Erioll world 2.svg
Vollständiger Artikel

Poughkeepsie

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Poughkeepsie
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Poughkeepsie (IPA: [pəˈkɪpsi]) ist eine geschäftige Provinzstadt und Verwaltungssitz des Orange County. Poughkeepsie liegt am Hudson und damit in der Hudson Valley-Region im US-Bundesstaat New York. Poughkeepsie ist die grösste Stadt am Hudson zwischen der Metropole New York und Albany, der Hauptstadt des Bundesstaates.

Administrativ ist der Stadtkern die City of Poughkeepsie, die von der eher ländlich/vorstädtischen Town of Poughkeepsie umgeben ist.

Karte von Poughkeepsie

Hintergrund[Bearbeiten]

Poughkeepsie ist seit der frühen Kolonialzeit Handelsposten am Hudson River, seit jeher wichtiger Handelsweg vom Seehafen New York in das Landesinnere. Entsprechend hat das Städtchen ein reiches historisches Erbe von Architektur aus dem 18. und vor Allem 19. Jahrhundert. Wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt ist das Wohnhaus des Erfinders Samuel F. B. Morse (1791-1872). Poughkeepsie ist darüber hinaus reich an Architekturdenkmälern, vor allem an denkmalgeschützten Kirchen und Villen. Ein Spaziergang lohnt sich besonders durch die historischen Hauptstraßen der Stadt: Market Street und Main Street. Aber auch die alte Eisenbahnbrücke über den Hudson, die heute zu einem Wander- und Radweg umfunktioniert ist, gehört zu den Highlights der Region.

Mit ihren vielen Hotels eignet die Stadt sich auch als Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region. Das landschaftlich reizvolle Tal des Hudson ist heute wie seit zweihundert Jahren Naherholungsgebiet der New Yorker, je nach Geldbeutel in Caravan bis zu schlossartiger Villa, etwa die Vanderbilt Mansion im Nachbarort Hyde Park, wo gleich drei Nationaldenkmäler besucht werden können. Richtung Westen sind die Catskill Mountains nicht weit entfernt, nach Osten kommt das sanfte Hügelland Neuenglands.

Wenn auch, wie überall in den USA, ein Auto fürs Weiterkommen hilfreich ist, so kann man in Poughkeepsie mit vergleichsweise guten Zug- und Busverbindungen und der Möglichkeit zu Fuss bzw. mit dem Rad den Hudson zu queren, auch ohne Auto viel landschaftliche und kulturelle Abwechslung erleben. Am Ende, New York City ist nur zwei Zugstunden entfernt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen, der von Linienmaschinen regelmäßig angeflogen wird, ist der 25 km südlich von Poughkeepsie gelegene Steward International Airport (IATA CodeSWF) am jenseitigen Hudsonufer bei Newburgh gelegen. Trotz des gross-spurigen Namens werden nur wenige nationale Flüge abgewickelt. In eher drei als zwei Stunden sind die New Yorker Flughäfen La Guardia (IATA CodeLGA), Newark (IATA CodeEWR) und John F. Kennedy (IATA CodeJFK) erreichbar.

Der örtliche 1 Hudson Valley Regional Airport Hudson Valley Regional Airport in der Enzyklopädie Wikipedia Hudson Valley Regional Airport im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHudson Valley Regional Airport (Q5317482) in der Datenbank Wikidata (ca. 10 km südlich, gelegentlich auch Poughkeepsie Airport genannt), hat keinen Linienflugverkehr. Er ist damit nur interessant für Selbstflieger.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Hwy U.S.9 und Hudson Railway mit Bahnhof Poughkeepsie, Blick nach Süden

Poughkeepsie besitzt einen Bahnhof, 2 Poughkeepsie station Poughkeepsie station in der Enzyklopädie Wikipedia Poughkeepsie station im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPoughkeepsie station (Q3097340) in der Datenbank Wikidata, in der Main Street in der Nähe des Hudson-Ufers gelegen. Dort halten einerseits Fernzüge von Amtrak:

Mit diesen dauert die Fahrt von Albany-Rensselaer (10 Fahrten pro Tag) rund eine Stunde, von der New Yorker Penn Station (ebenfalls 10 Fahrten) etwa eineinhalb Stunden, von Syracuse (vier Fahrten) 4 bis 5½ Stunden, von Buffalo (drei Fahrten) rund 7 Stunden, von Montreal (einmal täglich) 9 Stunden, von Chicago über 18 Stunden.

Andererseits fahren Pendlerzüge der regionalen Eisenbahngesellschaft Metro-North Railroad von New York City, Grand Central Station, auf der Hudson Line, die in Poughkeepsie endet (mit zahlreichen Unterwegshalten am östlichen Hudsonufer). Die Pendlerzüge benötigen etwa zwei Stunden und fahren vergleichsweise häufig gegenüber den Fernzügen, nämlich tagsüber im Stundentakt mit Verstärkern im Berufsverkehr.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Poughkeepsie wird sowohl von Shortline als auch von Greyhound angefahren. Der 3 Greyhound-Stop Poughkeepsie liegt in der Market Street.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Poughkeepsie liegt an US-Route 9, einer wichtigen Fernstraße, die New York City unter anderem mit Albany verbindet. In der Ost-West-Richtung wird die Stadt von den hier zusammengeführten Highways U.S. 44 und NY 55 erschlossen, die den Hudson auf der Mid-Hudson-Bridge kreuzen. Die Brücke ist mautpflichtig (1,5 USD, nur in Richtung Osten). U.S.44 und NY 55 erreichen in etwa 20 km Entfernung die Autobahn I-87 nach Westen und in gleicher Entfernung Richtung Osten der Taconic State Parkway.

Mobilität[Bearbeiten]

Die lokale Verkehrsgesellschaft Dutchess County Public Transit betreibt in Poughkeepsie eine Reihe von Buslinien, die vor Allem an Werktagen eine gewisse Mobilität bieten. Am Samstage dünnt das Angebot aus, noch mehr an Sonntagen. An nationalen Feiertagen verkehren keine Busse..

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

Das Wohnhaus von Samuel F. Morse
  • 2 Locust Grove/Samuel F.B. Morse House, 370 South St, Nähe Academy St. Tel.: +1 845-454-4500. Das Wohnhaus des berühmten Erfinders des Telegraphen. Grundstück und Gärten sind kostenlos tagsüber jederzeit zugänglich. Visitor Center (Mai-November täglich 10.00 – 17.00 Uhr). Das Innere des authentisch eingerichteten, sehr sehenswerten Wohnhauses kann nur im Rahmen geführter Touren besichtigt werden. Geöffnet: Mai bis November täglich 10.00 – 15.00 Uhr. Preis: Eintritt $9, Kinder bis 18 Jahre Eintritt frei.
  • 3 Mid-Hudson Children's Museum, 75 North Water St, am Rande des Victor C. Waryas Park. Tel.: +1 845-471-0589. Mid-Hudson Children's Museum in der Enzyklopädie WikipediaMid-Hudson Children's Museum (Q14706955) in der Datenbank Wikidata. Museum mit Hands-on-Exponaten für Kinder. Viele der Exponate sind bereits für Kleinkinder interessant. Geöffnet: Di – So 11.00 – 17.00 Uhr (Do für Kleinkinder bereits ab 9.30 Uhr geöffnet). Preis: Eintritt $6,50 (Kinder unter 1 Jahr Eintritt frei).

Kirchen[Bearbeiten]

  • Church of the Holy Comforter, 13 Davies St, bei Main St, Innenstadt. Im 19. Jahrhundert erbaute neugotische Kirche.
  • 4 Changepoint Church, 260 Mill St, bei Civic Center Plaza, Innenstadt. Im späten 19. Jahrhundert im neugotischen Stil erbaute Kirche.
  • 5 First Presbyterian Church, 25 S Hamilton St, bei Cannon St, Innenstadt. Im frühen 20. Jahrhundert im neuromanischen Stil erbaute Kirche. Auch das benachbarte, deutlich ältere, im Second Empire-Stil erbaute Pfarrhaus (98 Cannon St) ist sehenswert.
  • 6 Old St. Peter's Church/Our Lady of Mount Carmel Church, 97 Mill St, bei Davis St, am nordwestlichen Rande des Ortskerns. Kirche aus dem 19. Jahrhundert, Greek Revival- und Classical Revival-Stil.
  • 7 Poughkeepsie Meeting House, 249 Hooker Ave, Nähe Meyer Ave, südöstlich der Innenstadt. Poughkeepsie Meeting House in der Enzyklopädie WikipediaPoughkeepsie Meeting House (Q7235490) in der Datenbank Wikidata. Im Colonial Revival-Stil erbaute Kirche.
  • 8 Poughkeepsie Meeting House, 112 Montgomery St, Nähe Hamilton St. Poughkeepsie Meeting House in der Enzyklopädie WikipediaPoughkeepsie Meeting House (Q14707207) in der Datenbank Wikidata. Im 19. Jahrhundert erbaute neuromanische Kirche.
  • 9 Second Baptist Church, 36 Vassar St, Innenstadt. Im Greek Revival-Stil erbaute Kirche aus dem 19. Jahrhundert.
  • 10 Smith Metropolitan AME Zion Church, Ecke Smith St & Cottage St, nördlich der Innenstadt. Smith Metropolitan AME Zion Church in der Enzyklopädie WikipediaSmith Metropolitan AME Zion Church (Q7545222) in der Datenbank Wikidata. Im spätneugotischen Stil erbaute Kirche aus dem frühen 20. Jahrhundert.
  • 11 St. Paul's Episcopal Church, 161 Mansion Ave, Nähe N Hamilton St, nordöstlich der Innenstadt. Spätneugotische Kirche aus dem 19. Jahrhundert.
  • 12 Trinity Methodist Episcopal Church and Rectory, 1-3 Hooker Ave, bei Montgomery St. Trinity Methodist Episcopal Church and Rectory in der Enzyklopädie WikipediaTrinity Methodist Episcopal Church and Rectory (Q7842913) in der Datenbank Wikidata. Im Queen Anne- und neuromanischen Stil erbaute Kirche, spätes 19. Jahrhundert.

Brücke[Bearbeiten]

Jetzt offen für Fussgänger und Radfahrer: Alte Eisenbahnbrücke über den Hudson
  • 13 Poughkeepsie Railroad Bridge, Hudson River, bei Dutchess Ave. Poughkeepsie Railroad Bridge in der Enzyklopädie Wikipedia Poughkeepsie Railroad Bridge im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPoughkeepsie Railroad Bridge (Q2106712) in der Datenbank Wikidata. Denkmalgeschützte und heute stillgelegte Eisenbahnbrücke aus dem späten 19. Jahrhundert, nach Renovierung für Fussgänger und Radfahrer freigegeben. Siehe auch unter Aktivitäten

Baudenkmäler[Bearbeiten]

Market Street (von Nord nach Süd)[Bearbeiten]

  • 14 Poughkeepsie Journal Building, Civic Center Plaza. Poughkeepsie Journal Building in der Enzyklopädie WikipediaPoughkeepsie Journal Building (Q7235489) in der Datenbank Wikidata. Der im Colonial Revival-Stil im 19. Jahrhundert errichtete Bau einer lokalen Zeitung.
  • 15 Church Building, 240-264 Main Mall;1-11 Market St. Im Art Deco-Stil erbautes Geschäftshaus.
  • 16 Dutchess County Court House, 10 Market St. Dutchess County Court House in der Enzyklopädie Wikipedia Dutchess County Court House im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDutchess County Court House (Q682501) in der Datenbank Wikidata. Das im frühen 20. Jahrhundert im Classical Revival-Stil errichtete Gerichtsgebäude von Poughkeepsie.
  • 17 Poughkeepsie Savings Bank/Bank of the Hudson, 21 Market St. Im frühen 20. Jahrhundert errichtete Bank. Classic Revival-Stil.
  • 18 Farmer's and Manufacturer's Bank/Empire National Bank, 43 Market St, bei Cannon St. Im 19. Jahrhundert im Greek Revival-Stil errichtetes Bankgebäude.
  • 19 Young Men's Christian Association, 58 Market St. Das im frühen 20. Jahrhundert im Renaissance-Stil errichtete ehemalige Gebäude des YMCA. Gegenwärtig leerstehend.
  • 20 New York State Armory, 61-65 Market St. New York State Armory in der Enzyklopädie WikipediaNew York State Armory (Q7014024) in der Datenbank Wikidata. Historisches Waffenlager, im 19. Jahrhundert im neuromanischen Stil erbaut.
  • 21 Amrita Club, 170 Church St, Nähe Market St. Amrita Club in der Enzyklopädie Wikipedia Amrita Club im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAmrita Club (Q4748668) in der Datenbank Wikidata. Im frühen 20. Jahrhundert im Colonial Revival-Stil errichtetes Clubgebäude.
  • 22 Hasbrouck House/Evelyn Samuels Memorial Building, 75-77 Market St, bei Church St. Im späten 19. Jahrhundert im neuromanischen Stil erbautes Wohnhaus.
  • 23 Market Street Row, 88-94 Market St. Market Street Row in der Enzyklopädie WikipediaMarket Street Row (Q6770766) in der Datenbank Wikidata. Villenzeile mit vielen Gebäuden aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Federal- und spätviktorianischer Stil.
  • 24 Harlow Row/Brick Row, 100-106 Market St. Wohnhauszeile aus dem 19. Jahrhundert, Second Empire- und Romanesque-Stil.

Main Street (von West nach Ost)[Bearbeiten]

  • Poughkeepsie Railroad Station, Main St, Nähe Hudson-Ufer. Im frühen 20. Jahrhundert errichtetes Bahnhofsgebäude. Beaux Arts-Stil.
  • 25 Mill Street-North Clover Street Historic District, grob der Bereich zwischen N Clover St, Mill St, Vassar St und Main St. Mill Street-North Clover Street Historic District in der Enzyklopädie Wikipedia Mill Street-North Clover Street Historic District im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMill Street-North Clover Street Historic District (Q1935335) in der Datenbank Wikidata. Historisches Wohnviertel aus dem 19. Jahrhundert mit vielen Gebäuden im Queen Anne-, Italianate-, Greek Revival- und Second Empire-Stil.
  • 26 Vassar Home for Aged Men, 1 Vassar St, Ecke Main St. Vassar Home for Aged Men in der Enzyklopädie WikipediaVassar Home for Aged Men (Q2511175) in der Datenbank Wikidata. Historisches Altenwohnheim, im späten 19. Jahrhundert im Italianate- und Second Empire-Stil erbaut. Ganz in der Nähe liegt das Vassar Institute (12 Vassar St), eine im Italianate-Stil erbaute Schule.
  • 27 Poughkeepsie City Hall, 228 Main St, Ecke Columbus Dr. Poughkeepsie City Hall in der Enzyklopädie WikipediaPoughkeepsie City Hall (Q14707204) in der Datenbank Wikidata. Das im Greek Revival-Stil erbaute Rathaus von Poughkeepsie.
  • 28 Poughkeepsie Trust Company/Dutchess County Courthouse Annex, 236 Main St, zwischen Columbus Dr und Market St. Im Beaux Arts-Stil erbautes Geschäftshaus.
  • 29 Niagara Engine House, 8 N Hamilton St, Nähe Main St. Niagara Engine House in der Enzyklopädie WikipediaNiagara Engine House (Q1419847) in der Datenbank Wikidata. Historische Feuerwache, im frühen 20. Jahrhundert im neugotischen Stil erbaut.
  • 30 Clinton House State Historic Site, 547 Main St. Clinton House State Historic Site in der Enzyklopädie WikipediaClinton House State Historic Site (Q5134157) in der Datenbank Wikidata. Um 1765 im Georgianischen Stil erbautes steinernes Wohnhaus, das in der Zeit, als Poughkeepsie Hauptstadt von New York war (1777-83), wahrscheinlich als Sitz der Legislatur diente. Gouverneur George Clinton (1739-1812), nach dem das Bauwerk benannt ist, hat es niemals als Wohnsitz benutzt. Das Clinton House beherbergt heute Büros und die Bibliothek der Dutchess County Historical Society. Das Innere kann nur nach Terminvereinbarung besichtigt werden.
  • 31 O. H. Booth Hose Company, 532 Main St, bei Rose St. O. H. Booth Hose Company in der Enzyklopädie WikipediaO. H. Booth Hose Company (Q7072114) in der Datenbank Wikidata. Feuerwache aus dem frühen 20. Jahrhundert.
  • 32 Glebe House, 635 Main St, bei Fountain Pl. Glebe House in der Enzyklopädie Wikipedia Glebe House im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGlebe House (Q5567432) in der Datenbank Wikidata. Im 18. Jahrhundert im Georgianischen Stil erbautes Wohnhaus.
  • 33 Poughkeepsie Underwear Factory/Central Press, N Cherry St. Industriegebäude aus dem 19. Jahrhundert.

Weitere Innenstadt-Baudenkmäler[Bearbeiten]

  • 34 Church Street Row, Church St zwischen Academy St und Hamilton St. Church Street Row in der Enzyklopädie WikipediaChurch Street Row (Q5116713) in der Datenbank Wikidata. Wohnviertel aus dem 19. Jahrhundert mit vielen Villen im Greek Revival- und spätviktorianischen Stil.
  • Hoffman House, N Water St, Nähe Bahnhof. Im 18. Jahrhundert im Federal- und Greek Revival-Stil erbautes Wohnhaus.
  • 35 Innis Dye Works, 80 N Water St. Innis Dye Works in der Enzyklopädie WikipediaInnis Dye Works (Q6035798) in der Datenbank Wikidata. Industriegebäude aus dem späten 19. Jahrhundert.
  • 36 Italian Center, 225-227 Mill St, bei Columbus Dr. Italian Center in der Enzyklopädie WikipediaItalian Center (Q6092684) in der Datenbank Wikidata. Villa im Queen Anne-Stil aus dem 19. Jahrhundert.
  • 37 Lady Washington Hose Company, 20 Academy St, Nähe Cannon St. Lady Washington Hose Company in der Enzyklopädie WikipediaLady Washington Hose Company (Q6470589) in der Datenbank Wikidata. Historische Feuerwache aus dem frühen 20. Jahrhundert.
  • 38 Luckey, Platt & Company Department Store, 332-346 Main Mall, Ecke Academy St. Luckey, Platt & Company Department Store in der Enzyklopädie WikipediaLuckey, Platt & Company Department Store (Q6697739) in der Datenbank Wikidata. Geschäftsgebäude aus dem 19. Jahrhundert. Classical Revival-Stil.
  • 39 Main Mall Row, 315 Main Mall bis 11 Garden St. Main Mall Row in der Enzyklopädie WikipediaMain Mall Row (Q6736018) in der Datenbank Wikidata. Zwischen Market St und Academy St gelegene kleine Geschäftshauszeile aus dem 19. Jahrhundert.
  • Travis House/Hammond Security Building, 131 Cannon St, Nähe Reservoir Square. Wohnhaus aus dem 19. Jahrhundert, im Greek Revival-Stil erbaut.
  • 40 Union Street Historic District, rund um Union St. Union Street Historic District (Q49573239) in der Datenbank Wikidata. Historisches Wohn- und Geschäftsviertel mit vielen Bauwerken aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Federal- und spätviktorianischer Stil.
  • 41 Upper-Mill Street Historic District, Mill St zwischen Center Plaza und Catherine St. Upper-Mill Street Historic District in der Enzyklopädie WikipediaUpper-Mill Street Historic District (Q7898445) in der Datenbank Wikidata. Historisches Wohnviertel mit vielen Häusern aus dem 19. Jahrhundert.

Nördlich von Mill Street[Bearbeiten]

  • Balding Avenue Historic District, Balding Ave. Historisches Wohngebiet mit vielen Häusern im spätviktorianischen Stil.
  • Building at 73 Mansion St., 73 Mansion St, bei Balding Ave. Villa im Queen Anne-Stil. Spätes 19. Jahrhundert.
  • 42 Dixon House, 49 N Clinton St, bei Mansion St. Dixon House in der Enzyklopädie WikipediaDixon House (Q5284953) in der Datenbank Wikidata. Wohnhaus aus dem 19. Jahrhundert, Greek Revival-Stil.
  • 43 Mader House, 101 Corlies Ave, bei Arnold Rd. Mader House in der Enzyklopädie WikipediaMader House (Q6727127) in der Datenbank Wikidata. Im Bungalow/Craftsman erbautes Wohnhaus.
  • 44 Pelton Mill, 110 Mill St, Nähe David St. Pelton Mill in der Enzyklopädie WikipediaPelton Mill (Q7161760) in der Datenbank Wikidata. Historische Industriemühle aus dem 19. Jahrhundert.
  • Wilkinson House, 66 Garden St, Nähe Mansion St. Wohnhaus im Greek Revival-Stil.

Noch weiter nördlich[Bearbeiten]

  • Hudson River State Hospital/Hudson River State Hospital for the Insane, Zufahrt über Winslow Gate Rd oder Paint Shop Rd. Auf einem Hügel oberhalb des Hudson River liegen die verbliebenen Gebäude einer im bizarren neugotischen Stil erbauten und 1871 fertiggestellten psychiatrischen Klinik. Stark beschädigt und vom Abriss bedroht. Im Norden der Stadt, zu erreichen über Route 9.
  • Rosenlund Estate Buildings, US-Route 9 bei Beck Pl. Neugotischer Wohnkomplex aus dem 19. Jahrhundert.

Südlich von Church Street[Bearbeiten]

  • 45 Adriance Memorial Library, 93 Market St, Nähe Noxon St. Adriance Memorial Library in der Enzyklopädie Wikipedia Adriance Memorial Library im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAdriance Memorial Library (Q4685534) in der Datenbank Wikidata. Im späten 19. Jahrhundert im Classical Revival-Stil erbaute Bibliothek.
  • 46 Academy Street Historic District, Academy St zwischen Montgomery St und Livingston St. Academy Street Historic District in der Enzyklopädie WikipediaAcademy Street Historic District (Q4671382) in der Datenbank Wikidata. Wohnviertel mit vielen interessanten Bauwerken us dem 19. und frühen 20. Jahrhundert. Spätviktorianischer Stil und andere Stile.
  • 47 Barrett House, 55 Noxon St. Barrett House in der Enzyklopädie WikipediaBarrett House (Q14706169) in der Datenbank Wikidata. Villa im Greek Revival-Stil.
  • Boughton-Haight House/Schoonmaker Chapel, 73-75 S. Hamilton St. Im Italianate-Stil erbaute Villa aus dem späten 19. Jahrhundert.
  • 48 Dwight-Hooker Avenue Historic District, Dwight St zwischen Hamilton St und Hooker Ave. Dwight-Hooker Avenue Historic District in der Enzyklopädie WikipediaDwight-Hooker Avenue Historic District (Q5318099) in der Datenbank Wikidata. Historisches Wohnviertel mit vielen Wohngebäude aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert. Single- und andere Baustile.
  • 49 Eastman Terrace, 1-10 Eastman Terrace. Eastman Terrace in der Enzyklopädie WikipediaEastman Terrace (Q5330793) in der Datenbank Wikidata. Am Eastman Park gelegene, im Renaissace-Stil erbaute Wohnzeile aus dem 19. Jahrhundert. Ein Block östlich liegt der Garfield Place Historic District (Garfield Place), ein historisches Wohnviertel mit vielen Häusern aus dem 19. Jahrhundert. Sehenswert ist auch das im Gothic Revival-Stil erbaute Mulrien House (64 Montgomery St, Ecke Garfield Pl).
  • 50 Ethol House, 171 Hooker Ave, zwischen Ferris Ln und Randolph Ave. Ethol House in der Enzyklopädie WikipediaEthol House (Q5404407) in der Datenbank Wikidata. Im Bungalow/Craftsman-Stil erbautes Wohnhaus aus dem frühen 20. Jahrhundert. Ganz in der Nähe liegt Grey Hook (5 Ferris Lane), ein architekturgeschichtliche interessantes Wohnhaus aus dem frühen 20. Jahrhundert.
  • 51 Gregory House, 140 S Cherry St, Nähe Forbus St. Gregory House in der Enzyklopädie WikipediaGregory House (Q5606971) in der Datenbank Wikidata. Im Second Empire-Stil erbautes Wohnhaus aus dem 19. Jahrhundert.
  • Hershkind House, 30 Hooker Ave, zwischen Hamilton St und Clinton St. Wohnhaus aus dem späten 19. Jahrhundert. Stick/Eastlike-Stil.
  • Moore House, 37 Adriance Ave, bei Barnard Ave. Wohnhaus im Bungalow/Craftsman-Stil.
  • Phillips House, 18 Barclay St, Ecke Carroll St. Villa im Queen Anne-Stil.
  • 52 Post-Williams House, 44 S Clinton St, Nähe Montgomery St. Post-Williams House in der Enzyklopädie WikipediaPost-Williams House (Q7233494) in der Datenbank Wikidata. Spätviktorianische Villa.
  • 53 Reynolds House, 107 S Hamilton St, zwischen Franklin St und Dwight St. Reynolds House in der Enzyklopädie WikipediaReynolds House (Q7319649) in der Datenbank Wikidata. Wohnhaus im Shingle-Stil, im späten 19. Jahrhundert erbaut.
  • 54 Sague House, 167 Hooker Ave, bei Beechwood Terrace. Sague House in der Enzyklopädie WikipediaSague House (Q7399387) in der Datenbank Wikidata. Wohnhaus im Bungalow/Craftsman-Stil.
  • 55 South Hamilton Street Row, 81-87 S Hamilton St, zwischen Barkley St und Franklin St. South Hamilton Street Row in der Enzyklopädie WikipediaSouth Hamilton Street Row (Q7567413) in der Datenbank Wikidata. Historische Wohnhauszeile aus dem 19. Jahrhundert. Italianate und Second Empire-Stil.
  • Matthew Vassar Estate, Ecke Academy St & Livingston St. Im neugotischen Stil erbaute Villa aus dem 19. Jahrhundert.
  • 56 Vassar-Warner Row, S Hamilton St zwischen Church St und Montgomery St. Vassar-Warner Row in der Enzyklopädie WikipediaVassar-Warner Row (Q7916906) in der Datenbank Wikidata. Historisches Wohnviertel mit vielen Häusern aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert. Queen Anne- und Greek Revival-Stil.

Noch weiter im Süden (südlich der Linie Phoenix St – Hooker Ave)[Bearbeiten]

  • 57 Cedarcliff Gatehouse, 66 Ferris Lane, bei Bancroft Rd. Cedarcliff Gatehouse in der Enzyklopädie WikipediaCedarcliff Gatehouse (Q5056968) in der Datenbank Wikidata. Im 19. Jahrhundert erbautes Wohnhaus. Gothic Revival-Stil.
  • Clark House, 85 Cedar Ave, zwischen Miller Rd und Walnut Hill Rd. Wohnhaus aus dem frühen 20. Jahrhundert. Bungalow/Craftsman-Stil.
  • 58 Freer House, 70 Wilbur Blvd, zwischen Ruppert Rd und Miller Rd. Freer House in der Enzyklopädie WikipediaFreer House (Q5501129) in der Datenbank Wikidata. Wohnhaus aus dem frühen 18. Jahrhundert. Eines der ältesten erhaltenen Gebäude der Stadt.
  • 59 Thompson House, 100 S Randolph Ave, Nähe Ferris Ln. Thompson House in der Enzyklopädie WikipediaThompson House (Q7795741) in der Datenbank Wikidata. Im Second Empire-Stil erbautes Wohnhaus aus dem späten 19. Jahrhundert.

Sonstige[Bearbeiten]

  • Clearwater, Main St. Am Hudson River gelegenes historisches Segelschiff (Einmaster). Das Schiff kann für besondere Anlässe gechartert werden.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Blick vom Walkway over the Hudson
  • Bardavon/Collingwood Opera House, 31-37 Market St. Historisches Opernhaus aus dem 19. Jahrhundert mit vielseitigem Veranstaltungsprogramm. Konzerte, Tanztheater, Filmveranstaltungen.
  • 1 Cunneen-Hackett Arts Center, 12 Vassar St. Cunneen-Hackett Arts Center in der Enzyklopädie WikipediaCunneen-Hackett Arts Center (Q2511175) in der Datenbank Wikidata. Kulturzentrum, das Ausstellungen und ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm organisiert.
  • Walkway over the Hudson. Tel.: 845-834-3641. Die ehemalige Eisenbahnbrücke überspannt den Hudson und seine Ufer auf einer Länge von 2.050 m und 65 m über dem Wasserspiegel. Frei für nichtrauchende Fussgänger und Radfahrer (als Staatspark gilt das Rauchverbot in allen öffentlichen Gebäuden). An beiden Ufern schliessen sich Rad- und Wanderwege an. Geöffnet: 0700 bis Sonnenuntergang. Preis: Eintritt frei (ausser bei Sonderveranstaltungen). Es gibt vier Zugänge: Einen 60 Aufzug am Hudsonufer (barrierefrei) , die 61 Treppe an der Washington Street sowie die 62 Ostrampe in Poghkeepsie und 63 Westrampe am jenseitigen Ufer .
  • Radwege auf aufgelassenen Eisenbahntrassen sind der Dutchess Rail Trail in östlicher Verlängerung der Walkway-Brücke und der Hudson Valley Rail Trail am jenseitigen Ufer, gesamt knapp 30 km Radweg.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • 1 Poughkeepsie Galleria Mall, 2001 South Rd = US-Route 9, bei Spring Rd. 10 km im Süden von Poughkeepsie gelegene zweigeschossige Shopping Mall mit den üblichen Kaufhäusern, Einzelhändlern und Schnellrestaurants. Sears, JCPenney, Target, Best Buy, H&M. Geöffnet: Mo – Sa 10.00 – 21.30 Uhr, So 11.00 – 18.00 Uhr.
  • Direkt neben der Galleria Mall liegt die kleinere, derzeit im Sterben befindliche 2 South Hills Mall. South Hills Mall in der Enzyklopädie WikipediaSouth Hills Mall (Q7567485) in der Datenbank Wikidata. deren wichtigster verbliebener Anchor Store das Modekaufhaus Burlington Coat Factory ist.

Bücher[Bearbeiten]

  • 3 Barnes & Noble, 2518 South Rd = Route 9. Am Rande des IBM-Geländes gelegene große Buchhandlung (Kette). Geöffnet: täglich 9.00 – 21.00 Uhr.

Lebensmittel[Bearbeiten]

  • 4 Adams Fairacre Farms, 765 Dutchess Turnpike = Route 44, bei Overlook Rd. Große Auswahl frischer Lebensmittel mehr oder weniger direkt vom Hersteller. Unter anderem Produkte des regionalen Sauerkonserven-Herstellers Rick’s Picks.

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • 1 Crew Restaurant, 2290 South Rd = US-Route 9, am Casperkill County Club. Die beste Adresse der Stadt für eine Soup du jour.
  • 2 Julie’s Restaurant, 49 Raymond Ave, etwas nördlich des Vasar College. Sehr gutes Studentenrestaurant mit griechischer Küche.
  • 3 Palace Diner, 194 Washington St. Einer der besten Diner der Region. Geöffnet: 24/7.
  • 4 Rossi’s Deli, 45 S Clover St, bei Delano St. Gilt als der beste italienische Deli der Region.
  • 5 Soul Dog, 107 Main St, bei Clover St. Witzig eingerichtetes kleines Restaurant, in dem die besten vegetarischen Würstchen der Stadt zu bekommen sind.

Mittel[Bearbeiten]

  • 6 Beech Tree Grill, 1 Collegeview Ave, am nordwestlichen Rande des Vasar College. Bistro mit eklektischer amerikanischer Küche. Berühmtes Portobello Mushroom Sandwich. Preis: Hauptgerichte abends ab $17.
  • 7 Bonefish Grill, 2185 South Rd = US-Route 9, beim Casperkill Country Club im Süden von Poughkeepsie. Das beste Seafood-Restaurant der Region (Kette).
  • 8 La Cabanita, 763 Main St, bei Lewis Ave. Tel.: +1 845-452-7544. Gutes spanisches Restaurant mit starkem Ambiente.
  • 9 Milanese Restaurant, 115 Main St, zwischen Clover St und Perry St. Gilt als das beste italienische Pasta-Restaurant der Region.
  • 10 Mill House Brewing, 289 Mill St, bei Garden St. Brauereipub
  • 11 Schatzi's, 202 Main St. Tel.: 845-454-1179. Wer auch hier auf original bavarian pretzels und n Kölsch nicht verzichten mag, ist hier richtig
  • 12 Tokyo Express, 8 Lagrange Ave, Nähe Raymond Ave. Gilt als das beste Sushi-Restaurant im Hudson Valley.

Gehoben[Bearbeiten]

  • 13 Shadows on the Hudson, 176 Rinaldi Blvd, Poughkeepsie, NY 12601. Tel.: 845-486-9500. Gehobenes Restaurant und Bar mit Blick auf den Fluss. Da darf es auch mal die Krawatte sein. Geöffnet: tgl. 11-21 Uhr, Fr/Sa bis Mitternacht.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Die höchste Konzentration von Hotels findet man an Route 9 im Süden der Stadt.

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

  • 2 Alumnae House/The Inn at Vassar College, 161 College Ave. Tel.: +1 845-437-7100. Das im Osten von Poughkeepsie gelegene Gästehaus einer Hochschule, dessen Zimmer auch von Gästen gebucht werden können, die mit dem College nichts zu tun haben. Eines der interessantesten Quartiere der Stadt, von den Benutzern durchweg sehr hoch bewertet. 24 Zimmer, wahlweise mit 1, 2 oder 3 Zweierbetten.

Gehoben[Bearbeiten]

  • 6 Holiday Inn, 2170 South Road. Tel.: +1 845-462-4600. Neueröffnung unter neuem Betreiber Ende März 2020 Preis: Zimmer ab $140.
  • 7 Courtyard Marriott, 2641 South Road/Route 9. Tel.: +1 845-485-6336. Komfortables Kettenhotel mit 149 Zimmern, schneidet bei den Kundenbewertungen durchweg gut ab. Preis: Zimmer ab $139.
  • 8 Inn At the Falls, 50 Red Oaks Mill Rd. Tel.: +1 845-462-5770. Etwas außerhalb von Poughkeepsie gelegenes Bed & Breakfast mit 36 individuell eingerichteten Zimmern und Suiten.

Extended Stay Hotels[Bearbeiten]

  • 10 Residence Inn, 2525 South Rd. Tel.: +1 845-463-4343. Hotel im Süden von Poughkeepsie, das auf Langzeitgäste zugeschnitten ist und komplett ausgestattete Übergangswohnungen bietet.

Lernen[Bearbeiten]

  • 1 Vassar College, am südöstlichen Rand von Downtown, Zufahrt über Raymond Ave. Vassar College in der Enzyklopädie Wikipedia Vassar College im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsVassar College (Q2093794) in der Datenbank Wikidata. Der Campus einer exklusiven kleinen Privathochschule. Sehenswerte Bibliothek. Auch das im Second Empire-Stil errichtete Hauptgebäude und das Observatorium verdienen einen Blick.

Gesundheit[Bearbeiten]

In medizinischen Notfällen findet man in den Emergency Rooms des St. Francis Hospital (241 North Rd = Route 9, nördlich des Zentrums) und des Vassar Brothers Medical Center (45 Reade Pl; bei Route 9, etwas südlich des Zentrums) rund um die Uhr ärztliche Hilfe. Die Notärzte im St. Francis Hospital sind u. a. auf Trauma-Patienten spezialisiert, im Vassar Medical Center sind besonders Herzpatienten gut aufgehoben.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 2 Poughkeepsie Post Office, 55 Mansion St, Höhe Civic Center Plaza, im Stadtzentrum. Poughkeepsie Post Office in der Enzyklopädie WikipediaPoughkeepsie Post Office (Q2466407) in der Datenbank Wikidata. Geöffnet: Mo – Sa 8.00 – 17.00 Uhr, Sa 8.00 – 16.00 Uhr.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Joyce C. Ghee, Joan Spence: Poughkeepsie, 1898-1998, Arcadia Publising, 1999. ISBN 0738502367

Weblinks[Bearbeiten]


Erioll world 2.svg
Vollständiger ArtikelDies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.