stadt. Amerikanische und Tex-Mex-Cuisine mit Anleihen aus der karibischen Küche. Geöffnet: täglich 11:00-21:00 Uhr.

Gehoben[Bearbeiten]

  • 5 Koutouki Greek Cuisine, 5745 Ferry Street. Griechisches Restaurant, das bei Tripadvisor derzeit als das beste Restaurant der Stadt gewertet wird.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Niagara Falls City
Die Innenstadt von Niagara Falls orientiert sich an dem, was US-amerikanische Touristen mögen. Auch ein Riesenrad mit gutem Blick auf die Fälle gibt es.

Üblicherweise werden zu den angegebenen Übernachtungspreisen noch die Steuer (GST = MwSt, in einzelnen Provinzen zusätzlich eine Provincial Sales Tax (PST)) etwa 15 % und eine Tourismusabgabe etwa 4 % addiert. Manche Hotels und Restaurants haben außerdem unerklärliche und schlecht dokumentierte Gebühren bis zu 10% auf ihren Rechnungen. Abkürzungen sind oft DMF, DMP, DMF, DMDF, PF und TIF. Die Gebühren sind sehr unterschiedlich und nicht zwingend und rechtmäßig, sie können nicht als Steuer identifiziert werden. Außerdem entstehen bei der Übernachtung in größeren Hotels oft noch Kosten für das Parken, die schnell mal 50 Dollar oder mehr erreichen können.


Außer Hotels findet man in Niagara Falls Dutzende von interessanten Bed&Breakfasts, besonders viele davon an der River Rd.

Günstig[Bearbeiten]

  • HI Hostel Niagara Falls, 4549 Cataract Avenue. Günstiges Hostel (Bett 15$, Doppelzimmer 39$), nahe am Bahnhof und Busterminal.

Mittel[Bearbeiten]

  • Country Inn & Suites, 5525 Victoria Ave, bei Hunter St. Neues Kettenhotel, das im Internet gegenwärtig meist sehr hoch bewertet wird. Eine erstklassige Adresse für Familien, weil die Suiten nicht nur gut in Schuss sind, sondern z.T. Bettenkapazitäten für bis zu 6 Personen bieten (4 im separaten, mit einer Tür verschließbaren Schlafzimmer, 2 weitere auf dem Sofabett im Wohnzimmer). Kühlschrank und Mikrowelle im Zimmer. Reichhaltiges amerikanisches Frühstücks-Büfett u.a. mit Rührei, Waffeln und Cereals. Großer, gut gewarteter Indoor-Pool mit warmem Wasser. Es gibt sogar ein Spielzimmer (mit Pool-Billard) und eine Hausbibliothek. Einziger Minuspunkt ist die Unvermeidbarkeit des Touristenbums von Clifton Hill, der durchquert werden muss, wenn man (was sich aufgrund der großen Nähe wiederum empfiehlt) zu Fuß zu den Fällen geht. Kinder kriegen hier nämlich leuchtende Augen wie sonst nur an Weihnachten und finden die Glitzerwelt der schamlos überteuerten Wachsfigurenmuseen und Candy Stores viel, viel wundervoller als die langweiligen Wasserfälle.

Gehoben[Bearbeiten]

  • 1 Embassy Suites by Hilton, 6700 Fallsview Blvd. Das Hotel bietet insgesamt 512 2-Raum Suiten (117 m, 42 Etagen, 2003 fertiggestellt). Frühstück ab 7:00 bis 8:30 Uhr geht schnell, später muss man bis zu 20 Minuten Schlange stehen bis man frühstücken darf. Zusätzliche Parkgebühren zwischen 35 $ bis 60 $ plus Steuer. Ein paar Meter den Fallsview Blvd runter gibt es ein 3 Typ ist Gruppenbezeichnung Parkhaus. Wi-Fi kostet extra. Preis: Zimmer ab $135.
  • 2 Niagara Falls Hilton, 6361 Fallsview Blvd. Der 53-geschossige Hotelturm, der ausschließlich Suiten bietet, ist nach Auskunft des Unternehmens der höchste des Landes.
  • 4 Marriott Niagara Falls Hotel Fallsview & Spa, 6740 Fallsview Blvd. Das Hotel verfügt über 432 Zimmer in 10 verschiedenen Kategorien. Es ist nach Auskunft des Unternehmens das Hotel das am nähesten an den Fällen steht. Preis: Die Standardrate beginnt bei C$199 pro Übernachtung.
Horseshoe Falls
Wer den Fällen näherkommt, sollte nicht wasserscheu sein. Die Straße ist immer nass von der Gischt.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Vereinigte Staaten von Amerika. Theoretisch kann man über die vier Brücken, die bei Niagara Falls zwischen den USA und Kanada verlaufen, in das jeweils andere Land einreisen. Im Gegensatz zur Einreise mit dem Flugzeug muss man auch nicht 72 Stunden vorher das Onlineformular ausfüllen. In der Praxis ist das für Tagesausflügler jedoch kaum praktikabel. Die USA kontrollieren jeden Einreisenden mit stundenlangen Befragungen und genauen Durchsuchungen. Auf der Rückreise sollen die Kanadier nicht immer besser sein.
  • Niagara-on-the-Lake. Ca. 25 km entfernt liegt die malerische Kleinstadt, die mit Fort George eine alte Festung zum Besichtigen hat und zum Flanieren einlädt.

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.