Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Hyde Park (New York)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hyde Park
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Hyde Park ist ein Ort in der Hudson Valley-Region des US-Bundesstaates New York.

Der am Ostufer des Hudson River gelegene Ort ist eines der lohnendsten Besuchsziele im Hudson Valley. Nicht nur Menschen, die sich für die amerikanische Geschichte interessieren, kommen hier auf ihre Kosten. Hyde Park bietet auch eine außergewöhnlich hohe Konzentration an interessanten und fotogenen Bauwerken.

Hyde Park ist berühmt als Geburtsort des US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt, der hier auch begraben liegt. Nicht weniger als drei Nationaldenkmäler können in Hyde Park besichtigt werden: die Home of Franklin D. Roosevelt Historic Site, die Eleanor Roosevelt National Historic Site und die Vanderbilt Mansion National Historic Site.

In Hyde Park befindet sich auch eine der berühmtesten Kochschulen des Landes: das Culinary Institute of America, das auf seinem Campus fünf exquisite Ausbildungsrestaurants betreibt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der seit 1742 besiedelte Ort erhielt seinen heutigen Namen um 1810 zu Ehren des Gouverneurs von New York, Edward Hyde (1661-1723). 1821 wurde Hyde Park zur Town.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen, der von Linienflugzeugen regelmäßig angefolgen wird, ist der Stewart International Airport (SWF) in Newburgh.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächste Amtrak-Bahnhof befindet sich in Poughkeepsie.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Die Busgesellschaft Greyhound unterhält in Hyde Park eine Haltestelle, die jedoch nur gelegentlich angefahren wird. Das nächste Greyhound-Hauptterminal ist in Poughkeepsie.

Der National Park Service (NPS) unterhält einen Shuttle-Service, der Hyde Park mit dem Bahnhof von Poughkeepsie verbindet. Für $22 pro Erwachsenen kann man den Bus benutzen und alle Roosevelt-Denkmäler besichtigen.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Hyde Park liegt an US-Route 9, einer wichtigen Landstraße, die New York City unter anderem mit Albany verbindet.

Mobilität[Bearbeiten]

Wie in fast allen amerikanischen Kleinstädten und Dörfern sollte man auch in Hyde Park einen PKW zur Verfügung haben.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

National Historic Sites[Bearbeiten]

  • Home of Franklin D. Roosevelt National Historic Site, Albany Post Rd, gut 1 km nördlich von St. Andrews Rd. Das am Ufer des Hudson River gelegene Geburtshaus des US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt (1882-1945). Im Zentrum der Anlage, zu der auch das Grab des Präsidenten gehört, befindet sich das eigentliche Geburtshaus, ein im Federal-Style errichtetes Gebäude, das auch unter dem Namen Springwood bekannt ist. Die Anlage kann täglich zwischen 9.00 und 17.00 Uhr besichtigt werden. Auch Führungen werden angeboten. Preis: Eintritt $14 (gilt für 2 Tage; Kinder bis 15 Eintritt frei).
  • Eleanor Roosevelt National Historic Site, 56 Valkill Park Rd, 5 km östlich der FDR Home National Historic Site. Das kleine Anwesen, auf dem Franklin D. Roosevelts Ehefrau Eleanor Roosevelt in den 1920er Jahren, bevor Franklin Präsident wurde, mit ihren Freundinnen Nancy Cook und Marion Dickerman gelebt und eine Möbelfabrik betrieben hat. Das Grundstück ist auch außerhalb der Öffnungszeiten zugänglich. Das Innere des Wohnhauses (Val Kill Cottage) ist nur im Rahmen geführter Besichtungstouren (Dauer 45 Minuten) zugänglich. Geöffnet: Mai – Okt täglich 9.00 – 17.00 Uhr, Nov – Apr Do – Mo 9.00 – 17.00 Uhr, die letzte Tour beginnt täglich um 16.00 Uhr. Preis: Eintritt $8 (Kinder bis 15 Eintritt frei).
  • Vanderbilt Mansion National Historic Site, Vanderbilt Park Rd, 5 km nördlich der FDR Home National Historic Site. Das am Ufer des Hudson River gelegene stattliche Anwesen des Industriellen Frederick William Vanderbilt (1856-1938). Das 1898 fertiggestellte Hauptgebäude umfasst 54 Räume. Besichtigungen im Rahmen geführter Touren möglich. Geöffnet: täglich 9.00 – 17.00 Uhr, die letzte Besichtigungstour beginnt um 16.00 Uhr. Preis: Eintritt $8 (Kinder bis 15 Eintritt frei).

Baudenkmäler[Bearbeiten]

  • Bard Infant School and St. James Chapel, East Market Street. Kirche und Schule aus dem 19. Jahrhundert.
  • Bergh-Stoutenburgh House, Albany Post Rd. Eines der ältesten erhaltenen Bauwerke des Ortes, ein Wohnhaus aus dem 18. Jahrhundert.
  • Howard Mansion and Carriage House, Howard Blvd. Spätviktorianische Villa mit Kutschenhaus.
  • Hyde Park Elementary School, Ecke Albany Post Rd & Fuller Ln. Schulgebäude im Colonial Revival-Stil.
  • Hyde Park Firehouse, Ecke Albany Post R & Market St. Feuerwache, im frühen 20. Jahrhundert im Renaissance-Stil erbaut.
  • Hyde Park Railroad Station, River Rd. Das am Ufer des Hudson River gelegene ehemalige Bahnhofsgebäude, im frühen 20. Jahrhundert im spanischen Missionsstil erbaut.
  • Langdon Estate Gatehouse, Ecke Albany Post Rd & Market St. Wohnhaus, im späten 19. Jahrhundert im Renaissance-Stil erbaut.
  • Thomas E. Parker House, Ecke Albany Post Rd & Boce Rd, 3 Blocks südlich der Vanderbild Mansion National Historic Site. Wohnhaus im Italianate-Stil, 19. Jahrhundert.
  • Quaker Lane Farms, 11 Ruskey Ln, abgelegen im Nordosten des Ortes. Wohnkomplex aus dem frühen 19. Jahrhundert, Federal-Stil.
  • Reformed Dutch Church, Parsonage and Lecture Hall, Ecke Albany Post Rd & Market St. Kirche aus dem 19. Jahrhundert. Greek Revival- und Federal-Stil.
  • Archibald Rogers Estate/Crumwold, Ecke Mansion Dr & Garden St, nördlich der FDR Home National Historic Site. Wohnhaus aus dem späten 19. Jahrhundert, Renaissance-Stil.
  • Roosevelt Point Cottage and Boathouse, River Point Rd, etwas südlich des Culinary Institute. Bootshaus und Cottage aus dem 19. Jahrhundert, Gothic Revival-Stil.
  • Isaac Roosevelt House, Riverview Cir, etwas südlich des Culinary Institute. Wohnhaus aus dem 19. Jahrhundert, Federal- und Italianate-Stil.
  • George Rymph House, Ecke Albany Post Rd & S Cross Rd, gut 1 km nördlich der Vanderbilt Mansion National Historic Site. Wohnhaus aus dem späten 18. Jahrhundert, Colonial-Stil.
  • St. Andrew's Novitiate, Ecke Albany Post Rd & W Dorsey Ln, am Culinary Institute. Schulgebäude aus dem frühen 20. Jahrhundert, Classic Revival-Stil.
  • William Stoutenburgh House, Route 9G, in East Park. Wohnhaus aus dem 18. Jahrhundert.
  • Top Cottage/Hill-Top Cottage, 24 Potters Bend, etwas östlich der Eleanor Roosevelt National Historic Site. Haus, in dem in den 1940er Jahren Franklin D. Roosevelt zeitweilig gewohnt hat.
  • Wales House, 23 W Market St, am südlichen Rande der Vanderbilt Mansion National Historic Site. Villa im Colonial-Revival-Stil, im späten 19. Jahrhundert erbaut.

Eine hohe Konzentration architekturgeschichtlich interessanter Bauwerke findet man im Main Street – Albertson Street – Park Place Historic District (1 Block südlich der Vanderbilt Mansion National Historic Site). 19. und 20. Jahrhundert, Federal-, Italianate- und Greek Revival-Stil. Sehenswert ist auch der östlich der Vanderbilt Mansion National Historic Site gelegene Vanderbilt Lane Historic District.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Stop&Shop, Ecke Albany Post Rd & St. Andrews Rd. Großer Supermarkt mit Apotheke.

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • Apple Pie Bakery Café, Campus des Culinary Institute of America. Bäckerei-Café mit kleiner Küche (Suppe, Salate, Sandwiches, Pizza). Geöffnet: Mo – Fr 7.30 – 18.30 Uhr.

Mittel[Bearbeiten]

  • 1 Eveready Diner, 4189 Albany Post Rd, bei Calmer Pl. Ungewöhnlich fotogener Diner im Stil der 1950er Jahre. Hamburger ab $6, Sandwiches, Wraps, Fajitas, Pasta, Seafood, Steaks. Geöffnet: So – Do 5.00 – 1.00 Uhr, Fr + Sa rund um die Uhr.

Gehoben[Bearbeiten]

  • American Bounty Restaurant, Campus des Culinary Institute of America. Tel.: 845-471-6608. Upscale-Restaurant mit moderner amerikanischer Spitzenküche. Täglich wechselndes Menü. Elegante Kleidung notwendig. Geöffnet: Di – Sa 11.30 – 12.00 Uhr + 18.00 – 20.30 Uhr.
  • Escoffier Restaurant, Campus des Culinary Institute of America. Tel.: 845-471-6608. Upscale-Restaurant mit ambitionierter und teurer französischer Küche. Täglich wechselndes Menü. Elegante Kleidung notwendig. Geöffnet: Di – Sa 11.30 – 12.00 Uhr + 18.00 – 20.30 Uhr.
  • 2 Hyde Park Brewing Company, 4076 Albany Post Rd, gegenüber der FDR Home National Historic Site. Tel.: 845-229-8277. Brasserie mit Steakhouse. Hamburger, Steaks, Pizza, Pasta, Seafood. Preis: Hauptgerichte ab $16.
  • Ristorante Cateria De'Medici, Campus des Culinary Institute of America. Tel.: 845-471-6608. Upscale-Restaurant mit ambitionierter italienischer Küche. Täglich wechselndes Menü. Elegante Kleidung notwendig. Geöffnet: Mo – Fr 11.30 – 12.00 Uhr + 18.00 – 20.30 Uhr.
  • St. Andrew's Café, Campus des Culinary Institute of America. Tel.: 845-471-6608. Restaurant mit eklektischer amerikanischer Küche. Täglich wechselndes Menü. Formlose Kleidung kein Problem. Geöffnet: Mo – Fr 11.30 – 13.00 Uhr + 18.00 – 20.30 Uhr.
  • Twist, 4290 Albany Post Rd, bei Pine Woods Rd. Tel.: 845-229-7094. Familienfreundliches Upscale-Restaurant mit eklektischer amerikanischer Küche. Geöffnet: Di – Sa ab 17.00 Uhr.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Amber Lantern Tavern, 56 Violet Ave.
  • Bleachers Sports Bar, 547 Violet Ave.
  • 1 Georgie O's, 787 Violet Ave.

Unterkunft[Bearbeiten]

Eine größere Auswahl an Hotels findet man in Poughkeepsie.

Preiswert[Bearbeiten]

  • 1 Golden Manor Motel, 4100 Albany Post Rd, direkt gegenüber der FDR Home National Historic Site. Unabhängig geführtes Motel mit 40 im Stil der 1970er Jahre eingerichteten Zimmern. Preis: Ab $60.
  • 2 The Inn at Hyde Park, 4171 Albany Post Rd, Nähe Watertower Rd. Preis: Zimmer ab $65.
  • 3 Roosevelt Inn, 4360 Albany Post Rd, bei Church St. Unabhängiges Motel mit 25 Zimmern. 1 Familiensuite. Frühstücksraum mit continental breakfast (im Preis enthalten). Nicht unbedingt europäischer Geschmack, unter amerikanischen Gästen jedoch das beliebteste Hotel am Platze. Preis: Zimmer ab $75.
  • 4 Vanderbilt Motel, 2 Linden Ln, am Rande der Vanderbilt Mansion National Historic Site. Unabhängig geführtes kleines Motel. Preis: Zimmer ab $55.

Gehoben[Bearbeiten]

  • 6 Quality Inn, 4142 Albany Post Rd, bei Terwilliger Rd. Preis: Zimmer ab $145.
  • 7 Le Petit Chateau Inn, 39 W Dorsey Ln, 1 km östlich des Culinary Institute of America. Unabhängig geführtes kleines Bed & Breakfast, in dem Studenten des Culinary Institute kochen. Zwei Zimmer und zwei Suiten. Preis: Ab $155.

Lernen[Bearbeiten]

Hyde Park ist Standort des Culinary Institute of America, einer der bedeutendsten Kochschulen der Vereinigten Staaten. Der Campus der 1946 gegründeten Einrichtung liegt 3 km südlich der FDR Home National Historic Site an der Albany Post Rd. Geführte Besichtigungen werden zu folgenden Terminen angeboten: Mo 10+16 Uhr, Mi 16 Uhr, Do 16 Uhr. Teilnahme $5. Tel. 845.451-1588.

Gesundheit[Bearbeiten]

Das nächstgelegene Krankenhaus mit Emergency Room befindet sich in Poughkeepsie (Vassar Brothers Medical Center, 45 Reade Pl).

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 1 Hyde Park Post Office, 1 E Market St, bei Albany Post Rd. Das Postamt ist in einem architekturgeschichtlich bemerkenswerten Gebäude aus den 1940er Jahren untergebracht. Geöffnet: Mo – Fr 8.30 – 19.00 Uhr, Sa 8.30 – 16.00 Uhr.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Peggy A. Albee, Home of Franklin D. Roosevelt: Roosevelt-Vanderbilt Sites, Hyde Park, New York, Building Conservation Branch, 1996
  • Louis Torres, Eleanor Roosevelt National Historic Site (Val-Kill), Hyde Park, New York: Historic resource study, Denver Service Center, 1980
  • Barbara A. Yocum, The Stone Cottage: Eleanor Roosevelt National Historic Site, North Atlantic Historic Preservation Center, 1980

Weblink[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.